Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon ChrisW » 23.08.2016, 12:45


Klich kann in einer gefestigten und guten Mannschaft durch seine Technik und sein Spielverständnis eine gute Rolle spielen und auch zu einem wertvollen Spieler werden. Leider kann der FCK solchen Talenten keine gefestigte Mannschaft bieten. Deshalb sind solche Spieler für uns momentan leider wertlos. Auch ein Klose war lange nicht mehr so stark, kurz bevor er nach Bremen ging. Das lag aber nicht an Klose, sondern an den Umständen, dass er vorne keine Bälle mehr bekam. Auch ein Pritsche, sowie jetzt Dadi könnten in einer solchen Mannschaft eine sehr gute Rolle spielen.
Deshalb müssen wir Klich verkaufen, weil wir ihm in den nächsten beiden Jahren eine solche Mannschaft nicht bieten können. Und dann ginge er eh umsonst.
Bei Laki, Jendrisek, Sam und all den anderen, die nach uns nichts mehr gerissen haben, war es umgekehrt. Sie gingen von einer funktionierenden Mannschaft zu einer zu starken aber labilen Truppe und haben sich verzockt.



Beitragvon maulteufel » 23.08.2016, 13:01


Ihr seid laut, wir sind LAUTERN



Beitragvon Lonly Devil » 23.08.2016, 13:16


boukein hat geschrieben:... ...
Wie dem auch sei - in beiden Fällen würde ich Klich abgeben, mir fehlt die Hoffnung dass er Konstanz in seine Leistungen kriegt. Schade, viel Potential hat er.

Um es mit Worten von Horst Hrubesch zu sagen:
"Talente gibt es viele, es kommt auch auf den Menschen dahinter an"

Wenn Klich auch gelegentlich gezeigt hatte was er kann, konnte er sich dennoch bei keinem Trainer durchsetzen.
Es scheint ihm der nötige Biss zu fehlen, ständig an seine Grenzen zu gehen(?).
Aber so gehört er eher zur Kategorie "ewiges Talent".

Möglich dass es bei ihm zu einer Leistungsexplosion kommt, wenn sich sein Wohlfühlfaktor bei einem anderen Verein erhöht.
Es ist aber schwer zu glauben, dass er beim 1.FCK noch den Durchbruch schafft.
Zeit zum Eingewöhnen hatte ja genug.

Schade eigentlich. Aber wenn sich ein Abnehmer findet, sollte man ihn ziehen lassen.

Sein Wechsel würde auch zur Verkleinerung des Kaders beitragen, da sich bei den bisher ofiziell benannten Spielern recht wenig bewegt.
Zuletzt geändert von Lonly Devil am 23.08.2016, 14:44, insgesamt 1-mal geändert.
Das sollte unsere Gegner erwarten: Burn In Hell https://www.youtube.com/watch?v=kdsJUxVIANk
Political correktness? NICHT IM STADION !!



Beitragvon Master of Puppets » 23.08.2016, 13:55


Ich sag es wie es ist. Klich ist für den Kader überqualifiziert. Wen er gespielt hat war er bis auf wenige Ausnahmen immer einer der besten auf dem Platz. Anscheinend passen bei uns die technisch stärkeren Spieler nicht mehr zum Bild des FCK. Nur rennen,holzen und kämpfen..so hab ich manchmal de Eindruck. Klich hat ein Wahnsinns Spielverständniss und das Auge um ein Spiel zu lesen und zu leiten. Aber bei 20 Minuten mit überwiegend Rumpelfussballern wird das halt nix. Sorry für die deutlichen Worte aber das ist einfach meine Meinung und das Bild was mir unsere Mannschaft seit Jahren bietet. Ihn zu verkaufen wäre mies, ihm mal über paar Spiele ne Chance zu geben,auf der Position auf der er am stärksten ist wäre mir ieber. Aber dann muss auch der Rest der Mannschaft mal langsam anfangen Fussball zu spielen. Wir hatten schonmal so einen Fussballer. Kostas Fortounis. Jetzt ist er 10 Mille wert und spielt bomben Fussball.



Beitragvon ix35 » 23.08.2016, 14:26


maulteufel hat geschrieben:http://www.dieblaue24.com/1860/transfergefluester/9445-niedermeier-vom-tisch-kommt-miazg
und
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inh ... f5d40.html

Danke für die Info. :daumen:



Beitragvon Wuttke_Weinfest » 23.08.2016, 14:28


Peinlich, wenn man ihn auch noch gehen würde und damit den letzten, der bei uns auch mal einen Ball ennehmen kann.

Hier passt gar nix mehr.



Beitragvon hierregiertderfck » 23.08.2016, 15:13


Lasst den mal ein paar Spiele hintereinander Spielen und gibt ihm Vertrauen, dass er mal befreit kicken kann und er wird es zurückzahlen.
Aber wenn man vor hat, ihn ständig nach einem mäßigen Spiel wieder auf die Bank zu setzen, gibt man ihn lieber ab. Unter den Umständen kann doch kaum ein Mensch vernünftig Leistung bringen.
Andere spielten in den vergangenen Jahren doch auch immer, egal wie katastrophal ihre Leistungen waren.

Nun kann man natürlich schlecht die Eindrücke aus dem Training bewerten, aber dass die so unglaublich schlecht sind, kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.
Außerdem kann man dann nach irgendeiner Notlösung suchen, sollte Halfar mal verletzt/ gesperrt sein. Bei Moritz weiß man auch noch nicht, ob er auf Dauer fit bleibt.
Mir wäre bei der Sache nicht wirklich wohl, wenn man noch einen im zentralen Mittelfeld abgibt.

Wo manche ständig die mangelnde Motivation feststellen, ist mir auch ein Rätsel. Wenn die auf dem Platz mal wieder versagen und er auf dem Feld stand hatte ich oft das Gefühl, dass er der einzige ist, den das überhaupt interessiert.



Beitragvon boettwer » 23.08.2016, 15:15


Realist59 hat geschrieben:Hmmmm..... Laut Übersetzungsprogramm ist Klich also gar kein Pole und wird erst dann einer, wenn er (oder der FCK) 1,5 Millionen bezahlt :o


Da kommen wir der Sache also wohl schon näher!
Der FCK investiert in soziale Projekte! Der Kredit wurde aufgenommen, um Matthäus Klich, unserem Ehrenspielführer, eine polnische Zukunft aufzubauen!
:daumen:



Beitragvon Lonly Devil » 23.08.2016, 15:24


Zum Klich Gerücht:
Kicker hat geschrieben:heute, 15:02 Uhr
Klich: Stöver weiß vom Interesse anderer Klubs

Nachtrag zum Transferticker-Eintrag um 11:52 Uhr: Uwe Stöver weiß zwar vom Interesse anderer Klubs an Mateusz Klich. "Bei uns hat sich jedoch noch keiner gemeldet", sagte der Sportdirektor des 1. FC Kaiserslautern am Dienstag gegenüber dem kicker. Laut einem polnischen Fußball-Portal soll der FC Groningen an Klich interessiert sein.

Quelle: http://www.kicker.de/home/2016-17/1/tm- ... 8760-.html

So ganz ofiziell scheint das Interesse wohl doch nicht zu sein.
Fischen im Trüben und schauen ob sich was bewegt?
Das sollte unsere Gegner erwarten: Burn In Hell https://www.youtube.com/watch?v=kdsJUxVIANk
Political correktness? NICHT IM STADION !!



Beitragvon maulteufel » 23.08.2016, 15:51


Sag ich doch.
Bis zu dieser Stellungnahme gab es noch keine offizielle Info von H. Stöver hierzu aber einige fühlen sich schon berufen wieder gegen unsere Führungsriege zu wettern.

Wer Spaß daran hat überall nur das Negative zu sehen, Bitte!
Aber muss das hier im Forum sein?
Ihr seid laut, wir sind LAUTERN



Beitragvon WolframWuttke » 23.08.2016, 16:49


Wuttke_Weinfest hat geschrieben:Peinlich, wenn man ihn auch noch gehen würde und damit den letzten, der bei uns auch mal einen Ball ennehmen kann.

Hier passt gar nix mehr.


Meist nimmt er die Bälle in der Halbzeitpause beim Aufwärmen an. Wie schon geschrieben: Er ist ein geiler Kicker, der es einfach nicht gebacken kriegt.Leider.

Geiler Nickname übrigens:-)
http://www.der-betze-brennt.de/news/9005-fan-aktion-des-fck-mitglieder-werben-mitglieder.php



Beitragvon Thomas » 24.08.2016, 10:49


Aus der heutigen AZ ein Update bzgl. der Ablösesumme:

Allgemeine Zeitung hat geschrieben:(...) Gut möglich, dass aber auch noch Spieler abgegeben werden. Das neueste Transfergerücht besagt, dass der niederländische Erstligist FC Groningen an Mittelfeldspieler Mateusz Klich interessiert sei und bereit sein soll, 350 000 Euro für den Polen zu bezahlen. Klich hat sich seit seinem Wechsel vom VfL Wolfsburg in Kaiserslautern nicht richtig durchsetzen können. Zusätzliche Einnahmen würden natürlich den Spielraum von Uwe Stöver bei Neuverpflichtungen erhöhen. Und die sind in der Abwehr dringend nötig.

Quelle und kompletter Text: Allgemeine Zeitung


Persönlicher Kommentar:
Die 350.000 Euro kommen mir auch irgendwie realistischer vor (zur Erinnerung: vor 1,5 Jahren hat der FCK laut Medienberichten 250.000 Euro an Wolfsburg bezahlt) als die ganz oben in der polnischen Quelle genannten 1,5 Mio. Euro. Möglicherweise wurden da irgendwie polnische Zloty und Euro verwechselt? Ist zwar nur Spekulation, aber das käme zumindest ungefähr hin mit 1,5 Mio. Zloty = 350.000 Euro.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot/weiß. Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon SEAN » 24.08.2016, 11:22


350.000 Euro ist nicht viel, wird aber seinen momentanen Marktwert wiederspiegeln. Bei der Zahl sollte man dann aber wenigstens 20% bei den nächsten Transfers bekommen, zudem könnte man fürs nächste Stadionfest ein Freundschaftsspiel ohne Antrittsprämie vereinbaren.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon super-jogi » 24.08.2016, 15:34


mMn verkaufen mit der Klausel für ne Beteiligung am weiterverkauf.
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon paulgeht » 26.08.2016, 10:35


Hier geht's weiter: viewtopic.php?t=21576

Thema geschlossen.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast