Neues vom Betzenberg

 

Begrüßung für Leipzig: "Schorle statt Red Bull"

Mit rund 50 Spruchbändern an Autobahnbrücken und 40 Plakaten im Stadionumfeld haben die Fans des 1. FC Kaiserslautern ihre Abneigung gegen das Fußballprojekt Rasenballsport Leipzig ausgedrückt. Sprüche wie "Schorle statt Red Bull", "Riesling statt Ösi-Fiesling" oder "Die Pfalz sagt nein zu RB" säumen den Weg des heutigen Heimspielgegners zum Fritz-Walter-Stadion. Am Mannschaftshotel der Leipziger prangte zudem ein Banner mit der Aufschrift "Nicht willkommen".

» Zur Fotogalerie: Protest der FCK-Fans: "Schorle statt Red Bull"

Spruchband: Schorle statt Red Bull

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- "Tradition gegen Kommerz" (SWR)

Kommentare 43 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken