Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Dein Tipp: Wie spielt der FCK gegen den KFC?

Heimsieg für Uerdingen
24
26%
Unentschieden
14
15%
Auswärtssieg für Kaiserslautern
54
59%
 
Abstimmungen insgesamt : 92

Beitragvon Flo » 28.03.2019, 16:00


Bild

Vorbericht: KFC Uerdingen - 1. FC Kaiserslautern
Duell der Tabellennachbarn: Lautern gegen Ponomarew


Seit elf Spielen ist der KFC Uerdingen ohne Ligasieg. Am Freitagabend will der 1. FC Kaiserslautern alles dafür tun, dass das so bleibt. Vor allem für eine Person ist diese Partie eine besondere.

Michail Ponomarew. Der Investor und Präsident des KFC Uerdingen sorgte in den letzten Monaten auch beim 1. FC Kaiserslautern für viel Wirbel, bei dem innerhalb der Vereinsführung ein erbitterter Streit über den möglichen Einstieg des Russen entbrannte. Seit die Querelen im Januar öffentlich wurden, richten natürlich auch die FCK-Anhänger ein besonderes Auge auf den mächtigen Mann in Uerdingen und sahen manch schräge Aktion: Der Ponomarew-Klub stürzte im Aufstiegsrennen völlig ab und droht angesichts des aktuellen Negativlaufs sogar noch in Abstiegsgefahr zu geraten. Neben einem halben Dutzend hochbezahlter Wintertransfers wie Osayamen Osawe holte der Klub auch den Ex-Lautrer Norbert Meier als Trainer, der nach nur 40 Tagen schon wieder entlassen wurde. Im gleichen Zeitraum plädierte Alleinherrscher Ponomarew für die Abschaffung der 50+1-Regel und maßregelte den eigenen Anhang für dessen Protest gegen ungeliebte Montagsspiele: "Das sind aus unserer Sicht keine echten Fans." Die zurzeit vor durchschnittlich 4.000 Zuschauern im Duisburger Exil spielenden Uerdinger sollen nächste Saison ins noch größere Düsseldorfer Stadion umziehen, wobei auch dies noch nicht definitiv klar zu sein scheint. Ganz schön viel los beim Krefelder Stadtteilklub!

Was muss man zum 31. Spieltag wissen? Hier kommen die wichtigsten Vorab-Informationen:

Der FCK: Ausgangslage und Personal

Spätestens seit dem vergangenen Sonntag und der Heimniederlage gegen Osnabrück ist die Rechnerei beim FCK vorbei. Bei noch acht verbleibenden Saisonspielen ist der Rückstand auf den dritten Platz mit elf Punkten einfach zu groß. Nach unten beträgt der Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang sieben Zähler.

Beim Spiel in Duisburg kann Sascha Hildmann bis auf die länger verletzten Spieler personell aus dem Vollen schöpfen. Der Cheftrainer deutete bereits an, dass er auf denselben Spieltagskader wie gegen Osnabrück setzen und Carlo Sickinger weiter den zentralen Mann in der Abwehrkette geben wird. In der offensiven Dreierreihe könnte es aber zu Wechseln kommen, Christoph Hemlein und Hendrick Zuck sind hier erste Anwärter auf den Platz des gegen Osnabrück enttäuschenden Florian Pick.

Der Gegner: Ausgangslage und Personal

Die Unzufriedenheit in Krefeld ist groß: In der kompletten Rückrunde - elf Spiele - hat der KFC Uerdingen noch keine einzige Partie gewonnen. Den Abwärtstrend konnte auch Frank Heinemann, der dem nach sieben sieglosen Partien entlassenen Ex-FCK-Coach Norbert Meier nachfolgte, nicht stoppen. In der letzten Woche reichte es nach schwacher Leistung bei Abstiegskandidat Jena nur für ein 0:0. Schon in der Halbzeitpause der Partie platzte KFC-Geschäftsführer Nikolas Weinhart der Kragen. Vor der Winterpause noch ein Aufstiegsaspirant, sind die Krefelder bis auf Tabellenplatz 10 durchgereicht worden und liegen einen Platz hinter dem FCK.

Am Freitag muss Norbert Meiers früherer FCK-Co-Trainer Heinemann mit René Vollath (Innenbandriss) weiter auf seinen Stammkeeper verzichten. Auch Routinier Dennis Daube (Patellasehnenprobleme) steht nicht zur Verfügung.

Frühere Duelle

Fast 23 Jahre liegt das letzte Gastspiel des FCK in Uerdingen zurück, damals in der 2. Bundesliga. Martin Wagner sorgte im August 1996 für das goldene Tor in der mit rund 10.000 Zuschauern gefüllten Grotenburg-Kampfbahn.

Fan-Infos

Es wird zumindest eigenartig werden, wenn der FCK am Freitagabend den 31. Spieltag der 3. Liga eröffnet: Beim Auswärtsspiel gegen Uerdingen werden nur 5.000 Zuschauer erwartet, was für diese Liga eigentlich nichts besonderes wäre - wenn das Spiel nicht im 31.500 Zuschauer fassenden Stadion des MSV Duisburg ausgetragen werden müsste, weil das heimische Grotenburg-Stadion noch längere Zeit umgebaut wird. Auf den FCK, der von rund 1.500 Fans begleitet wird, wartet also einmal mehr eine spezielle Atmosphäre bei einem Auswärtsspiel. Ab 17:00 Uhr können an der Stadionkasse noch ausreichend Karten für den Gästeblock erworben werden.

O-Töne

FCK-Trainer Sascha Hildmann: "In dieser Liga ist alles möglich. Mit einem Sieg bist du Fünfter, mit einer Niederlage Zehnter oder Zwölfter. Wo wir am Schluss stehen, werden wir sehen. Wir haben da schon noch einiges vor."

KFC-Trainer Frank Heinemann: "Wir müssen giftiger und vom Kopf her schneller agieren. Wir müssen eine gute Mentalität zeigen und einfach spielen."

Daten und Fakten

Schiedsrichter: Robert Schröder (Hannover)

Voraussichtliche Aufstellungen

KFC Uerdingen: Benz - Großkreutz, Maroh, Lukimya, Dorda - Pflücke, Matuschyk - Beister, Aigner, Rodriguez - Grimaldi

Es fehlen: Daube (Patellasehnenprobleme), Ibrahimaj (Sehnenabriss im Oberschenkel), Udegbe (Schulteroperation), Vollath (Innenbandriss)

1. FC Kaiserslautern: Grill - Kraus, Sickinger, Hainault - Schad, Fechner, Albaek, Sternberg - Hemlein, Kühlwetter, Thiele

Es fehlen: Botiseriu (Knie-OP), Esmel (Kreuzbandriss), Jonjic (Außenbandriss), Spalvis (Knorpelschaden)

- Ca. 45-60 Minuten vor Anpfiff auf unserer Twitter-Seite: Die endgültigen Aufstellungen.

Quelle: Der Betze brennt
Bild



Beitragvon Lonly Devil » 28.03.2019, 16:11


Lautern gegen Ponomarew

In welcher Ecke von Deutschland ist denn dieser Ort?
Den Oertsnamen hab' ich noch nie gehört. :lol:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon lauternfieber » 28.03.2019, 16:41


Irgendwo zwischen Duisburg und Düsseldorf, ganz in der Nähe vom Käsebrötchen!
Aber aufgepasst, angezählte Boxer sind unberechenbar und entwickeln enorme Kräfte. Also immer schön auf die Deckung/Defensive achten und bitte Fechner gegen Löh tauschen.



Beitragvon ChrisW » 28.03.2019, 16:42


Wenn eine Mannschaft seit 11 Spielen ohne Sieg ist und dann zu Hause gegen den FCK spielt...? Gewinnt sie dann so sicher, wie der FCK keine 2 Spiele in Folge mehr gewinnen kann oder bei aussichtsreicher Tabellenposition regelmäßig vergeigt? Da müsste man ja eigentlich mit einem Punkt schon zufrieden sein. Ich erwarte nichts mehr. Das habe ich mir nach dem letzten Heimspiel endgültig abgewöhnt. Vielleiht überrascht mich das Team mal mit einem guten Spiel, denn alles andere wäre keine Überraschung.



Beitragvon De Sandhofer » 28.03.2019, 17:02


Ich hoffe auf einen dreier und wir hätten dann mit dem Abstieg nichts mehr zu tun.Ponomarev wäre fast ein Vorort von Lautern geworden,wurde wegen Mißverständnissen wieder per LKW ins Ruhrgebiet zurückverlegt. :wink:
Off Topic: Der SV OG Mannheim Nord veranstaltet am 30.06.2019 ein Hunderennen. Für alle, die in der Nähe von Mannheim wohnen und Interesse haben,bitte auf unsere Hompage gehen.Dort findet ihr alle Informationen. Mich findet ihr am Tresen.Bin für die Getränke zuständig. :beer:
Wirt zur Bedienung:" Wieso haben sie Speinat in die Karte geschrieben".
Bedienung:" Sie haben doch gesagt,ich soll Spinat mit ei schreiben".



Beitragvon Lonly Devil » 28.03.2019, 17:50


Beratungsresistent wie ich bin bleibe ich bei dieser Aufstellung.

Bild

Möge mich SH zumindest nur so weit erhören und auf Fechner verzichten. :oops:

Ansonsten; Gebt alles und holt viel, nämlich 3 Punkte. :teufel2:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon FCKFreak » 28.03.2019, 17:52


Wer?, wenn nicht Lautern könnte da der beste Aufbaugegner sein.

mit solchen Spielen sind wir konstant



Beitragvon read-only » 28.03.2019, 18:47


wir gewinnen, weil wir das letzte spiel verloren haben. außerdem macht ponomarew scheinbar alles, um beim kfc auszusteigen (mangelnde sportliche perspektive, kein stadion, schlechte fans).
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!"
Und ich lächelte und war froh - und es kam schlimmer.



Beitragvon steppenwolf » 28.03.2019, 18:49


read-only hat geschrieben:wir gewinnen, weil wir das letzte spiel verloren haben. außerdem macht ponomarew scheinbar alles, um beim kfc auszusteigen (mangelnde sportliche perspektive, kein stadion, schlechte fans).


Das habe ich auch schon mehrfach gedacht. Er macht sich in seinem Laden derart unbeliebt und wartet nur darauf, bis er gesagt bekommt, er möge sich von dannen machen. :D
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon steppenwolf » 28.03.2019, 18:54


Wie wäre es denn mal damit?

Bild

Auswärtssieg bei Ponomarew. :teufel2:
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon ATS » 28.03.2019, 19:16


Da der FCK auswärts besser ist als aufm Betze....Auswärtssieg :daumen:
Heubach mit klarer Ansage, warum es in Lautern nicht einfach ist als Spieler: „Die Unzufriedenheit auf den Rängen war vor dem Spiel schon spürbar“.



Beitragvon Davy Jones » 28.03.2019, 19:54


ATS hat geschrieben:Da der FCK auswärts besser ist als aufm Betze....Auswärtssieg :daumen:

Seit wann das denn?



Beitragvon Lonly Devil » 28.03.2019, 19:58


Davy Jones hat geschrieben:Seit wann das denn?

Seit morgen. :lol:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon Davy Jones » 28.03.2019, 20:13


Da wir dazu mit 11 Toren Unterschied gewinnen müssen, kann ich damit leben :lol:



Beitragvon Zuzey » 28.03.2019, 20:39


Davy Jones hat geschrieben:Da wir dazu mit 11 Toren Unterschied gewinnen müssen, kann ich damit leben :lol:


Die Logik musst du mir mal bitte erklären.
Läuft im Spiel mal nichts zusammen,
und es will und will nichts geh'n,
so woll'n wir doch geschlossen,
hinter uns'rer Mannschaft steh'n,



Beitragvon SEAN » 28.03.2019, 20:44


Lonly Devil hat geschrieben:
Lautern gegen Ponomarew

In welcher Ecke von Deutschland ist denn dieser Ort?
Den Oertsnamen hab' ich noch nie gehört. :lol:

Den Teilsatz möchte ich auch mal aufgreifen.
Lange ist die Saison nicht mehr. Wie weit, oder ob generell passiert, die Gespräche mit Herrn Ponomarew waren, kann ich nicht beurteilen, gehören auch nicht hier hin. Ich denke aber, das gerade dieses Spiel in der Sache "Investor Ponomarew" Bewegung bringen könnte, wenn was war.
Das ganze in Uerdingen läuft doch mitlerweile nicht so gut, wie der Russe sich das vorgestellt hat. Sportlich ist der Aufstieg prinzipiell wie beim FCK durch, und das Thema Stadionneubau/Renovierung war nach der neusten gefundenen Quelle Ende Januar auch noch nicht geklärt. 19/20 spielen die wohl in Düsseldorf. Und danach? Ich glaub nicht, das er wirklich Bock drauf hat, noch 4-5 Jahre zu warten, bis man wenigstens ein taugliches Stadion hat. Bei uns ist es vorhanden.
Wenn wir uns am Freitag in Duisburg top präsentieren, auf und neben dem Rasen, vielleicht sogar überzeugend gewinnen, könnte er vielleicht nochmal ins grübeln kommen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Davy Jones » 28.03.2019, 20:53


Zuzey hat geschrieben:
Davy Jones hat geschrieben:Da wir dazu mit 11 Toren Unterschied gewinnen müssen, kann ich damit leben :lol:


Die Logik musst du mir mal bitte erklären.


Zur Zeit haben wir 22 Punkte in unseren Heimspielen geholt und dabei ein Torverhältnis von 17:13. Auswärts haben wir bisher hingegen nur 19 Punkte geholt und aktuell ein Torverhältnis von 19:26.

Gewinnen wir morgen, so sind es in beiden Fällen 22 Punkte (bei einem Heimspiel weniger), allerdings wäre das Torverhältnis noch schlechter, es sei denn wir gewinnen mit 11 Toren Unterschied.

Ich bin gerade ehrlich etwas irritiert und gehe eher von einem Missverständnis aus, wollte es aber dennoch ausführen.



Beitragvon Zuzey » 28.03.2019, 23:43


@Davy
Ach so, du meintest damit wir auswärts eine bessere Bilanz als zu Hause haben. OK, das erklärt einiges. War definitiv ein Missverständnis.
Danke für die Klärung und Darlegung der Denkweise, war mir nicht klar worauf du hinaus wolltest.
Läuft im Spiel mal nichts zusammen,
und es will und will nichts geh'n,
so woll'n wir doch geschlossen,
hinter uns'rer Mannschaft steh'n,



Beitragvon SalinenBetze » 29.03.2019, 08:55


read-only hat geschrieben:wir gewinnen, weil wir das letzte spiel verloren haben. außerdem macht ponomarew scheinbar alles, um beim kfc auszusteigen (mangelnde sportliche perspektive, kein stadion, schlechte fans).

Meine Gedanken kreisen auch in dieser Ecke. Auswärtssieg!



Beitragvon lauternfieber » 29.03.2019, 09:02


Es ist nach wie vor erstaunlich, dass die Fans lieber in der Vergangenheit des FCK wühlen, siehe Post zu Äußerungen von Kuntz, als sich mit der Gegenwart, siehe Vorbericht auf das heutige Spiel zu beschäftigen.
Man muss kein Prophet sein, um zu erkennen, dass dies schlechte Vorraussetzungen sind, um in der momentanen Situation erfolgreich zu sein, sowohl wirtschaftlich als auch sportlich.
Wie will ich denn die Gegenwart meistern, wenn ich immer wieder das Vergangene durchkaue, es sei denn man ist Kuh oder Pferd, dann kommt wenigstens noch ordentlich Mist als Dünger dabei raus!
Hier wird aber kein Dünger sondern Gift produziert!
Tut mir leid, aber als Gärtner und Bauer muss ich diesen Vergleich bemühen.

In diesem Sinne volle Konzentration auf Ürdingen und klaglos 3 Punkte mitnehmen! :daumen: :teufel2:



Beitragvon Mic » 29.03.2019, 09:17


lauternfieber hat geschrieben:Es ist nach wie vor erstaunlich, dass die Fans lieber in der Vergangenheit des FCK wühlen, siehe Post zu Äußerungen von Kuntz, als sich mit der Gegenwart, siehe Vorbericht auf das heutige Spiel zu beschäftigen.
Man muss kein Prophet sein, um zu erkennen, dass dies schlechte Vorraussetzungen sind, um in der momentanen Situation erfolgreich zu sein, sowohl wirtschaftlich als auch sportlich.
Wie will ich denn die Gegenwart meistern, wenn ich immer wieder das Vergangene durchkaue, es sei denn man ist Kuh oder Pferd, dann kommt wenigstens noch ordentlich Mist als Dünger dabei raus!
Hier wird aber kein Dünger sondern Gift produziert!
Tut mir leid, aber als Gärtner und Bauer muss ich diesen Vergleich bemühen.

In diesem Sinne volle Konzentration auf Ürdingen und klaglos 3 Punkte mitnehmen! :daumen: :teufel2:


Danke, passt zu meinem Kommentar in dem von dir angesprochenen Thread der wie folgt lautet:

Beitragvon Mic » 29.03.2019, 08:48

Guten Morgen,

können wir uns nicht einfach nur auf heute Abend konzentrieren?
Ist das so schwer sich auf seinen Verein in der aktuellen Lage einzulassen, die Vergangenheit ist leider eh nicht mehr zu ändern.
Ich meine ja nur.... Kuntzthread aktuell 26 Kommentare, Spieltagsthread 17 :-?

In diesem Sinne : Auf geht's Lautern kämpfen und siegen :schal: :teufel1:



Beitragvon sandman » 29.03.2019, 09:22


SEAN hat geschrieben:neben dem Rasen, vielleicht sogar überzeugend gewinnen, könnte er vielleicht nochmal ins grübeln kommen.


Wenn man bei Tipico auf unsere "Aktive Fanszene" mit Bannern wie "Ponomarev verpiss dich" "Ponomarev Finger weg vom Fck" o.ä setzen könnte...wäre ne sichere Bank :nachdenklich:
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon super-jogi » 29.03.2019, 09:31


Normal würd ich spontan auf Aufbaugegner FCK tippen. Aber irgendwann muss diese abartig nervende Aufbauhilfe unsererseits doch mal aufhören. Von daher Unentschieden :)
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon Osterhase » 29.03.2019, 09:39


super-jogi hat geschrieben:Normal würd ich spontan auf Aufbaugegner FCK tippen. Aber irgendwann muss diese abartig nervende Aufbauhilfe unsererseits doch mal aufhören. Von daher Unentschieden :)


Haha genau das habe ich mir auch gedacht, aber das hat sich nie geändert. Deshalb mal schnell Uerdingen -1 Asian Handicap für 4,225 mitgenommen :)Wenn sie mir schon keine Freude bringen, dann wenigstens Geld
Der 12. Mann hat geschrieben:Nach dem ich mir jetzt immer mal wieder Beiträge durchgelesen habe, auf der Suche nach nützlichen Informationen und fundierten Meinungen, die mich weiterbringen,... bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dieses Forum ein ernsthaftes Problem mit Gesocks hat.



Beitragvon steppenwolf » 29.03.2019, 10:15


Laut RP ist Pick eine Option für Sternberg. Ansonsten probiert SH wohl ein neues System aus: 3-5-2 mit Bergmann auf der 10er-Position. Dahinter Albaek und Löh. Im Sturm Kühli und TT9. Ich glaube, die haben hier bei DBB meinen Tipp für die Aufstellung abgeschrieben. :D :teufel2: :teufel2: :teufel2:
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 6 Gäste