Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon SIckbrotherz » 24.07.2015, 09:31


Laut Bild (Printausgabe) ist Eintracht Frankfurt an FCK-Torwart Marius Müller interessiert und hat angeblich 2 Millionen Euro Ablöse geboten. Frankfurts Favorit sei jedoch zunächst der Finne Lukas Hradecky von Bröndby Kopenhagen. FCK-Vorstandsvorsitzender Stefan Kuntz zu den Müller-Gerüchten: "Marius ist unsere Nummer 1. Wir wollen ihn nicht verkaufen." Auch Eintracht-Manager Bruno Hübner dementierte das Torwart-Gerücht später gegenüber der Frankfurter Neuen Presse: "Das stimmt nicht."

--------------

Eintracht Frankfurt ist offenbar an Torwart Marius Müller vom 1. Fc Kaiserslautern interessiert, wie BILD berichtet. Sportdirektor Bruno Hübner soll schon ein Angebot für den jungen Keeper als der Talentschmiede von "Gerry" Ehrmann abgegeben haben. "Der Beitrag, den wir investieren wollen, ist mit Sicherheit nicht so hoch wie viele denken. Und wenn es nicht klappt, haben wir Alternativen", so Hübner. Sollte es also mit dem Wunschkandidat Lukas Hradecky von Bröndby Kopenhagen nicht klappen, wäre der Lauterer Marius Müller diese Alternative. (Quelle: Transfermarkt-Forum)
Zuletzt geändert von Thomas am 25.07.2015, 04:24, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Zusätzliche Infos eingefügt, danke fürs Einstellen.
Dauerkarte 2019/20 (Block 7.1)
:teufel2: Liebe kennt KEINE Liga :teufel2:



Beitragvon betzebroker2 » 24.07.2015, 11:53


Wäre okay... aber Minimum 2.5 Mio Ablöse + 10% bei Weiterverkauf ...
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird. Anti EINTRACHT!!



Beitragvon ix35 » 24.07.2015, 11:59


Irgendwie traue ich dem Frieden nicht. Ich könnte mir schon vorstellen das Müller uns noch verläßt. Andererseits könnte ich aber gut damit leben. Ich bin von Müller nicht restlos überzeugt und gleichzeitig haben wir mit Alomerovic und Pollersbeck gleichwertige Alternativen. Wenn die Ablöse stimmt dann soll es so sein.



Beitragvon Schlossberg » 24.07.2015, 12:06


Auch wenn aus dem Wechsel an den Main nichts werden sollte (was ich ehrlich gesagt hoffe, denn der Fan will Fußball sehen und nicht nur Kontoauszüge), ist allein schon das Interesse aus Frankfurt etwas, was das Selbstbewusstsein und somit letztlich die Leistung von Marius Müller steigern kann.

Zeit für Phoenix 2.0



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 24.07.2015, 12:24


Hmm, okay.

Da bin ich aber einfach mal so provokant und frage:

"Warum denn nur 2 Mio.?"

Unsere Nummer 1 zu Saisonbeginn abzugeben... :wink:
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon slser84 » 24.07.2015, 12:30


Für 2 Millionen sollte man drüber nachdenken, Marktwert 400.000, also mich persönlich hat er nicht so sehr überzeugt, das ich ihn für unverkäuflich halte. Alomerovic sehe ich auf einer Stufe, und einen neuen 3. Torwart wird der Gerry schon aus dem Hut gezaubert bekommen.
Das Geld könnte man für einen Knipser gut reinvestieren.
Ich glaube neulich gelesen zu haben, das Drogba vertragslos ist, wäre sicherlich noch für das ein oder andere Tor gut :love:



Beitragvon betzeulf » 24.07.2015, 12:41


Passt nicht ins Altersbeuteschema.....................................



Beitragvon DiaboloRocha » 24.07.2015, 12:44


Also sorry 400.000 Marktwert ist totaler Mist ... hast Du von transfermarkt.de oder was? Müller ist Minimum 1,9 Mios wert. Aber sonst geb ich Dir Recht...Geld in einen weiteren Offensivmann investieren...Müller hab ich letzte Saison noch als "Fangnix" bezeichnet..glaub auch nicht das er viel besser geworden ist über die Sommerpause...hoffe auch bei Verbleib das der Almerovic die neue Stammkraft im Tor wird und das so schnell wie möglich am Besten schon Heute :teufel2: mfg MSV:FCK => 0:3



Beitragvon since93 » 24.07.2015, 12:48


schon geil, hier im Forum wird ihm die Nr. 1 in der 2. Liga nicht zugetraut, gleichzeitig soll aber ein Bundesligist interessiert sein

:daumen:



Beitragvon De Sandhofer » 24.07.2015, 12:58


since93 hat geschrieben:schon geil, hier im Forum wird ihm die Nr. 1 in der 2. Liga nicht zugetraut, gleichzeitig soll aber ein Bundesligist interessiert sein

:daumen:

Du siehst wenn die Geldmaschine läuft fängt die Gier an. Alles muß raus,haben dann zig Millionen Transfererlös,aber keine Mannschaft mehr. :wink: ,, :wink:



Beitragvon Tavlaret » 24.07.2015, 13:09


Bei Rogon kann ich mir alles vorstellen ... :( Schätze aber, dass wir auch ohne Müller im Tor gut aufgestellt sind.
Wer kämpft kann verlieren ... wer nicht kämpft hat beim FCK nichts verloren.



Beitragvon Betzebub24 » 24.07.2015, 13:45


Müller für 2 Millionen oder sogar mehr zu verkaufen wäre doch klasse. Ich halte ihn für keinen überragenden Torwart, ich sehe lieber Alomerovic als Nummer 1. Und mit dem Geld könnte dann der dringend benötigte zuverlässige Knipser verpflichtet werden. Win-win-Situation!



Beitragvon FCK58 » 24.07.2015, 13:51


Mit einem Wechsel auf der Tw-position könnte ich ab einer bestimmten Summe gut leben. Vor allem aber auch deshalb, weil dann vermutlich die Möglichkeit bestände, einmal ein Milliönchen für´s nexte Jahr in petto zu haben.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon happy » 24.07.2015, 14:40


Bin mir sicher , dass Müller mit Spielpraxis auf Dauer solche Spiele wie im Pokal gegen Leverkusen abliefern kann. 90 Min perfekt, tolle Spieleröffnung usw... Wieso hergeben , wo er das Spiel "mit gut machen " kann...



Beitragvon TheSence » 24.07.2015, 15:21


Wenn wir 2,5 Millionen bekommen würden und dafür dann einen Knipser in Aussicht hätten wäre es eine Überlegung wert.

Ansonsten hat Müller mich bisher auch nicht wirklich überzeugt, wirkte oft unsicher und nervös. Jedoch muss es unter "normalen" Umständen ja ein guter sein, da er sich letzte Saison angeblich ein Kopf an Kopf rennen mit Sippel leistete + sich jetzt auch anscheinend als Nr. 1 durchsetzt.

Also ohne wird er nicht sein, glaube wenn er in Schwung kommt kann er ein Top Keeper werden, vor allem wegen seiner Größe. Sippel sah bei dem ein oder anderen hochgeschossenen Freistoß schon ziemlich schlecht aus oder bei Ecken wo er oft nie ganz ran kam, dieses Problem sollte Müller nicht haben, wenn er noch auf der Linie stärker wird kann er langfristig die Nr. 1 sein bei uns.

Also wie gesagt, wenn ein qualitativ guter Stürmer damit gekauft werden kann dann ja, ansonsten nein.
Bild



Beitragvon kite2fly » 24.07.2015, 18:01


...und wieder ist er bei Rogon unter Vertrag. Der Wittmann ist das Allerletzte! Würde mich nicht wundern, wenn er das Gerücht gestreut hat oder ihn bei der Eintracht ins Gespräch gebracht hat. Insidern zufolge hat übrigens Gerry mit Rücktritt gedroht, falls SK und MS Müller ziehen lassen.



Beitragvon slser84 » 24.07.2015, 21:31


@ diabolo Rocha

Wie kommst du bitte darauf das M. Müller fast 2 Millionen wert ist? Wie viele Spiele hat er gemacht? 10 in der 2. Liga? Dafür sind 1,9 Mio. doch sehr utopisch.



Beitragvon slser84 » 24.07.2015, 21:36


Treffen wir uns einfach in der Mitte :D
Geht ja ganz passabel los, so eiskalt kenn ich die Jungs ja gar nicht, vor allem auswärts :love:



Beitragvon Laumersheim » 25.07.2015, 09:07


:cry:
Betzebub24 hat geschrieben:Müller für 2 Millionen oder sogar mehr zu verkaufen wäre doch klasse. Ich halte ihn für keinen überragenden Torwart, ich sehe lieber Alomerovic als Nummer 1. Und mit dem Geld könnte dann der dringend benötigte zuverlässige Knipser verpflichtet werden. Win-win-Situation!

Wie oft hast du Alomerovic spielen sehen, dass du besser einschätzen kannst als Gerry, er ist besser als Müller?



Beitragvon teufelshü » 25.07.2015, 10:47


Angeblich hat die Eintracht 2 Mio plus erfolgsprämie geboten, aber Schupp hätte dankend abgelehnt
Also muss man wohl auch von Ihn überzeugt sein
Denn ich finde 2 Mio Plus x für nen Zweitligakeeper Is schon en nettes Sümmchen
Als Atsche geboren - de betze im Herzen !



Beitragvon Schlossberg » 25.07.2015, 11:10


Schon die eine Parade gestern Abend war 2 Millionen Ablösesumme wert.
Wer MM will, muss mehr auf den Tisch legen.
Natürlich, wenn irgend so ein Engländer daher käme und böte 10 Millionen Pfund Sterling, müsste man wohl schwach werden.
Seit der englischen pH-Wert Messung schließe ich da nichts mehr aus.

Zeit für Phoenix 2.0



Beitragvon Eilesäsch » 25.07.2015, 11:38


Schlossberg hat geschrieben:Schon die eine Parade gestern Abend war 2 Millionen Ablösesumme wert.
Wer MM will, muss mehr auf den Tisch legen.
Natürlich, wenn irgend so ein Engländer daher käme und böte 10 Millionen Pfund Sterling, müsste man wohl schwach werden.
Seit der englischen pH-Wert Messung schließe ich da nichts mehr aus.


Richtig wer unsere Spieler will, muss mit englischen Summen ankommen! England ist der neue Maßstab. :daumen:
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.

...aus meiner Sicht und ich denke die wird nicht ganz so verkehrt sein...



Beitragvon mxhfckbetze » 25.07.2015, 11:54


teufelshü hat geschrieben:Angeblich hat die Eintracht 2 Mio plus erfolgsprämie geboten, aber Schupp hätte dankend abgelehnt
Also muss man wohl auch von Ihn überzeugt sein
Denn ich finde 2 Mio Plus x für nen Zweitligakeeper Is schon en nettes Sümmchen

Wenn die Vereinstrainer den Müller für gut halten, wird es von einigen nicht geglaubt.
Haben andere Vereine Interesse und bieten 2 Mio.€......dann muß er ein Guter sein.
Gerry weiter so.



Beitragvon hessenFCK » 25.07.2015, 13:08


....das Interesse da ist anderer Vereine - spricht zunächst mal für ihn und auch für Gerry. Ich finde, Müller sollte sich diese Saison so richtig beweißen und auch seine Kritiker (ich persönlich bin da ein wenig zwiegespalten) überzeugen - dann sind 2 Mio + kein Ding.



Beitragvon betzebroker2 » 25.07.2015, 14:39


Marius gestern top!! Daher neue Werte: Verkauf wäre okay... aber Minimum 2.7 Mio Ablöse + 10% bei Weiterverkauf ...
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird. Anti EINTRACHT!!




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste