Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Sollte der FCK den Vertrag mit Marcel Gaus verlängern?

Ja, Gaus ist ein wichtiger Spieler und sollte bleiben
85
67%
Nein, der FCK findet einen besseren Spieler für diese Position
11
9%
Erstmal abwarten, welche Möglichkeiten sich sonst noch bieten
31
24%
 
Abstimmungen insgesamt : 127

Beitragvon Thomas » 08.12.2016, 17:50


Bild

Gaus: Vertragsgespräche erst nach Weihnachten

Marcel Gaus absolviert momentan seine vierte Saison als Roter Teufel. Während Tayfun Korkut den Mittelfeldspieler ausdrücklich lobt, möchte Gaus sich mit Gesprächen über eine Verlängerung seines auslaufenden Vertrages noch Zeit lassen.

Wird die Zusammenarbeit zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Marcel Gaus verlängert? Der aktuell gültige Vierjahresvertrag mit dem Mittelfeldspieler endet am 30. Juni 2017. Im Rahmen der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Erzgebirge Aue (Samstag, 13:00 Uhr, Fritz-Walter-Stadion) gab sich der 27-jährige in puncto Vertragsgespräche betont entspannt: "Das ist eine sehr gute Frage", antwortete Gaus gegenüber SWR-Reporter Bernd Schmitt. "Ich denke wir konzentrieren uns jetzt erstmal darauf, die letzten Spiele vor der Winterpause über die Bühne zu bekommen. Und zu gegebener Zeit werden wir mit Sicherheit miteinander sprechen." Die Gespräche plant Gaus allerdings erst im neuen Jahr und nicht schon "unter'm Weihnachtsbaum": "Das wäre ein bisschen früh."

Nach Stationen bei Fortuna Düsseldorf und dem FSV Frankfurt spielt Marcel Gaus seit der Saison 2013/14 für den 1. FC Kaiserslautern. Für die Roten Teufel absolvierte er seither 71 Liga-Spiele (9 Tore, 6 Vorlagen), vorwiegend auf der linken Außenbahn: Gaus bevorzugte Position ist im linken Mittelfeld, zuletzt wurde er aber auch hin und wieder als Linksverteidiger und als zentraler "Achter" in einer Mittelfeld-Raute eingesetzt.

Korkut lobt Gaus: "Er ist ein wichtiger Spieler"

FCK-Trainer Tayfun Korkut sieht in Gaus einen vielseitigen Führungsspieler und findet folglich lobende Worte: "Marcel ist grundsätzlich ein wichtiger Spieler. Er ist im Spielerrat, er geht voran. Auf dem Platz hat er über die Vorrunde hinweg immer wieder für gefährliche Szenen gesorgt, zuletzt in St. Pauli beispielsweise den Elfmeter für uns herausgeholt. Er erarbeitet viele Chancen – die eine oder andere hätte er rein machen müssen, das weiß er auch – und stößt immer wieder in die gefährliche Zone hinein. Wenn er einen Tick weiter hinten spielt, sind die Robustheit und das Tempo sein Vorteil. Ich bin froh, dass ich ihn auf mehreren Positionen einsetzen kann."

Diskutiere mit uns im DBB-Forum: Wie wichtig ist Marcel Gaus für das Team von Tayfun Korkut und bis zu welchem Punkt sollte der FCK in den anstehenden Vertragsgesprächen seine Möglichkeiten ausreizen?

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
- Spielerprofil: Marcel Gaus
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot/weiß. Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon theoneyoushouldknow » 08.12.2016, 18:07


Dass er nicht unser Top-Spieler ist, sollte denke ich klar sein. Rein sportlich passt er eigentlich nicht mehr optimal ins Konzept - vor allem wenn man bedenkt, dass er ab Sommer mit Dittgen und Manni 2 junge Konkurrenten hat.
Für ihn spricht jedoch, dass er inzwischen - verglichen mit dem Großteil der Mannschaft - zu einer Identifikationsfigur geworden ist, sein Charakter sowie konstante Einsatzbereitschaft und nicht zu letzt seine hohe Variabilität.
Fazit: Verlängerung ja, aber dass er nicht mehr bei dem FCK spielt, zu dem er vor 3 1/2 Jahren gewechselt ist, sollte man ihm in den Gehaltsverhandlungen auch beibringen können :daumen:



Beitragvon st266 » 08.12.2016, 18:49


Meiner Meinung nach sollten wir mit dem Gaus schon verlängern, aber auf keinen Fall mehr Gehalt zahlen als sein jetziger Vertrag ihm hergibt. Geschuldet der Tatsache, dass Gaus einfach nur ein reifer und gestandener 2.Liga-Spieler ist. Nicht mehr und nicht weniger. Nicht zu vergessen unsere finanzielle Situation im Verein. Sein Vertrag von vor 3 1/2 Jahren sollte ja nicht der schlecht dotiertetste Vertrag sein.
Wer nicht will findet Gründe, wer aber will findet Wege.



Beitragvon phil9309 » 08.12.2016, 19:01


st266 hat geschrieben:Geschuldet der Tatsache, dass Gaus einfach nur ein reifer und gestandener 2.Liga-Spieler ist. Nicht mehr und nicht weniger.


Passt ja zu einem reifen und gestandenen 2. Liga Verein.

Jeder der hier gegen eine Verlängerung votiert, der hat seit Jahren nicht mehr auf die Tabelle geschaut.



Beitragvon hierregiertderfck » 08.12.2016, 19:04


Gaus war in den letzten Jahren sozusagen ein Dauerbrenner. Wenn er fit war, hat er eigentlich auch immer gespielt. Bei jedem Trainer, der bei uns war.
Das wird nicht nur daran liegen, dass die anderen im Kader immer unbedingt schlecht waren.
Und selbst wenn das so wäre, findet man offensichtlich seit Jahren keinen besseren. Ob sich das ausgerechnet ändern würde, wenn man ihn abgibt?

Insofern wäre ich für verlängern.



Beitragvon wolle » 08.12.2016, 19:30


Auch wenn er nach 90 Minuten eine dreckige Nase hat auf keinen Fall verlängern. Der ist am Ball noch schlechter als ein Karl.
Ich würde sogar versuchen ihn im Winter für etwas Ablöse abzugeben. Findet sich garantiert ein Verein der Interesse hat.
Wir sollten unser Augenmerk auf Fußballer legen.



Beitragvon ! » 08.12.2016, 19:33


Mit Gaus sollte man auf jeden Fall verlängern, wenn es finanziell passt! Er ist technisch nicht der beste, aber Führungsspieler und Mentalitätsmonster. Außerdem ist er sympathisch und bodenständig und passt gut zum Betze!

Pro VV! :teufel2:
Vor dem 1. Spieltag jeder so "gebt den Neuen Zeit"
Nach dem 2. Spieltag jeder so "Abstieg 3. Liga wir kommen"
->Klagt nicht, kämpft!

->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon AlterFritz1945 » 08.12.2016, 19:47


wolle hat geschrieben:Auch wenn er nach 90 Minuten eine dreckige Nase hat auf keinen Fall verlängern. Der ist am Ball noch schlechter als ein Karl.
Ich würde sogar versuchen ihn im Winter für etwas Ablöse abzugeben. Findet sich garantiert ein Verein der Interesse hat.
Wir sollten unser Augenmerk auf Fußballer legen.

Was für ein Kommentar.?? Am besten nur Spieler holen die Hacke, Spitze 1, 2, 3 spielen, sich dabei noch einen Knoten ins Knie wuseln und meinen, der Platz gehöre ihnen ganz alleine.
Diese Spieler gehen meistens vom Platz mit Trikots die wie frisch gewaschen aussehen.
In unseren Meistermannschaften spielten auch nicht nur filigrane Supertechniker. Die Mischung machte es immer.
GAUS GEHÖRT IN DIESE MANNSCHAFT !!!!
Er ist ein hochanständiger Spieler, der alles für den FCK gibt.



Beitragvon Ruediger63 » 08.12.2016, 20:01


AlterFritz1945 hat geschrieben:GAUS GEHÖRT IN DIESE MANNSCHAFT !!!!
Er ist ein hochanständiger Spieler, der alles für den FCK gibt.


Eine ehrliche und richtige Aussage !!!

@ AlterFritz1945
Super Einstellung !!!!!!
Kämpfen ! Wer nicht kämpft hat bereits verloren !



Beitragvon wolle » 08.12.2016, 20:47


In unseren Meistermannschaften konnten auch die Kämpfer Fußball spielen. Aber wahrscheinlich sind wir nicht in der Position Ansprüche zu stellen. Egal wie das wohl viele hier sehen, ich rege mich jede Woche auf und würde ihn abgeben. Hätten wir alle die selbe Meinung, Fußball wäre langweilig.



Beitragvon Betzebub24 » 08.12.2016, 20:59


Auch wenn er sich in Sachen Torgefahr noch etwas steigern kann, ist Gaus trotzdem ein absoluter Unruheherd da vorne und noch dazu vielseitig einsetzbar. Ich finde, den können wir auch in der Zukunft noch gut gebrauchen.

Außerdem muss in den sportlichen Bereich jetzt allgemein endlich mal bisschen Konstanz reinkommen. Wir hatten in den letzten 3-4 Jahren gefühlt jeden Sommer den Riesenumbruch, das kann so nicht weitergehen. So kann sich da nie was entwickeln. Wir müssen endlich mal die vorhandenen Spieler länger halten, sofern es finanziell drin ist. Dass ein Orban und ein Heintz nicht bleiben, ist klar, aber solide Spieler wie Marcel Gaus sollten definitiv gehalten werden!
Ohne strategischen Partner keine Zukunft! :teufel2: Nur der FCK! :teufel2:



Beitragvon Excelsior » 08.12.2016, 21:14


theoneyoushouldknow hat geschrieben:Rein sportlich passt er eigentlich nicht mehr optimal ins Konzept - vor allem wenn man bedenkt, dass er ab Sommer mit Dittgen und Manni 2 junge Konkurrenten hat.


Worin wird bei Dittgen dann der Unterschied zu heute bestehen?

Vermute, Manni wird sich eher mit Stieber und Halfar (sofern jener dann noch da ist) im Kampf um Spielzeiten auseinandersetzen müssen.
Schätze, er ist im OM oder als LA/RA am Besten aufgehoben... alles nicht so die Positionen, die Gaus unmittelbar bespielt.

Und den Punkt, er würde nicht mehr optimal ins Konzept passen, musste mir bitte nochmal näher erklären...

Was haben wir denn für ein Konzept, in dem selbst vielseitig verwendbare Spieler keinen Platz mehr finden?



Beitragvon Schlossberg » 08.12.2016, 21:36


! hat geschrieben:Mit Gaus sollte man auf jeden Fall verlängern, wenn es finanziell passt!

Genau da ist möglicherweise der Haken.
Ich nehme an, dass Gaus spätestens ab September 2017 nur noch als Backup wichtig sein wird. Wenn die Gehaltsvorstellungen seines Beraters dem so einigermaßen Rechnung tragen, sollte eine Einigung auf einen deutlich leistungsbezogenen Vertrag möglich sein. Ich hätte da nichts dagegen, auch wenn ich mich schon so manches Mal im Stadion maßlos über seine Unkonzentriertheiten aufgeregt habe, denn er bringt ja auch immer mal wieder respektable Leistungen und die Möglichkeit, ihn in der Defensive einzusetzen, ist schon etwas wert.

Sollte sein Berater aber zu überzogenen Vorstellungen neigen, wird man sich trennen.
Ganz von fern (sehr fern, in der Tat) grüßt dann Florian Dick.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 08.12.2016, 22:03


Gerade wegen der teils unterirdischen Hetze gegen Gaus würde ich ihm einen neuen Vertrag gönnen. Nahe an der Realität dürfte aber Schlossberg liegen. Hier kommt es eindeutig auf den Preis an. Auch aus Sicht von Gaus sollte gut überlegt werden wir sehr er zocken will. Ein grundehrlicher Kämpfer mit manchen Defiziten wenn es um die Ballbeherrschung geht. Da passt der Hinweis auf Dick schon. Bei uns gibt es trotz der Hetze viele Leute die Gaus zu schätzen wissen. Da muss er dann auch finanziell zurück stecken können. Ein Neuanfang woanders kann schnell aufs falsche Gleis führen. Der Spieler Gaus wird sich sicher kaum noch weiter entwickeln.

Daher ist hier auch der FCK nicht unter großem Druck. Verlangt Gaus zuviel, dann müssen wir das Spiel nicht mitmachen. Auch okay. So lange er einen Abschied bekommt der ihm zusteht, also etwas was Dick leider nicht bekam.
Dauerkarte 2016/2017 (Südtribüne)
Jetzt erst recht.



Beitragvon potto » 09.12.2016, 00:15


Gaus ist ein dynamischer Spieler, der Räume aufreißen kann. Leider fehlt ihm etwas die Technik, um noch mehr zu bringen. Vor allem vor dem Tor verlassen ihn manchmal die Sinne. Ein Typ wie Bellinghausen, nur offensiver. Er wird was man hört, von dem einen oder anderen zahlungskräftigen Verein aus der dritten Liga umworben.



Beitragvon fckbeste » 09.12.2016, 07:22


9 Tore und 6 Vorlagen in 71 Spielen sagt doch eigentlich schon alles aus für jemanden, der LM / LA spielt oder nicht?

Man sollte den Aspekt des Führungsspielers und der verinnerlichten Betzetugenden sicherlich berücksichtigen, jedoch sind die Scorerwerte für so einen (eigentlich) offensiven Spieler für mich ausschlaggebend.

Ich denke deshalb, dass wenn man sich finanziell einig wird, man mit ihm verlängern sollte. Allerdings nicht zu den gleichen Bezügen - wie von vielen bereits angesprochen - und nicht als Stammspieler für die LA / LM Position. Eher weiter defensiv oder eben doch als BU.

Wir werden sehen. Generell hoffe ich, dass wir mit der neuen Führung und der sportlichen Leitung in Person von Hr. Stöver ein geschickteres Händchen in Sachen Vertragsverlängerungen an den Tag legen wenn ich da zum Vergleich an die Herren Löwe oder Jenssen denke... :nachdenklich:
You'll NEVER walk alone!!

Judas des Jahres: O****!



Beitragvon Mephistopheles » 09.12.2016, 07:40


Gaus unbedingt halten. Ich sehe ihn allerdings eher als LV. Mir gefällt die Dynamik des Spielers, seine Schnelligkeit, sein Kämpferherz. Über den ein oder anderen Stockfehler muss man bei ihm halt hinwegsehen.



Beitragvon FW 1920 » 09.12.2016, 07:54


Mephistopheles hat geschrieben:Gaus unbedingt halten. Ich sehe ihn allerdings eher als LV. Mir gefällt die Dynamik des Spielers, seine Schnelligkeit, sein Kämpferherz. Über den ein oder anderen Stockfehler muss man bei ihm halt hinwegsehen.

Spieler, die keine Stockfehler machen, können wir gar nicht mehr bezahlen. Das ist leider so :shock: :shock: !
Es wird sicher auf die Verhandlungen bzw. Gehaltsvorstellungen ankommen - und dann muss verantwortlich im Sinn des FCK entschieden werden. Mir geht es wie einigen hier, ich habe ihn auf der Tribüne schon öfter verflucht, aber das ist der Gaus nicht allein!! :D :D



Beitragvon wernerg1958 » 09.12.2016, 07:56


Für mich klang das gestern in der PK ehr nach Abschied, denke er will noch mal einen Vertrag der ihm mehr bietet als der beim FCK. Es ist ein wichtiger Spieler für den FCK, aber jeder ist zu ersetzen. Da warte ich mal ab denke die Chancen für den FCK auf verbleib liegen bei 30%.



Beitragvon FW 1920 » 09.12.2016, 07:58


FW 1920 hat geschrieben:
Mephistopheles hat geschrieben:Gaus unbedingt halten. Ich sehe ihn allerdings eher als LV. Mir gefällt die Dynamik des Spielers, seine Schnelligkeit, sein Kämpferherz. Über den ein oder anderen Stockfehler muss man bei ihm halt hinwegsehen.

Spieler, die keine Stockfehler machen, können wir gar nicht mehr bezahlen. Das ist leider so :shock: :shock: !
Es wird sicher auf die Verhandlungen bzw. Gehaltsvorstellungen ankommen - und dann muss verantwortlich im Sinn des FCK entschieden werden. Mir geht es wie einigen hier, ich habe ihn auf der Tribüne schon öfter verflucht, aber das ist der Gaus nicht allein!! :D :D

aber da ist der Gaus nicht allein, sollte es heißen. Aber ich bin auch auf der Süd nicht der einzige, der ihn schon verflucht hat. Aber bei mir ist es schon in der nächsten Szene und nach dem spiel vorbei, denn über mangelnden Einsatz kann sich keiner beklagen!



Beitragvon MäcDevil » 09.12.2016, 08:04


Wie schon geschrieben bin ich für einen Verbleib von Gaus. Spielt in dieser Saison eine sehr wichtige Rolle in der Mannschaft und seine Leistung halte ich für überdurchschnittlich gut. Man sollte den Vertrag für 3 Jahre verlängern und bei eventuellen Aufstieg 2018 verkaufen. :vertrag:
Meier: "Besser spielen und mehr Tore erzielen"



Beitragvon Gona4 » 09.12.2016, 08:33


wolle hat geschrieben:Auch wenn er nach 90 Minuten eine dreckige Nase hat auf keinen Fall verlängern. Der ist am Ball noch schlechter als ein Karl.
Ich würde sogar versuchen ihn im Winter für etwas Ablöse abzugeben. Findet sich garantiert ein Verein der Interesse hat.
Wir sollten unser Augenmerk auf Fußballer legen.


nehm es jetzt bitte nicht persönlich ...

sry mir fehlen die worte bei so einer aussage . ich kann einfach nur lachen über solche fans wie du einer bist und daovn hat unser verein leider zu viele .

mit gaus verlängern . JETZT :daumen: :teufel2: :!:



Beitragvon kotteschul » 09.12.2016, 09:00


Am Beispiel Marcel Gaus sieht man , wie Glück un der richtige Zeitpunkt eine Fussballerkarriere beinflussen können.

Gaus ist spielerisch limitiert, wie viele FCK-Spieler vor Ihm auch.

Gaus ist eine Kämpfer-Natur, wie viele FCK-Spieler vor Ihm auch.

Gaus hat das Glück. dass er zum richtigen Zeitpunkt eine Leitfigur für unsere immer geforderten FCK-Tugenden darstellt.

Ein Ring ist sich dafür zu fein, sich wie Gaus in den sprichwörtlichen Schlamm zu werfen.

Deshalb Vertragsverlängerung, Mehr FCK-Tugenden, ok Görtler, aber sonst weisst keiner mehr FCK-Tugenden wie Gauss auf. :daumen:
Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht.(Gerry Ehrmann)
Betze war mein Leben, bis Bakero kam !



Beitragvon SEAN » 09.12.2016, 09:24


Gaus kann man mit Dittgen und Manni überhaupt nicht vergleichen, weil die zwei nicht defensiv denken und spielen können.
Alleine das ist für mich ein wichtiger Grund zu versuchen, ihn nochmal zu verlängern. Einen LV zu finden ist verdammt schwer, 2 gute im Kader zu haben fast unmöglich. Einen zweiten braucht man aber. Da hab ich doch lieber Gaus als LV in der Hinterhand, wenn sich Aliji oder ein anderer verletzt oder gesperrt ist. Und ich halte den Platz als LV ein Stückweit offen für ein Talent aus der U19/23. Verpflichte ich jetzt nen weiteren Linksverteidiger, wird der zwangsläufig mehr auf der Bank sitzen als spielen. Halte ich für Geldverschwendung. Gaus deckt 2 Positionen gut ab.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Marc222 » 09.12.2016, 10:04


Aus meiner Sicht wäre ein Verbleib für beide Seiten nicht schlecht.

Für uns, weil sich Gaus immer voll reinhängt und versucht alles zu geben. Er mag kein Edeltechniker sein, aber er verköpert wenigstens noch die Betzementalität.

Für ihn, weil er sich gut überlegen sollte, ob er sich woanders durchsetzt.
Karl wurde zwar keine Verlängerung angebote, aber auch er spielt jetzt in Sandhausen eine untergeordnete Rolle. Könnte Gaus genauso gehen.

Also wenn es preislich für beide Seiten passt, sollte er bleiben. Ich kenne ihn nicht persönlich, denke aber, so wie er sich auf dem Platz gibt, ist er kein verkehrter Kerl. Ich mag ihn als Spieler.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste