Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Yogi » 30.01.2014, 20:00


attacke pfalz hat geschrieben:kvist ist defenitiv kein stürmer,nicht mal ansatzweise,das selbe gilt für lell---lakic ohne abgang im sturm kann ich gar nicht verstehen...


Lell ist Rechtsverteidiger...das ist klar



Beitragvon hessenFCK » 30.01.2014, 20:02


kategorie abc hat geschrieben:Wie kann man einen Spieler wie Lakic wieder holen!!!!Das kann ich nicht nachvollziehen.Seinen Charakter hat er gezeigt.Du brauchst auch Spieler die sich mit dem Verein wenigstens etwas identifiziert,nicht nur des Geldes wegen beim FCK spielen.Da sagt er,lieber 2.Liga als die Bank.Doch bei den Verhandlungen dreht es sich nur um´s Geld,dass sagt doch wieder alles...Bei manchen Kommentaren :o stelle ich mir auch die frage ob es Eventfans, oder Lautrer mit Herz u.verstand sind. :nachdenklich:


...stell dir einfach mal die Frage, wie weit du nur mit Herz kommst - wie weit sind wir denn gekommen? Ich sehe das ganz nüchtern und auch mit Verstand (hätte es auch manchmal lieber anders) - andere Frage, welche Spieler kennst du, wo du der Meinung warst, sie würden sich mit dem FCK identifizieren und mußtest dich doch eines besseren belehren lassen. Die überwiegende Mehrheit identifiziert sich mit dem Verein, für den sie gerade spielen - alles immer eine Frage der Zeit. Wobei mir auch die am liebsten sind, die einfach öffentlich sagen, die Zeit beim FCK war schön. Heute würde ich auch sagen, ein Ivo braucht kein Mensch mehr auf dem Betze - doch wenn er käme, hmmmm....



Beitragvon gmechnich » 30.01.2014, 20:05


Also die Aussage von Zoller ist aber auch nicht sehr verheißungsvoll:
Er sagt: „Zunächst ist es eine große Ehre für mich, dass meine Leistung auch im Ausland honoriert wird. Immerhin ist FC Fulham der älteste Klub auf der Insel. Mir ist das aber alles zu kurzfristig, deshalb will ich in Lautern bleiben. Ich will noch ein paar Tore für den FCK schießen. was im Sommer passiert, werden wir sehen.“

Hört sich fast nach Abschied im Sommer an. Ist er dann auch ein Söldner?

Das einzige was mich am Lakic stört. ist der Zweifel ob er uns in seiner derzetigen Verfassung helfen könnte. Denn unsere Probleme liegen im Mittelfeld und auf den Flügelpositionen
Zuletzt geändert von gmechnich am 30.01.2014, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Pascal Heinen » 30.01.2014, 20:07


Weiß jemand wo die PK übertragen wird vielleicht auf sky news ??



Beitragvon jupp77 » 30.01.2014, 20:14


Wolfsburg
Schlechte Leistungen seit Wechselabsicht
Wandervogel
Spielpraxis

Motivation, wieder ins Rampenlicht zu kommen

Gefühl dabei?

Was Lakic einst bei uns geleistet hat, ist klar. Er war maßgeblich am Aufstieg 2010 und der darauffolgenden tollen Erstligasaison beteiligt.
Dennoch bleibt dieser unfassbar große Schandfleck seines Wechsels nach Wolfsburg. Und damit meine ich nicht den Wechsel als solchen, sondern die Art und Weise, in der er vollzogen wurde. Es kann an dem kleinen Hoeneß, es kann an der grundsätzlichen Unzumutbarkeit des "Anti-alles-was-mit-Fußball-zu-tun-hat-Konstrukts" VW-Fußball liegen, aber dafür, dass er sich verfrüht mit des neuen Clubs Hemd ablichten UND im Folgenden desaströse Leistungen zeigt, hat ihn in Lautern für Viele zu einer Persona non grata gemacht.
Ich sehe sehr wohl die Möglichkeit, dass er, den Weg zurück ins Rampenlicht suchend, bereit ist, auf große Teile seines Volkswagen-Salärs zu verzichten und - auch das - im Folgenden motiviert ist, sich in die Schlagzeilen zu spielen. Dennoch bringt für mich diese Konstellation einen faden Beigeschmack mit sich, da der FCK hier ganz klar nur Mittel zum Zweck wäre. Es geht mir nicht darum, alte Tugenden wie Vereinstreue in einem Spieler zu wecken. Nur lässt mich mein Verstand nicht mit der Verpflichtung eines bereits zum Mond gewünschten Spielers - ja, das wurde er! - d'accord gehen.
Das Image des Wandervogels, das er sich in den letzten 2 1/2 Jahren "erarbeitet" hat, reiht sich derweil sehr gut in diese Verhaltensweise ein.
Der Mangel an Spielpraxis ist ebenfalls kritisch zu sehen, fällt aber angesichts der weitaus schwerer wiegenden Vorgeschichte anno Rückrunde 2011 vergleichsweise harmlos ins Gewicht.



Beitragvon Rückkorb » 30.01.2014, 20:16


Zugegeben, als die Zollergerüchte aufkamen, hatte ich die Idee auch, allerdings gleich verworfen, weil ich sie nicht für realistisch halten wollte und auch ansonsten für zweifelhaft.

Weschtkurv hat geschrieben:Entweder wird wegen Abseits abgepfiffen (Mo) - oder wegen "Ellenbogen" (Lakic)...


Das ist mir zu kurz gegriffen. Auch Mo kann den Ellenbogen und auch mit dem restlichen Körper ganz gut, was auch der gerne schubsende Lakic hervorragend beherrscht. Beides sind meines Erachtens ständige Grenzgänger zur Verwarnung, ein Grund, beide zu verpflichten.

Beide sind aber sehr präsente Spieler. Insbesondere Lakic habe ich dafür sehr geschätzt.

Hellfire hat geschrieben:„Mit Stefan Kuntz bin ich super befreundet (...)"


Dass die beiden sich schätzten und noch schätzen, kann ich gut nachvollziehen. Auch als klar war, dass Lakic geht, hat ihn Kuntz noch als tollen Sportsmann bezeichnet. Daher ist es für mich völlig nachvollziehbar, dass sich die beiden zusammen setzen.

Ob etwas geht, ist eine ganz andere Frage. Lakic kann man auch gut perspektivisch sehen. Denn was dem jetzt 34-jährigen Mo in der ersten Liga wäre, weiß keiner.

Die Legionärsvorwürfe teile ich nicht, zumal das Wolfsburger Angebot nicht abblehnungsfähig hoch war. Lakic war von Hoeness geholt worden wie zuvor in Berlin auch, was somal gar nicht auf einen Legionär hinweist. Hoeness Demission und die diverser Trainer in WOB hat die Situation auch sehr erschwert.

Richtig ist, dass Lakic eigentlich nur bei uns gute Leistungen brachte, und danach nicht mehr (übrigens ähnlich Altintop, der erfreulicherweise aber nun in Augsburg Fuß zu fassen scheint). Lakic fühlte sich bei uns recht wohl, was für ihn sehr wichtig war und unser Glück. Daher finde ich die Überlegung der Rückkehr schon fast zwingend.
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon Hellknight » 30.01.2014, 20:17


Bis wann muss Lakic auf dieser ominösen Tansferliste stehen?



Beitragvon Betzepank » 30.01.2014, 20:18


Lakic find ich okay !
All die Hater sollen erst mal bis zum letzten Spieltag warten.
Dann sehen wir ob's was gebracht hat!
Dann kann man auch beurteilen ob Zoller uns in der Rückrunde
weiter geholfen hat!
Glaubt irgendwer, dass der Vorstand macht was HIER diskutiert wird!?

Jetzt bin ich gespannt wie n Flitzi, wie KR all die Stürmer
kombiniert!
Pressekonferenz, kannst kommen!
Fürth, du erst recht! Pffffff!
Freu!



Beitragvon AlbiundIssi » 30.01.2014, 20:18


ohne jetzt viel hier mitgelesen zu haben:

denkt mal bitte dran, dass mos vertrag ausläuft -
wenn zoller spätestens im sommer wechselt,
stünden wir dann recht mau da...

ein zu oft verletzter bunjaku
und ein derzeit-kaum-torjäger occean für eine weitere saison blieben übrig...

also bitte denkt mal mit...

lakic könnte ganz wichtig werden als mo-nachfolger

und hört bitte mit dem kinderkram auf,
"der wollte geld verdienen" -
das wollt ihr alle -
hört auf zu heucheln.



Beitragvon wozuauchimmer » 30.01.2014, 20:20


Das ganze Diskussion über Söldnermentalität, Gehaltsgefüge und andressiertem Opportunismus von Spielern mal beiseite:

Welchen Sinn soll eine Verpflichtung von Lakic machen??? Wer kann an dem Transfer (der wohl sicher erscheint) Interesse haben. Ich denke, der Trainer nicht!

Denn sportlich ist das reiner Unsinn. Die Defizite bestehen im Mittelfeld und auf den Aussenbahnen.

Wenn jemand glaubt, ohne Idrissou oder mit Idrissou auf der Bank würde der FCK aufsteigen, biete ich ihm jede Wette an, dass das niemals der Fall sein wird! Jedenfalls nicht bei dem Mittelfeld und der Abwehr. Und wenn die Schiedsrichter ständig voreingenommen gegen Idrissou pfeifen, ist da nicht Idrissou gefordert, sondern der Verein.

Kurz: Warum muss jetzt wieder unnötig Geld auf den Weg gebracht werden, egal in welche Richtung??? Wer die Antwort nicht kennt, dem helfe ich gern auf die Sprünge.



Beitragvon Nummer20 » 30.01.2014, 20:24


@wozuauchimmer: Erzähl mal. Wer verient deiner Meinung denn alles mit? Möchte gerne nochmal herzlich lachen heute... 8-)
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!



Beitragvon AlbiundIssi » 30.01.2014, 20:27


@wozuauchimmer

die antwort ist,
dass wir tore brauchen in der zweiten liga -
occean hat sich zwar durchaus bewährt
als ballhalter und stabilisator,
aber laki hat noch eine andere qualität,
wenn er in schwung kommt

und wie du liest, ist noch nicht mal sicher,
ob zolli überhaupt bleibt im winter

außerdem kann laki auch NEBEN mo spielen

ob bunjaku uns in der rückrunde schon wieder helfen kann, steht auch in den sternen

aber du darfst natürlich gerne weiter "stimmung machen" - dafür wirst du ja bezahlt.



Beitragvon Hajoe » 30.01.2014, 20:29


Mir wird übel von dem immerwiederkehrenden dummen Legionärsgewäsch.
Fußballprofi ist ein Beruf wie jeder andere auch und die Spieler gehen dahin wo sie am meisten geboten bekommen. Von wegen der Verein ist mir Herzenssache.
Wenn ihr an so etwas noch glaubt solltet ihr euch zurückbeamen lassen in die Zeit der Walterelf.
Da wir die Herzenssache wohl noch Tatsache gewesen sein.



Beitragvon wozuauchimmer » 30.01.2014, 20:33


Nummer20 hat geschrieben:@wozuauchimmer: Erzähl mal. Wer verient deiner Meinung denn alles mit? Möchte gerne nochmal herzlich lachen heute... 8-)


Da man Naivität nur langsam und vorsichtig aufklären darf, um keinen noch grösseren Schaden anzurichten, fang ich mal ganz harmlos an: Die Spielervermittler und -berater. Dann..... :?: :wink:



Beitragvon Hellboy » 30.01.2014, 20:52


Liest sich für mich so: Wir kriegen ein gutes Angebot für Zoller, SK pokert und sucht schonmal Ersatz. Den findet er in Lakic. Der Poker um Zoller platzt, aber wo wir gerade dabei sind, nehmen wir Lakic trotzdem.

Oder so: SK würde das Angebot für Zoller annehmen, wenn Ersatz da wäre. Also bemühen wir uns um Lakic und pokern nebenbei noch was mit Fulham. Klappt der Lakic-Deal, ist Zoller weg.

Zoller behalten und Lakic holen wäre sportlich kaum nachvollziehbar. Dann droht Zoller die Rolle als Stürmer Nr. 3. Das heißt Bank und Wertminderung. Oder wir holen Lakic für die Bank als Gute-Laune-Stürmer mit Aufstiegs-Aura. Quasi als personifizierte Herzblut-Kampagne für den Aufstieg.

Rätselhaft.
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon sforza98 » 30.01.2014, 20:54


Ich sehe auf jeden Fall Sinn darin Lakic zurück zu holen..
ich Verstehe die Leute nicht die immer wieder darauf hinweisen,das wir bereits 3 bzw. 4 Stürmer mit guter Qualität haben..
Ach ja,ein Blick auf die Tabelle reicht allerdings aus: wir haben nach 19 Spielen magere 31 Punkte!
Damit steigt niemand auf,zum Vergleich,in unserer Aufstiegsaison hatten wir zum jetzigen Zeitpunkt 39 Punkte nach 19 Spielen.
keine Tore in Sandhausen,Aalen,zu Hause gegen Düsseldorf,zu hause gegen Paderborn und in Bochum..in diesen 5 Spielen waren unsere Stürmer ohne Torerfolg und so harmlos wie ein Marienkäfer...und 5 Spiele ohne eigenes Tor ist für einen Topfavoriten auf den Aufstieg ne ganze Menge..Also muss vorne was passieren..Lakic wäre ein Segen!



Beitragvon Fuzzelabbe » 30.01.2014, 20:59


Interessante Meinungen.

Lustig vor allem, dass Fans erwarten, dass sich Spieler "mit dem Verein identifizieren" und auf ewig die jeweiligen Farben tragen. Wenn dann aber die Leistungen nicht mehr passen (siehe Florian Dick) oder die dicke Kohle bei einem Transfer winkt, trennt man sich gerne. Wie verlogen ist das denn?

Wenn Lakic, nach allem was passiert ist, ernsthaft an eine Rückkehr denkt, sich der Westkurve erneut stellt und in der 2.Liga einen Neuanfang sucht, dann hat der mehr Eier in der Hose als die meisten seiner Berufskollegen.

Ciao
Fuzzel



Beitragvon EchterLauterer » 30.01.2014, 21:07


Wer sitzt denn noch so alles in Frankfurt auf der Bank?
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon maracuja123 » 30.01.2014, 21:12


Ich find das echt imtressant was hier so geschrieben steht. Was soll Lakic bei uns? Wir haben mehr als genug Stürmer im Kader. Angeblich nur wenig Geld. Dann haben wir bald einen Kader für drei Mannschaften. Der hat spielersich schon Jahre nuchts mehr gerissen und wir hatten damals ein echt gutes Mittelfeld, das ihn bedient hat.

Handlungsbedarf hätten wir in der Defensive und im Mittelfeld. Diese sinnlose und konzeptlose einkauferei nervt mich nur. Dann spielt Mo und Lakic und was ist mit Zoller, unserem Toptalen, Occean der durchaus auch gezeigt hat das es für die zweite reicht und unser ehmealiger Kapitän ist auch wieder fit. So etwas überflüssiges. Wenn überhaupt dann würde es vielleicht Sinn machen, einen alten Stürmer der schon seit Jahren keine Tore mehr geschossen hat, zu holen wenn Zoller für 6 Millionen geht. Aber dann gäbe es auch besseere. Was bilden sich den die Befürworter ein? Lakic kommt wieder und spielt wie früher? Foutunis wird der zweite Sam und es laüft?! Langsam wird es lächerlich. Die gleichen Fachleute kritisieren sonst die "tollt" Transferpolitik.

Zu den Kommentaren:



Beitragvon maracuja123 » 30.01.2014, 21:15


sforza98 hat geschrieben:Ich sehe auf jeden Fall Sinn darin Lakic zurück zu holen..
ich Verstehe die Leute nicht die immer wieder darauf hinweisen,das wir bereits 3 bzw. 4 Stürmer mit guter Qualität haben..
Ach ja,ein Blick auf die Tabelle reicht allerdings aus: wir haben nach 19 Spielen magere 31 Punkte!
Damit steigt niemand auf,zum Vergleich,in unserer Aufstiegsaison hatten wir zum jetzigen Zeitpunkt 39 Punkte nach 19 Spielen.
keine Tore in Sandhausen,Aalen,zu Hause gegen Düsseldorf,zu hause gegen Paderborn und in Bochum..in diesen 5 Spielen waren unsere Stürmer ohne Torerfolg und so harmlos wie ein Marienkäfer...und 5 Spiele ohne eigenes Tor ist für einen Topfavoriten auf den Aufstieg ne ganze Menge..Also muss vorne was passieren..Lakic wäre ein Segen!

Hast du ein Spiel die Saison gesehen? Das hat sicher nicht an der Qualität im Sturm gelegen. Schau dir mal unsere Abwehr und das Mittelfeld an. Unsere tolle Abwehr hat diese Punkte verloren und nicht der Sturm.



Beitragvon maracuja123 » 30.01.2014, 21:19


Hellboy hat geschrieben:Liest sich für mich so: Wir kriegen ein gutes Angebot für Zoller, SK pokert und sucht schonmal Ersatz. Den findet er in Lakic. Der Poker um Zoller platzt, aber wo wir gerade dabei sind, nehmen wir Lakic trotzdem.

Oder so: SK würde das Angebot für Zoller annehmen, wenn Ersatz da wäre. Also bemühen wir uns um Lakic und pokern nebenbei noch was mit Fulham. Klappt der Lakic-Deal, ist Zoller weg.

Zoller behalten und Lakic holen wäre sportlich kaum nachvollziehbar. Dann droht Zoller die Rolle als Stürmer Nr. 3. Das heißt Bank und Wertminderung. Oder wir holen Lakic für die Bank als Gute-Laune-Stürmer mit Aufstiegs-Aura. Quasi als personifizierte Herzblut-Kampagne für den Aufstieg.

Rätselhaft.

SO siehts aus. Aufjedenfall Kopflos. Alternative: Mo`s Vertrag wird nicht verlängert, Occean ist fraglich, dann macht es auch ein Stückweit Sinn. Mit Zoller haben wir einen der wenig
en Erstligtauglichen Spieler und den lassen wir gehen ???? Die Transferpolitik ist einfach nur Kopflos. Das hat die VErgangenheit gezeigt



Beitragvon Ktown2Xberg » 30.01.2014, 21:27


Zoller ist noch nicht einmal ganz in der zweiten Liga angekommen. 3 Trainer waren bisher der Meinung, dass ihm die Luft für 90min bei dem Tempo fehlt.

Dass die neureichen Engländer 2,8 Millionen hinlegen wollen (nicht 6, oder gar 10 wie einige hier schon für angebracht hielten) zeigt, dass die Tendenz gut ist und nicht nur wir hier ihm noch eine Entwicklung zutrauen. Allerdings haben auch viele Vereine Borysiuk diese Entwicklung zugetraut - Ablösesummen sind eine Wette auf die Zukunft.

Wer aus der Geschichte bastelt, dass Simon unser (einziger :lol: ) erstligatauglicher Spieler wäre, der tut dem Jungen nix gutes.

Lakic hat in der Bundesliga schon einmal 15 Tore plus geschossen. Ich bin mir sicher - und das ist null polemisch gemeint - dass Simon aktuell froh wäre wenn er das auch ein (in Zahlen: 1) mal schaffen würde.
Mein Verein ist drittklassig. Ich auch :D



Beitragvon Fuzzelabbe » 30.01.2014, 21:31


Wo ist das Problem eine gewisse Auswahl an Stürmern zu haben?

Mit Mo haben wir einen Kandidaten, der leicht zu provozieren und nachweislich gelb/rot gefährdet ist. Occéan ist keine Allzweckwaffe und was passiert, wenn sich mal einer verletzt?

Und Zoller als der nächste Klose? Auch wenn ich es dem Kerl wünsche, aber genau so hat man damals auch bei Zuck reagiert.

Wenn die Vergangenheit eins zeigt, dann dass man hinterher immer schlauer ist...

PS: Und was das vermeintliche Gebot der Engländer betrifft - das gehört meiner Meinung nach zum normalen Pokerspiel kurz bevor sich das Transferfenster schliesst.
Zuletzt geändert von Fuzzelabbe am 30.01.2014, 21:33, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon AlbiundIssi » 30.01.2014, 21:32


maracuja123 hat geschrieben:Unsere tolle Abwehr hat diese Punkte verloren und nicht der Sturm.


die 3 niederlagen zum ende waren meines wissens
zu-NULL-niederlagen, oder?

eine abwehr kann kein spiel verlieren,
wenn der sturm öfter trifft...

außerdem waren es individuelle fehler -
also nur bedingt ein problem der "abwehr"...



Beitragvon Fuzzelabbe » 30.01.2014, 21:41


Ktown2Xberg hat geschrieben:Lakic hat in der Bundesliga schon einmal 15 Tore plus geschossen. Ich bin mir sicher - und das ist null polemisch gemeint - dass Simon aktuell froh wäre wenn er das auch ein (in Zahlen: 1) mal schaffen würde.


Hinzu kommt, dass er seine Ladehemmung nach der WOB-Affäre - und nachdem er beschimpft, ausgepfiffen und angespuckt wurde - überwunden hat und noch einige wichtige Tore für uns im Kampf gegen den Abstieg geschossen hat.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste