Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon paulgeht » 15.04.2019, 15:57


Mehrwöchige Pause: Schad erleidet Außenbandriss

Dominik Schad wird dem 1. FC Kaiserslautern in den kommenden Wochen fehlen: Der FCK-Rechtsverteidiger zog sich beim Auswärtsspiel in Cottbus einen Außenbandriss im Sprunggelenk zu. Das ergab eine MRT-Untersuchung am Montag, 15. April 2019.

Es passierte rund 20 Minuten vor Spielende: Dominik Schad wurde im Auswärtsspiel der Roten Teufel beim FC Energie Cottbus auf der rechten Außenbahn hart gefoult und musste mehrere Minuten lang behandelt werden. Nach der Direktversorgung durch das medizinische Team des FCK hielt der Defensivspieler der Roten Teufel noch bis zur 90. Minute durch, musste dann aber sichtlich angeschlagen den Platz verlassen.

Bei einer MRT-Untersuchung am Montag nach dem Spiel in der Lausitz wurde ein Außenbandriss im Sprunggelenk festgestellt. Die weiteren medizinischen Behandlungsmaßnahmen wurden umgehend nach der Untersuchung eingeleitet, der 22-Jährige wird dem FCK dennoch in den kommenden Wochen fehlen. (…)

Quelle und kompletter Text: fck.de

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Kalköfler » 15.04.2019, 16:03


Was ein Sche*ß!

Gute Besserung Domme! Komm wieder auf die Beine.

Jetzt wird Sternberg wieder spielen......... :oops:
Südpälzer hat geschrieben:
Kalköfler hat geschrieben:Und jeder der jetzt muckt: Gehn mir net uff de Sack!

Passt ja zum Nickname :nachdenklich:



Beitragvon 100%FCK1984 » 15.04.2019, 16:06


Das ist richtig besch...

Alles Gute Dominik! Werd schnell wieder fit!



Beitragvon Marie » 15.04.2019, 16:10


Schade, schnelle Genesung.

Dann kann jetzt Dick noch ein paar Spiele machen. Der bringt jedenfalls auch die richtige Einstellung mit.



Beitragvon Mephistopheles » 15.04.2019, 16:12


Einer derjenigen Spieler, die ich gerne weiterhin im Dress des FCK sehen möchte. Schad, dass er verletzt ist.



Beitragvon Lonly Devil » 15.04.2019, 16:25


Mehrwöchige Pause: Schad erleidet Außenbandriss

Dann wird er in dieseer Saison wohl nicht mehr im Trikot des 1.FCK auflaufen.

Das erhöht zumindest etwas die Wahrscheinlichkeit, dass er nächste Saison (Lizenserhalt vorausgesetzt) noch für den 1.FCK spielt.

Gute und vollständige Genesung, Dominik.
Zitat: "Sie verbergen ihr Unwissen so geschickt, dass es schon fast wie Intelligenz wirkt".
Eine glaubwürdige, aber noch nicht vernommene Aussage: "Wir haben keinen Plan mehr und wissen nicht was wir machen sollen"



Beitragvon Forever Betze » 15.04.2019, 16:41


Muss man es verstehen, wieso man in so einem unbedeutenden Spiel Schad 20 Minuten vor Ende noch weiter spielen lässt. Einer der wenigen die Potenzial für mehr haben und mit denen ich gerne in die neue Saison gehe.
Naja, gute Besserung Dominik
Geht eh um nicht mehr viel. Da kann auch Dick die Runde zu Ende spielen, quasi als Abschied. Immer noch besser als Sternberg.



Beitragvon SEAN » 15.04.2019, 16:45


Wenn sich ein Spieler verletzt, ist das immer Scheiße. Wenn die zweite jetzt schon gesichert wäre, hätte man aber auch die Chance, vielleicht einen aus der Reserve auf rechts zu testen, zumal das Kapitel mit Florian Dick wohl zur neuen Saison zuende sein wird. Löschner als Kapitän und Stammspieler wär da ne Option gewesen. Da die zweite aber noch nicht gesichert ist, und die Spielerdecke sehr dünn ist, schließt sich das wahrscheinlich aus. Ähnlich ist es bei der U19. Der Luxemburger Dylan Kuete Nsidjine spielt auch immer regelmäßig, aber auch dort ist der Klassenerhalt ne dünne Sache, so das man sich die Experimente wohl sparen muss.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon SL7:4 » 15.04.2019, 17:22


SEAN hat geschrieben:Wenn sich ein Spieler verletzt, ist das immer Scheiße. Wenn die zweite jetzt schon gesichert wäre, hätte man aber auch die Chance, vielleicht einen aus der Reserve auf rechts zu testen, zumal das Kapitel mit Florian Dick wohl zur neuen Saison zuende sein wird. Löschner als Kapitän und Stammspieler wär da ne Option gewesen. Da die zweite aber noch nicht gesichert ist, und die Spielerdecke sehr dünn ist, schließt sich das wahrscheinlich aus. Ähnlich ist es bei der U19. Der Luxemburger Dylan Kuete Nsidjine spielt auch immer regelmäßig, aber auch dort ist der Klassenerhalt ne dünne Sache, so das man sich die Experimente wohl sparen muss.


Den Gedanken mit Spielern aus der 2. Mannschaft hatten wir auch im ersten Moment!
Aber wenn man sieht, dass 4 Spieler, die samstags mit in Cottbus waren, am nächsten Tag gegen Diefflen am Start waren, sieht man wie extrem dünn zur Zeit die Personaldecke ist. :shock:
Und der Klassenerhalt vom FCK II geht hier vor!



Beitragvon Schlossberg » 15.04.2019, 17:31


Forever Betze hat geschrieben:Muss man es verstehen, wieso man in so einem unbedeutenden Spiel Schad 20 Minuten vor Ende noch weiter spielen lässt. Einer der wenigen die Potenzial für mehr haben und mit denen ich gerne in die neue Saison gehe.

Nein, muss man nicht.
Wenn ein Spieler, der nach einem Foul behandelt werden musste, meint, weiterspielen zu können, heißt das noch lange nicht, dass er das auch tun sollte.
Hier müssen sich auch unsere Herren mit dem Medizinköfferchen hinterfragen, ob sie den Trainer gut genug informiert und beraten haben.



Beitragvon SEAN » 15.04.2019, 17:35


Schlossberg hat geschrieben:
Forever Betze hat geschrieben:Muss man es verstehen, wieso man in so einem unbedeutenden Spiel Schad 20 Minuten vor Ende noch weiter spielen lässt. Einer der wenigen die Potenzial für mehr haben und mit denen ich gerne in die neue Saison gehe.

Nein, muss man nicht.
Wenn ein Spieler, der nach einem Foul behandelt werden musste, meint, weiterspielen zu können, heißt das noch lange nicht, dass er das auch tun sollte.
Hier müssen sich auch unsere Herren mit dem Medizinköfferchen hinterfragen, ob sie den Trainer gut genug informiert und beraten haben.

Das ist dann aber auch die Entscheidung des Spielers. Endgültig kann man so eine Verletzung auch erst bei einer richtigen Untersuchung bestimmen. Wenn Schad meinte das er weitermachen kann, weil er sich vielleicht nur vertreten oder etwas gedehnt hat, liegt es für mich auch dann in der Verantwortung des Spielers selbst. Hier würde ich tatsächlich mal die medi-Abteilung außen vor lassen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Betze_FUX » 15.04.2019, 18:51


Gemäß A.B.: haste Scheisse am Fuß....

Also soweit ich unsere medizinische Abteilung kenne, haben die weder Röntgenblick noch Kernspin in der Pupille. Wenn sich Arzt und Spieler unterhalten kann der Arzt keine 100% Diagnose stellen und sich aauch auf die Aussagen des Spielers verlassen.
Bei meinem Bänderriss hab ich auch erst Tage später gewusst was es ist und weiter gespielt. Tat weh, ging aber.
Beim zweiten riss sah die Sache ganz anders aus...da ging nix mehr.
Es geht einzig und allein um den FCK!
Es geht um das Erbe Fritz Walters!

"Ich bän Laudre-Fan!" - "warum des?" - "Des lossd sich logisch unn rational nidd erkläre!"



Beitragvon Jen » 15.04.2019, 20:04


Dann wäre jetzt wohl die Zeit gekommen, Gino Fechner auf rechts zu testen. Vielleicht klappt's ja. :)



Beitragvon Betziteufel49 » 15.04.2019, 20:36


Forever Betze hat geschrieben:Muss man es verstehen, wieso man in so einem unbedeutenden Spiel Schad 20 Minuten vor Ende noch weiter spielen lässt. Einer der wenigen die Potenzial für mehr haben und mit denen ich gerne in die neue Saison gehe.
Naja, gute Besserung Dominik
Geht eh um nicht mehr viel. Da kann auch Dick die Runde zu Ende spielen, quasi als Abschied. Immer noch besser als Sternberg.


Dick--Dick--Dick--endlich mal wieder Flo-Dick.
Nutze Deine Chance und häng noch eine Saison dran.
Schad ruh dich aus und gute Besserung. :daumen:
Wenn ich noch könnte, würde ich meine Fußballstiefel
noch einmal anziehen, um zu helfen.Horst Eckel :daumen:



Beitragvon ChrisW » 15.04.2019, 21:52


Vielleicht ist der Ausfall von Schad wieder eine Chance, um Alternativen auf der Verteidigerposition zu finden. Da Dick wahrscheinlich nicht mehr die Läufe machen kann, die eine Fünferkette verlangt, könnte man es mal mit Fechner auf dieser Position probieren oder wieder einen aus der U23 hochziehen.



Beitragvon Solingerteufel » 16.04.2019, 09:52


gute saison gespielt, dominik, gute besserung, viel spass im urlaub und wir freuen uns auf dich in der nächsten saison. :daumen:
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)



Beitragvon Lippeteufel1959 » 16.04.2019, 11:39


Gute Besserung. Er ist einer der "jungen Wilden", die hoffentlich auch in der kommenden Spielzeit unser Trikot tragen werden. Unbedingt halten!!!
Wie konnte er nur weiter spielen in Cottbus? Übereifer, falsche Diagnose auf dem Feld??? Er hätte so oder so vom Feld gemusst. Ersatzmöglichkeiten hätte es gegeben. Hoffentlich ist die Verletzung dadurch nicht schlimmer geworden.Jetzt schlägt die Stunde von Dick und Fechner. Letzterer eine Variante rechts für die nächste Saison.



Beitragvon EchterLauterer » 16.04.2019, 12:07


Betze_FUX hat geschrieben:Bei meinem Bänderriss hab ich auch erst Tage später gewusst was es ist und weiter gespielt.


Ich muß mir irgendwann mal ein Band gerissen haben, das kam bei irgendeiner (womöglich Jahre) späteren Untersuchung aus ganz anderem Anlaß raus.

Ein Bänderriß im recht gut geschützten Fuß muß also nicht derart weh tun und auf den ersten Blick derart beeinträchtigen, daß man nur noch raus will (kann aber sicherlich).
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon Teufel51 » 16.04.2019, 16:41


Einfach nur Gute Besserung und bleib unserem Verein Treu.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste