Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Michael » 30.07.2009, 15:23


Reghecampf löst Vertrag auf

Laurentiu Reghecampf, Mittelfeldspieler beim 1. FC Kaiserslautern, hat seinen Lizenzspielervertrag mit dem Zweitligisten mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Der Rumäne absolvierte in der vergangenen Spielzeit nur ein Saisonspiel für die Pfälzer und musste anschließend für ein komplettes Jahr aufgrund einer hartnäckigen Erkrankung pausieren.

Im Trainingslager des FCK in Marburg (14.-20. Juli 2009) stieg der 60-fache Bundesligaspieler wieder ins Mannschaftstraining ein, musste sein Pensum aber zuletzt wesentlich reduzieren.

Der fünfmalige rumänische Nationalspieler einigte sich nun mit den Clubverantwortlichen auf eine sofortige Auflösung des bis Juni 2010 datierten Vertrags.

Quelle: http://www.fck.de/de/aktuell/news/detai ... g-auf.html

:shock:
Auf ein Neues.



Beitragvon Sebastian » 30.07.2009, 15:24


Oh krass, sehr sehr schade! Ich habe echte Hoffnung gehabt, dass er zur Rückrunde eventuell wieder eine Alternative sein könnte. Ok, fast komplett im Konjunktiv gehalten, aber dennoch sehr schade, dass es nichts mehr wurde :(
Bunt ist das Dasein und granatenstark!



Beitragvon Mac41 » 30.07.2009, 15:43


Die Erklärung für die Vertragsauflösung ist genauso dubios wie die Krankheit, die ihn ein Jahr ausser Gefecht gesetzt hat.
Die Rückkehr nach fast einem Jahr war sicherlich der Testlauf, um einen Antrag auf Sportinvalidität zu stellen, aber dann wäre der Vertrag erst bei der Anerkennung offiziell beendet worden.
Jetzt sieht es danach aus, als wäre er noch ein wenig "gequält" worden, um dann "freiwillig" das Handtuch zu schmeissen und dann kommt gleich die Frage, warum man ihn dann nicht schon früher hatte antreten lassen?

Auf jeden Fall schade für alle Parteien, dass man so auseinandergeht und eine potentielle Verstärkung für das Mittelfeld weniger.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon Betze8.1west » 30.07.2009, 15:46


Sehr sehr schade :( aber es ging wohl nimmer ....

Viel Glück Reghe !
! Einmal FCK - immer FCK !



Beitragvon Paul » 30.07.2009, 15:50


Spekulation, alles Spekulation!
Oft werden hier User kritisiert, weil sie sich etwas zuammenreimen, was vielleicht logisch klingt, aber eben maximal aus Indizien besteht, die durchaus auch eine Kehrseite haben können.
Keiner von uns weiß, was wirklich war. Und genauso sollten wir uns auch verhalten. Zurückhalten mit Spekulationen in alle Richtungen.

Schade Reghe, schade FCK - hätte eine tolle Verbindung sein können.
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon Comu6 » 30.07.2009, 15:52


Mac41 hat geschrieben:Die Erklärung für die Vertragsauflösung ist genauso dubios wie die Krankheit, die ihn ein Jahr ausser Gefecht gesetzt hat.
Die Rückkehr nach fast einem Jahr war sicherlich der Testlauf, um einen Antrag auf Sportinvalidität zu stellen, aber dann wäre der Vertrag erst bei der Anerkennung offiziell beendet worden.
Jetzt sieht es danach aus, als wäre er noch ein wenig "gequält" worden, um dann "freiwillig" das Handtuch zu schmeissen und dann kommt gleich die Frage, warum man ihn dann nicht schon früher hatte antreten lassen?

Auf jeden Fall schade für alle Parteien, dass man so auseinandergeht und eine potentielle Verstärkung für das Mittelfeld weniger.


Hört sich so an als ob du Ahnung davon hättest, also dem Vertrags-Chinesisch. Wer bezahlte ihn denn das letzte Jahr, und müss man ihn im Fall einer anerkannten Sportinvalidität weiter bezahlen?
FCK seit 1993



Beitragvon Satanische Ferse » 30.07.2009, 15:54


War mir klar, dass das so ausgehen würde. Schade Laurentiu! Deine Verpflichtung letzte Saison hatte nicht nur bei mir große Freude und positive Erwartungen ausgelöst.

Da bleibt nur dir eine gänzliche Genesung zu wünschen und alles Gute für den weiteren Werdegang.
Die Freiheit der Pfalz wird am Betzenberg verteidigt.

Der FCK ist das Gewehr, das man sich Tag und Nacht an die Stirn hält, ohne je abzudrücken.



Beitragvon EvilKnivel » 30.07.2009, 15:57


Also ein "normal" sterblicher bekommt wenn er lange krank ist 6 wochen vom arbeitgeber das gehalt dannach übernimmt es die Krankenkasse ( aber nur zu 80% oder so) wobei ich mir das bei profifussballern nicht so recht vorstellen kann immerhin ist die gefahr ja viel größer das er mehr als 6 wochen ausfällt...

naja ich wünsche dem Reghecampf trotzdem alles gute für die Zukunft. Immerhin hat er bei uns wichtiges vollbracht und den elfer gegen den depp reingehaun! :lol:



Beitragvon lester2k6 » 30.07.2009, 15:57


Mich interessiert viel mehr ob er seine Karriere nun beendet, weil die mageren Infos lassen keinerlei Schlußfolgerungen auf die Hintergründe zu. Spekulieren macht zwar manchmal Spaß aber derart im trüben zu fischen halte ich für sinnlos.
:teufel2: :teufel2:



Beitragvon Platzwart » 30.07.2009, 16:00


Hier haben wir im Grunde wieder unser Hauptproblem.

Es wird einfach nicht vernünftig kommuniziert.

Auf der einen Seite ist es verständlich, da je nachdem, um welche Krankheit es sich hier handelt(e), die Persönlichkeitsrechte des Spielers absoluten Vorrang haben.

Andererseits werden leider so viele Fragen offen gelassen, dass man sich nicht wundern muss, wenn die Fans misstrauisch werden bzw. wenn schlechte Stimmung aufkommt.

Zu Reghe selbst: schade, dass er geht, ich denke, wenn er in seiner Form gewesen wäre, dann hätte er uns sicherlich weiterbingen können, auch schon letzte Saison.

Zum Management:
Zwar wurde vergangene Saison der Pressesprecher ausgetauscht, aber meines Erachtens ist die Außendarstellung und der Informationsgehalt nach außen keinen Deut besser geworden!
"Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal – und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."
(Marcel Reif) :schild:



Beitragvon Old_Man » 30.07.2009, 16:02


Schöner Mist..scheint seine Krankheit wohl doch nicht geheilt zu sein :(
Schade das wir Dich im Dress unsres FCKs nicht mehr sehen werden, ich habe mich schon auf Dein Comeback gefreut, Laurentiu.

Viel Glück für Deine Zukunft und gute Besserung, wenn meine Befürchtungen stimmen sollten, Genaues weiß man ja aus Fansicht nach wie vor nicht. Ist auch okay, muß keiner mit "Hausieren" gehen.



Beitragvon Main-Teufel » 30.07.2009, 16:02


Was mich tierisch nervt ist, dass einige hier immer mit Spitzen gegen den Vorstand schießen. Wo nehmt ihr denn euer Wissen her?

Wer sagt denn das Reghecampf gezwungen wurde das Training aufzunehmen? Ich finde diese Spitzen in Richtung Kuntz echt schlimm. Klar hinterlassen einige Personalentscheidungen Fragezeichen, aber hat SK nicht selbst in der Pressekonferenz gesagt das es zur Konsolidierung diese zugegebenerweiße unpoulärer Entscheidungen bedarf. Die Meldung ist doch einfach nur schade für den Spieler, der wohl die Schuhe an den Nagel hängen muss.
Zuletzt geändert von Main-Teufel am 30.07.2009, 16:04, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Teufelsweib25 » 30.07.2009, 16:04


noch einer weniger fürs mittelfeld....



Beitragvon kepptn » 30.07.2009, 16:05


Satanische Ferse hat geschrieben:War mir klar, dass das so ausgehen würde. Schade Laurentiu! Deine Verpflichtung letzte Saison hatte nicht nur bei mir große Freude und positive Erwartungen ausgelöst.

Da bleibt nur dir eine gänzliche Genesung zu wünschen und alles Gute für den weiteren Werdegang.


Mir war es zwar nicht so klar, aber andererseits überascht es mich auch nicht. Den Glück- und Genesungswünschen schließe ich mich an, ein spielerischer Verlust ist es auf jeden Fall.

Machs gut Laurentiu!
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon sportreport78 » 30.07.2009, 16:06


Reghes Krankheit bleibt rätselhaft, in Bestform hätte er uns sicher geholfen.
So kann man nur für ihn persönlich hoffen, dass er wieder mit Freude seinem Job (wenn auch woanders) nachgehen kann. In Erinnerung bleibt sein Tor in Mainz und das aufblitzende spielerische Können.

Ist er nun einer der 6 Spieler, die den Kader verlassen (sollen)?
Oder hat man ihn schon gar nicht mehr dazu gezählt?
Toor auf dem Betzenberg!! Wir schalten um zu Hans-Reinhard Scheu.



Beitragvon FCKTIMM » 30.07.2009, 16:07


sehr schade für ihn. Die krankheit hat ihn wohl richtig umgehaun.
Ich wünsche ihm alles gute für die Zukunft!
so laaft die Geschichd



Beitragvon Red Devil » 30.07.2009, 16:10


Schade, aber es sollte halt nicht sein. Die Rumänen bringen dem FCK kein Glück. Erst Iacob und jetzt Reghecampf.

Viel Glück Reghe in deinem zukünftigen Leben.
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Phönix Bellheim » 30.07.2009, 16:10


Paul hat geschrieben:Spekulation, alles Spekulation!
Oft werden hier User kritisiert, weil sie sich etwas zuammenreimen, was vielleicht logisch klingt, aber eben maximal aus Indizien besteht, die durchaus auch eine Kehrseite haben können.
Keiner von uns weiß, was wirklich war. Und genauso sollten wir uns auch verhalten. Zurückhalten mit Spekulationen in alle Richtungen.

Schade Reghe, schade FCK - hätte eine tolle Verbindung sein können.



jaa genau, find ich auch so!!

Kummd nun en neie fürs OM?!! Dann wärs gut :wink:

Moie BS vs 1.FCK live dabei und schun in Gütersloh und liebe grüße in die PALZ :-)
Pfälzer geben niemals auf!!



Beitragvon OWL-Teufel » 30.07.2009, 16:13


Wirklich unendlich schade!Zu keinem Zeitpunkt konnte er seine Qualitäten voll in den Dienst des FCK stellen.

Da niemand so recht weiß,wann und ob überhaupt er wieder Fußball spielen kann,ist das wohl die vernünftigste Lösung.

Aber eines steht fest: Den Elfer in Mainz werde ich ihm niemals vergessen! :)

Alles Gute für die Zukunft!



Beitragvon lautrer94 » 30.07.2009, 16:21


naja , so schade find ichs nich.. finds eher gut das er weg ist
zwar konnte er seine qualität , wenn er eine hat, nicht unter beweis stellen,
aber er wäre auch ohne die verletzungen kein Held gewesen
Trotzdem alles GUte Reghecampf!
Ernschwilla Deiwel ZW!!!



Beitragvon micla » 30.07.2009, 16:30


Schade, er war bei allen Stationen ein richtig guter Mann- leider konnte er es hier nicht zeigen.
Jedoch war es durch seine Krankheit einfach nicht mehr möglich.

Es ist für alle Seiten eine faire und anständige Lösung.



Beitragvon mxhfckbetze » 30.07.2009, 16:34


Schade.
Alles Gute.

Die Reihen beginnen sich zu lichten.

Und wer sind die anderen Drei ?



Beitragvon Suboptimal » 30.07.2009, 16:39


Schade, nach der Meldung seines Einstiegs ins Lauftraining keimte Hoffnung auf. Aber es soll wohl nicht sein. Er war für mich der Spieler, in den ich zu Beginn der letzten Saison die größten Hoffnungen gesetzt habe. Keiner im damaligen und im jetzigen Kader kann ihm in Puncto Spielübersicht und Spielaufbau das Wasser reichen, wenn er denn seine Normalform erreicht.

Ein trauriges Kapitel. Ich wünsche Laurentiu alles erdenklich gute.

Haltet euch bitte mit Spekulationen zurück. Natürlich wirft die ganze Geschichte Fragen bei jedem einzelnen von uns auf. Das liegt wohl in der Natur der Dinge. Wir sind nun mal alle FCK-Fans, und von daher natürlich an allem rund um den Verein und die Spieler interessiert. Aber im selben Maße wie uns die Neugier und das Interesse treibt, sollten wir auch einfach akzeptieren das wir nicht auf alle offenen Fragen auch Antworten bekommen werden.

Profifussballer haben ebenso wie alle anderen Menschen auch ein Recht auf Privatsphäre. Das hat ganz einfach JEDER, ob Kollegen, Verein, oder auch Fans zu akzeptieren. Es gibt einfach Dinge die nichts in der Öffentlichkeit verloren haben. Wer das nicht akzeptieren kann oder will, ist einfach nur dumm und/oder dreist.

Wenn sich vom letzten Satz jemand angesprochen fühlt, DAS IST ABSICHT.

Gruß
Subo
"Früher war alles besser, auch die Zukunft"
Karl Valentin



Beitragvon Hunsrück-Teufel » 30.07.2009, 16:41


puuh, was soll man dazu sagen. Seine Bilanz kann sich blicken lassen 1 Spiel-1 Tor. Hätte nicht gedacht das es so endet mit Reghe un dem FCK. Naja, wir sind auch letzte Saison ganz gut ohne ihn klar gekommen. Trotzdem- SCHADE! :|
Mit aller Gewalt.. Klassenerhalt!



Beitragvon Kris » 30.07.2009, 16:53


Sehe ich es richtig, dass er trotzdem weiter Profifußballer bleibt? Will ihn der FCK nicht mehr?

Der Plot der Handlung könnte aus einer Akte X Folge stammen... irgendwie befremdlich.

Ciao Reghe! Ich hätte dich gerne als Stammspieler gesehen. Habe mirdamals von deinen Transfer (und dem von Abel) viel erhofft. Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.
Gute Besserung (falls du nicht völlig von genesen bist)!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste