Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Walterfritz » 27.04.2011, 14:04


Wäß net wo isch des jez passend hischreibe soll, awwer ä absolut schänner Artikel:

MARCO KUHURZ!!!


Marco Kurz
Dompteur der wilden Pfälzer


Wenn es um den Titel "Trainer der Saison" geht, stehen derzeit auf der Liste der Experten die immer gleichen Namen: der kumpelhaft-autoritäre Lieblingsdortmunder der Nation Jürgen Klopp, der überzeugende Mainzer Fußballverrückte Thomas Tuchel, der schwäbisch-indische Entwickler Robin Dutt aus Freiburg, der sachliche Nürnberger Fußballlehrer Dieter Hecking und der listige Hannoveraner Projektleiter Mirko Slomka. Ein Name wird allerdings immer vergessen: Marco Kurz. Vielleicht liegt es daran, dass die Westpfalz und Kaiserslautern nicht nur am Rande der Fußballrepublik liegen. (...)

Weiter: http://www.berlinonline.de/berliner-zei ... index.html
Zuletzt geändert von Thomas am 27.04.2011, 14:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Textauszug eingefügt und in eigenen Thread verschoben. Danke fürs Einstellen.
"Bei uns im Ruhrgebiet sind alle fußballbekloppt. Sie werden - okay - abgesehen von Kaiserslautern - keine Region finden, wo die Leute so komplett wahnsinnig beim Thema Fußball sind." - Frank Goosen



Beitragvon Walterfritz » 27.04.2011, 14:20


Ah danke, so geht des also, mer schreibts rin un dann kummt so ä Heinzelmännsche namens Thomas un machts rischtisch.

Alla - super, gern geschehn un danke
"Bei uns im Ruhrgebiet sind alle fußballbekloppt. Sie werden - okay - abgesehen von Kaiserslautern - keine Region finden, wo die Leute so komplett wahnsinnig beim Thema Fußball sind." - Frank Goosen



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 27.04.2011, 14:26


Sowas lässt den Marco kalt. ^^

Trotzdem ne sehr schöne Sache.

Bei der Berliner Zeitung ist mir aber schon mehrmals aufgefallen, dass man dort sehr positiv über den FCK schreibt.
Zuletzt geändert von Hauptstadt_Lautrer am 27.04.2011, 14:30, insgesamt 1-mal geändert.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon sKnodeL » 27.04.2011, 14:27


Guter Bericht und voll ins schwarze getroffen, würd ich sagen :applaus:
Lautern ! Pfalz ! Gott erhalt´s !



Beitragvon Hellboy » 27.04.2011, 14:28


Ich dachte grad beim Lesen mal wieder: Mein Gott, dass wir das alles bei unserem FCK nochmal erleben dürfen.

War 'ne harte Zeit...
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon RossTheBoss » 27.04.2011, 14:33


Sehr guter Artikel !!

Den sollten sich hier mal einige übers Bett hängen :wink:

Für den FCK genau der richtige Mann am richtigen Ort. Vielen Dank MK + SK.
Always be yourself. Unless you can be Batman ...
Then better be Batman!



Beitragvon cafeloddi » 27.04.2011, 14:35


Wenn man dem Artikel Glauben schenken kann, dann sollte sich der FCK sofort von Kurz trennen. Es kann doch nicht sein, das der Spieler so gut macht, das sie sich der FCK nicht mehr leisten kann. He Kurz was soll das? Marco Kurz raus!!!!! :lol:
( Für alle die es nicht verstanden haben - Ironie!!!!!!) :D



Beitragvon OWL-Teufel » 27.04.2011, 14:36


Solch ein Artikel aus der Hauptstadt - äußerst erfreulich.

Für mich steht schon länger fest: Wenn Marco Kurz es schafft,den FCK nach dem Aufstieg in der Bundesliga zu halten,hat er Großes geleistet und ist definitiv einer der Trainer der Saison.

Und in diesem peinlichen Trainerkarussell der letzten Monate eine echte Konstante.



Beitragvon Lautrer Jung » 27.04.2011, 14:44


Scheiss auf den Taschentuchel...er hat die Mannschaft nicht nach oben geführt, dass war Andersen!

Wenn man sieht was Kurz hier geleistet hat, dann ziehe ich meinen Hut :!:
Mit den geringsten Busget der Liga eine so gute Mannschaft zu formen und in der Bundesliga zu halten, dass ist eine riesen Leistung!

Marco Kurz du bist der Beste Mann!!! :teufel2:



Beitragvon Mac41 » 27.04.2011, 14:48


Hauptstadt_Lautrer hat geschrieben:Bei der Berliner Zeitung ist mir eh schon mehrmals aufgefallen, dass man dort sehr positiv über den FCK schreibt.


Für Tobias Schächter, den Autor dieses Artikels, aber auch vieler anderer mit Thema FCK ( z.B. http://www.berlinonline.de/berliner-zei ... index.html) handelt es sich nicht nur um einen ausgemachten Kenner des Türkischen Fußballs (Süperlig -Die unerzählte Geschichte des türkischen Fußballs http://www.fussball-kultur.org/thema-fu ... balls.html), sondern - auch wenn er heute in Karlsruhe lebt, um einen "Insider" des FCK. So spielte er zwischen 98 und 2000 im Mittelfeld der FCK Amateure.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon JochenG » 27.04.2011, 14:50


OWL-Teufel hat geschrieben:Und in diesem peinlichen Trainerkarussell der letzten Monate eine echte Konstante.

Werner, ich glaube diese Aussage solltest Du nochmal überprüfen. Er ist eben "keine" Konstante im "Trainerkarussell". Denn dann wäre er ja bei jeder Karussellfahrt mit an Bord ;)



Beitragvon OWL-Teufel » 27.04.2011, 14:53


Okay Jochen...neben dem Trainerkarussell :D Er guckt halt zu,wie sich das dreht :D



Beitragvon fläming-teufel » 27.04.2011, 14:54


Foto: Könnte auch gut in einer Rockband Karriere machen: Marco Kurz.

achso :teufel2:



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 27.04.2011, 14:56


@ Mac41

Asooo, interessant :D
Danke, das wusste ich so auch noch nicht :)

Beim FCK II hat er also mal gespielt... net schlecht.

Dennoch ist es sehr erfreulich solche Artikel über den FCK in der Berliner Zeitung zu lesen. ^^
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon Betzi » 27.04.2011, 14:59


dem ist nichts hinzuzufügen...
marco kurz... du bist der beste mann...



Beitragvon Betzesüchtig!! » 27.04.2011, 15:03


wirklich überragend was der trainer leistet, auch abseits des platzes! die spieler, die ganz offensichtlich ne ganze menge spaß an ihrem job haben, sind wirklich zu einem team geworden. die neuen spieler wurden sehr schnell integriert, sicher auch weil marco kurz konsequent fordert, dass im kader deutsch gesprochen wird. dazu kommt auch noch, dass sich kein spieler disziplinlosigkeiten leistet oder sich als "maulwurf" outet.

... kurz gesagt: es ist eigentlich zu schön um wahr zu sein! :love:



Beitragvon devilofdeath » 27.04.2011, 15:05


Endlich mal was positives von diesen arroganten Hauptstadt-Fuzzis :o
SIGNATUR ? Brauch`ich nicht



Beitragvon kepptn » 27.04.2011, 15:11


OWL-Teufel hat geschrieben:Okay Jochen...neben dem Trainerkarussell :D Er guckt halt zu,wie sich das dreht :D


Nicht, dass ihm Dutzende hier liebend gern die ein oder andere Runde spendiert hätten.
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 27.04.2011, 15:12


@ devilofdeath

Hallooo, hallooo... :shock:

:lol:

Über die BZ ( :kotz: ) kannst du gerne so urteilen, aber bitte nicht über die Berliner Zeitung. ^^


EDIT:

@ Dustin

Die Zeiten der Sovjetischen Besatzungszone sind vorbei.
Es gibt bereits Schienen, Autobahnen und Luftwege von und nach Berlin.
:lol: :wink:

:prost:
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon teufelwiesbaden » 27.04.2011, 15:20


Die Kurz-Beleidiger ( richtige Kritiker waren sie ja nicht mit ihren üblen Beschimpfungen vor allem in Zusammenhang mit der Personalie Lakic ) werden diesen Thread wohl auslassen :winken:

Es bleibt zu hoffen, dass SK auch bei möglichen Krisen in der nächsten Saison die Politik der ruhigen Hand beibehält :jubel:

Blinder und kurzfristiger Aktionismus zahlt sich langfristig nie aus.

Danke, MK :teufel2:
"Eines weiß man,wenn du das versuchst, wenn du glaubst in die Sache, wenn du gibst nie auf, dann ist wirklich in Fußball alles möglich."
Milan Sasic am 18.05.2008



Beitragvon Hans-Peter Brehme » 27.04.2011, 15:29


Hauptstadt_Lautrer hat geschrieben:...

Die Zeiten der Sovjetischen Besatzungszone sind vorbei.
Es gibt bereits Schienen, Autobahnen und Luftwege von und nach Berlin...


Wenn ich mich recht entsinne, gab es diese drei Verkehrswege auch schon zu SBZ-Zeiten. :wink:
"Go to where the puck is going to be!" (Wayne Gretzky)



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 27.04.2011, 15:34


@ HPB

Hehe, das stimmt. ^^

Aber heutzutage muss man nicht mehr in Helmstedt bzw. Rudolphstein anhalten... :lol: ...so wie mir das oft berichtet wurde. Ich war damals viel zu jung um das alles zu wissen.

Ob und wo man per Zug anhalten musste weiss ich jedoch nicht. ^^
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 27.04.2011, 15:36


@ Dustin

Ich glaube schon, oder? :nachdenklich:

:lol: ^^
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon Fuddl7.1 » 27.04.2011, 15:43


Dazu sag ich nur eins :jubel:

und danke für die getane arbeit und die die noch kommt!
3. Liga annehmen und Neuanfang starten! Never give up!



Beitragvon bene667 » 27.04.2011, 15:46


cafeloddi hat geschrieben:Wenn man dem Artikel Glauben schenken kann, dann sollte sich der FCK sofort von Kurz trennen. Es kann doch nicht sein, das der Spieler so gut macht, das sie sich der FCK nicht mehr leisten kann. He Kurz was soll das? Marco Kurz raus!!!!! :lol:
( Für alle die es nicht verstanden haben - Ironie!!!!!!) :D


Beitrag von cafeloddi am 07.11.2010, 20:37
Kurz raus- und das schnell.
in dubio pro reo

Naja, nach der Niederlage in Leverkusen sah das bei Dir noch ganz anders aus.. :?
Ich habe auch zwischenzeitlich geschrieben, daß wir mit Kurz absteigen. Jetzt bin ich froh, daß unser Vorstand sich nicht so mädchenhaft verhalten hat wie ich 8-)
Nervig finde ich jedoch Leute, die jetzt auf den "Ironie-Kurz raus-Zug" aufspringen, aber selbst mal genauso dahergeredet haben.
"Es gab schon viele Weltmeister, die später Alkoholiker wurden. Aber ich bin der erste Alkoholiker, der Weltmeister wurde."
Eckhardt Dagge, Superweltergewichts-Weltmeister 1976

"Eine Frau, die schweigt, sollte man nicht unterbrechen."




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste