Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon grumbeerstambes » 20.04.2015, 21:05


1:1-Unentschieden gegen Leipzig

Der 1. FC Kaiserslautern und Leipzig trennen sich am 29. Spieltag der 2. Bundesliga 1:1 (1:1)-Unentschieden.

In der ersten Hälfte kommt der FCK viel über den Kampf, während die Gäste vor allem durch Konter allzeit gefährlich blieben. in der 16. Minute bringt Yussuf Poulsen die Sachsen in Front. Nach Vorlage von Stöger kann Zoller nur vier Minuten später ausgleichen (20.). Mit 1:1 geht es verdient in die Pause.

Die zweite Halbzeit beginnt mit vielen Fouls. Ca. ab der 65. Minute wird der FCK wieder stärker, kommt jedoch zu zu wenigen Abschlüssen und verliert rund um den Strafrau zu oft den Ball. Die größte Chance zum Siegtreffer hatte der eingewechselte Sebastian Jacob, der in der 64. Minute den Ball ans Außennetz der Leipziger schießt. Vor allem gegen Ende der Partie haben die Lautrer ein klares Chancenplus, zum Beispiel durch Ring in der Nachspielzeit, können es jedoch nicht ausnutzen. Somit verpasst Kaiserslautern den Heimsieg und die Chance, im Aufstiegsrennen den Vorsprung auf die Konkurrenz auszubauen.

Damit steht der FCK nach dem 29. Spieltag mit 51 Punkten auf dem 2. Platz.

Das Spiel wurde von Protesten der Lautrer Fanszene begleitet (siehe ältere Meldung auf DBB). Die Fan- und Spielfotos sowie der ausführliche Spielbericht folgt morgen.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik: 1. FC Kaiserslautern - Rasenballsport Leipzig
- Spielerstatistik Saison 2014/2015
- Das FCK-Stimmungsbarometer: Wie ist die aktuelle Gefühlslage der Fans?
Der Betze brennt
We don't like mondays!



Beitragvon Freakcityteufel » 20.04.2015, 21:06


Wer so fahrlässig spielt und solche Chancen nicht nutzt, hat in der 1. Liga nichts zu suchen, gute Nacht!



Beitragvon naheteufel93 » 20.04.2015, 21:07


Freakcityteufel hat geschrieben:Wer so fahrlässig spielt und solche Chancen nicht nutzt, hat in der 1. Liga nichts zu suchen, gute Nacht!


Gute Nacht. Ist vielleicht besser so, dass du das Licht jetzt ausmachst.



Beitragvon -Hans- » 20.04.2015, 21:07


Müller hat mich überzeugt. Er ist noch nicht mal eine Nummer 2
Gruß
Hans



Beitragvon allar » 20.04.2015, 21:09


Ring mit zwei 100% Chancen.
Wir hatten klar die besseren Chancen in der 2. Hälfte.
Tja, leider nur 1 Punkt.
Nach der ersten Hälfte hätte ich mit 1 Punkt leben können, so aber haben wir 2 verloren.

PS:
Achja, sagt mal keiner mehr was über Sippel bitte. Klar, Müller war nervös, aber das war schon krass.
Gute Entscheidungen resultieren aus Erfahrungen und Erfahrungen resultieren aus schlechten Entscheidungen.



Beitragvon Stefan Schmidt » 20.04.2015, 21:10


Ring und Jakob unter aller Sau :!:
Niveaulos beide das kann uns den Aufstieg kosten.

Simon werde schnell wieder fit



Beitragvon naheteufel93 » 20.04.2015, 21:11


Zuerst einmal Respekt vor so viel Tempo über 93 Minuten lang. Ich kann mit dem Punkt zuerst einmal gut leben. Denke auch, dass das Remis unter dem Strich in Ordnung geht, weil beide Mannschaften ihre Chancen hatte und Leipzig etwas mehr Spielanteile hatte.
Aber genauso einen Einsatz habe ich von unserer Mannschaft erwartet. Hat riesig Spaß gemacht. :daumen:
Auch die Fans wirklich gut, dass war über weite Strecken der alte Betze :daumen:
Fans und Mannschaft waren mal wieder eine Einheit.
Genauso kommen wir zu unserem Ziel!!
Zuletzt geändert von naheteufel93 am 20.04.2015, 21:39, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Miggede » 20.04.2015, 21:11


Hauptsache nicht verloren. Am Ende muss Ring das Ding machen, dann wäre alles gut. So wird's spannend bis zur letzten Sekunde...

Positiv: die 4er Abwehrkette, Demirbay als er reinkam und Zimmer bzgl. Einsatz
Negativ: Jacob, da muss einfach mehr kommen, auch mit wenig Spielpraxis



Beitragvon -Hans- » 20.04.2015, 21:12


Kessel hat geschrieben:Bitte ganz schnell einen Torhüter kaufen. Wenn Sippel weg ist, haben wir ein Problem.
Karl, Ring, Stöger und Müller unterirdisch!


Ich habe genau die gleichen Spieler auf'm Zettel :-)
Gruß
Hans



Beitragvon FCK-Ralle » 20.04.2015, 21:13


Warum? Warum nur können wir nicht mal so ein wichtiges Spiel gewinnen? Warum macht der Ring nicht das 2:1 allein vorm Tor? Warum müssen wirs so spannend machen? Moi Nerve...
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon ix35 » 20.04.2015, 21:14


Ich habe zwei Erkenntnisse heute Abend gewonnen: 1. Müller ist noch nicht mal 2.Liga tauglich. 2. Mit Runjaic werden wir niemals aufsteigen. Der geht null Risiko, will kein Spiel verlieren aber auch keins gewinnen. Wir habens wieder mal verkackt. Ich glaube nicht mehr an den Aufstieg. Leider.....



Beitragvon Lixi » 20.04.2015, 21:15


Gerechte Punkteteilung wenngleich zum Ende hin wir mit klaren Chancen hätten gewinnen können! So bleibt es bis zum Ende der Saison unheimlich spannend!!!

Unsere Defensive hat mir mit Orban und Heubach ingsesamt wieder gut gefallen, in HZ 2 eigentlich keine Chance von Leipzig zugelassen, Löwe gegenüber D-Dorf formverbessert.

Demirbay ist ein ganz feiner Techniker aber in der Rückwärtsbewegung bzw. im Abwehrverhalten schwach.
Über Müller wurde schon viel geschrieben, dieses Spiel sollte man nicht als Maßstab seines eigentlichen Könnens sehen, der war heute total von der Rolle!!

Weiterhin ist alles drin, auf geht´s nach Bochum, dann sind drei Punkte drin...



Beitragvon OttoR » 20.04.2015, 21:15


Schade. Klar die bessere Chancen in der zweiten Halbzeit gehabt.

Wenn Jacob querlegt oder die Flanken innerhalb des 16ers (!) nicht weit am langen Pfosten vorbeisegeln, sondern flach in die Mitte zurückgespielt werden, dann gewinnen wir locker mit 3:1 und höher.

Wir halten fest:
- es gibt keine Konditionsprobleme
- Abwehr gefällt und macht Spaß zuzusehen, wie gekämpft wird
- Mittelfeldspieler rennen zu lange mit dem Ball und verlieren ihn dann
- Kampf um den zweiten Ball ist betze-würdig
- Sturm ohne Zoller nicht zielstrebig genug

Alles in allem aber eine gute, kämpferische Leistung, leider ohne das berühmte i-Tüpfelchen gg. selbstbewusste Gäste.
"Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen."



Beitragvon Bigdoubleu » 20.04.2015, 21:16


Mit dem Punkt muss man leben. Leipzig war in der ersten Hälfte die klar bessere Mannschaft. In der Halbzeitpause hätte ich das Unentschieden sofort unterschrieben.

In der zweiten Halbzeit haben wir finde ich super gespielt. Die Chancenverwertung war mal wieder nix. Demirbay sensationell bis auf seinen obligatorischen Aussetzer.

Zum Thema Müller: Ob es wirklich so clever war, Sippel wegzuekeln?

Die Chance von Ring in der 93., oh Mann, das wärs gewesen. Aber soviel Glück ist uns in dieser Saison einfach nicht vergönnt.

Allerdings hatte die Bullenpisse auch ein paar dicke Dinger und hätte gut und gerne auch mit 2:1 in Führung gehen können. Matmour hätte eigentlich zwingend Gelb-Rot sehen müssen nach einem klaren taktischen Foul. Endlich mal ne Fehlentscheidung zu unseren Gunsten.

Mund abputzen, in Bochum endlich mal Eier zeigen!



Beitragvon Bersch » 20.04.2015, 21:16


Ich bin zufrieden damit und auch ein wenig stolz. War ne geile Stimmung und die Jungs haben gegen eine starke Mannschaft sehr gut dagegen gehalten. Hier und da hat eben das Glück gefehlt.

Kein Grund rum zu jammern!
Der-Betze-flennt!

Dumm gebabbelt is glei.



Beitragvon McZeppo » 20.04.2015, 21:18


Alle, die jetzt den Aufstieg an den Nagel hängen sind so armseelig...

Aber da kommen halt einfach wieder die aus dem Eck gekrochen, die meckern wollen.

Also jetzt 2. alles noch drin. Die anderen patzen auch wie man sieht und Leipzig war ein schwerer Gegner. Die haben Qualität und alles nach vorne geworfen.

Klar chancen versaut das ist bitter und kann am ende den Aufstieg kosten muss aber nicht. Erstmal Leipzig hinter uns gelassen und wieder 2. Nicht alle kommenden Spiele werden so schwer!!



Beitragvon lautern-olé » 20.04.2015, 21:18


ich fand's cool, wie wir am Ende nochmal so richtig wollten. Und wie Zimmer die ganze Zeit wollte :-)

Und der Kommentar zu Müllers Kopfball in der ersten Halbzeit: "Oh, we'll gonna have some fun with Marius Müller..."



Beitragvon mot-K » 20.04.2015, 21:19


Will garkeine detaillierte Meinung zum Spiel abgeben. Die würde so kurz danach leider nicht positiv ausfallen aufgrund der vergebenen Chancen.

Ich kann nur sagen, dass ich nach dem Spiel mit den Nerven am Ende bin und dass man es als Fan von diesem Verein echt nicht leicht hat... dabei hab ichs nur im TV gesehn.......

Nichtsdestotrotz: Ich liebe dich, FCK

Und da seh ich grad den *** Trainer von Leipzig. Von wegen, die hätten die selben Chance gehabt. Ich kann nich mehr. Also doch nochmal Wut rauslassen



Beitragvon Alm-Teufel » 20.04.2015, 21:19


Müller sagt selber .... den Ball muss man halten!! Damit habe ich ihm schon verziehen. :teufel2: guter Mann!!
3. Liga verhindern!



Beitragvon Perez87 » 20.04.2015, 21:19


Drei verbleibende Auswärtsspiele, nur 2 konnte man bis jetzt gewinnen, in der gesamten Saison. Irgendwie glaub ich das es das war, in Aue und Darmstadt gewinnt FCK nicht gegen Bochum schon, aber ob das am ende reicht?



Beitragvon mxhfckbetze » 20.04.2015, 21:20


Immer weiter so.
In Bochum gewinnen.
Da verliert in leipzig.



Beitragvon Kiapolo » 20.04.2015, 21:20


Meine Fresse, was'n Spiel! Obgleich ich mich tierisch über die vergeigten Chancen ärgere, muss ich doch sagen, dass ich die Tatsache diesen Nichtmal-Club ein Jahr länger nicht in der ersten Liga zu sehen, als kleines Trostpflaster sehe.
Hätte zudem, dank Glanzeinlagen von Müller durchaus schlimmer kommen können. Kann also insgesamt mit dem Punkt gut leben. Allemal besser als letzte Woche. Die Mannschaft muss nun aber aus diesen beiden Spielen schnell lernen. Sie kann sich im Grunde nur selbst schlagen. Heute war kein Spielfluss zu sehen, was aber aufgrund der Spielbedeutung für die Gegenseite kaum mögich war und wohl auch am jungen Charakter der Truppe lag. Dennoch, es geht besser. Noch nix ist verspielt, nachwievor haben wirs selbst in der Hand.



Beitragvon ChrisW » 20.04.2015, 21:21


Jetzt weiß man aber auch, warum Sippel gesetzt ist. Gerry ist ja nicht blind im Training!
Wenn man RB so spielen lässt, ist das 1-1 verdient.
Mit Demirbay hat sich unser Spiel gebessert. Warum nicht gleich?
Insgeheim wollte man nicht zu 100% gewinnen. Ein vorsichtiges, kalkuliertes Unentschieden.
Ob das immer reicht`?



Beitragvon nds-teufel » 20.04.2015, 21:22


Respekt für so viel Tempo über 90Min....gibt´s nicht mal in der 1. Liga regelmäßig...Abwehr stark (gerade in der 2. Hälfte)...im Sturm hat Zoller in punkto Abschlussstärke nach der Auswechslung gefehlt, wobei ich Jacob keinen Vorwurf mache, was den Einsatz betrifft.

Demirbay muss in Bochum von Beginn an ran.

Ansonsten weitermachen und jetzt mal in Bochum einen Sieg landen und der Rest nimmt sich am Wochenende wieder gegenseitig die Punkte weg :teufel2:
"wer nicht kämpft, hat schon verloren"!!!



Beitragvon Friedmann » 20.04.2015, 21:23


Müllers Abschläge gingen zu oft ins Nirgendwo, und beim Gegentor hätte ich ihm den Millimeter gewünscht, um den Ball noch um den Pfosten zu drehen, dann hätten wir ihn gefeiert. Ansonsten wurde er zunehmend sicherer, auch im Luftraum. Jetzt auf ihm rumzuhacken, ist einfach nicht angebracht.




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste