Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Steini » 05.06.2014, 20:17


guter Post Rossobianco, :D

und ist es nicht immer das Selbe?
Wenn einer kritisiert und seine Kritik aus dem
was er beobachtet/gelesen hat zusammenstellt,
z.B. was sich in unseren Bilanzen findet, der Rheinpfalz, anderen Medien oder jeder zusehen musste, wie man seit 3 Jahren ständig die selbst gesteckten Ziele verpasst,

ja wenn man aus all diesen "Quellen", sich ein Gefühl bzw einen Eindruck verschafft und eine eigene Meinung bildet... kommen hier irgendwelche Oberschlaumeierleins und
fordern dann "Butter bei die Fische"... nenne bitte Quellen oder unterstellen Oberflächlichkeit.

Selbst wenn, jemand seine Drähte in die Inneren Zirkel des Vereins hat oder hätte...

um sich eine eigene Meinung zu bilden, reicht es vollkommen aus oben genannte "Quellen" heran zuziehen.
Wir alle können dies. Es ist einfach Bullshit jemanden im WWW aufzufordern Quellen zu liefern. Die Quellen sind doch für jeden sichtbar. Wenn man denn sehen wollte.

Ganz dolle finde ich ja dann, anstatt mit Gegenargumentationen zu kontern, wird nur polemisiert.

"Dann mach doch ne Opsition auf " :lol:
"Bewerb dich doch für den Aufsichtsrat" :lol: :lol:

Warum das nun? Weil einer die Eier hatte, seine eigene Meinung zu äußern?

Keiner der Kritiker Rossobiancos Beitrages, hat bisher eine gute Antwort gegeben, oder mal den Versuch gestartet, Punkt für Punkt zu widerlegen, noch nicht einmal die Lage aus seiner Sicht zu beschreiben hat sich einer dieser Oberschlaumeierleins getraut. Schade hätte mal echt spannend werden können.

Nix ist da gekommen, nada.

Wie sehe ich unsere Situation?

Ich bin einfach nur stinksauer, weil wir

a) drei Jahre lang unsere Ziele verpassten, dass ist ein Faktum.

b) Rombach den Vertrag von SK zu einem Zeitpunkt verlängert hat, der mir als Mitglied schlicht und ergreifend nicht passt. Darf ja bald wählen, upps abstimmen.... LOL sorry mir graut es noch heute vor der Farce einer Abstimmung wie damals bei der AOMV. Auch ein nicht wegdiskutierbares Faktum.

c) Kuntz hat im sportlichen Bereich versagt, sonst bräuchte man keine SD. Wer will hier widersprechen?
Auch das ist ein Faktum.

d) Wirtschaftlich sieht es schlechter aus, als man der Öffentlichkeit es versucht zu verkaufen.
Hierzu nur eine Frage, wenn man angeblich so gut aufgestellt ist, wieso musste man dann die Gelder der ANLEIHE nutzen um, wenn auch nur vorübergehend, Engpässe zu überbrücken?
Und hierbei ist es zweitrangig, dass man angeblich dadurch Überziehungszinsen sparte. :!:
Aha Überziehungszinsen... ist man gut aufgestellt hat man ein PLUS auf dem Konto und kein Minus.
Ein Faktum. Oder will hier einer widersprechen?

e)Wir sind eben alle dumm genug, alles zu fressen was von Oben kommt. Auch das ist ein Faktum.

daraus folgt

f)wer dennoch mault und unbequeme Fragen stellt, wird als Ratte tituliert. Ich persönlich würde mich schämen als Verantwortlicher, wenn mir keine andere Vokabel für Kritiker einfallen würde.
Souverän ist anders.
Oder will auch hier jemand widersprechen?

Ich warte mal auf ein paar stilvolle und souveräne Antworten.
Und zwar Punkt für Punkt...

Haha, wenn nicht ist es mir gelinde gesagt auch schayz egal, weil ich habe meine eigene MEINUNG und davon kann mich keiner mehr abbringen.
Zuletzt geändert von Steini am 05.06.2014, 20:22, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Hajoe » 05.06.2014, 20:20


Bree.Schreiz hat geschrieben:Vielleicht kann man es ihm ja so schmackhaft machen das er hier mehr Frauen schlagen darf?

Ein Versuch wäre es Wert.


Bild



Beitragvon FCK58 » 05.06.2014, 20:27


@Rosso
Mach dir nix draus. Zu sehen und dann auch noch zwei und zwei zu addieren, dass ist halt doch nicht jedermanns Sache.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Schdolberhannes » 05.06.2014, 20:30


@rosso: Du sprichst mir aus der Seele. Ich bin gespannt, glaube aber dass wir in dieser Saison irgendwo im Mittelfeld landen. Die Namen, die bei uns gehandelt werden, die dunklen Wolken am Finanzhimmel, die vielen Ungereimtheiten bezüglich Fröhnerhof, Widersprüche usw.
All das läßt nichts gutes hoffen. Schade, dass den Ultras nicht mehr einfällt, als dem Verein durch abfackeln von Bengalos noch mehr Schaden zuzusetzen. Sie hätten alleine die Macht, auf der Mitgliederversammlung den Aufsichtsrat zu kippen!
Da es denen aber nur um sich selbst und nicht um den Verein geht, werden wir darauf lange warten können. Was bleibt, sind alte Erinnerungen und angestaubte DVD's aus besseren FCK-Zeiten :(



Beitragvon daachdieb » 05.06.2014, 21:31


Steini hat geschrieben:Keiner der Kritiker Rossobiancos Beitrages, hat bisher eine gute Antwort gegeben, oder mal den Versuch gestartet, Punkt für Punkt zu widerlegen, noch nicht einmal die Lage aus seiner Sicht zu beschreiben hat sich einer dieser Oberschlaumeierleins getraut. Schade hätte mal echt spannend werden können.

Nix ist da gekommen, nada.

Genau das habe ich mit einem Beitrag Rossos von letzter Woche per PM gemacht.
Was ist da gekommen?
Nix ist da gekommen, nada.
Ich warte noch auf Antwort.
Alle paar Tage das Bauchgefühl von Oberschlaumeierleins zu analysieren ist dann auch mir zu langweilig.

Steini hat geschrieben:Ich bin einfach nur stinksauer, weil wir

a) drei Jahre lang unsere Ziele verpassten, dass ist ein Faktum.

So ist das im Sport - oder?
Es werden bald gar keine Ziele mehr ausgegeben - wegen der Dibbelschisser, die jedes Wort auf die Goldwaage legen.

Steini hat geschrieben:b) Rombach den Vertrag von SK zu einem Zeitpunkt verlängert hat, der mir als Mitglied schlicht und ergreifend nicht passt.

Tolles Argument. Nicht!

Steini hat geschrieben:c) Kuntz hat im sportlichen Bereich versagt, sonst bräuchte man keine SD. Wer will hier widersprechen?
Auch das ist ein Faktum.

"Versagt" ist ein ganz schön großes Wort. Dein "Faktum" ist kein Faktum sondern "Meinung".
Der SD kann - muß Kuntz aber nicht negativ angerechnet werden.
Ich zB sehe es als Teil einer "professionellen Zukunft" :lol:

Steini hat geschrieben:d) Wirtschaftlich sieht es schlechter aus, als man der Öffentlichkeit es versucht zu verkaufen.
Hierzu nur eine Frage, wenn man angeblich so gut aufgestellt ist, wieso musste man dann die Gelder der ANLEIHE nutzen um, wenn auch nur vorübergehend, Engpässe zu überbrücken?

Woher hast du die Info, daß man "musste"?
Zumindest konnte man - so den Schaden vom Verein (Zinszahlungen) verringern. Und?

Steini hat geschrieben:Aha Überziehungszinsen... ist man gut aufgestellt hat man ein PLUS auf dem Konto und kein Minus.
Ein Faktum. Oder will hier einer widersprechen?

Welcher Vorstand - nach Thines - hat einen finanziell ausgeglichenen oder besser positive aufgestellten Verein an seinen Nachfolger übergeben? Bitte um Info.

Steini hat geschrieben:e)Wir sind eben alle dumm genug, alles zu fressen was von Oben kommt. Auch das ist ein Faktum.

Aber nicht alle sind dumm genug dem "Bauchgefühl" (du nennst es Meinung - ich nenne es Stimmungsmache) manch Edelfans wenige Monate vor einer AR-Wahl auf den Leim zu gehen. Schade, gell, daß man keine Ehrfuhrcht mehr hat vor der Fanelite.

Steini hat geschrieben:f)wer dennoch mault und unbequeme Fragen stellt, wird als Ratte tituliert.

Nachtragend auch noch. Ist ja schon ein paar Tage her, ne.

Steini hat geschrieben:Haha, wenn nicht ist es mir gelinde gesagt auch schayz egal, weil ich habe meine eigene MEINUNG und davon kann mich keiner mehr abbringen.

Gratuliere.
Oderint, dum metuant



Beitragvon priestintheeast » 05.06.2014, 22:07


Um mal kurz zum Thema zurück zu kommen,

http://www.express.de/moenchengladbach/ ... 40860.html

Bin mir nicht sicher ob es schon mal gepostet wurde.

Ansonsten finde ich Rossobiancos Sicht der Dinge äusserst interessant.
Man sollte wirklich nicht Alles glauben was uns Moses vom Berg aus verkündet. Davon ist einiges nicht in Stein gemeißelt wie mich jüngst der, für mich überraschende, Abgang eines tugendhaften Spielers belehrte.

:nachdenklich: das sollten wir sein, und kritisch hinterfragen.
Und vor allem hier im Forum respektvoller miteinander umgehen.
Wir haben doch alle hier etwas gemeinsam !!!
Deus in Absentia
Papa Emeritus III



Beitragvon Rheinteufel2222 » 06.06.2014, 00:26


daachdieb hat geschrieben:
Steini hat geschrieben:f)wer dennoch mault und unbequeme Fragen stellt, wird als Ratte tituliert.

Nachtragend auch noch. Ist ja schon ein paar Tage her, ne.


Du meinst Kuntz hat in der Zwischenzeit seine Meinung diesbezüglich geändert?

Quelle?
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Thomas » 06.06.2014, 00:34


Gladbach, Köln, Köln, Gladbach ... in der Bild-Zeitung sorgt Simon Zoller heute persönlich für Klarheit und bestätigt seinen Wechselwillen zum FC:

Bild hat geschrieben:Zoller hat sich längst entschieden. Erstmals spricht er über seine Situation! Er sagt: „Ich will nur nach Köln! Das war immer mein Wunsch.“ Damit hat sich das Thema Gladbach wohl erledigt...

Quelle und kompletter Text: http://www.bild.de/sport/fussball/simon ... .bild.html
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Dirmsteiner » 06.06.2014, 00:41


sehen wir es doch mal so, wenn sich zwei streiten (Gladbach und Köln) freut sich der Dritte $$$$$$$$$$$$$$$ :-) (wir!)...



Beitragvon salomon » 06.06.2014, 01:06


Das ist unserer Vereinsführung glücklicherweise relativ gleichgültig, wo du hin willst, lieber Zolli - der Erlös muß stimmen, und, wenn dein "Schmaddi" in Köln das nicht zahlen kann, wirst du am Ende eben womöglich doch ein "Fohlen". Es geht schlußendlich nunmal nicht nur um dich,...sondern nicht minder um uns, den FCK! :wink:



Beitragvon Dirmsteiner » 06.06.2014, 01:12


ich denke wenn es Eberl`Ihrn Max da noch 300.000 € pro Jahr mehr zahlt, zieht sich der Zoller noch das Fohlenkostüm an ;-)

Meine Meinung: Ablöse ab 3.000.000 € was geht mitnehmen und gut ist, Briefmark uff de Arsch und weg mit dem Simon.



Beitragvon Marco2408 » 06.06.2014, 05:47


salomon hat geschrieben:Das ist unserer Vereinsführung glücklicherweise relativ gleichgültig, wo du hin willst, lieber Zolli - der Erlös muß stimmen, und, wenn dein "Schmaddi" in Köln das nicht zahlen kann, wirst du am Ende eben womöglich doch ein "Fohlen". Es geht schlußendlich nunmal nicht nur um dich,...sondern nicht minder um uns, den FCK! :wink:


Sehe ich genauso .. Bin auch sehr enttäuscht darüber wie sehr er sich GEGEN den FCK stellt. Aber das sind die höhenflüge der jungen burschen. Ich wünsch ja keinem was schlechtes, aber wenns ihm ergeht wie zum Beispiel Zuck in Freiburg könnte ich mir ein Lächeln sicher nicht verkneifen :wink:
Ä mol Lautrer .. Immer Lautrer ..

(Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten)



Beitragvon sow42195 » 06.06.2014, 06:12


Marco2408 hat geschrieben:
salomon hat geschrieben:Das ist unserer Vereinsführung glücklicherweise relativ gleichgültig, wo du hin willst, lieber Zolli - der Erlös muß stimmen, und, wenn dein "Schmaddi" in Köln das nicht zahlen kann, wirst du am Ende eben womöglich doch ein "Fohlen". Es geht schlußendlich nunmal nicht nur um dich,...sondern nicht minder um uns, den FCK! :wink:


Sehe ich genauso .. Bin auch sehr enttäuscht darüber wie sehr er sich GEGEN den FCK stellt. Aber das sind die höhenflüge der jungen burschen. Ich wünsch ja keinem was schlechtes, aber wenns ihm ergeht wie zum Beispiel Zuck in Freiburg könnte ich mir ein Lächeln sicher nicht verkneifen :wink:


Wieso stellt er sich gegen den FCK? Er hat den Wunsch geäußert, in die erste Liga wechseln zu können und dem Wunsch wurde entsprochen. Ähnlich wird es gewesen sein, als er letzte Saison zu uns wollte. Er stellt sich hier ja eher gegen Gladbach. Bei der Wahl wird Köln als Stadt sicher auch eine Rolle spielen. Die Vorzüge von Köln vereinbaren sich mit Leistungssport leider nicht so gut :) Ich wohne in Köln, da ich es daneben finde, ihm ein Scheitern zu wünschen wäre mir ein Wechsel nach Gladbach lieber. In zwei Jahren dann für 30 Mio. in die PL und wir kriegen noch mal 10%
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg (George Bernard Shaw)



Beitragvon sow42195 » 06.06.2014, 06:59


Cologne64 hat geschrieben:Willkommen in der Realität.
Zoller wird zum FC wechseln.
Das hat jetzt wohl hoffentlich auch der letzte kapiert.


Bisher fand ich Deine Beiträge hier überwiegend sehr interessant und erfrischend. Weil der Blick eines Außenstehenden doch manchmal hilfreich sein kann, die Dinge wieder etwas klarer zu sehen.

Mit diesem Post kommt dann doch der überhebliche und völlig überflüssige FCler zu Tage, der du anscheinend bist...
Braucht echt kein Mensch hier und hat auch keiner verdient. Nicht mal die notorischen Motzkis, Besserwisser und Weltuntergangsbeschwörer
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg (George Bernard Shaw)



Beitragvon Belize » 06.06.2014, 07:00


Thomas hat geschrieben:Gladbach, Köln, Köln, Gladbach ... in der Bild-Zeitung sorgt Simon Zoller heute persönlich für Klarheit und bestätigt seinen Wechselwillen zum FC:

Bild hat geschrieben:Zoller hat sich längst entschieden. Erstmals spricht er über seine Situation! Er sagt: „Ich will nur nach Köln! Das war immer mein Wunsch.“ Damit hat sich das Thema Gladbach wohl erledigt...


Dann soll doch Zoller die Mehrkosten selbst tragen.
Ihr werdet sehen, wenn es an seine Kohle geht fängt das Bürschlein auch an zu denken :daumen: :daumen: :teufel2:



Beitragvon Scherr78 » 06.06.2014, 07:01


Es war einmal ein junger Spieler, namens Marco Reich, der wechselte für eine Rekordsumme (3 Mio) zu den Scheißböcken und dann. . .

Es wird eine Analogie!



Guten Morgen!



Beitragvon salamander » 06.06.2014, 07:06


Cologne64 hat geschrieben:Willkommen in der Realität.
Zoller wird zum FC wechseln.
Das hat jetzt wohl hoffentlich auch der letzte kapiert.


Das einzige, was ich kapiert habe, ist, dass er für 3 Mios wechselt oder gar nicht. Und mal sicher nicht im Tausch gegen Schrott aus Köln.

Ich denke, er ist ein guter Zweitligaspieler und wird uns im Abstiegskampf der nächsten Saison sehr fehlen. Der komische Schalker mit Rückgabegarantie, der schon jetzt laut und feucht von der Rückkehr in den Pütt träumt, wird ihn nicht ersetzen können. Ob Zoller aber Erstligaformat hat, wage ich zu bezweifeln. Erst recht nicht in einem Team, dass vom ersten Tag an gegen den Abstieg spielt.



Beitragvon Hans Dampf » 06.06.2014, 07:11


Ich seh es wie Salamander. Mir mittlerweile schnurz wohin er wechselt. 3 Mio. € auf den Tisch und noch einen kleinen Nachschlag bei anschließenden Transfers und gut ist. Wenn Schmaddi nicht zahlen will, dann die Fohlen. Wenn die auch nicht wollen. bleibt er eben. So laafts.

Lasst Euch bloß nicht verarschen oben auf dem Berg!!
!! druff un dewedder !!



Beitragvon Alm-Teufel » 06.06.2014, 07:12


sow42195 hat geschrieben:
Cologne64 hat geschrieben:Willkommen in der Realität.
Zoller wird zum FC wechseln.
Das hat jetzt wohl hoffentlich auch der letzte kapiert.


Bisher fand ich Deine Beiträge hier überwiegend sehr interessant und erfrischend. Weil der Blick eines Außenstehenden doch manchmal hilfreich sein kann, die Dinge wieder etwas klarer zu sehen.

Mit diesem Post kommt dann doch der überhebliche und völlig überflüssige FCler zu Tage, der du anscheinend bist...
Braucht echt kein Mensch hier und hat auch keiner verdient. Nicht mal die notorischen Motzkis, Besserwisser und Weltuntergangsbeschwörer


Es interessiert den Kölner nicht, ob er erwünscht ist. Selbst in der Kneipe drängelt er sich ungewollt an deinen Tisch, weil er davon ausgeht, dass man sein ganzes Leben auf Kommunikation mit ihm gewartet hat. Für Empathie hat er keine Zeit, denn er muss reden, reden und reden. Der Kölner lebt in seiner eigenen Welt und die besteht in erster Linie aus dünnem Bier und Vorfreude auf die Championsleague.
3. Liga verhindern!



Beitragvon Eilesäsch » 06.06.2014, 07:16


Cologne64 hat geschrieben:Willkommen in der Realität.
Zoller wird zum FC wechseln.
Das hat jetzt wohl hoffentlich auch der letzte kapiert.


Ich sag mal so, für unsere geforderten 3 Millionen -also 500000€ mehr als Schmaddi bislang zahlen wollte- darfst du auch gern recht haben.
Zoller wird die Buli rocken und ihr werdet auch Spass an ihm haben.
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.

...aus meiner Sicht und ich denke die wird nicht ganz so verkehrt sein...



Beitragvon Bree.Schreiz » 06.06.2014, 07:36


Das Zoller nach Köln geht kann doch wirklich niemand mehr überraschen. Gladbach war höchstens lose interessiert. Hätten die ernst gemacht, wär er dort hin gewechselt, haben sie aber nicht.

Ich glaube auch das Zoller es schwer haben wird selbst in Köln überhaupt auf reichlich Spielminuten zu kommen.

Aber mal eine andere Theorie: vielleicht hat der Verein ja so gar darauf gedrängt das er wechseln solle, immerhin ist er der einzige der höheren Transferwert versprach. Vielleicht ist er ja gar nicht der böse Söldner sondern die finanzielle Situation zwang den Verein dazu. Zumindest die relativ lockere Handlungsweise ohne die üblichen Scharmützel *unverkäuflich* würden dafür sprechen.



Beitragvon daachdieb » 06.06.2014, 07:51


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Du meinst Kuntz hat in der Zwischenzeit seine Meinung diesbezüglich geändert?

Warum sollte er?
Aber er wird wohl inzwischen seine Wortwahl dem sensiblen Gemüt seiner Kritiker (die ja selbst nicht mit boshaften Unterstellungen getarnt als "Meinung" sparen) angepasst haben.
Oderint, dum metuant



Beitragvon wernerg1958 » 06.06.2014, 08:00


Warum nur nach Köln? Das wäre mal Interessant zu erfahren, wegen dem FC allein kann das nicht sein, und wegen der sportlich besseren Perspektive sicher auch nicht, schon seltsam.

Aber egal Köln soll die geforderte Summe auf den Tisch legen und schon kann Zoller jeden Tag eine Kerze im Dom zünden, für was auch immer und den Exslager sollen sie bitte behalten, wir haben den Drazan der ist genau so gut und schlecht.

Nun denn schau mer mal was unsere Führung macht, hab da doch was Bauweh :nachdenklich:



Beitragvon MäcDevil » 06.06.2014, 08:02


Vielleicht ist er ja gar nicht der böse Söldner sondern die finanzielle Situation zwang den Verein dazu.

Wenn überhaupt der "dumme Söldner"! Für mich leidet Zoller an Selbstüberschätzung. Und
irgendwie habe ich das Gefühl das der FC gerade Munition in den Rhein gibt. Aber mir egal...wech mit dem Kerl !



Beitragvon Kaho » 06.06.2014, 08:19


Mir ist es auch egal, wohin er wechselt. Hauptsache es kommt endlich die Meldung, dass er geht und wir unsere 3 Mio. € + Extras erhalten.

Geht mir dieses Rumgeeiere auf die Nerven. Der Zoller sollte mal überlegen, warum sich das so ewig hinzieht, vielleicht weil sein neuer Verein doch nicht so überzeugt von ihm ist? Die 3 Mio. stehen jetzt seit drei Tagen fest, dass Sie entweder Gladbach zahlt oder der FC, woran hängts also?

Ansonsten wünsche ich dem jungen Kerl alles Gute und das es endlich mal einer schafft, der hier weggeht. Sam war ja der letzte und der war eigentlich nie wirklich uns, sonst haben es nur Torhüter geschafft. Danke noch für 13 Tore!




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste