Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon DougHeffernan » 16.04.2012, 13:06


Stefan Kuntz im Gespräch
„Das trifft mich bis ins Mark“


„Furchtbar. Ich finde auch keine anderen Worte dafür. Das trifft mich bis ins Mark.“ Das sagt Vorstandsvorsitzender Stefan Kuntz zur Leistung seiner Mannschaft gegen Nürnberg. Im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung kommt noch mehr Kritik auf den Tisch. (...)

Quelle und komplettes Interview:
http://www.faz.net/aktuell/sport/fussba ... 19022.html



Beitragvon kepptn » 16.04.2012, 13:25


Mhm, klingt jetzt nicht mehr ganz so einsichtig wie letzte Woche. Da geht noch was bis zum 09.05., die Stimmung bekommt er schon noch hingebogen.
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon Mac41 » 16.04.2012, 13:55


Ja, da arbeitet er jetzt drauf hin!
Die Mannschaft, die Tugenden die Einstellung..., das alles hat er im letzten jahr schon über die Neuzugänge gesagt, da war doch alles prima. Shechter, Vermouth, jetzt sind es nur noch Chancen gewesen Lakic zu ersetzen, und ja, Marco Kurz war schuld...
Alles klar.
Am besten finde ich aber den letzten Satz:
Wenn dann irgendjemand sagt, das wollen wir nicht, das ist nicht der Weg des FCK, den die Mitglieder haben wollen, dann müssen sie dem Aufsichtsrat den Auftrag geben, den Vertrag mit mir zu lösen. Dann werde ich mich dem beugen.
Es gibt kein imperatives Mandat für den Aufsichtsrat.
Über diesen Tagesordnungspunkt brauchen wir nicht zu diskutieren und erst recht nicht abzustimmen.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon kepptn » 16.04.2012, 14:03


Oh, hab ich als Druck auf die Tränendrüse interpretiert.

Aber gut gefallen hat mir, dass sämtliche Transfers mit dem Trainer besprochen und vom Aufsichtsrat abgesegnet waren.
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon derhonkel » 16.04.2012, 14:08


kepptn hat geschrieben:Oh, hab ich als Druck auf die Tränendrüse interpretiert.

Aber gut gefallen hat mir, dass sämtliche Transfers mit dem Trainer besprochen und vom Aufsichtsrat abgesegnet waren.

Den Satz fand ich auch super.
Aber mal ernsthaft, der Stefan sacht doch getze was er verstanden hat wo die Fehler gewesen sind und so.
Dazu ist noch äusserst selbstkritisch mit sich und dem SD, und TeamManager... ja Herrgott, jetzt guck sich einer nen AmericanFootball Team an, die haben sogar unterschiedliche Trainer für Offensiveline, DefenisveLine, SpecialTeams, Quaterback und so.
Und wir haben NUR 2 Teammanager. Einige von uns suchen aber auch überall nen Kritikpunkt....

(soll ich es einfach mal ohne Ironiesmilies versuchen?)
Gegen die moderne 50 Zeichen Regel.



Beitragvon Hellfire » 16.04.2012, 14:23


"Haben Sie Sorge, dass dem Klub bei alldem seine Herzblut-Identität verlorengeht, für die er ja eigentlich steht?

Nein, das ist ein temporärer Zustand, den wir in der nächsten Saison wieder ändern werden.

Wie soll das geschehen?

Indem wir bei Neuzugängen neben der fußballerischen Qualität sehr viel Augenmerk auf Charakterstärke, Druckresistenz und Verkörperung dieser Tugenden legen."


Ähm, wie jetzt?! Charaktertest für Neuzugänge nun doch erst in der nächsten Saison? :?
Eine Abwehr aus Granit - so wie einst Real Madrid -
und so zogen wir in die Bundesliga ein, und wir werden wieder Deutscher Meister sein!



Beitragvon hightower » 16.04.2012, 14:38


Kuntz der alte Fuchs ... schiebt einfach alle Transferflops Marco Kurz in die Schuhe :D



Beitragvon Overchurch7.1 » 16.04.2012, 14:46


Haben Sie das Gefühl, dass es Gruppen gibt, die dem FCK gezielt schaden wollen?


Ja..........Das DBB-Forum!!



Beitragvon Flo » 16.04.2012, 14:47


hightower hat geschrieben:Kuntz der alte Fuchs ... schiebt einfach alle Transferflops Marco Kurz in die Schuhe :D

Ja, das is mir auch sauer aufgestoßen! :o
Bild



Beitragvon Steel » 16.04.2012, 14:49


He Fans gibt denn Mann doch mal chancen das zu erklären was passiert ist. Kopf hoch Kuntz das wird wieder du hast so vieles Posetives geleistet wo andere sich feige aus den Staub gemacht haben Hört auf immer wieder die Nadel im Heuhaufen zu suchen. Steht zu sanken mit Kuntz wir kommen wieder.



Beitragvon Gutsel » 16.04.2012, 14:52


Boah, ist das mies...

Ich würde jetzt gerne mal ein Statement von Kurz dazu hören. Nie und nimmer sind die Transfers alle auf dem Mist von Kurz gewachsen. Wie kann man so widerlich nachtreten und versuchen seinen eigenen Kopf auf Kosten anderer aus der Schlinge zu ziehen. Ein ganz feiner Charakter der Stefan Kuntz.

In diesem Interview ist NULL KOMMA NULL SELBSTKRITIK zu erkennen. Der letzte Satz ist dann die Oberfrechheit. Implizit heißt das, daß alle die gegen Kuntz sind nicht das beste für den Verein wollen.

Armer FCK, womit hast Du eine solchen VV verdient...?
Zuletzt geändert von Gutsel am 16.04.2012, 14:59, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Steini » 16.04.2012, 14:53


Overchurch7.1 hat geschrieben:Haben Sie das Gefühl, dass es Gruppen gibt, die dem FCK gezielt schaden wollen?


Ja..........Das DBB-Forum!!


:lol: :lol: :lol: und allen voran dieser Overchurch7.1 reloaded abgehalftert.

Klasse Spruch ... :lol:

@Thomas Du bist aber auch ein böser Mensch, hast vor etlichen Jahren (lange vor SK) ein Forum gegründet, um heute SK und dem FCK den Kampf an zusagen.
Glauben mache was Sie schreiben?
Ich denke schon oder?


Oh sorry ich glaub Oberlurch 7.1 hatte dies ironisch gemeint dann sorry Overchurch7.1

7.1 ??? ist das nicht der Block aus dem immer volle Bierbecher fliegen?



Beitragvon Gutsel » 16.04.2012, 14:54


Steel hat geschrieben:Steht zu sanken mit Kuntz wir kommen wieder.


...und der FCK und seine Fans verSANKEN mit Kuntz... Das hast Du treffend formuliert.



Beitragvon antikochteufel » 16.04.2012, 14:58


Nachtreten nennt man sowas; übrigens in keiner Weise kompatibel mit früheren Aussagen SKs, in denen gerade das klaglose Hinnehmen des Trainers des Spielermaterials, das man ihm zur Verfügung stellen konnte, hochgelobt wurde.
Aber, er wird mit der Masche durchkommen, da bin ich mir (leider) sicher.
"Nicht irgendein Verein" :teufel2:



Beitragvon tütch3n » 16.04.2012, 14:59


Overchurch7.1 hat geschrieben:Haben Sie das Gefühl, dass es Gruppen gibt, die dem FCK gezielt schaden wollen?

Ja..........Das DBB-Forum!!

!!!

Ich kann mich noch an die Worte vor der Saison von Kuntz erinnern, dass er endlich mal die WÜnsche des Trainers in sachen Transfers erfüllen kann...
Einen Verein sucht man sich nicht aus - man wird hineingeboren



Beitragvon Veedaa » 16.04.2012, 15:00


Finde das war ein klasse Interview. Wer da jetzt wieder kritisieren möchte wird das auch machen, aber Kuntz hat schon Recht. Sobald es beim FCK nicht so läuft, ist alles sofort schlecht und es bilden sich Gruppen die alles und jeden absägen wollen. War so, ist so und wird leider auch immer so sein. Also Leute, reißt euch mal zusammen. Stefan hat hier bisher großartige Arbeit geleistet, vergesst das nicht.



Beitragvon Lautrer Jung » 16.04.2012, 15:02


Ich denke Kuntz hat aus seinen Fehlern gelernt, klar es hat uns den Abstieg gekostet, aber ich glaube wenn er 2008 nicht gekommen wäre, würden wir bestimmt wieder gegen Waldhof spielen :!:

Von daher, auf geht´s:

Mission Wiederaufstieg 2013
:teufel2:



Beitragvon Reaver » 16.04.2012, 15:03


Ich denke Herr Kuntz wäre etwas besser beraten, erst einmal die Füße still zu halten. Einige Passage des Interviews wirken für mich etwas als ob er den schwarzen Peter von sich schieben will. Er sollte sich jetzt die letzten Spiele etwas zurückhalten. Er soll sich lieber über einige Gespräche mit Spielern, Fans und Verantwortlichen auf den 09. Mai vorbereiten. Dort muss er Top vorbereitet und informiert sein, wenn er das ganze gut bzw. unbeschadet überstehen will.

Was ich mir jetzt erst einmal wünsche, ist ein Zeichen an die Mannschaft (bzw. FANS). SK/KB müssen auch einmal ein klares Zeichen setzen und das geht über die Aufstellung.
Wenn man die Aussage trift das man nur 3 Spieler gesehen hat, die sich gegen den Abstieg wehren. Dann muss man das im nächsten Spiel, aber auch an Hand der Aufstellung sehen können. Es kann dann nicht sein, dass man wieder die selben Spieler von Beginn an bringt.
Zuletzt geändert von Reaver am 16.04.2012, 15:08, insgesamt 3-mal geändert.



Beitragvon Veedaa » 16.04.2012, 15:04


Nicht zu vergessen, dank Kuntz können wir uns überhaupt einen Abstieg aus der Bundesliga leisten. Ich gehe sogar weiter: dank Kuntz gibt es überhaupt einen Abstieg aus der BUNDESLIGA(höchste deutsche Spielklasse) und nicht aus der Regionalliga, in der wir ohne ihn mitlerweile wären.



Beitragvon Albdevil2 » 16.04.2012, 15:04


Veedaa hat geschrieben:... Also Leute, reißt euch mal zusammen. Stefan hat hier bisher großartige Arbeit geleistet, vergesst das nicht.


Also ich weiß nicht so recht, aber wenn ich mir die aktuelle Situation des FCK in dieser Saison so ansehen, komme ich aus irgenteinem Grund zu einer anderen Schlußfolgerung als du.... :nachdenklich:
Ich bin Fan vom FCK und von keiner Liga



Beitragvon Steini » 16.04.2012, 15:05


Veedaa hat geschrieben:. Stefan hat hier bisher großartige Arbeit geleistet, vergesst das nicht.


Wir sehen es täglich beim Blick auf die Tabelle.


Genau das ist das Problem, jeder der berechtigte Kritik äußert, dem unterstellt man gleich er wolle alle und alles absägen.

So wird ein Schuh draus.

@Lautrer Jung gegen Waldhof? :nachdenklich: besser wie gegen Hoppelhausen wäre das allemal... :D
Ja wir wissen was Du meintest.



Beitragvon moseldevil » 16.04.2012, 15:07


Gutsel hat geschrieben:Boah, ist das Mies...

Ich würde jetzt gerne mal ein Statement von Kurz dazu hören. Nie und nimmer sind die Transfers alle auf dem Mist von Kurz gewachsen. Wie kann man so widerlich nachtreten und versuchen seinen eigenen Kopf auf Kosten anderer aus der Schlinge zu ziehen. Ein ganz feiner Charakter der Stefan Kuntz.

In diesem Interview ist NULL KOMMA NULL SELBSTKRITIK zu erkennen. Der letzte Satz ist dann die Oberfrechheit. Implizit heißt das, daß alle die gegen Kuntz sind nicht das beste für den Verein wollen.

Armer FCK, womit hast Du eine solchen VV verdient...?

Man kann sich auch alles so drehen wie man es grad braucht. Er sagt doch deutlich dass er sich das alles mit ankreiden muss! UND er sagt wo er noch mehr hätte tun können.
Klar hat er Fehler gemacht, aber mit den Möglichkeiten ist es doch abzusehen, dass nicht jedes Jahr ein Sam, Lakic oder Ilicevic aus den Neuzugängen heraus kommt. Diese Saison ist natürlich ein extremer Fall und in der Winterpause wurden wiederum Fehler gemacht. Aber sind wir erlich, wer hat sich nicht anfangs über Wagner gefreut?? Hier war doch eine euphorie ohne Ende, ähnlich wie als man Shechter geholt hat. Kuntz hat auch keine Glaskugel, das ganze hätte vom potential der Transfers durchaus funktionieren können. Auch mit einem Sahan, der im Pokal letztes Jahr dem Bugi noch Knoten in die Beine gespielt hat und bei uns nicht eingeschlagen ist und einem Tiffert ausser Form...
Es sind viele Faktoren die zusammen kommen, auch das Shechter nach seinen Toren wieder auf die Bank durfte hat denk ich einen kleinen Knackpunkt für die Saison gegeben.
Jetzt alles nur an Kuntz fest zu machen ist definitiv der falsche Weg und einfach unfair. Auch wenn er als VV die volle Verantwortung trägt und tragen muss.
Ich hoffe wir vergraulen jetzt nicht noch diejenigen, die mit jede Menge Einsatz in den letzten 4 Jahren erheblich zur Rettung des FCK beigetragen haben.
Bild



Beitragvon Steel » 16.04.2012, 15:08


Steht zu sammen hört endlich auf Gerüchte in die Welt zu setzten die nicht stimmen. Finde es schlimm das man Kuntz abspricht sauer wütend und traurig zu sein. Ihm blutet das Herz wie uns. Gibt den Leuten die alles schlecht machen keine Stimme die werden den Verein noch weiter in den Dreck ziehen. Jeder hatt eine zweite chance verdient wie die Spieler. Bin stolz auf unsere jungen Spieler die werden uns noch viel Freude machen . Danke mußte mal Dampf ablassen ihr seid die besten für immer FCK egal wo euer Steel :teufel2:



Beitragvon Gutsel » 16.04.2012, 15:09


Veedaa hat geschrieben:Sobald es beim FCK nicht so läuft, ist alles sofort schlecht und es bilden sich Gruppen die alles und jeden absägen wollen. War so, ist so und wird leider auch immer so sein. Also Leute, reißt euch mal zusammen. Stefan hat hier bisher großartige Arbeit geleistet, vergesst das nicht.


Wo sind denn aktuell positive Ansatzpunkte, aus denen man Hoffnung schöpfen kann? Ich bin auf die große Aufzählung gespannt.

Die Verdienste aus der Vergangenheit interessieren in der Gegenwart einen Scheißdreck, wenn man bis zum Hals im Schlamassel steckt.

Wenn ich im Job aus allem was ich in einem Jahr anfasse nur kompletten Müll produziere, dann interessiert es meinen Chef auch nicht, daß ich in den Jahren zuvor eventuell gute Arbeit geleistet habe. Wenn ich dann noch nicht einmal meine Fehler einsehe, sondern alle Schuld auf meinen Kollegen schiebe, bin ich zurecht weg vom Fenster.



Beitragvon Veedaa » 16.04.2012, 15:12


Albdevil2 hat geschrieben:
Veedaa hat geschrieben:... Also Leute, reißt euch mal zusammen. Stefan hat hier bisher großartige Arbeit geleistet, vergesst das nicht.


Also ich weiß nicht so recht, aber wenn ich mir die aktuelle Situation des FCK in dieser Saison so ansehen, komme ich aus irgenteinem Grund zu einer anderen Schlußfolgerung als du.... :nachdenklich:

Ihr seid echt alle so arm. Überleg mal wo wir ohne Stefan heute stehen würden. Überleg mal, ob wir uns ohne ihn überhaupt einen Abstieg leisten können. Ob du es glaubst oder nicht, das Aufgabenfeld eines VV besteht aus mehr, als nur Spiele schauen und Interviews geben. Dem Verein geht es so gut wie schon lange nicht mehr. Aber gut, stell du dich in zwei Woche wieder ins Stadion und brüll "Vorstand raus!". Hoffentlich bekommen wir Göbel wieder! Echt grandios...




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 48 Gäste