Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 11.08.2019, 13:29


Einige Videos wurden hier im Thread schon geteilt, hier noch mal eine Übersicht dazu. :teufel2:

Bild

Noch mal genießen: Tore und Stimmung im Video

Der 1. FC Kaiserslautern wirft Mainz 05 aus dem DFB-Pokal! Wer den Pokal-Coup der Roten Teufel noch mal nacherleben möchte, für den haben wir einige Videos zusammengestellt.

» Sportschau: 1. FC Kaiserslautern gegen Mainz 05

» SWR: Tore und Stimmung auf dem Betzenberg

» Matzes Daily Madness: Die #1 im Land sind wir

» Dr. Betze: Schlussphase des Spiels

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

-Spielbericht FCK-Mainz 2:0 In unserem Land sind WIR die Nummer Eins! (Der Betze brennt)
- Stimmen zum Spiel | "Und alle rasten aus": Betze feiert großen Coup (Der Betze brennt)
- Blick in die Kurve | Lautern, wie es singt und lacht: "Q-Block on fire" (Der Betze brennt)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon betzebroker2 » 11.08.2019, 13:33


Pick 3 Liga Niveau :))))) ;)))))))))

Witz????

Pick hat derzeit gutes 2. Liga Niveau. Ich hatte auch geglaubt gegen Bundesligaverteidiger wird er es sehr schwer haben und an seine Grenzen stoßen. Aber auch die hat er teiös ganz nett ausgetanzt. Hoffe er spielt in 2 Wochen auch noch bei uns... in der jetzigen Form kann er jeden Zweitligisten verstärken.

Das meine ich Ernst. Auch TT ist top... Bloss er kann nicht schießen:(. Sickinger dagegen sah man die Grenzen. Sehr stark auch Starke.
Zuletzt geändert von betzebroker2 am 11.08.2019, 13:34, insgesamt 1-mal geändert.
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird. Anti EINTRACHT!!



Beitragvon BetzePower67 » 11.08.2019, 13:33


alaska94 hat geschrieben:Ich lasse mir hier nicht sagen, dass ich in den Wald gehen soll oder sonst was, ich freue mich auch, lasse mir auch nichts anderes unterstellen. Ich gehe auch nicht zum FC Bayern weil ich besseren Fußball sehen wlll. Ja wir sind in der 3. Liga, aber andere 3. Ligisgen macjen auch Standards rein (ksc z.B. 40% der Tore) und andere Vereine der 3. Liga spielen klasse Fußball Braunschweig z.B. Und das vergleiche ich nicht den FCK mit Bayern so ein quatsch. Man darf sich freuen, aber man muss es auch realistisch sehen und nicht abheben. Ihr sagt mir das ist halt der FCK 2019? Sorry, ok, dann ist das so, dann frage ich mich, warum sich hier welche Aufregen, das wie nicht das Saisonziel Aufstieg ausgeben, weil der FCK 2019 steigt nicht auf, ich wünschte ich irre, aber wir werden es sehen. Bin auf eure Kommentare bei den nächsten Niederlagen gespannt.

Und zur Frage 1 oder 2 Lostlöpfe in Runde 2, hier von der Seite des DFB

Warum sind die Drittligisten im zweiten Lostopf?
Alle Teams aus der 3. Liga sind sowohl in der ersten als auch zweiten Runde im sogenannten "Amateurtopf". Ab dem Achtelfinale werden alle Kugeln aus einem Topf gezogen.

Sorry, aber alleine das du jetzt Braunschweig anführst gibt mir schon zu denken. Die haben zwar gegen 1860 gewonnen, aber nur weil die Löwen es verpasst haben frühzeitig das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden. Da hat Braunschweig gar nicht gut gespielt.
Und das mit dem Waldspaziergang war bestimmt nur gut gemeint. So etwas soll ja eine beruhigende Wirkung haben. So kommst du vielleicht von deiner schlechten Laune, was unsere Mannschaft angeht, wieder etwas runter.
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon roterteufel67 » 11.08.2019, 13:57


Dieser Kommentar von N-TV sagt eigentlich alles!

"Dann kam die Wucht des Betzenbergs ins Spiel. Die 40.694 Zuschauer verwandelten das Fritz-Walter-Stadion zum ersten Mal seit langer Zeit wieder in einen Hexenkessel.
Die Atmosphäre beeindruckte die Mainzer, sie verloren ihre Linie. Es entwickelte sich ein für den Betzenberg typisches Kampfspiel."

Genau so und nicht anders haben wir schon vor 30/40 Jahren "die Großen" geschlagen.

Zum Elfmeter: Für mich ein klarer Elfer. Der Abwehrspieler hat den ausgestreckten Arm an Thiele.Dadurch kommt Thiele bei dem hohen Tempo aus dem Tritt und haut ihm beim Schußversuch in die Hacken.
Ausführung des Elfers - typisch FCK, aber wie das Ding über die Linie trullert...... so geil.....
Höchststrafe für den Gegner! :lol: :lol: :lol:



Beitragvon Stimpy001 » 11.08.2019, 13:58


https://m.faz.net/aktuell/sport/fussbal ... ssion=true

interessanter Artikel, sehr zu empfehlen
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird.
Pro AOMV



Beitragvon PRESSSCHLAG » 11.08.2019, 14:00


Mia hat geschrieben:Hier ein Bericht auf ntv

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Main ... 00114.html


Zu den Vorkommnissen während und nach dem Spiel im Stadion

Versagt hat mal wieder auf ganzer Linie die Polizei im Stadion.
Die Staatsgewalt saß mal wieder die ganze Zeit im Block 19.1 und schaute sich das Geschehen der Deppen-Szene einfach nur an. Soll ja deeskalierend wirken!?
Aber wenn während dem Spiel die Abfackler auf dem Zaun zum Spielfeldrand, in Ruhe und nach belieben weiter zündeln können und dürfen(3-4 mal) , dann braucht man sich nicht zu wundern, wenn später der Rasen brennt!
Danach war alles zu spät, das Desaster konnten dann ehrentamtlich Feuerwehrmänner ausbaden.

Pyros fliegen aufs Spielfeld und 6-8 Deppen machen den Dicken auf dem Zaun. Als der Dreckslappen vom IQ-Bremsen Block brannte, springen 2-3 Honks in den Innenraum des Stadions. Das hierdurch die herbeieilende Feuerwehr bei ihrem Hilfseinsatz zum Schutze des Deppenblocks behindert wurde, für die Polizei uninteressant und für die dummen Kinder aus MZ natürlich nicht nachvollziebar, aber mit einem IQ weit unter fünfzig verständlich!
Was folgt:
Feuewehrmänner werden von den feigen UMS tätlich angegriffen und wieder passiert nichts, ausser tatenloses Gaffen der Polizei! Ist für mich unterlassene Hilfeleistung.
Köln 2008 und Karslruhe 2014 lässt Grüßen.

Eine Szene nach dem tätlichen Angriff auf die Feuerwehr (von Nord bestens zu beobachten).

Det vom Depp hockt ca. zwei Höhenmeter auf dem Zaun über dem Feuer und macht Anstanden die „Ehre der UMS“(= Dummheit) zu retten.
Ein Feuerwehrmann hält blitzgescheit den Feuerlöscher nicht aufs Feuer sondern auf die Brandursache, und drückt voll ab in die Deppen-Fratze!
Natürlich wäre der Einsatz mit einem 6 bar Wasserschlauch viel effektiver gewesen,
da wär der Spast 4 Meter in den Deppenblock zurückgeflogen, wo er eigentlich hingehört.

Zum Kommentar von Klubdeppchef, R. Schröder: „Kompliment an unsere Fans!“

In der FCK-Jubelfeier wieder mehrere Personen der aktiven Pisser-Szene MZ im Innenraum des Stadions(Polizei Fehlanzeige), was dem entgegentrottenden 05`er Spielern unmissverständlich signalisierte - Verpisst euch-wir stehen nicht zu euch Losern.
Hallo, ich habe gemeint 100% Einsatz gegen FCK, und die Saison hat noch nicht einmal bei denen angefangen und schon stellt sich die Fanszene gegen die eigene Mannschaft?!
Deren Mannschaft hat 100% abgerufen(deren Fans nie), aber wenn 380% vereinte Betzekraft dagegen hält, ist halt Ende für spielerische und finanzielle Überlegenheit. Aber nicht weinen liebe Mainzelmännchen, das haben auch andere, noch bessere Vereine(Bayern, Real Madrid) erst danach kapiert.

So ein weichgespültes Gutmenschenpack als Fans zu haben, ohne Sinn und Verstand von der realen Fußballwelt, Kompliment auch von mir, darauf lässt sich aufbauen!



Beitragvon koblenzteufel1 » 11.08.2019, 14:07


so jetzt schickt uns die frankfurter
ich bin so heiß wie lange nicht.



Beitragvon SEAN » 11.08.2019, 14:15


Seit sehr langer Zeit das erste mal wieder, das ich live im Stadion einen Sieg gesehen hab. Dann auch noch gegen die deppen, Einzug in die nächste Runde, ordentlich Kohle für die Kasse, besser kanns kaum laufen, vor allem wenn sich die Gästefans dermaßen bis auf die Knochen blamieren!

Bei aller Freude, was mich jetzt noch mehr interessiert ist, ob wir es mal auf die Kette bekommen, so eine Leistung zu bestätigen. Der Dosenöffner ist in die Büchse gekloppt, man muß nur noch gleichmäßig am Rädchen drehen, um an die Belohnung zu kommen. Wenn die Mannschaft es jetzt nicht kapiert hat, was sie mit Einsatz, Wille und Leidenschaft auf dem Rasen von den Rängen zurück bekommen kann, werden sie es nie begreifen. Denen muß doch am Tag vor nem Spiel schon einer flitzen gehen, wenn sie nur daran denken...….
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon FCK Nordpfalz » 11.08.2019, 14:16


Ich war mit meinem Sohn in Stadion, obwohl ich mit einer Niederlage gerechnet hatte, aber als echter FCK-Fan hofft man natürlich, dass wir, wie früher durch Wille und Kampf den Favoriten stürzen.
Und genauso war es: Die alten Betze-Tugenden
Kampf, Einsatz, Teamgeist und Leidenschaft von der ersten bis zur letzten Sekunde haben den Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. Ich bin so froh, dass mein Sohn endlich einmal den wahren Betze erleben durfte.
Danke an Trainer, Mannschaft und alle Fans im Stadion!!!
Auch schön: nach dem Spiel haben wir uns neue Trikots gekauft mit denen wir bei uns auf dem Weinfest waren.
Dort waren sehr viele mit FCK-Sachen unterwegs, wir wurden zigmal angesprochen, fremde Leute sind uns um den Hals gefallen, haben uns auf die Schultern geklopft usw. -
Auch das, wie in den besten Zeiten des FCK.
Einfach ein geiler Tag!



Beitragvon roterteufel67 » 11.08.2019, 14:18


Der alte Vulkan ist ausgebrochen und hat Feuer gespuckt!
:teufel2: :teufel2: :teufel2:



Beitragvon Platoon2018 » 11.08.2019, 14:24


Moin,

...jetzt zeigt sich wie wertvoll der Gewinn des Verbandpokals Südwest gegen die Wormatia war.
Das Durchquälen und Durchbeißen der Mannschaft im zähen Verbandspokal-Wettbewerb in der letzten Saison und der Einsatz im gestrigen Spiel trägt m.E. nun Früchte für Verein und Team.
Leistung lohnt sich also irgendwann doch !
Deshalb kann man die Jungs nicht genug loben.
Aber verbales Lob allein genügt nicht, denke ich, jetzt sollten wir die Fans insbesondere diejenigen, die bislang bei den jüngsten Heimspielen eher abseits standen oder vielleicht zögerten (aus welchen legitimen oder nachvollziehbaren Gründen auch immer), die Mannschaft durch stärkeren Stadionbesuch unterstützen als es bislang in den ersten beiden Heimspielen der Fall war. Das hat sich die Mannschaft finde ich redlich verdient.
Nächste Gelegenheit wäre gegen Braunschweig.
Dafür wollte ich an dieser Stelle einfach mal werben, ohne in irgendeiner Weise denjenigen, die bislang in der neuen Saison den Weg auf den Betze (noch) nicht fanden, auf die Füße treten zu wollen. Das wäre nicht meine Absicht. Es ist einfach die Gunst der Stunde, die mich ermutigte den Beitrag zu posten, die Gunst der Stunde, in der ein Ruck, eine Initialzündung durch den FCK gehen könnte.
Der Tag gestern hat einfach gezeigt, was möglich ist, wenn Mannschaft und Stadionbesucher/innen alles geben und wie sie sich ggs. motivieren können. Und das war doch für Jeden, der dort war einfach ein phantastisches Erlebnis. Und wer weiß, was alles dadurch noch möglich ist in dieser Saison…… ?

Also nichts für ungut und sorry, wenn ich etwas emotional wurde – mit Herzblut eben.

Schönen Sonntag noch :teufel1: !



Beitragvon roterteufel67 » 11.08.2019, 14:26


Ich bin jetzt noch begeistert.......vom Berg regelrecht runtergeschwebt..... :teufel2:



Beitragvon shakov » 11.08.2019, 14:28


Mal ne ganz andere Frage... da ich schon länger nicht mehr oben war ...

Welches Lied lieg denn kurz vor Never Walk alone?
Als die Teams schon vom Rasen waren...
Danke



Beitragvon Wolfteufel » 11.08.2019, 14:30


Die Schlüsselszene des Spiels war nicht der Elfer, sondern etwa in Minute 25 als die Mainzer den Konter über Thiele nur über ein Foul stoppen konnten.
Bis dahin hatte uns Mainz laufen lassen, wir kamen nicht in die Zweikämpfe, die Mainzer hoch überlegen, teilweise überheblich kombinierend aber eben ohne Tor.
Die 05er haben sich da völlig sicher gefühlt.
Die Körpersprache bei uns nervös, fast ängstlich. Die West und Süd eher ruhig.
und dann dieser Konter......
Plötzlich und unerwartet mit einem Schlag ist der Betze erwacht, wie ein lange schlafendes Monster und war von einem Moment auf den anderen der dominierende Faktor für den Rest des Spiels und jeder, die Zuschauer, die Spieler haben gemerkt: " Da geht was!"
Plötzlich gingen die Zweikämpfe an uns, jede Grätsche, jede Ecke wurde gefeiert wie ein Tor und Mainz war beeindruckt und fing an zu wackeln.
Und da wars es wieder. Mein Betzenberg!!!
So haben wir Zuschauer früher die Spiele mitentschieden und so wars gestern wieder.
Wir sind wieder da! Das Monster lebt!



Beitragvon Wolfteufel » 11.08.2019, 14:32


shakov hat geschrieben:Mal ne ganz andere Frage... da ich schon länger nicht mehr oben war ...

Welches Lied lieg denn kurz vor Never Walk alone?
Als die Teams schon vom Rasen waren...
Danke



Meinst du das Palzlied ?



Beitragvon Thomas » 11.08.2019, 14:33


Nicht nur hier im Forum, auch in der restlichen Netzwelt gibt es viele schöne Reaktionen auf das gestrige Spiel. Viel Spaß beim Durchscrollen! :teufel2:

Bild

Netzreaktionen: Trompeten, Banner, König der Löwen

Der Pokal-Erfolg des 1. FC Kaiserslautern gegen Mainz 05 (2:0) hat für viel Freude und manchen Lacher gesorgt. Wir haben einige Netzreaktionen zusammengestellt - sogar die Fifa hat mitgetwittert.

» Zu den Reaktionen auf Twitter, Instagram und Co.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Spielbericht FCK-Mainz 2:0 In unserem Land sind WIR die Nummer Eins! (Der Betze brennt)
- Stimmen zum Spiel | "Und alle rasten aus": Betze feiert großen Coup (Der Betze brennt)
- Blick in die Kurve | Lautern, wie es singt und lacht: "Q-Block on fire" (Der Betze brennt)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon roterteufel67 » 11.08.2019, 14:33


Wolfteufel hat geschrieben:Die Schlüsselszene des Spiels war nicht der Elfer, sondern etwa in Minute 25 als die Mainzer den Konter über Thiele nur über ein Foul stoppen konnten.
Bis dahin hatte uns Mainz laufen lassen, wir kamen nicht in die Zweikämpfe, die Mainzer hoch überlegen, teilweise überheblich kombinierend aber eben ohne Tor.
Die 05er haben sich da völlig sicher gefühlt.
Die Körpersprache bei uns nervös, fast ängstlich. Die West und Süd eher ruhig.
und dann dieser Konter......
Plötzlich und unerwartet mit einem Schlag ist der Betze erwacht, wie ein lange schlafendes Monster und war von einem Moment auf den anderen der dominierende Faktor für den Rest des Spiels und jeder, die Zuschauer, die Spieler haben gemerkt: " Da geht was!"
Plötzlich gingen die Zweikämpfe an uns, jede Grätsche, jede Ecke wurde gefeiert wie ein Tor und Mainz war beeindruckt und fing an zu wackeln.
Und da wars es wieder. Mein Betzenberg!!!
So haben wir Zuschauer früher die Spiele mitentschieden und so wars gestern wieder.
Wir sind wieder da! Das Monster lebt!


Genauso war´s!!!
:teufel2: :teufel2: :teufel2:



Beitragvon harryyy » 11.08.2019, 14:55


Brachial
Rustikal
Frenetisch
Entfesselt

So lieben wir unseren Betze !



Beitragvon harryyy » 11.08.2019, 15:03


Wolfteufel hat geschrieben:Die Schlüsselszene des Spiels war nicht der Elfer, sondern etwa in Minute 25 als die Mainzer den Konter über Thiele nur über ein Foul stoppen konnten.
Bis dahin hatte uns Mainz laufen lassen, wir kamen nicht in die Zweikämpfe, die Mainzer hoch überlegen, teilweise überheblich kombinierend aber eben ohne Tor.
Die 05er haben sich da völlig sicher gefühlt.
Die Körpersprache bei uns nervös, fast ängstlich. Die West und Süd eher ruhig.
und dann dieser Konter......
Plötzlich und unerwartet mit einem Schlag ist der Betze erwacht, wie ein lange schlafendes Monster und war von einem Moment auf den anderen der dominierende Faktor für den Rest des Spiels und jeder, die Zuschauer, die Spieler haben gemerkt: " Da geht was!"
Plötzlich gingen die Zweikämpfe an uns, jede Grätsche, jede Ecke wurde gefeiert wie ein Tor und Mainz war beeindruckt und fing an zu wackeln.
Und da wars es wieder. Mein Betzenberg!!!
So haben wir Zuschauer früher die Spiele mitentschieden und so wars gestern wieder.
Wir sind wieder da! Das Monster lebt!


Seht treffend beschrieben ! Genau so hab ich das auch erlebt.



Beitragvon Olamaschafubago » 11.08.2019, 15:04


Wolfteufel hat geschrieben:Die Schlüsselszene des Spiels war nicht der Elfer, sondern etwa in Minute 25 als die Mainzer den Konter über Thiele nur über ein Foul stoppen konnten.
Bis dahin hatte uns Mainz laufen lassen, wir kamen nicht in die Zweikämpfe, die Mainzer hoch überlegen, teilweise überheblich kombinierend aber eben ohne Tor.
Die 05er haben sich da völlig sicher gefühlt.
Die Körpersprache bei uns nervös, fast ängstlich. Die West und Süd eher ruhig.
und dann dieser Konter......
Plötzlich und unerwartet mit einem Schlag ist der Betze erwacht, wie ein lange schlafendes Monster und war von einem Moment auf den anderen der dominierende Faktor für den Rest des Spiels und jeder, die Zuschauer, die Spieler haben gemerkt: " Da geht was!"
Plötzlich gingen die Zweikämpfe an uns, jede Grätsche, jede Ecke wurde gefeiert wie ein Tor und Mainz war beeindruckt und fing an zu wackeln.
Und da wars es wieder. Mein Betzenberg!!!
So haben wir Zuschauer früher die Spiele mitentschieden und so wars gestern wieder.
Wir sind wieder da! Das Monster lebt!


Das trifft's auf den Punkt :daumen:
Bleibt zu hoffen, dass der Schwung und das Selbstvertrauen mit in die Liga genommen wird..



Beitragvon Lonly Devil » 11.08.2019, 15:20


Wolfteufel hat geschrieben:Die Schlüsselszene des Spiels war nicht der Elfer, sondern etwa in Minute 25 als die Mainzer den Konter über Thiele nur über ein Foul stoppen konnten.

War das nicht diese geile Szene, als ein paar Mainzer in der Ecke West - Süd vor johlendem Puplikum niedergekänpft wurden?

Ich meine ab da ging ein Ruck durch Mannschaft und Puplikum. :teufel2:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Atti1962 » 11.08.2019, 15:27


betzebroker2 hat geschrieben:
Pick hat derzeit gutes 2. Liga Niveau. Ich hatte auch geglaubt gegen Bundesligaverteidiger wird er es sehr schwer haben und an seine Grenzen stoßen. Aber auch die hat er teiös ganz nett ausgetanzt. Hoffe er spielt in 2 Wochen auch noch bei uns... in der jetzigen Form kann er jeden Zweitligisten verstärken.



Moment mal, unser Juwel hat Vertrag bis 2021, den geben wir nicht her. Man konnte letzte Saison schon erkennen, wie wertvoll er für uns werden wird.

Im Übrigen zum Spiel gestern: Bockstarke Stimmung in der West und auch mal wieder in der Süd- und Nordtribüne.
Über die Ostkurve hüllen wir mal lieber den Mantel des Schweigens. :love:
Lautern ist der geilste Club der Welt! :teufel2:



Beitragvon Onkel61 » 11.08.2019, 15:38


Ich bin auch noch restlos begeistert von dem gesamten Auftritt und zwar von der Mannschaft und den Fans. Ich habe das ganze auf der Südtribüne erlebt. Die Anfeuerungen und die Begeisterung bei jedem gewonnenen Zweikampf, jedem Einwurf oder Eckball war Gänsehaut pur. Bitte genau diese Stimmung mit in die künftigen Heimspiele, nicht nur gegen Waldhof übernehmen und ich habe keine Bedenken, dass die Mannschaft allein dadurch zu Siegen gepeitscht wird. :daumen:
Grüße auch an unsere Hauptstadt-Idioten- ihr habt es endlich geschafft - ihr seid jetzt berühmt als die größten Pyro-Deppen Deutschlands. :lol:



Beitragvon yoyoma » 11.08.2019, 15:40


OMG, ein Ordner hat ein Bengalo unter das Banner gekickt und den Brand ausgelöst. lol

Dummgefährlich, aber gerade lengendär!

Timecode youtube
Zuletzt geändert von yoyoma am 11.08.2019, 15:43, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Pepe8.1 » 11.08.2019, 15:43


Wie schreibt einer bei Instagram sehr treffend:
Zandis Geist wollte das der Ball genau dort ins Tor beim Elfmeter geht...
Wir gehen vorwärts, ohne Furcht.
Nicht am Rand sondern mittendurch.




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baumbergeteufel, Google Adsense [Bot], speedy j und 57 Gäste