Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon Christian » 24.09.2011, 16:31


0:1-Niederlage in Wolfsburg

Der 1. FC Kaiserslautern verliert beim VfL Wolfsburg mit 0:1 (0:0).

Trotz Überzahl in der zweiten Hälfte müssen die 1.500 mitgereisten FCK-Fans mit ansehen wie Dejagah in der 63. Minute das Tor des Tages erzielen kann. Nach seiner Verletzungspause kommt Gil Vermouth zu seinem ersten Einsatz für die Roten Teufel. Er kommt in der 58. Minute für Clemens Walch ins Spiel.

Trotz dieser Niederlage steht der FCK weiterhin mit fünf Punkten auf dem 15. Tabellenplatz.

Der ausführliche Spielbericht und die Fanfotos folgen morgen.


Quelle: Der Betze brennt
Der Betze brennt - www.der-betze-brennt.de



Beitragvon mster » 24.09.2011, 16:32


Was wir offensivtechnisch abliefern ist unfassbar schlecht. Ich hab zwar nur Radio gehört, aber hatten wir heute eine einzige reelle Torchance?

Wir kriegen es ja nicht mal gebacken gegen zehn Mann Chancen herauszuspielen.

Ich hatte mir für Wolfsburg realistischerweise nichts ausgerechnet, aber es kommt eben auch darauf an wie man so ein Spiel verliert. Das wird eine absolute Horrorsaison werden, da leg ich mich jetzt schon fest. Irgendwie bis zur Winterpause noch soviel Punkte wie möglich sammeln und dann muss man auf dem Transfermarkt tätig werden.



Beitragvon bumbam » 24.09.2011, 16:32


das Enttäuschende ist nichtmal die Niederlage an sich, sondern die Tatsache, dass wir verdient in Überzahl verloren haben und es nicht hinbekommen haben uns großartige Chancen zu erarbeiten.



Beitragvon AllgäuDevil » 24.09.2011, 16:32


PEINLICH :oops: gegen 10 Mann ohne jede Torchance.....



Beitragvon EngaRitch » 24.09.2011, 16:32


Einen hätte der Kircvh mal aufs Tor bringen können...
Und ich finde dr Kirch hätte mal en Pass nach vorne spielen müssen, nicht immer hinten rum...
Wobei er nicht der Schuldige sein soll....



Beitragvon paulgeht » 24.09.2011, 16:33


Herzlichen Glückwunsch an die elf Mann auf dem Platz.

Naja, wenigstens ist tabellarisch gesehen nicht arg viel passiert - aber trotzdem... Wieder die Chance verpasst einen Befreiungsschlag zu landen - und noch einen Konkurrenten aufgebaut. Wie schon vor dem Mainzspiel macht die Offensive Angst - da geht gar nichts.

Das wird eine verflucht harte Saison :(

Der Fehler lag heute nicht bei Marco Kurz, sondern bei 11 sensationell hohlbirnigen Männern aufm Platz. Das muss uns einer erstmal nachmachen - in Überzahl so ein Kackhalbzeit spielen. Einzig gut, dass uns noch genug Zeit bleibt, uns zu steigern - und das MÜSSEN wir!
Zuletzt geändert von paulgeht am 24.09.2011, 16:34, insgesamt 3-mal geändert.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon paet_fck » 24.09.2011, 16:33


Redeverbote sind das Werkzeug der Einfältigen...in dem sinne
Unzerstörbar: Kein Wort beschreibt uns besser
// http://www.unzerstoerbar.wordpress.com
// http://www.facebook.com/unzerstoerbarfck



Beitragvon atzendeiwel » 24.09.2011, 16:34


kein System->kein Wille->keine Leidenschaft->Absteiger 2012:-(



Beitragvon teufelwiesbaden » 24.09.2011, 16:34


Der Depp hat verloren und wir sind souverän auf Platz 15. :schal: :danke:

Supertag und weiter so...
"Eines weiß man,wenn du das versuchst, wenn du glaubst in die Sache, wenn du gibst nie auf, dann ist wirklich in Fußball alles möglich."
Milan Sasic am 18.05.2008



Beitragvon Schenkel8 » 24.09.2011, 16:34


EngaRitch hat geschrieben:Einen hätte der Kircvh mal aufs Tor bringen können...
Und ich finde dr Kirch hätte mal en Pass nach vorne spielen müssen, nicht immer hinten rum...
Wobei er nicht der Schuldige sein soll....


Der hat Versucht drei mal auf das Tor zu schießen, aber so weit drüber (jedes mal) unfassbar

Will ihn auch nicht als entsprechenden Faktor darstellen
Wunderkerzen sind kein Verbrechen!!



Beitragvon Betzinho » 24.09.2011, 16:35


Wenn man nicht aufs Tor schießt, schießt man keine Tore. Das hat man heute gesehen. All der Wille ein Tor zu erzwingen, war heute nicht zu sehen. Das Gegentor geht auf die Kappe von Vermouth, der nicht mit seinem Mann mitgeht.



Beitragvon Overchurch7.1 » 24.09.2011, 16:35


Gegen 10 völlig am untersten Limit spielende Wolfsburger verloren!!
Aber das nächste Mal gibt's 3 Punkte.....und wenn wir doch gegen Stuttgart verlieren, gibt's halt beim nächsten Mal 3 Punkte und wenn wir gegen Schalke verlieren, gibt's halt beim nächsten mal 3 Punkte und so weiter und so weiter........ also, Kopf hoch!!!

An allem Schuld ist natürlich Kurz!! Was der sich erlaubt!!!! Der lässt einfach die Topstürmer die wir auf der Bank haben nicht spielen!! Also wenn Kurz ne andere Aufstellung und Taktik gebracht hätte, hätte wir 100:1 gewonnen !! :nachdenklich:



Beitragvon LautrerBub1989 » 24.09.2011, 16:35


Es lag wie bei den letzten Spielen, (außer Mainz) an der läuferischen und wie erwähnt nicht selbstbewussten Spielweise unserer Mannschaft. Das traurige ist, dass wir in den 45 Min. wo wir 1 Mann mehr waren es nicht geschafft haben, Torchancen herauszuspielen. Das liegt aber vor allem an unserem extrem schwachen offensiven Mittelfeld die in der Vorwärtsbewebung deutlich defizite besitzen !!!!

Aber die Abwehr stand heute gut, auch wenn man es differenziert sehen sollte, weil wir 45 Min ein Mann mehr waren....

Eins muss uns allen klar sein:

Wir besitzen in der Mannschaft keine indivduelle Stärke !!! Es geht nur übers Kompakt sein !!!

Noch en schönen Abend !



Beitragvon paulgeht » 24.09.2011, 16:35


aus dem Vorbericht:

Carlo hat geschrieben:Micanski REIN!


Sorry, aber damit hast du dich schon selbst disqualifiziert!
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Webinho » 24.09.2011, 16:36


Nächste Woche werden unter Flutlicht drei Punkte gegen den VfB geholt.
Gute Ansätze zeigte heute meiner Meinung nach Dorge Kouemaha, der seine Verletzung überstanden hat. Wer sich jetzt furchtbar darüber aufregt, dass Wolfsburg uns zuhause schlagen konnte, der soll mal die Transferausgaben und die Gehaltslisten mit den unseren vergleichen.
Siege kann man eben doch manchmal kaufen. Wir müssen gegen den VfB wieder mehr Willen und mehr Herz zeigen und Richie muss sein Röckchen wieder ausziehen, dann könnten wir die heutige Niederlage wieder schnell vergessen machen.



Beitragvon cintia » 24.09.2011, 16:36


Was hatt eigentlich ein Typ wie Kirch bei einen bundesligisten verloren der kann nicht mal schießen !!!! Da kickt die B-Jugend bei uns im Dorf besser als dieser Stümper. Im ganzen Spiel nicht eine torchanc gegen diesen scheiß kommerz verein schämt euch !!!



Beitragvon Schnapsdrossel » 24.09.2011, 16:37


Haltet alle mal schön den Ball flach. Wir stehen immerhin nicht auf einem Abstiegsplatz. Nach den Abgängen war doch eigentlich klar, dass es sehr schwer werden würde. Bewahrt doch einfach die Ruhe und macht doch schon nicht wieder alles mies. Wir werden uns steigern und schaffen den Klassenerhalt ohne Probleme. Vertraut dem Trainer und SK !



Beitragvon ..:NECKARTEUFEL:.. » 24.09.2011, 16:37


Wenn man kein Tor schießt, wird es schwer zu gewinnen. Frei nach Alex Ristic

Wir verlieren gegen 10 mit dem minimalsten Ergebnis, und Gladbach gewinnt durch nen Elfer.

Irgendwie kommt es mir so vor, als hätten wir mit Glabach das Glück der Vorsaisn getauscht. (Allein die beiden Siege gg. die Fohlen waren schon mehr als glücklich in der Entstehung).
„Was maßt sich dieser Trainer an? Den hätte ich als Verantwortlicher dreimal hochkantig im Dropkick vom Betze geschossen. Überhaupt so eine Idee zu haben, ist unfassbar.“ Tim Wiese zur "Freistellung" von Gerry Ehrmann



Beitragvon mosie17 » 24.09.2011, 16:37


sehr sehr bitter :!:



Beitragvon Sancho&Pancho » 24.09.2011, 16:38


siehe Gladbach-Spiel

Verloren und keine weiss, warum.

Dass die rote Karte uns net gut tut, war abzusehen. Wir haben nicht die Spieler, um über längere Zeit das Spiel zu machen und so kam das raus, was dabei rauskam.

WOB macht glücklich n Tor, stellt sich hinten rein und der FCK weiss net, wohin mitm Ball.

Leider kriegen wir -wie im Gladbach- immer n Tor. Mit 2 Unentschieden mehr, ergo 2Pkte mehr, wäre die Stimmung net so negativ. In beiden Spielen wäre zumindest n Remis gerecht gewesen.

Dennoch: Offensiv krankt das Spiel. Es wird langsam Zeit, auch auswärts mal wieder zuzuschlagen. Wir brauchen zum Klassenerhalt auch Auswärtspkte.

Aber so negativ wie manche das hier sehen, sehe ich es nicht.



Beitragvon lautererjunge1979 » 24.09.2011, 16:38


wahnsinn.ich habe meine chance gehabt und ich habe sie nicht genutzt.ich wollte doch dem marco kurz so gerne meine meinung sagen.ich habe die chance gehabt nach dem gladbach spiel habe ich ihn am zaun getroffen bei der abfahrt.alles was ich mir vor genommen habe habe ich nicht gesagt.aus respekt.ich bereue es so sehr!wie kann ein trainer nur so viel schiess,soviel angst haben der mannschaft mitzuteilen offensiver zu spielen.hauptsache immer die null halten.angsthasenfussball aller marco kurz!pack deine sachen und geh!



Beitragvon DerJoker » 24.09.2011, 16:38


Das war nichts. Gar nichts. Ein FCK, der nicht bereit ist, mit „seinen Mitteln“ Fußball zu spielen, wird in der 1. Bundesliga nichts bestellen. Kein Kratzen, kein Beißen. Die Mannschaft kickt lethargisch vor sich hin, und das in Überzahl. Praktisch keine einzige Torchance in 90 Minuten. Scheinbar war nach dem „Kraftakt“ gegen Mainz nichts mehr abzurufen. Und dann noch die Auswechslung von Trainer Kurz zu Schluss (Stürmer gegen Stürmer beim Stand 0:1) hat dem ganzen das Krönchen aufgesetzt. Keine Frage, wir steuern wieder auf Liga 2 zu.
Wer den Teich aussaufen will, darf nicht die Frösche fragen!



Beitragvon cintia » 24.09.2011, 16:39


Schnapsdrossel hat geschrieben:Haltet alle mal schön den Ball flach. Wir stehen immerhin nicht auf einem Abstiegsplatz. Nach den Abgängen war doch eigentlich klar, dass es sehr schwer werden würde. Bewahrt doch einfach die Ruhe und macht doch schon nicht wieder alles mies. Wir werden uns steigern und schaffen den Klassenerhalt ohne Probleme. Vertraut dem Trainer und SK !



Spätestens zur Winterpause sind wir abgeschlagen hinten drin. Wie wilst du denn Punkte holen wenn du denn schlechtesten Angriff weit und breit hast..



Beitragvon Kosmo2311 » 24.09.2011, 16:39


Fand das Spiel net mal schlecht, erste halbzeit überlegen, 2 halbzeit schlecht! Hab trotzdem ein anderes Lautern gesehn als bei den ersten Spielen!!! Also Maul halten, da geht noch was!



Beitragvon atzendeiwel » 24.09.2011, 16:39


Sancho&Pancho hat geschrieben:siehe Gladbach-Spiel

Verloren und keine weiss, warum.

Dass die rote Karte uns net gut tut, war abzusehen. Wir haben nicht die Spieler, um über längere Zeit das Spiel zu machen und so kam das raus, was dabei rauskam.

WOB macht glücklich n Tor, stellt sich hinten rein und der FCK weiss net, wohin mitm Ball.

Leider kriegen wir -wie im Gladbach- immer n Tor. Mit 2 Unentschieden mehr, ergo 2Pkte mehr, wäre die Stimmung net so negativ. In beiden Spielen wäre zumindest n Remis gerecht gewesen.

Dennoch: Offensiv krankt das Spiel. Es wird langsam Zeit, auch auswärts mal wieder zuzuschlagen. Wir brauchen zum Klassenerhalt auch Auswärtspkte.

Aber so negativ wie manche das hier sehen, sehe ich es nicht.


Naja wir spielen schon seit dem 1.Spieltag die ein und selbe Kacke....es ändert sich einfach nichts....




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste