Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon paulgeht » 30.09.2015, 12:31


Fünfstück: "Die Jungs müssen sich verausgaben"

Eine Woche ist Konrad Fünfstück nun Cheftrainer des 1. FC Kaiserslautern und blickt auf spannende Tage zurück: "Es war eine intensive Trainingswoche, es gab viel zu tun", erklärt der gebürtige Bayreuther, der am vergangenen Freitag gleich beim Tabellenführer in Bochum seinen ersten Sieg einfuhr. Nun folgt am Freitagabend seine Heimpremiere. "Düsseldorf wird mit offenem Visier antreten", glaubt Fünfstück, "Es wird ein höchstinteressantes Duell, in dem Kleinigkeiten entscheiden werden."

"Ich glaube, dass wir mit dem Spiel in Bochum einen guten Anfang gemacht und als Einheit fungiert haben", sagt Neu-Kapitän Daniel Halfar, der aber gleichzeitig vor allzu großen Erwartungen warnt: "Wir müssen jetzt erst einmal die Ideen vom Trainerteam verinnerlichen. Das wird ein bisschen dauern." Auch Konrad Fünfstück betont, dass sich Mannschaft und Trainerteam in einem Entwicklungsprozess befänden, der Zeit benötige. Allerdings stellt der 34-Jährige trotzdem hohe Erwartungen an seine Mannschaft: "Die Jungs müssen sich verausgaben, das verlange ich von ihnen." Das weiß auch Daniel Halfar, der ankündigt: "Wir müssen mit unserer Spielweise alle mitreißen, damit jeder im Stadion das Gefühl hat, dass wir alles versuchen um das Spiel zu gewinnen."

Wen Fünfstück am Freitag gegen den Drittletzten aus Düsseldorf aufstellt, lässt er noch offen. Allerdings habe die englischen Woche ihren Tribut gefordert. "Jean Zimmer und Pritsche sind ein bisschen angeschlagen", sagt er, geht allerdings momentan davon aus, dass beide einsatzbereit sind. Ansonsten werden wohl nur die drei Langzeitverletzten André Fomitschow, Sebastian Jacob und Michael Schulze fehlen.

Für das Heimspiel gegen Düsseldorf hat der 1. FC Kaiserslautern bisher 21.000 Tickets verkauft. Die Verantwortlichen rechnen mit einer Zuschauerzahl von bis zu 28.000.

Alle weiteren Informationen rund um die nächste Partie der Roten Teufel erfahrt Ihr morgen im Vorbericht auf Der Betze brennt.

Quelle: Der Betze brennt
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon BetzeBubFT » 30.09.2015, 12:38


Mit neuer Euphorie habe ich etwas mehr Zuschauer erwartet. Ich hoffe die 30 000 kriegen wir.



Beitragvon pfälzer-Bayer » 30.09.2015, 12:42


Düsseldorf muss unbedingt punkten, bei denen brodelts noch mehr als bei uns.

Ich hoffe, KF lässt die gleiche Taktik spielen wie gegen Bochum: sich selber zurückziehen, hinten gut stehen und Räume dicht machen und dann die wacklige Abwehr von Düsseldorf auskontern und erfolgreich abschließen :daumen:
Reden ist Schweigen - Silber ist Gold.



Beitragvon FCKneverDIE » 30.09.2015, 12:43


"die Jungs müssen sich verausgaben" so ist es ! Es verlangt keiner das wir wie der FC Barcelona spielen,aber 90 Minuten Kämpfen und Laufen kann JEDER. :!:



Beitragvon wozuauchimmer » 30.09.2015, 12:47


Jeder versteht, daß die Sache nicht von heute auf morgen umgebogen werden kann. Alles andere wäre ja auch verdächtig.
Jetzt ist Enegie, absoluter Wille und bedingungsloser Siegeswille entscheidend, um die Sache umzubiegen. Der FCK war schon öfter in einer solchen Situation, z. B. auch unter Feldkamp mit Spielern wie Kuntz, Schupp... Dann könnte der FCK nach 3 bis 4 Spielen in Fahrt kommen.

Dann sagt auch der jetzige Tabellenplatz wenig aus. N.m.M. ist für diese Saison noch alles drin, wenn Fünfstück das richtige Konzept für das vorhandene Spieler-"material" hat - trotz Kuntz und Rombach :) .



Beitragvon Miggeblädsch » 30.09.2015, 13:02


FCKneverDIE hat geschrieben:"die Jungs müssen sich verausgaben" so ist es ! Es verlangt keiner das wir wie der FC Barcelona spielen,aber 90 Minuten Kämpfen und Laufen kann JEDER. :!:


Druff unn dewerre :teufel2:
Lasst euch nicht verarschen!



Beitragvon ChrisW » 30.09.2015, 13:12


Zuerst muss der Trainer an der Mannschaft reißen, dann reißt die Mannschaft am Publikum und nur so kann man dem Gegner die Punkte entreißen.
Ich glaube, dass K5 jemand ist, der das vorleben kann.
Ob Düsseldorf nun unbedingt punkten muss oder nicht, darf uns nicht interessieren. Die sind genauso gut oder schlecht wie Bochum letzte Woche oder RB oder Sandhausen.
Jeder in Liga 2 kann jeden zu jeder Zeit und bei jedem Wetter immer und überall schlagen. Deshalb gibt es in jedem Spiel nur eine Marschrichtung und die heißt... den Kampf annehmen und entweder mehr investieren oder den besseren Fußball spielen. Allerdings kommt besserer Fußball erst mit Erfolgen.
Wir dürfen diesmal nicht mehr den Fehler begehen und im Voraus mit einem Unentschieden zufrieden sein.



Beitragvon pfälzer-Bayer » 30.09.2015, 13:14


ChrisW hat geschrieben:Zuerst muss der Trainer an der Mannschaft reißen, dann reißt die Mannschaft am Publikum und nur so kann man dem Gegner die Punkte entreißen.
Ich glaube, dass K5 jemand ist, der das vorleben kann.
Ob Düsseldorf nun unbedingt punkten muss oder nicht, darf uns nicht interessieren. Die sind genauso gut oder schlecht wie Bochum letzte Woche oder RB oder Sandhausen.
Jeder in Liga 2 kann jeden zu jeder Zeit und bei jedem Wetter immer und überall schlagen. Deshalb gibt es in jedem Spiel nur eine Marschrichtung und die heißt... den Kampf annehmen und entweder mehr investieren oder den besseren Fußball spielen. Allerdings kommt besserer Fußball erst mit Erfolgen.
Wir dürfen diesmal nicht mehr den Fehler begehen und im Voraus mit einem Unentschieden zufrieden sein.



"Was du in anderen entzünden willst, muss in dir brennen" :pyro: :pyro:
Reden ist Schweigen - Silber ist Gold.



Beitragvon gyula65 » 30.09.2015, 13:31


Ob 4-3-8-1-kette ttiki taka ich will dahaem über Kampf zum Spiel sehe ,und wünscht nix. Koooooonnnnniiiii lass die deiwel raus :teufel2: :teufel2: :teufel2:



Beitragvon Betze_FUX » 30.09.2015, 14:00


@pfälzer-Bayer
Jetzt wirds poetisch :daumen:

Wwenn man die letzen Tage beobachtet und die Aussagen der Arbeitnehmer des FCK mal verinnerlich, kann man wirklich einengende feststellen.
Gemeinschaft, Zusammenhalt, gegenseitige Unterstützung, Teamgeist. Kampf
Das sind die Wörter die mir so durch den Kopf gehen.
Und das sind auch die richtigen Eigenschaften um erfolgreich zu sein/werden.

Ich glaube wir werden an die Leistung des Bochumspiels anknüpfen können.
Die Jungs aus düdo stehen auch nicht so besonders gut, aber ich geh fest davon aus das wir sie daheim schlagen werden.


Ole rot weiß -so laafd die gschichd. :schild:
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon kategorie abc » 30.09.2015, 14:41


Neuer Trainer, neues Glück!Spieler,die ja nicht wenig verdienen brauchen mal wieder zeit ihre Aufgabe richtig zu machen.Das hat ja Halfar gleich angemerkt,sicherheitshalber!Also,wenn's nicht klappt gegen den drittletzten ,haben sie sich vielleicht bis zur Winterpause eingespielt?!Und dann geben sie dem Wetter schuld wenn's nicht klappt.Bei den meisten Spielern stimmt das preis leistungsverhältniss nicht so ganz.Nicht nur bei uns.....
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon Betzebu^^ » 30.09.2015, 14:45


Das weiß auch Daniel Halfar, der ankündigt: "Wir müssen mit unserer Spielweise alle mitreißen, damit jeder im Stadion das Gefühl hat, dass wir alles versuchen um das Spiel zu gewinnen."




Wenn diese Worte dieses mal auch in die Tat umgesetzt werden, jeder bedinungslos kämpft und hochmotiviert ist, kommen demnächst auch wieder mehr Zuschauer ins Stadion. Ich traue unserem neuen Coach in dieser Hinsicht auch definitiv mehr zu als Runjaic, alleine schon von der Ausstrahlung her.



Beitragvon Reitersmann » 30.09.2015, 15:03


FCKneverDIE hat geschrieben: Es verlangt keiner das wir wie der FC Barcelona spielen,


aber geil wär es schon ......... :teufel2:
es ist die Treue die ein gutes Pferd ausmacht.........so wie den FCK Fan......



Beitragvon Latunji » 30.09.2015, 15:06


Es verlangt keiner das wir wie der FC Barcelona spielen


Also bis letzte Woche hat das noch jemand verlangt. Aber der ist ja zum Glück nicht mehr im Amt.

-------


Bin echt mal gespannt wie die Jungs auftreten werden. Hoffentlich sind sie heiss wie Frittenfett



Beitragvon Lonly Devil » 30.09.2015, 15:55


Latunji hat geschrieben:Bin echt mal gespannt wie die Jungs auftreten werden. Hoffentlich sind sie heiss wie Frittenfett

Ja, aber nur bei, auf Höchstleistung, eigeschalteter Friteuse
ChrisW hat geschrieben:Wir dürfen diesmal nicht mehr den Fehler begehen und im Voraus mit einem Unentschieden zufrieden sein.

Mit angezogener Handbremse auf Unentschieden spielen, sollte vorbei sein. Unsere Spieler sollen aber auch nicht mit Höchstgeschwindigkeit gegen eine Mauer knallen. Es gilt die richtige Mischung zu finden.
Da war das Spiel in Bochum schon ein guter Anfang.
Das weiß auch Daniel Halfar, der ankündigt: "Wir müssen mit unserer Spielweise alle mitreißen, damit jeder im Stadion das Gefühl hat, dass wir alles versuchen um das Spiel zu gewinnen."

Szenenapplaus und anfeuernder Jubel, könnten den Spielern zeigen, dass sie auf dem richtigen Weg sind.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon Mac41 » 30.09.2015, 17:40


Allerdings stellt der 34-Jährige trotzdem hohe Erwartungen an seine Mannschaft
Konrad Fünfstück hat geschrieben: "Die Jungs müssen sich verausgaben, das verlange ich von ihnen."


Ich denke K5S hat eines der fehlenden Elemente erkannt.
Wie oft haben wir hier festgestellt, dass im 1etzten 1/4 des Spiels, die entscheidenden Körner fehlten, ob jetzt in der Kondition oder in der Motivation. Was er jetzt fordert, sollte für einen Profi eigentlich selbstverständlich sein, für einen Betze-Spieler eigentlich ein Muss.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon WolframWuttke » 30.09.2015, 18:37


ein treuer fck fan hat geschrieben:K5 IST DER RICHTIGE,DAS MERKT MAN AN DEN AUSSAGEN DER SPIELER DAS SIE KÄMPFEN UND GAS GEBEN WOLLEN UNTER RUNJAIC HAT MAN SOLCHE FCK TUGENDEN NIE GEHÖRT, BIN ICH FROH DAS DER WEG IST AUF GEHTS HAUT DÜSSELDORF WEG...............


Das kannste laut sagen, bzw. haste ja schon.

Nein Runjaic hat seinen Jungs immer gesagt: "Verausgaben und Kämpfen verboten!"
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Rheinteufel2222 » 30.09.2015, 18:44


WolframWuttke hat geschrieben:Nein Runjaic hat seinen Jungs immer gesagt: "Verausgaben und Kämpfen verboten!"


Verboten hat er es sicher nicht, aber er scheint doch andere Schwerpunkte gesetzt zu haben. Letzte Saison hat das bis auf die letzten Spiele auch gut funktioniert, mit der Truppe von diesem Jahr hat das nicht so geklappt. Ich bin daher gespannt, wie weit Fünfstücks Ansatz erfolgreicher sein wird. Nach dem Spiel in Bochum kann man da aber schon leicht optimistisch sein.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Bud » 30.09.2015, 19:52


Ich bin wie immer im Stadion dabei!

Auf gehts, Betze!
Don´t marry. Be happy!



Beitragvon herzdrigger » 30.09.2015, 20:16


Der alte Trainer hat sein System mit Spieler besetzt.
Der neue Trainer lässt die Spieler dort wo sie ihr Maximum leisten.

Das wird der Schlüssel sein. :wink:

Heimsieg! :teufel2:



Beitragvon immerfan » 30.09.2015, 20:38


herzdrigger hat geschrieben:Der alte Trainer hat sein System mit Spieler besetzt.
Der neue Trainer lässt die Spieler dort wo sie ihr Maximum leisten.

Das wird der Schlüssel sein. :wink:

Heimsieg! :teufel2:


Da bin ich bei dir!
So könnte es was werden!!!
Einmal Fan - immerfan
Liebe kennt keine Liga!



Beitragvon ! » 30.09.2015, 21:18


Zauberfußball will keiner sehen aber Kampf! Fortuna ist auch ziemlich am Boden deswegen gibt's ein anstrengendes Spiel.
->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon Runnin'WithTheDevil » 30.09.2015, 22:38


"Die Jungs müssen sich verausgaben, das verlange ich von ihnen."


Ein Satz wie in Stein gemeißelt. So soll es sein. Die prägnanten Aussagen K.Fünfstück's sind angenehm anders, als das Gestammel seines Vorgängers.

Man spürt bei diesen Worten den Tatendrang des neuen Trainers. 9 Minuten PK vor dem Spiel gabs schon länger nicht mehr. Kurz und Knapp. Sie wollen Taten sprechen lassen und nicht irgendwelche Worthülsen.

21.000 sind ein bisschen dürftig. Sollten die nächsten 2-3 Spiele wirklich erfolgreich verlaufen, wird sich die Zuschauerzahl sowieso nach oben verändern, da bin ich mir ziemlich sicher.

Ich freu mich endlich mal wieder auf ein geiles Heimspiel. Dieses Spiel in Bochum wirkt irgendwie wie ein Aufputschmittel. Plötzlich ist wieder dieses gewisse Kribbeln da.



Beitragvon Fallrückzieher » 30.09.2015, 22:56


Bochum war nach über 4 Jahren Pause wieder einmal ein Auswärtsspiel für mich. Es war geil und das Fieber hat mich wieder gepackt.
Aus beruflichen Gründen ist es mir seit einigen Jahren leider nicht mehr möglich "Dauerkartenbesitzer" zu sein. 6 bis 7 Heimspiele sind noch drin.
Mein letztes war gegen den FC St.Pauli.
Im Zug, in der Bahnhofskneipe, beim 12.Mann, an den Bierständen auf dem Weg "nach oben", in der Halle und letztendlich auf der Tribüne hatte NIEMAND!!!! Zweifel an einem Sieg. Schließlich ging es um den Aufstieg. Die stärkste Heimmannschaft gegen das schwächste Auswärtsteam.

Cut !!!

Der "pomadige" Trainer ist weg. Ich freue mich wie ein Schnitzel auf Freitagabend. Auf Bellinghausen und Demirbay.
Sitzplatz auf der Süd. Eine Reihe vor mir sieben leere Plätze. Die "Zwerge" bleiben heute zu Hause.
Endlich wieder Kampf, es wird gegrätscht. Gaus war fast ein Jahr verletzt aber "halt dewerre wie eh Irrer".
Piossek ... eine wahrer "Filigrantechniker" macht ein Tor des Willens. Es geht wieder aufwärts. Endlich.
Rombach, was interessiert mich Rombach? Ein Funktionär, der seine Arbeit im AR bestimmt nicht viel schlechter oder besser macht als andere Fußballfunktionäre im deutschen Profifußball.

Und dann DBB lesen. Die Nörgler und die Jubler.
Der FCK ist wieder da!
:teufel2:
Axel Kruse (nach einem 13-Sekunden-Einsatz): „Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.“



Beitragvon MäcDevil » 01.10.2015, 06:07


Frischer Wind auf dem Betze ?!
Ich haue es einfach mal raus: Der FCK wird gewinnen, weil der FCK den besseren Trainer hat. :wink:
Nach dem Bochum-Spiel kann man mit breiter Brust in dieses Spiel gehen und braucht sich nicht zu verstecken !
Einen Kantersieg gegen Düsseldorf würde mir gut gefallen... :teufel2: :teufel2: :wink: 8-)
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ExilDeiwl, eye of the tiger, MSN [Bot], teuflischesHAGEN und 61 Gäste