Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon paulgeht » 28.08.2018, 20:23


Bild

Muskelverletzung: Spalvis für Zwickau-Spiel fraglich

Lukas Spalvis könnte dem 1. FC Kaiserslautern am kommenden Sonntag (13:00 Uhr) im Auswärtsspiel beim FSV Zwickau fehlen. Der Stürmer hat sich im Spiel gegen Karlsruhe eine Verletzung zugezogen, muss aber noch einmal untersucht werden.

Ursprünglich hatte der FCK angekündigt, sich am Dienstag nach einer MRT-Untersuchung zur Verletzung von Spalvis zu äußern. Nun berichtet die "Rheinpfalz", dass sich der Stürmer einer weiteren Untersuchung unterziehen muss. Demnach habe Spalvis aber wohl "nur" eine Muskelverletzung im rechten Bein erlitten. Trotzdem steht sein Einsatz am Sonntag in Zwickau auf der Kippe.

Kurz nach dem Karlsruhe-Spiel am Samstag hatte sich Cheftrainer Michael Frontzeck besorgt gezeigt, da Spalvis eine Blessur in der Nähe des Knies erlitten habe. Erst kurz vor seinem Engagement beim FCK war der 24-Jährige mit einem Kreuzbandriss mehrere Monate ausgefallen.

Quelle: Der Betze brennt / Rheinpfalz


Ergänzung, 30.08.2018:

Lukas Spalvis fällt für Zwickau-Spiel aus

Angreifer Lukas Spalvis vom 1. FC Kaiserslautern fällt für das Fußball-Drittliga-Auswärtsspiel der Roten Teufel am Sonntag (13 Uhr) beim FSV Zwickau aus. Der 24-Jährige hat beim 0:0 am Samstag gegen den Karlsruher SC eine Muskelverletzung am rechten Bein erlitten.

Quelle: Rheinpfalz

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern


Ergänzung, 10.09.2018:

Bild

Spalvis droht auch gegen Köln auszufallen

Muss der 1. FC Kaiserslautern auch im Heimspiel gegen Fortuna Köln auf Lukas Spalvis verzichten? Der Stürmer droht weiterhin auszufallen.

Wie der "Kicker" in seiner aktuellen Ausgabe (Montag) berichtet, laboriert Spalvis weiterhin an einer Muskelverletzung, die er sich im Heimspiel gegen den Karlsruher SC (0:0) zugezogen hat. Nach eingehenden Untersuchungen stand vor eineinhalb Wochen fest, dass der Nationalspieler Litauens für die letzte Partie vor der Länderspielpause in Zwickau passen muss.

Zuletzt durch Biada ersetzt

Nun ist nicht ausgeschlossen, dass Spalvis auch am kommenden Montag (19:00 Uhr, Fritz-Walter-Stadion) im Heimspiel gegen die Domstädter keine Option ist. Gegen Zwickau hatte Julius Biada seinen Platz im Sturm neben Timmy Thiele eingenommen.

Spalvis hatte in seiner Vergangenheit immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. FCK-Cheftrainer Michael Frontzeck hatte auch deshalb schon frühzeitig in der Saison angekündigt, die Belastung bei einzelnen Spielern genau steuern zu wollen, um Folgeverletzungen zu vermeiden.

Albaek und Hainault wohl fit

Laut "Kicker" sind hingegen die zuletzt auch angeschlagenen André Hainault und Mads Albaek wieder fit. Beide Profis mussten wie Spalvis in Zwickau mit kleineren Blessuren pausieren.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon blockelf » 28.08.2018, 20:42


Gott sei dank wohl nix ernstes. Werd schnell wieder fit spalle, wir brauchen dich in bestform. Nur der fck.



Beitragvon SEAN » 28.08.2018, 20:46


Da bin ich aber mal gespannt, was da rum kommt. Das ist nun mal auch das Risiko, wenn man "vorbelastete" Spieler verpflichtet, die schon eine ordendliche Liste an Verletzungen vorzuweisen haben. Andererseits hätte er bei uns wohl auch nicht verlängert.
Hoffen wir mal, das es maximal das eine Spiel sein wird, sonst kann man sich wohl darüber Gedanken machen, Pritsche zurückzuholen. Der ist ja noch vereinslos.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 28.08.2018, 20:59


SEAN hat geschrieben:Das ist nun mal auch das Risiko, wenn man "vorbelastete" Spieler verpflichtet, die schon eine ordendliche Liste an Verletzungen vorzuweisen haben................Pritsche zurückzuholen. Der ist ja noch vereinslos.


Räusper..
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Betziteufel49 » 28.08.2018, 21:01


Hoffentlich ist Spalvis am Sonntag in Zwickau wieder fit,sonst müssen wir ja unsere eingespielte "Taktik"
ändern. :nachdenklich:
Wenn ich noch könnte, würde ich meine Fußballstiefel
noch einmal anziehen, um zu helfen.Horst Eckel :daumen:



Beitragvon De Sandhofer » 28.08.2018, 21:02


SEAN hat geschrieben:Da bin ich aber mal gespannt, was da rum kommt. Das ist nun mal auch das Risiko, wenn man "vorbelastete" Spieler verpflichtet, die schon eine ordendliche Liste an Verletzungen vorzuweisen haben. Andererseits hätte er bei uns wohl auch nicht verlängert.
Hoffen wir mal, das es maximal das eine Spiel sein wird, sonst kann man sich wohl darüber Gedanken machen, Pritsche zurückzuholen. Der ist ja noch vereinslos.

Willst du aufsteigen oder die leeren Betten im Klinikum Westpfalz belegen. :wink: :wink:
Man braucht nur ein einziges Arschloch im Leben. Das Eigene.Alle anderen sollte man loswerden.

Weibliche Kontaktanzeige: Suche Mann mit Pferdeschwanz, Frisur egal



Beitragvon SEAN » 28.08.2018, 21:04


Rheinteufel2222 hat geschrieben:
SEAN hat geschrieben:Das ist nun mal auch das Risiko, wenn man "vorbelastete" Spieler verpflichtet, die schon eine ordendliche Liste an Verletzungen vorzuweisen haben................Pritsche zurückzuholen. Der ist ja noch vereinslos.


Räusper..

Warum Räusper? Pritsche passt voll ins Schema. :wink:
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 28.08.2018, 21:11


Das stimmt allerdings. Anforderungsprofil sympathischer Einbeiniger.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Hephaistos » 28.08.2018, 21:13


Rheinteufel2222 hat geschrieben:
SEAN hat geschrieben:Warum Räusper? Pritsche passt voll ins Schema. :wink:


Das stimmt allerdings. Anforoderungsprofil sympathischer Einbeiniger.


Wenn man einen Trainer ohne Augen hat, passt ein einbeiniger Spieler ganz gut dazu.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 28.08.2018, 21:20


Erinnert mich gerade an den gaaaaaaaanz alten Witz, wo ein Einbeiniger und ein Blinder sich streiten und der Einbeinige sagt: "Ich tret dir gleich in deinen Arsch." Woraufhin der Blinde antwortet: "Das will ich sehen."
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon De Sandhofer » 28.08.2018, 21:25


Da fällt mir auch noch einer ein . Spielen die Einbeinigen gegen die Blinden Fußball. Wer gewinnt. Die Einbeinigen,die schreien Tor und die Binden glauben es.
Man braucht nur ein einziges Arschloch im Leben. Das Eigene.Alle anderen sollte man loswerden.

Weibliche Kontaktanzeige: Suche Mann mit Pferdeschwanz, Frisur egal



Beitragvon FCKPersey1962 » 28.08.2018, 21:39


Ein Blinder und ein Tauber wollen sich duellieren. Sagt der Taube:“ist der Blinde schon da?“, fragt der Taube: „ hat der Blinde schon geschossen“
Dauerkarte Südtribühne 18/19



Beitragvon lauternfieber » 28.08.2018, 21:43


:D der von Rheinteufel gefällt mir besser!!
Und mir fällt ein alter Heilpädagogenspruch ein: Sag mal nem Doofen, dass er doof ist!(Gilt natürlich auch für ganz normale Menschen wie z.B. Fußballtrainer oder Fans)



Beitragvon lauternfieber » 28.08.2018, 21:45


Schön! Endlich mal wieder was zu Lachen :lol: :daumen: Weiter so!



Beitragvon Lonly Devil » 28.08.2018, 21:47


Mist!
Jetzt fällt auch noch unser bester Stürmer aus. Hoffentlich kann das kompensiert werden. :nachdenklich:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=jgqzCmPgcWU



Beitragvon Rheinteufel2222 » 28.08.2018, 22:05


lauternfieber hat geschrieben::D der von Rheinteufel gefällt mir besser!!


Danke, aber ich find vor allem den in der Signatur vom Sandhofer sehr geil! :daumen: :daumen: :teufel2:

Back to Topic:
Hoffentlich ist Spalle bald zurück. Falls er gegen Zwickau nicht in Betracht kommt, wäre das aber mal eine gute Gelegenheit einen unserer Nachwuchsstürmer wie Mustafa oder Kühlwetter zu bringen. Müsste ja nicht gleich von Anfang an sein, aber ich könnte mir vorstellen, dass so ein junger, der richtig heiß auf seinen Einsatz ist und nicht viel zu verlieren hat, dem ganzen verunsicherten Rest einen entscheidenden Schub geben könnte.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon redfighter50 » 28.08.2018, 22:23


Selten so gelacht wie über die Signatur von Sandhofer. Meine Frau heißt. .. :lol:



Beitragvon redfighter50 » 28.08.2018, 22:28


Die Lage ist einfach so traurig wie die schlechten Nachrichten, so dass ein wenig Humor richtig gut tut. :teufel2:



Beitragvon Hellboy » 28.08.2018, 22:31


Ich wäre froh, wenn es bei Spalvis nicht wieder das Kreuzband ist. Ich hatte übles befürchtet nach den TV-Bildern.
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Sascha89 » 28.08.2018, 23:00


Hellboy hat geschrieben:Ich wäre froh, wenn es bei Spalvis nicht wieder das Kreuzband ist. Ich hatte übles befürchtet nach den TV-Bildern.


Als ich im Stadion gesehen hab, dass er sich das Knie hält, hab ich zum ersten Mal gehofft, dass ein Lautrer gerade "nur ne show abzieht", um nen Freistoß zu schinden... Oder dass es zumindest nix wildes is, sollte er doch verletzt sein..
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben!"

Fritz Walter, 1. Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft.



Beitragvon Seb » 29.08.2018, 08:57


Ich hoffe, es bestätigt sich, dass es nur eine Muskelverletzung ist. Dann wäre es das Beste ihn gegen Zwickau draußen zu lassen, damit er in der Länderspielpause wieder auf 100% kommen kann. Man sollte kein Risiko eingehen.



Beitragvon Studebaker » 30.08.2018, 07:32


Rheinpfalz, Donnerstag, 30. August 2018 - 06:20 Uhr:

Lukas Spalvis fällt für Zwickau-Spiel aus

Angreifer Lukas Spalvis vom 1. FC Kaiserslautern fällt für das Fußball-Drittliga-Auswärtsspiel der Roten Teufel am Sonntag (13 Uhr) beim FSV Zwickau aus. Der 24-Jährige hat beim 0:0 am Samstag gegen den Karlsruher SC eine Muskelverletzung am rechten Bein erlitten.

Quelle: Rheinpfalz

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
Zuletzt geändert von Thomas am 30.08.2018, 08:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Formatierung angepasst. Danke fürs Einstellen!
Hell ain`t a bad place to be



Beitragvon MHristov » 30.08.2018, 09:13


Hoffentlich gibt MF unserer Jugend (Kühlwetter, Huth) eine Chance!! ....und verschenkt nicht Biada als Sturmspitze, der m. E. hinter die Spitzen sollte!



Beitragvon Betziteufel49 » 30.08.2018, 09:46


Genau so musste es ja wieder kommen, zum fehlenden Glück kommt wieder einmal Pech dazu. :o (Gute Besserung Spalvis)
Aber bitte nicht die Köpfe hängen lassen, gegen Zwickau
schon in der 1.Halbzeit gas geben, so wie gegen den KSC in der zweiten Halbzeit, dann klappt das schon mit dem zweiten Sieg. :teufel2:
Wenn ich noch könnte, würde ich meine Fußballstiefel
noch einmal anziehen, um zu helfen.Horst Eckel :daumen:



Beitragvon Davy Jones » 30.08.2018, 11:12


MHristov hat geschrieben:Hoffentlich gibt MF unserer Jugend (Kühlwetter, Huth) eine Chance!! ....und verschenkt nicht Biada als Sturmspitze, der m. E. hinter die Spitzen sollte!



Zumindest Huth hatte ja schon vereinzelt Einsätze. Womöglich rückt Kühlwetter nach. Würde ich auch als realistische Option für die Außen sehen.
Starten werden wir sicherlich mit Thiele.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste