Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 18.12.2014, 18:24


Heintz: Volle Konzentration auf FCK

Dominique Heintz ist einer der jungen Hoffnungsträger beim 1. FC Kaiserslautern. Der 21 Jahre alte Innenverteidiger stand in dieser Saison jede Minute auf dem Platz und hat bereits das Interesse einiger Erstligisten auf sich gezogen. Sein Vertrag bei den "Roten Teufeln" läuft noch bis 2016.

"Ich habe noch Vertrag und habe nicht vor den Verein zu verlassen, momentan macht es großen Spaß ein Teil dieser jungen Mannschaft zu sein", sagte Heintz nach dem 1:1 des FCK bei 1860 München zu SPORT1. (…)

Quelle und kompletter Text: Sport1

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Transfer-Ticker rund um den 1. FC Kaiserslautern
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Rheinteufel2222 » 18.12.2014, 18:30


Dominique Heintz hat geschrieben:"Wir spielen eine ordentliche Saison und können mit der Entwicklung zufrieden sein. Auch das Unentschieden bei den "Löwen" war eine gute Leistung."


Klingt nach erfolgreicher Gehirnwäsche.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon fck-thorti » 18.12.2014, 18:33


Das klingt super. So muss das sein Heintz einer von uns :teufel2:



Beitragvon ks_969 » 18.12.2014, 18:36


Rheinteufel2222 hat geschrieben:
Dominique Heintz hat geschrieben:"Wir spielen eine ordentliche Saison und können mit der Entwicklung zufrieden sein. Auch das Unentschieden bei den "Löwen" war eine gute Leistung."

Klingt nach erfolgreicher Gehirnwäsche.

Genau das ging mir auch gerade durch den Kopf als ich das las....keine Ahnung was ich für ein Spiel gesehen habe. Muss ein anderes gewesen sein :wink:

Is´t aber auch vielleicht normal...wenn der Trainer zufrieden ist....warum sollte er dann die Sache mies reden.

Ob er aber beim FCK bleibt bezweifle ich etwas...
1.FCK - Unzerstörbar



Beitragvon Weschtkurv » 18.12.2014, 21:04


Rheinteufel2222 hat geschrieben:
Dominique Heintz hat geschrieben:"Wir spielen eine ordentliche Saison und können mit der Entwicklung zufrieden sein. Auch das Unentschieden bei den "Löwen" war eine gute Leistung."


Klingt nach erfolgreicher Gehirnwäsche.

Schon mal drüber nachgedacht, dass Heintz, Orban, Ring, Stöger, und die ganzen anderen Youngster das wirklich so meinen könnten ?
Ich kann mir schon vorstellen, dass die ganzen jungen Burschen, die letztes Jahr noch mehr oder weniger Ergänzungsspieler waren, ihren neuen Status als Stammspieler (der eine mehr, der andere weniger) richtig geil finden, und deshalb auch ein prima Zusammenhalt in der Truppe ist.
Zumal mit Zimmer, Jacob und nun auch noch Manni, jede Menge junges, gutgelauntes Nachwuchsgemüse nach vorne drängt.
Ich denke die jungen Burschen haben schon richtig Spass miteinander.
Und letztendlich spiegelt sich das auch in ihren Spielen wider.
Denn rennen und kämpfen tun sie füreinander, auch wenn die Ergebnisse rein nach Punkten im Moment eher bescheiden sind.
Aber für so Jungs Anfang zwanzig, musste erst mal solche konstante Leistungen auf den Platz bringen, und das in der verschissenen, ekelhaften zweiten Maurer-und-Bolzerliga.

Nix Gehirnwäsche, die empfinden das wirklich so.
Und ich kanns auch nachvollziehen.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 18.12.2014, 21:11


@Weschtkurv
Zur Vermeidung von Mißverständnissen: mir ging es um den zweiten zitierten Satz.

Dem ersten stimme ich grundsätzlich auch zu.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon ChrisW » 18.12.2014, 21:12


Super Einstellung Domme!
Bedenke, wenn du im Sommer gehst, kannst du vielleicht das doppelte verdienen wie jetzt beim FCK, aber langfristig kannst du dir auch die Karriere kaputt machen. Beispiele gibt es genug! Häng noch 1-2 Jahre dran, denn Geld alleine macht nicht glücklich.
Auf deiner Position ist Erfahrung und Spielpraxis durch nichts zu ersetzen. Der Fall wird umso tiefer (s. Wollscheid).
Auch Boateng hat lange gebraucht um der Klassemann zu werden.



Beitragvon daachdieb » 18.12.2014, 21:33


ChrisW hat geschrieben:Bedenke, wenn du im Sommer gehst, kannst du vielleicht das doppelte verdienen wie jetzt beim FCK, aber langfristig kannst du dir auch die Karriere kaputt machen.

Das gilt ja nicht nur für Heintz sondern auch die anderen Jungspunde. Allerdings haben sie mit Laki den richtigen in der Kabine. Der kann ihnen das ganz genau erklären.
Oderint, dum metuant



Beitragvon Rheinteufel2222 » 18.12.2014, 21:41


daachdieb hat geschrieben:
ChrisW hat geschrieben:Bedenke, wenn du im Sommer gehst, kannst du vielleicht das doppelte verdienen wie jetzt beim FCK, aber langfristig kannst du dir auch die Karriere kaputt machen.

Das gilt ja nicht nur für Heintz sondern auch die anderen Jungspunde. Allerdings haben sie mit Laki den richtigen in der Kabine. Der kann ihnen das ganz genau erklären.


Besser nicht. Der erklärt ihnen nur, dass man bedenkenlos weggehen kann, da einen der FCK ja sowieso wieder zurückholt, falls es woanders nicht klappt.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon daachdieb » 18.12.2014, 21:45


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Besser nicht. Der erklärt ihnen nur, dass man bedenkenlos weggehen kann, da einen der FCK ja sowieso wieder zurückholt, falls es woanders nicht klappt.

Aber nur wenn man mal mit dem Verein aufgestiegen ist.
Oderint, dum metuant



Beitragvon Weschtkurv » 18.12.2014, 21:48


Rheinteufel2222 hat geschrieben:@Weschtkurv
Zur Vermeidung von Mißverständnissen: mir ging es um den zweiten zitierten Satz.

Dem ersten stimme ich grundsätzlich auch zu.

Auch dass die jungen Kerle dieses Spiel eher gut fanden, kann ich verstehn.
Du rennst ewig an, die anderen stehen NUR hintendrin, und dann kriegst du so einen saudoofen Gegentreffer.
Dann Halbzeit, die zweite Halbzeit wie gemacht für die 60ger, die mit dem Okotie einen Knipser drinhaben, der uns eigentlich hätte auskontern müssen.
Aber unsere rennen weiter an, lassen dann doch nicht allzuviel Konter zu, und VERDIENEN sich aufgrund ihres nimmermüden Einsatzes am Schluss noch den Punkt.
So gesehen hat man noch aus einem eigentlich ab der 26.Minute verlorenen Spiel was Zählbares mitgenommen.
Das fanden die halt jetzt gut.
Das WIR des weniger gut fanden, und viellieber einen Dreier mitgenommen hätten, is wohl klar.
Und das WIR uns über die nicht vorhandene Gefährlichkeit im und um den Sechzehner aufregen, is auch klar.
Aber die 60ger haben halt auch Spieler, die kicken können, und immer alle beherrschen bzw. an die Wand spielen geht halt (noch :wink: )nicht.
Vor allem, wenn man gegen 9 Verteidiger spielt.
Bis zu ihrem geschenkten Tor waren die bloss drauf aus zu zerstören, zu verteidigen, die Bälle vom Tor wegzuhalten usw...
Und dass man dann, nach dem Spielverlauf, irgendwie dochnoch relativ zufrieden is (als Spieler wohlgemerkt) kann ich verstehn.

Dass du und ich das natürlich komplett anders sehen, und uns die laufenden Tor-Geschenke unserer jungen Truppe erheblich auf den Sack gehn - logo.
Aber das is anscheinend halt (noch :wink: ) der Preis für die neue Philosophie.

Ich hab für mich auch kein gutes Spiel von uns gesehn, aber ich kann den Jungs nicht verübeln, dass die nach dem kalten, feuchten, Gebolze am Schluss mit dem Tor und dem doch noch gewonnenen Punkt durchaus das Spiel dann doch eher positiv als negativ gesehen haben.



Beitragvon Hajoe » 18.12.2014, 23:58


fck-thorti hat geschrieben:Das klingt super. So muss das sein Heintz einer von uns :teufel2:


Mein Gott wie klingt das schön :lol:
Und morgen isser weg :shock:



Beitragvon Thomas » 19.12.2014, 00:51


Ergänzend dazu vielleicht noch ein paar Auszüge aus der heutigen Sportbild mit einem Artikel über die Vertragsverhandlungen mit Dominique Heintz und Willi Orban:

Sportbild hat geschrieben:Lautern: Der knallharte Kampf um die Talente

(...) Lautern will Klarheit. Die Optionen: verlängern oder ein Abgang im Sommer - für eine Ablöse, die die mit knapp 15 Mio. Euro verschuldeten Lauterer gut gebrauchen können.

"Wir wollen unbedingt mit Willi Orban und Dominique Heintz verlängern. Beide Spieler möchten wir gerne langfristig an den FCK binden", erklärt Sportdirektor Markus Schupp und gibt einen klaren Zeitplan vor: "Wir suchen schnellstmöglich das Gespräch." (...)

Problem aus Lauterer Sicht: So eilig hat es das Duo nicht. Beide sind in einer komfortablen Situation, haben sich schon ins Blickfeld von Erstliga-Vereinen gespielt. (...)

Auch Schupp weiß: "Klar ist: Beide haben das Potenzial für die Bundesliga. Dass solche Spieler auch bei höherklassigen Vereinen Begehrlichkeiten wecken, ist ganz normal." Am Ende entscheidet wohl der Aufstieg über Gehen oder Bleiben. (...)

Quelle und kompletter Text: Sportbild vom 18.12.2014 (hier hochgeladen von einem Facebook-User)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon daachdieb » 19.12.2014, 01:17


Thomas hat geschrieben:Ergänzend dazu vielleicht noch ein paar Auszüge aus der heutigen Sportbild ...

Tja, die beiden sind jung und kosten noch nicht die Welt.
Wenn ich mir vorstelle, daß die beiden als Paket für weniger bringen könnten als das was wir für Zoller bekommen haben stellen sich mir die Nackenhaare.
Oderint, dum metuant



Beitragvon shaka v.d.heide » 19.12.2014, 01:47


[quote="Thomas"]Ergänzend dazu vielleicht noch ein paar Auszüge aus der heutigen Sportbild mit einem Artikel über die Vertragsverhandlungen mit Dominique Heintz und Willi Orban:

[quote="Sportbild"]Lautern: Der knallharte Kampf um die Talente

(...) Lautern will Klarheit. Die Optionen: verlängern oder ein Abgang im Sommer - für eine Ablöse, die die mit knapp 15 Mio. Euro verschuldeten Lauterer gut gebrauchen können

Von heute auf morgen ,wieder nicht schuldenfrei ohne eigenes Guthaben????
:shock:



Beitragvon bigmcmurph » 19.12.2014, 07:44


1. Gehts hier um unsere IV, nicht ums Geld.

2. Nur weil eine Zeitung / Zeitschrift irgendwas schreibt, muss es noch lange nicht stimmen.

3. Das Zauberwort heißt in dem Fall wohl "negatives Eigenkapital" und eventuelle vom Vereinvermögen nicht gedeckte Verbindlichkeiten.
Bedeutet, wenn der FCK alles zu Geld machen würde, was er besitzt (also Spielerverkaufen etc.) kann er (laut JHV) alle Verbindlichkeiten (Schulden) bedienen. Von Schuldenfrei war nie die Rede!



Beitragvon FCK-Tisch100 » 19.12.2014, 08:21


bigmcmurph hat geschrieben:1. Gehts hier um unsere IV, nicht ums Geld.

2. Nur weil eine Zeitung / Zeitschrift irgendwas schreibt, muss es noch lange nicht stimmen.

3. Das Zauberwort heißt in dem Fall wohl "negatives Eigenkapital" und eventuelle vom Vereinvermögen nicht gedeckte Verbindlichkeiten.
Bedeutet, wenn der FCK alles zu Geld machen würde, was er besitzt (also Spielerverkaufen etc.) kann er (laut JHV) alle Verbindlichkeiten (Schulden) bedienen. Von Schuldenfrei war nie die Rede!


1. Klar geht es hier auch um's Geld :-)
2. Der Verein hat 15 Mio € Schulden! Stimmt obwohl es die Bild schreibt :-)
3. Das möchte ich sehen, wie der Verein alle Verbindlichkeiten bedienen will, dass bedeutet schlicht Insolvenz. Und von Schuldenfrei war ganz sicher gerade die Rede, lies hierzu mal das Interview von SK mit tm hier auf dbb. Hier mal kein Smiley....



Beitragvon bigmcmurph » 19.12.2014, 09:17


Ich habe nie behauptet, dass es nicht stimmt, nur darauf hingewiesen, dass es nicht stimmen muss und man das ganze durchaus kritisch nhinterfragen sollte.

Natürlich ist ein Verein / Unternehmen dann insolvent, dass ist der tiefere Sinn hinter dieser Sache.
Natürlich spricht SK von Schuldenfrei. Das bedeutet aber eben nicht, das der Verein keine Verbindlichkeiten hat.

Wenn ich mir heute 5000€ auf der Bank Leihe und die bis zum 31.12.2020 zurückzahlen muss, dann habe ich Schulden bei der Bank und nenne es Verbindlichkeiten. Dann kaufe ich mir davon ein gebrauchtes Auto. Und den Gegenwert des Autos kann ich immer an "Sicherheit" nutzen, bzw. den Restwert beim verkauf der Bank zurückgeben. Und so habe ich zunächst kein negatives Eigenkapital und auch keine Schulden, sondern nur Verbindlichkeiten.

Das ich natürlich völlig pleite bin, wenn ich keine anderes Geld habe und alles was ich besitze verkaufen muss um nen Kredit zu bedienen dürfte wohl klar sein.

Smilys schenke ich mir in diesem Post vollständig...



Beitragvon moseldevil » 19.12.2014, 10:55


Schulden ja,aber solange die Abzahlung möglich ist und dabei auch langfristige Verbindlichkeiten dabei sind,überhaupt kein Problem.Die 15 Mio werden ja nicht zum 1.1.15 fällig...
Bild



Beitragvon mazz » 19.12.2014, 11:20


Eigentlich, dachte ich, gehts hier doch um Heintz und Orban?


Also, so wie ich unsere Jungs einschätze, werden Sie verlängern. :love:

Sie wissen was sie an uns haben und wir wissen ganz sicher was wir an ihnen haben. Sie sind hier Stammspieler und noch jung genug, um auch in ein paar Jahren noch zu einem anderen Verein zu wechseln.

Junge Stammspieler sollten nie vergessen, dass Sie zur weiterentwicklung spielen müssen. Und das wird im Falle Heintz/Orban bei keinem Bundesligisten leichter sein als beim FCK. Ich denke und hoffe, dass ihnen das bewusst ist.
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon mxhfckbetze » 19.12.2014, 11:25


moseldevil hat geschrieben:Schulden ja,aber solange die Abzahlung möglich ist und dabei auch langfristige Verbindlichkeiten dabei sind,überhaupt kein Problem.Die 15 Mio werden ja nicht zum 1.1.15 fällig...

Am 23.11. wurde gesagt, dass von der Anleihe ca. 50% von den Fans zurück verlangt werden.
Und FCKfans verzichten aus Liebe zum Verein bestimmt auf 80-90%.....frohe Weihnachten

Die Ablöse für den ehemaligen Kinderriegel braucht der FCK NOCH nicht :love:



Beitragvon Rheinteufel2222 » 19.12.2014, 11:35


daachdieb hat geschrieben:Tja, die beiden sind jung und kosten noch nicht die Welt.
Wenn ich mir vorstelle, daß die beiden als Paket für weniger bringen könnten als das was wir für Zoller bekommen haben stellen sich mir die Nackenhaare.


Die von der SportBild genannten Zahlen wären nach meiner Meinung auch deutlich zu billig, auch wenn die beiden "nur" Abwehrspieler sind.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Hainbachteufel » 19.12.2014, 12:03


Sie waren jung - und brauchten das Geld .... :wink:



Beitragvon Schlossberg » 19.12.2014, 12:17


Hainbachteufel hat geschrieben:Sie waren jung - und brauchten das Geld .... :wink:

Vielleicht heißt es auch in Ludenmanier,
sie waren jung und wir brauchten das Geld

Das muss ja kein schlechter Start sein, so ist schon mal einer Weltmeister geworden.

Wann ist eigentlich die bundesweite Verkehrskontrolle "KFZ-Schein und Fahrerlaubnis bitte" an allen Zufahrten zu Trainingsplätzen?

Never give in, never give in, never, never, never, never

(Winston Churchill)



Beitragvon Loweyos » 19.12.2014, 12:31


mxhfckbetze hat geschrieben:
moseldevil hat geschrieben:Schulden ja,aber solange die Abzahlung möglich ist und dabei auch langfristige Verbindlichkeiten dabei sind,überhaupt kein Problem.Die 15 Mio werden ja nicht zum 1.1.15 fällig...

Am 23.11. wurde gesagt, dass von der Anleihe ca. 50% von den Fans zurück verlangt werden.
Und FCKfans verzichten aus Liebe zum Verein bestimmt auf 80-90%.....frohe Weihnachten

Die Ablöse für den ehemaligen Kinderriegel braucht der FCK NOCH nicht :love:

D.h. also, dass Deiner Ansicht nach die Fans für die jahrelange Misswirtschaft Deines Vorgesetzten bezahlen sollen - und dies auch noch gerne tun.

Manchmal frag ich mich wirklich, was in Deinem Gehirn so vor sich geht.
(Fan seit 40 Jahren)




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste