Alles zur zweiten Mannschaft und den Jugendteams des FCK.

Beitragvon Thomas » 15.08.2009, 14:55


Zweite Mannschaft besiegt Preußen Münster

Der 1. FC Kaiserslautern II hat seinen ersten Saisonsieg eingefahren: In der Regionalliga West besiegten die "kleinen Teufel" am 2. Spieltag Preußen Münster mit 1:0. Das goldene Tor im Fritz-Walter-Stadion erzielte Mario Klinger in der 43. Minute.

Quelle: Der Betze brennt
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Steini » 15.08.2009, 14:58


Bravo kleine Teufel Ihr habts den Großen vorgemacht... :applaus: :applaus: i



Beitragvon Westkurve1984 » 15.08.2009, 15:06


betzenberg = angst :teufel2:



Beitragvon RedDevil-1900 » 15.08.2009, 15:19


tja, uff'm betze geht des eben :D

gut gemacht ;)
Der Teufel aus'm Schwarzwald.
http://www.youtube.com/watch?v=1sdE0S7Ghl4



Beitragvon Lamby » 15.08.2009, 15:34


sehr gut so gehts :teufel2:
Lauter geben niemals auf - sie kämpfen



Beitragvon Alm-Teufel » 15.08.2009, 16:29


Da lacht mein Herz ja doppelt!! Gut gemacht!!
3. Liga verhindern!



Beitragvon lautrer1964 » 15.08.2009, 16:49


OK, 1. Halbzeit waren die Münsteraner besser, aber "de Betze" macht halt das Tor......

Der Hammer waren die Fans! Die habe (z.Zt.) 2 verfeindete ULTRA-Gruppen in Münster und beide haben sich im Stadion gegenseitig (nicht nur :lol: ) mit Gesängen bekämpft.


zu dem Thema habe ich noch was gefunden........ http://deviants.blogsport.de/
Zuletzt geändert von lautrer1964 am 15.08.2009, 19:24, insgesamt 2-mal geändert.
"Im Stadion ist es nicht wichtig wer Du bist, sondern zu wem Du stehst!



Beitragvon sandro » 15.08.2009, 17:03


Puh, mehr Glück als Verstand gehabt. Münster hätte zur Halbzeit schon 3:0 Führen können. Naja, gehört auch mal dazu. :D



Beitragvon Red Devil » 15.08.2009, 17:30


15.08.2009 um 16:45:15 Uhr
Preußen kassiern Niederlage in der Pfalz

Im zweiten Spiel der Saison unterlag der SC Preußen 06 e.V. Münster der zweiten Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern mit 0:1 (0:1). Vor 350 Zuschauern schoss Mario Klinger in der 43. Minute das einzige Tor des Spiels. „Ich denke es hat heute jeder gesehen, dass wir einen Riesenaufwand betrieben haben. Besser kann man den Ball kaum laufen lassen, aber der FCK war einfach effizienter“, sagte ein ungläubiger Roger Schmidt nach dem Abpfiff.

Das Spiel der Preußen war im Vergleich zum Heimspiel der Vorwoche schon stärker, ein Tor schossen sie jedoch diesmal nicht. Wojciech Pollok hatte vor dem Seitenwechsel die besten Chancen (10., 25.) und auch danach wurde seine beste Möglichkeit erst auf der Linie geklärt (73.). Preußen-Trainer Schmidt sah: „Wir hatten wieder viele Chancen und haben wieder wenig zugelassen. Das ist eigentlich unfassbar.“ (...) zur Preußen Homepage

U23 mit erstem Heimsieg

Erster Heimauftritt der FCK-U23 in der Saison 2009/10 – zu Gast im Fritz-Walter-Stadion war am Samstag, 15. August 2009, der aufstiegsambitionierte SC Preußen Münster.

FCK II-Coach Alois Schwartz griff auf Kevin Trapp im Tor zurück, die Abwehrkette bildeten Boris Becker, Routinier Torsten Reuter, Christoph Buchner und Enis Saiti. Im Mittelfeld liefen der neue Kapitän Marcel Correia, Neuzugang Danny Galm, Ricky Pinheiro und Mario Klinger auf. Den Angriff bildeten Alper Akcam und Steven Zellner.

Das Spiel blieb über die gesamte erste Hälfte hinweg arm an Torraumszenen, wobei die Münsteraner dreimal gefährlich vor Kevin Trapp auftauchten – in Minute 7 rettete der FCK-Keeper nach einer Freistoß-Hereingabe vor dem einschussbereiten El Nounou, dann passte die FCK-Abwehr bei einem Schuss im Sechzehner von Kara auf (27.) und wiederum Kevin Trapp entschärfte einen strammen Schuss des Preußen Ornatelli (33.). (...) zu FCK.de Reloaded

Fehlstart für Preußen Münster ist perfekt - 0:1-Pleite in Kaiserslautern

Kaiserslautern - Der Fehlstart für Preußen Münster in der Fußball-Regionalliga ist perfekt. Bei der Reserve des 1. FC Kaiserslautern verlor das Team von Roger Schmidt trotz spielerischer Überlegenheit mit 0:1 (0:1). Im zweiten Saisonspiel war es die zweite Niederlage für den SCP.

Wie schon gegen Mainz begannen die Preußen stark und erarbeiteten sich direkt ein spielerisches Übergewicht, einzig die Chancenauswertung ließ zu wünschen übrig. Die Gastgeber brauchten dagegen eine halbe Stunde, um überhaupt ins Spiel zu finden. Mit dem ersten gefährlichen Angriff ging der FCK dann durch Klinger (43.) kurz vor der Halbzeit in Führung. (...) zur Ahlener Zeitung

SC Preußen: 0:1 in Lautern
Regionalliga-Fehlstart ist perfekt

Von Martin Ilgen am 15.08.2009 17:12 Uhr

KAISERSLAUTERN Preußen Münsters Fehlstart in die Regionalliga-Saison ist perfekt. Mit 0:1 (0:1) unterlag der ambitionierte Klub am Samstag bei Kaiserslautern II, steht damit auch nach dem zweiten Spieltag ohne Punkte da.

In die Frustration der Preußen-Kicker mischte sich nach 90 Minuten in Gluthitze Irritation. Aufs übelste wurden die Verlierer vom eigenen Anhang beschimpft. Die Nerven liegen blank - auch bei Teilen des Anhangs. Dabei konnten man am Samstag der Schmidt-Elf nur einen akzeptablen Vorwurf machen: Sie brachte den Ball nicht über die Torlinie. Mit einer Ausnahme: Wojciech Pollok. Der umspielte nach 74. Minuten FCK-Keeper Kevin Trapp, schob den Ball haarscharf über die Linie. Der Schiri allerdings wähnte die Rettungsaktion von Lauterns Boris Becker noch auf der Linie. Eine Fehlentscheidung. (...) zur Münstersche Zeitung
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon fck'ler » 15.08.2009, 17:46


schöne sache!
freut mich für die u23! jetzt morgen noch die erste nachlegen



Beitragvon KuCz22 » 15.08.2009, 19:23


lautrer1964 hat geschrieben:OK, 1. Halbzeit waren die Münsteraner besser, aber "de Betze" macht halt das Tor......

Der Hammer waren die Fans! Die habe (z.Zt.) 2 verfeindete ULTRA-Gruppen in Münster und beide haben sich im Stadion gegenseitig (nicht nur :lol: ) mit Gesängen bekämpft.


hä??.. beschreib mal genauer^^
"Der Ball muss ins Tor. Alles andere ist Kokolores!" (Ratinho #17)



Beitragvon lautrer1964 » 15.08.2009, 19:36


Es scheint 2 Ultra-Gruppen in Münster zu geben. -siehe auch den Link unten- Die grösste Fan Gruppe war im 1er Block, die zweite im Sitzplatzbereich. Beide gaben einen Respektablen Dauersupport ab. Wobei jede Gruppe was anderes gesungen hat. Laut der "Ordnerschaft" gab es auch mehrmals Auseinandersetzungen zwischen den Gruppen......

http://deviants.blogsport.de/
"Im Stadion ist es nicht wichtig wer Du bist, sondern zu wem Du stehst!



Beitragvon Aussietralia » 15.08.2009, 20:02


Weiß jemand wo es Höhepunkte zu diesem Spiel im TV zu sehen gibt? :)



Beitragvon KuCz22 » 15.08.2009, 20:04


Aussietralia hat geschrieben:Weiß jemand wo es Höhepunkte zu diesem Spiel im TV zu sehen gibt? :)


ne schätze nicht....

lautrer1964 hat geschrieben:Es scheint 2 Ultra-Gruppen in Münster zu geben. -siehe auch den Link unten- Die grösste Fan Gruppe war im 1er Block, die zweite im Sitzplatzbereich. Beide gaben einen Respektablen Dauersupport ab. Wobei jede Gruppe was anderes gesungen hat. Laut der "Ordnerschaft" gab es auch mehrmals Auseinandersetzungen zwischen den Gruppen......

http://deviants.blogsport.de/


gibts davon auch bilder^^ würde mir das gerne mal reinziehn xD
"Der Ball muss ins Tor. Alles andere ist Kokolores!" (Ratinho #17)



Beitragvon szymaniak » 15.08.2009, 20:23


Es Arbeit von Alouis Schwarz ist schon imponierend, was auch einmal gesagt werden muss. Nach den Abgängen von Broniszewski, Kaldirim, Groß, Neu-
bauer, Stachnik, Akcam u. Hornig (zu dem 1. FCK-Team), Rebholz etc. u. von Reinert u. Schönheim, die fast eine Saison lang bei der U 23 aushalfen,
hat er anscheinend schon wieder eine stabile Truppe zusammen gestellt. (davon viele Spieler wie B. Becker, S. Zellner etc. von der A.-Jugend)
Preußen Münster hat sich für die neue Saison gut verstärkt u. muss von daher auch zuerst einmal geschlagen werden.
Die Arbeit von Schwarz ist mehr als anerkennenswert.
Lt. Vereinsgaben, hat das U-23 Team des 1. FCK in der Sommerpause 16 oder 17 Abgänge zu verkraften; drei allein zu RW Essen. (Broniszewski,
Stachnik u. Neubauer
Aufgrund dessen ist dieser Neuaufbau vom Schwarz nicht hoch genug zu bewerten.
Bravo A. Schwarz.



Beitragvon FCK-Ralle » 17.08.2009, 11:18


Schön. Weiter so!
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)




Zurück zu Amateure und Jugend

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste