Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 07.03.2019, 21:44


TV-Tipp: Klatt und Bader zu Gast bei "Flutlicht"

(...) Auch für den 1. FC Kaiserslautern steht am Sonntag ein Heimspiel auf dem Programm. Gegen Carl-Zeiss Jena wollen die Roten Teufel endlich wieder einen Sieg einfahren und ihren Fans auf dem Betzenberg ein gutes Spiel bieten. In Flutlicht sehen Sie eine ausführliche Zusammenfassung inklusive aller wichtigen Stimmen zum Spiel. Dazu werden die beiden Geschäftsführer Martin Bader und Michael Klatt unserer Moderatorin Valeska Homburg Rede und Antwort stehen.

Dabei wird es zum einen um die sportliche Lage der Roten Teufel gehen, zum anderen aber auch um die finanziellen Belange. Am 1. März hat der FCK die Lizenzunterlagen für die 3. Liga beim DFB eingereicht, bis zum 15. März müssen die Unterlagen für die 2. Liga bei der DFL vorliegen - ein guter Zeitpunkt also, um mit beiden Verantwortlichen Bilanz zu ziehen. (…)

Quelle und kompletter Text: SWR
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Betziteufel49 » 07.03.2019, 22:47


Da wird bestimmt wieder warm gebadet und sanft geglättet. :nachdenklich: Vlt hat man ja nach dem Ergebnis gegen Jena schon neue Sponsoren und Investoren im Koffer. Oder man weis schon ob und wo man nach der Saison seine Zelte aufbaut.

Da ja jetzt Spieler der NM aussortiert werden sind vlt auch schon ein paar Überlegungen mit Namen von Spieler mit Erfahrung dabei die man holen könnte. :wink:



Beitragvon MäcDevil » 08.03.2019, 07:38


Vielleicht sind die Herren mal ehrlich und erzählen den Fans, dass dieser Kader viel zu schwach ist für die 3.Liga und man mit Glück höchsten den Klassenerhalt erreicht. Der Aufstieg unmöglich ist. Der Kader muss dringend mit erfahrenen Spielern aus der Bundesliga verstärkt werden ohne "wenn" und "aber!"
Das neue Saisonziel wird wieder der Aufstieg in die 2. Bundesliga sein, aber mit dieser Mannschaft schier unmöglich. Mit Zuckerbrot und Peitsche muss man mit der Mannschaft und Trainer(-team) in die kommende Saison starten. Möchte nicht mit dem unerfahrenen Trainer tauschen der kommende Saison unter immensen Druck steht und irgendwie den Erfolg erzwingen muss. Und bevor diese Phrase wieder auftaucht: Nein, der FCK hat keine Zeit. Die Mannnschaft muss am 1. Spieltag gefestigt sein und punkten!
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon freakshow2410 » 08.03.2019, 08:06


MäcDevil hat geschrieben:Vielleicht sind die Herren mal ehrlich und erzählen den Fans, dass dieser Kader viel zu schwach ist für die 3.Liga und man mit Glück höchsten den Klassenerhalt erreicht.


Sorry, aber meinst du das so, wie du es schreibst? Also uns geht es ja scheiße, aber man muss es ja nicht noch beschissener schreiben, als es tatsächlich ist...



Beitragvon super-jogi » 08.03.2019, 08:14


Ich möchte wissen was da neues rauskommen soll. Die werden sich wie üblich mit klaren Aussagen zurückhalten und sich wieder in Phrasen flüchten (Blumenstrauss etc.)
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon wernerg1958 » 08.03.2019, 09:02


Ich erwarte da garnix, das Phrasenschwein, würde es dann dort stehen würde überlaufen :D Beide sind sie Wortgewann, Klatt noch besser als Bader, Klatt wird wieder alles sexy finden und erzählen von Dingen die man noch alle tun will und er sich sicher ist, daß der große Ankerinvestor schon sehr bald bekannt gegeben werden kann. Ja und beide verstehen die Sorgen der Fans aber sie haben alles im Griff auf dem sinkenden Schiff :shock:



Beitragvon jürgen.rische1998 » 08.03.2019, 09:29


MäcDevil hat geschrieben: Der Kader muss dringend mit erfahrenen Spielern aus der Bundesliga verstärkt werden ohne "wenn" und "aber!"


:lol: Sind wir plötzlich RB Leipzig die in der dritten Liga Bundesligagehälter zahlen? So ein Quark. Wie kann man eigentlich immer so schlecht drauf sein? Da bekommt man echt Mitleid. So schlecht geht es ja nicht einmal dem FCK :wink:
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon DerWalterFritz » 08.03.2019, 09:34


Die bringen bestimmt den die Millionen des neuen Investors mit :lol: :shock: :?:



Beitragvon Troglauer » 08.03.2019, 09:48


Vielleicht sollte man beiden erst mal die Chance geben, sich zu erklären. Bei Flutlicht wird man zwar nicht gerade geröstet aber vergnügungssteuerpflichtig sind solche Auftritte in der jetzigen Situation ganz sicher auch nicht und warum hier auf einmal so gegen Klatt geschossen wird, muss man nicht verstehen. Er hat die sportlichen Entscheidungen nicht getroffen, durch die man in diese sch..ß 3. Liga abgestiegen ist und die dem FCK jetzt die letzte Luft zum Atmen nimmt.

Klatt muss Strukturmaßnahmen durchführen und nicht zuletzt Personalentscheidungen treffen, um die ihn ganz sicher niemand beneidet, der selbst schon mal ähnliche Entscheidungen treffen musste. Die Nächte werden dann unruhig und sehr kurz. Jetzt noch auf den Mann einzuschlagen, der einen Rest an Übersicht und Kompetenz darstellt, ist mit großer Sicherheit eine ebenso große Dummheit.



Beitragvon carpe-diabolos » 08.03.2019, 10:12


Der Auftritt in Flutlicht hat noch nicht stattgefunden, aber es wird bereits wieder im Vorfeld scharf geschossen.

Vile Neues ist sicherlich in der Sendung nicht zu erwarten, daher wird jedes Wort, jedes Mienenspielin hinsichtlich der jeweils eigenen Meinung ausgelegt und damit dem eigenen Weltbild gefügig gemacht werden.

Wer in diesem Verein sich engagiert, hat über kurz oder lang verloren und wird demontiert:

Wie soll es bei einer solchen Diskussionskultur aufwärts gehen?
Wie soll man bei einer solchen Diskussionskultur qualifizierte Leute und gute Investoren finden?
Gute Nacht am frühen Vormittag!
Qui diabolos odit, odit homines is
Wer die Roten Teufel hasst, hasst die Menschen
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem
Was auch immer du tust, handele klug und bedenke das Ende



Beitragvon lauternfieber » 08.03.2019, 10:14


"Wo viel Licht da auch viel Schatten!" Mir wird immer deutlicher, dass es wesentlich einfacher ist zu kritisieren, als die positiven Dinge zu sehen.
Schaut euch nur die unseligen und endlosen Kommentare nach vergeigten Spielen an. Dagegen werden erfreulichere oder neutrale Meldungen kaum zur Kenntnis genommen.

Vielleicht ist der gemeine FCK Fan an sich schon so lange gefrustet, dass er kaum noch in der Lage ist, einigermaßen vorurteilsfrei Dinge zu betrachten?
Irgendwo wird da schon ein Haken sein, ein Haar in der Suppe schwimmen!
Klatt ist zu kühl, Bader zu sehr mit MF verbändelt, Hildmann nur Amateurtrainer, die Spieler können nicht kicken, das Bier zu fad, die Wurst zu fett, die Schiris zu blöd, die Tickets zu teuer........

und übertragt das mal auf euer "normales Leben"



Beitragvon blue.devil77 » 08.03.2019, 10:17


lauternfieber hat geschrieben:"....die Wurst zu fett.......

"


Also ich finde, Du übertreibst maßlos. Die Wurst ist doch nicht zu fett. :D
Nur zusammen!



Beitragvon pfälzer-Bayer » 08.03.2019, 10:19


carpe-diabolos hat geschrieben:Der Auftritt in Flutlicht hat noch nicht stattgefunden, aber es wird bereits wieder im Vorfeld scharf geschossen.

Vile Neues ist sicherlich in der Sendung nicht zu erwarten, daher wird jedes Wort, jedes Mienenspielin hinsichtlich der jeweils eigenen Meinung ausgelegt und damit dem eigenen Weltbild gefügig gemacht werden.

Wer in diesem Verein sich engagiert, hat über kurz oder lang verloren und wird demontiert:

Wie soll es bei einer solchen Diskussionskultur aufwärts gehen?
Wie soll man bei einer solchen Diskussionskultur qualifizierte Leute und gute Investoren finden?
Gute Nacht am frühen Vormittag!


Es ist doch schon seit Jahren zum Trend geworden, im Vorfeld bereits alles zu zerreden und schlecht zu machen, bevor überhaupt etwas geschehen ist.
Jeder schreit immer, dass man informiert werden möchte. Wenn sich dann aber unsere beiden Geschäftsführer präsentieren, ist sowieso alles beschissen.
Reden ist Schweigen - Silber ist Gold.



Beitragvon lauternfieber » 08.03.2019, 10:21


Okay, sorry! Ich meinte natürlich die gegnerische Wurst!!! :daumen:



Beitragvon blue.devil77 » 08.03.2019, 10:22


Achso....ja , das kann sein! Da kann ich nicht mitreden.
Nur zusammen!



Beitragvon sander75 » 08.03.2019, 10:35


@Troqlauer, volle Zustimmung ! Der FCK wird einen Investor finden, wenn nicht schon einer da ist. Aber auch ein Investor fordert mit Sicherheit, das Kosten gesenkt werden. Leider sind das meistens Personalkosten.
Habe selbst ein kleines Handwerksunternehmen ( 11 Angestellte) musste aber noch nie solche Entscheidungen treffen ( Zum Glück).



Beitragvon Es_war_Einmal... » 08.03.2019, 10:50


Und als ""Special Guest "" wird der Anker Investor mit dem ""BIG"" Geldkoffer gleich mit gebracht. Unsinn aus .... Da wird wieder alles schön geredet,vielleicht, kann diesen Vorprogrammierten Mist nicht mehr hören.



Beitragvon super-jogi » 08.03.2019, 10:52


Ich red jetzt mal nur für mich, ich will bestimmt nicht auf Klatt einschlagen und auch nicht auf Bader.
Ich denk halt nur nicht, dass es irgendetwas neues zu berichten gibt, schon gar nicht bei Flutlicht. Darum werden mit ziemlicher Sicherheit wieder die üblichen Phrasen gedroschen und die uralte Suppe zum x-ten mal wieder aufgewärmt was dann wieder wilden Spekulationen über irgendwelche Aussagen nach sich zieht.

Aber andererseits ist es besser wenn sich die Verantwortlichen darüber äußern, als wenn gar nichts kommuniziert wird.

Irgendwie haben die zwei genau zwei Möglichkeiten:
Entweder sie machen es falsch oder nicht richtig.....
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon steppenwolf » 08.03.2019, 11:09


Aktuell können wir alle nur spekulieren, warum Bader & Klatt sich gerade jetzt ins Fernsehen setzen. Für den 15.3. ist eine Rochade im AR geplant gewesen. Den Termin hätte man noch abwarten können. Denn wenn es nix Neues zu berichten gibt, warum dann ein solcher Auftritt vor einem Millionenpublikum?! Sonntagabend nach Flutlicht sind wir alle schlauer und haben hoffentlich drei Punkte mehr auf dem Konto. :teufel2:
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon De Sandhofer » 08.03.2019, 11:15


lauternfieber hat geschrieben:"Wo viel Licht da auch viel Schatten!" Mir wird immer deutlicher, dass es wesentlich einfacher ist zu kritisieren, als die positiven Dinge zu sehen.
Schaut euch nur die unseligen und endlosen Kommentare nach vergeigten Spielen an. Dagegen werden erfreulichere oder neutrale Meldungen kaum zur Kenntnis genommen.

Vielleicht ist der gemeine FCK Fan an sich schon so lange gefrustet, dass er kaum noch in der Lage ist, einigermaßen vorurteilsfrei Dinge zu betrachten?
Irgendwo wird da schon ein Haken sein, ein Haar in der Suppe schwimmen!
Klatt ist zu kühl, Bader zu sehr mit MF verbändelt, Hildmann nur Amateurtrainer, die Spieler können nicht kicken, das Bier zu fad, die Wurst zu fett, die Schiris zu blöd, die Tickets zu teuer........

und übertragt das mal auf euer "normales Leben"

Habe ich gemacht und festgestellt Hund hört nicht,Kinder sind von der Schule geflogen, Frau kocht nimmer, das Haus gehört renoviert,der Hof sieht aus wied Sau, habe seit 14 Tage keinen Sonnenlicht gesehen,dachte liegt am Wetter,habe jetzt gemerkt die Rollläden gehen nicht mehr hoch,klemmen.
@ Lauternfieber
Du siehst ich habe deinen Vorschlag 1 zu 1 umgesetzt und trotzdem erschließt sich mir nicht warum Herr Klatt und Herr Bader so erfolglos arbeiten. :wink: :wink:



Beitragvon sandman » 08.03.2019, 11:15


Die kommen beide, um die Werbetrommel für eine erneute Fananleihe zu rühren... :wink: was denn sonst??
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon steppenwolf » 08.03.2019, 11:24


@sandman, maybe?! Wenn das der Hauptgrund (einzige Grund) für den Auftritt am Sonntag ist, wären sie besser beraten gewesen bereits vor zwei, drei Monaten den Gang in die Öffentlichkeit angetreten zu haben.
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon Troglauer » 08.03.2019, 11:37


@super-jogi

Was soll der Vorstand denn machen? Äußert sich der Vorstand öffentlich nicht, sagt jeder sie würden sich verstecken, wären abgehoben oder würde die Dinge schleifen lassen.

Äußert sich der Vorstand dagegen, legt im TV aber nicht alle Karten auf den Tisch, was er natürlich niemals machen wird und auch nicht kann, sagt jeder es wären nur Schönsprecher, die die Fans vertrösten wollen.

Das ist eine lose-lose Situation aus dem Bilderbuch. Gleichzeitig kann man in Foren wie diesem jeden Tag den Vorstand unter Beschuss nehmen, gerechtfertigt oder ungerechtfertigt, ohne Belege zu bringen oder Rechenschaft ablegen zu müssen und ohne die Möglichkeit für den Vorstand, auf diese Angriffe angemessen zu reagieren.

Eine ganz ähnliche Situation hatten wir schon mal. Am Ende ist nichts besser geworden, weil das Scheitern größtenteils in der Situation begründet lag und nicht in den handelnden Personen. Fehler wurden und werden natürlich gemacht aber ich lehne mich nicht sehr weit aus dem Fenster, wenn ich sage, dass hier jeder Fehler macht. Das gilt umso mehr bei extrem schwierigen und komplexen Situation, mit denen sich der FCK-Vorstand konfrontiert sieht.



Beitragvon Talentfrei » 08.03.2019, 12:00


Man muss sich das ja nicht ansehen....................................



Beitragvon MäcDevil » 08.03.2019, 12:09


@freakshow
Sorry, aber meinst du das so, wie du es schreibst? Also uns geht es ja scheiße, aber man muss es ja nicht noch beschissener schreiben, als es tatsächlich ist...

Aber kurz davor beschissener zu werden! 8-)

@juergen.rische1998
Sind wir plötzlich RB Leipzig die in der dritten Liga Bundesligagehälter zahlen? So ein Quark. Wie kann man eigentlich immer so schlecht drauf sein? Da bekommt man echt Mitleid. So schlecht geht es ja nicht einmal dem FCK :wink:


Es gibt auch die Möglichkeit einer Ausleihe von Spielern. Vielleicht gibt es Spieler die Spielpraxis benötigen z.B. von einem Zweitligisten.
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dercheef, MSN [Bot] und 11 Gäste