Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 13.11.2009, 22:36


Briegel-Prozess nach sieben Jahren beendet

Wie der Vorstandsvorsitzende Stefan Kuntz auf der Jahreshauptversammlung des 1. FC Kaiserslautern bekannt gab, ist der Prozess gegen FCK-Idol Hans-Peter Briegel nach knapp sieben Jahren beendet. Der Verein zog die Klage gegen die "Walz aus der Pfalz" zurück.

Quelle: Der Betze brennt
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Coolaid » 13.11.2009, 22:37


:applaus: Na endlich, wurde auch Zeit. Danke dafür!



Beitragvon kepptn » 13.11.2009, 22:38


An sich sehr lobenswert, wenn auch längst überfällig. Jetzt noch ne Ehrung, wie andernorts angesprochen, vor der West mit Übergabe des Ehrenringes und gut is.
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon Weschtkurv » 13.11.2009, 22:40


kepptn hat geschrieben:An sich sehr lobenswert, wenn auch längst überfällig. Jetzt noch ne Ehrung, wie andernorts angesprochen, vor der West mit Übergabe des Ehrenringes und gut is.

Genau.
Endlich ! :love:
Jetzt muss er wieder integriert werden - die Walz aus de Palz un de FCK gehören einfach zusammen.



Beitragvon Lestat » 13.11.2009, 22:41


Endlich! Es wurde auch wirklich Zeit dafür!
Megafonanlage aus! Ultras raus!



Beitragvon Mathias » 13.11.2009, 22:43


Die Klage gegen Briegel lief doch über die Stadt und nicht über den Verein.... :hmm:
„Haters don't really hate you. They hate themselves, because you're a reflection of what they wish to be.“ (Paulo Coelho)

Olé rot-weiß - so laafd die Gschischd!

„Bundesligaspiele sind keine russische Wahlen, bei denen immer gewonnen wird." (Gyula Lorant)



Beitragvon kepptn » 13.11.2009, 22:45


Mathias hat geschrieben:Die Klage gegen Briegel lief doch über die Stadt und nicht über den Verein.... :hmm:


Er lief von der Stadt aus durch den Verein, wenn ich mich nicht irre.
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon jeffsmart » 13.11.2009, 23:18


Weschtkurv hat geschrieben:
kepptn hat geschrieben:An sich sehr lobenswert, wenn auch längst überfällig. Jetzt noch ne Ehrung, wie andernorts angesprochen, vor der West mit Übergabe des Ehrenringes und gut is.

Genau.
Endlich ! :love:
Jetzt muss er wieder integriert werden - die Walz aus de Palz un de FCK gehören einfach zusammen.


Ich denke mal, dass das auch passiert mit der Integration, so wie sich SK vorhin ausgedrückt hat.
Con la voluntad de lucha y la meta! Rojo Blanco Rojo, para toda la vida!



Beitragvon Jääb! » 13.11.2009, 23:32


Na edlich,
weiss eigentlich jemand, um was es überhaupt ging?
Schalke ist Religion. Der FCK ist weit mehr!



Beitragvon tim_price » 13.11.2009, 23:37


Die schönste Meldung des Tages. Wollen wir hoffen, dass HPB sich ebenso darüber freut und sich "intgrieren lässt". Muss ja kein doller Posten sein (is ja auch keiner frei), einfach nur wieder dabei sein.

Auf die Weihnachtswunschliste kommt als nächster: Dr. Markus Merk
Nur bitte nicht per SMS reaktivieren, da könnte er allergisch reagieren.
Zuletzt geändert von tim_price am 13.11.2009, 23:50, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon jeffsmart » 13.11.2009, 23:50


tim_price hat geschrieben:Die schönste Meldung des Tages. Wollen wir hoffen, dass HPB sich ebenso darüber freut und sich "intgrieren lässt". Muss ja kein doller Posten sein (is ja auch keiner frei), einfach nur wieder dabei sein.

Auf die Weihnachtswunschliste kommt als nächster: Dr. Markus Merk


Nachdem Stefan Kuntz ja auf der JHV sagte, dass Briegel auf den Betze gehört und auch nun endlcih wieder herkommen kann, könnte ich mir vorstellen, dass da schon was geplant ist...
Con la voluntad de lucha y la meta! Rojo Blanco Rojo, para toda la vida!



Beitragvon Paul » 13.11.2009, 23:56


Wer auch immer dafür sorgte, dass dieses Elend sich so lange hinziehen musste.

Eine tolle Meldung, die trotz spielfreier Zeit ein tolles Wochenende einläutet. Ein :applaus: an alle, die sich für ein Ende dieses Prozesses eingesetzt haben und ein "Pfui" an alle, die sich gegenüber Briegel so daneben benommen haben!
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon Lestat » 13.11.2009, 23:57


Spätestens wenn gegen die TUS die FCK-Topelf vorgestellt wird ist Hans Peter Briegel wieder auf dem Betze und wird entsprechend empfangen.
Megafonanlage aus! Ultras raus!



Beitragvon jeffsmart » 14.11.2009, 00:00


Paul hat geschrieben:Wer auch immer dafür sorgte, dass dieses Elend sich so lange hinziehen musste.

Eine tolle Meldung, die trotz spielfreier Zeit ein tolles Wochenende einläutet. Ein :applaus: an alle, die sich für ein Ende dieses Prozesses eingesetzt haben und ein "Pfui" an alle, die sich gegenüber Briegel so daneben benommen haben!


Der Applaus war ja auch entsprechend lange, nach dieser "Nachricht"
Con la voluntad de lucha y la meta! Rojo Blanco Rojo, para toda la vida!



Beitragvon Weschtkurv » 14.11.2009, 00:13


jeffsmart hat geschrieben:
tim_price hat geschrieben:Die schönste Meldung des Tages. Wollen wir hoffen, dass HPB sich ebenso darüber freut und sich "intgrieren lässt". Muss ja kein doller Posten sein (is ja auch keiner frei), einfach nur wieder dabei sein.

Auf die Weihnachtswunschliste kommt als nächster: Dr. Markus Merk


Nachdem Stefan Kuntz ja auf der JHV sagte, dass Briegel auf den Betze gehört und auch nun endlcih wieder herkommen kann, könnte ich mir vorstellen, dass da schon was geplant ist...

Und auf Teufel komm raus muss er ja auch net gleich einen Posten bekleiden, es ist einfach nur schön das Idol so vieler Betzefans wieder in der FCK-Familie zu wissen.
(Wenn er es denn auch wieder will :wink: )



Beitragvon fck-stein » 14.11.2009, 01:37


Wird auch Zeit.
Der Schwachsinn hat lange genug gedauert.



Beitragvon Ratinho17 » 14.11.2009, 02:43


"Erst die Sau durch das Dorf jagen und dann zurückholen. Mal schauen, ob die Sau nun das Dorf nicht scheut"
NEIN, die Rehabilitierung steht aber noch aus und ist längst überfällig. Bleibt zu wünschen der Peter schließt den FCK wieder in sein Herz. Denn da gehören der Verein und seine Fans hin!!! JÄGGI ist weg! Nun sind Leute am Werk, die wirklich einschätzen können,
was Briegel für die Historie des Vereins bedeutet und geleistet hat. Er ist und bleibt ein Idol!!!
In Verona hat er gezeigt, was er mit seiner Mentalität schaffen und erarbeiten kann.
Das war unglaublich, was er dort bewegt hat.
Bei allem Respekt vor anderen Italo-Legionären, er ist in einem kleinen NoName Klub Meister geworden. Da können Rummenigge und Co. nur staunen!!! Und in der Bundesliga hat er nur für den FCK gespielt, daß muss nochmal speziell erwähnt werden, keine Chance für die Konkurrenz.
Der Mann gehört für mich in die JAHRHUNDERTELF des FCK!!!
Und dass nicht nur wegen seiner sportlichen Leistungen... :teufel2:
in good times FCK and especially in bad times FCK forever
We will come back-better than ever



Beitragvon playball » 14.11.2009, 03:25


der notwendigste Schritt aller Zeiten.

Danke an Vorstand und Aufsichtsrat fuer diese Entscheidung.

Schlimmer als alle sportlichen Talfahrten der letzten Jahre war dieser Prozess gegen Hans Peter Briegel. Der Prozess war das Widerlichste, Menschenunwuerdigste und Dreckigste, was ich persoenlich beim FCK erlebt habe. Ich habe mich als FCK Fan und Mitglied gegenueber Hans Peter Briegel geschaemt wie noch nie. Und ich konnte mir niemals vorstellen, mich fuer meinen FCK schaemen zu muessen.

Gott sei Dank ist das jetzt vorbei.

Aber nicht nur ein Dank an Stefan Kuntz. Hochachtung auch vor Hans Peter Briegel, der diese von Jaeggi versuchte Demuetigung mit Hochachtung trug. Ein Dank an Stefan Motzenbaecker, der als FCKler aus Fleisch und Blut zwischen den Fronten stand, aber in hoechster Eleganz fuer Briegel gekaempft hat, ohne den FCK in der Oeffentlichkeit anzufeinden (wohlwissend, dass nicht der FCK selbst, sondern im Kopf fehlgeleitete Herren diese Schmutzkampagne angezettelt haben). Chapeau!



Beitragvon blonderteufel » 14.11.2009, 06:41


Jääb! hat geschrieben:Na edlich,
weiss eigentlich jemand, um was es überhaupt ging?


Um Steuervergehen bei Spielerverträgen die er in seiner Position als Sportdirektor ausgehandelt haben soll...

http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... 30558.html



Beitragvon Fragile X Factor » 14.11.2009, 08:23


Endlich !!!

Ein erstes Pflaster für eine große und schmerzende Wunde...
@ playball
Super geschrieben!!
Endlich können wir diese Scham wieder ablegen. Der FCK ist langsam aber sicher wieder das, was er einmal war..

Danke dafür..
"Are you gonna bark all day, little doggie, or are you gonna bite " (Mr. Blonde)

"The biggest thing for me is just to get out on that field. Just to do that will be incredible" (Jonah Lomu)
https://www.youtube.com/watch?v=SWT5I-oAVjY



Beitragvon OWL-Teufel » 14.11.2009, 10:36


Das ist eine große Wohltat,dies zu lesen.

Eine Schande,wie mit einem der größten Idole des Vereins seit Fritz Walter umgegangen wurde.

Danke an alle Verantwortlichen,die dies endlich zu einem Abschluss gebracht haben.

Jetzt wünsche ich mir eine Rückgabe des Ehrenrings an Briegel in aller Öffentlichkeit!



Beitragvon sahnehäufchen » 14.11.2009, 10:56


Prozessende ok. Rehabilitation ok. Integration (als was?) nein. Wir müssen aufpassen, dass wir nicht wieder so viele Köche an unseren Topf holen. Hat jetzt nicht unbedingt was mit HPB zu tun.



Beitragvon Altmeister » 14.11.2009, 11:25


Es ist schon fast alles gesagt worden. Dank und Lob an diejenigen, die dazu beigetragen haben, diesen unwürdigen Prozess nun endlich zu beenden. Noch eine Altlast, die jetzt Gott sei Dank abgearbeitet wurde.
Natürlich muss man Hans-Peter nun auch wieder in Ehren im Verein aufnehmen, als Vereinsmitglied und mit Ehrenring.
Wer hier über schon über eine mögliche Mitarbeit von Hans-Peter beim FCK spekuliert, sollte erstmal abwarten, was die Beteiligten dazu sagen oder denken. Erstmal ist wichtig, dass das traurige Kapitel des Prozesses nun endlich beendet wurde und man nun auch in diesem Punkt befreiter in die Zukunft schauen kann.



Beitragvon dem fritz seine erben » 14.11.2009, 13:00


Da kann ich mich playball und Altmeister nur anschließen.
Und hoffen, dass im Vorfeld der Bekanntgabe dieses längst überfälligen Beschlusses bereits ein Gespräch mit Hans-Peter Briegel geführt wurde, um ihm eine goldene Brücke zu bauen. Da sehe ich den Verein in der Pflicht.
Schlimm, was sich da unsere ehemaligen Verantwortlichen geleistet haben. :oops:



Beitragvon jeffsmart » 14.11.2009, 13:21


dem fritz seine erben hat geschrieben:Da kann ich mich playball und Altmeister nur anschließen.
Und hoffen, dass im Vorfeld der Bekanntgabe dieses längst überfälligen Beschlusses bereits ein Gespräch mit Hans-Peter Briegel geführt wurde, um ihm eine goldene Brücke zu bauen. Da sehe ich den Verein in der Pflicht.
Schlimm, was sich da unsere ehemaligen Verantwortlichen geleistet haben. :oops:


Ich glaube schon, dass da Gespräche geführt wurden, da bei der Begrüssung ja schon auf ehemalige Identifikationsfiguren mit dem FCK hingewiesen wurde, und Briegel da in einem Satz mit Fritz Walter genannt wurde.
Später kam dann die Bekanntgabe, dass der Prozess beendet wurde, und von Kuntz der Zusatz, dass HPB eben auf den Betze und zum FCK gehört.
Sieht also alles danach aus, dass wir uns bald wieder an seiner Gegenwart erfreuen dürfen.
Con la voluntad de lucha y la meta! Rojo Blanco Rojo, para toda la vida!




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Mac41 und 26 Gäste