Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Betze_FUX » 22.06.2018, 07:47


400k+100k bei Aufstieg....gutes model, man muss sehen ob er das Geld wert ist.
Wenn ich dann lese das Jena jetzt ein Problem hat bzw "eine Lücke entstanden ist" dann muss man sagen selbst schuld. Das TT umworben wird ist ja nicht erst heute morgen bekannt geworden.
Aber man darf nicht vergessen, das berichtete die Bild :)
FCK - E ganzes Leewe!!!



Beitragvon Petzbetzenberg » 22.06.2018, 07:48


Das neueste Update von heute Morgen:

Bild
Mittelstürmer Timmy Thiele am Mittwoch beim Trainingsauftakt in Jena; Foto: Imago

Einigung erzielt: Thiele vor Wechsel zum FCK

Nach wochenlangem Ablösepoker haben sich der 1. FC Kaiserslautern und Carl Zeiss Jena offenbar geeinigt: Mittelstürmer Timmy Thiele (26) soll zeitnah einen Vertrag bei den Roten Teufeln unterschreiben.

Dies berichten übereinstimmend die "Ostthüringer Zeitung" und die "Bild". Demnach werde der FCK eine feste Ablösesumme von 400.000 Euro nach Jena überweisen. Hinzu kommen mögliche Erfolgsprämien und vielleicht ein Freundschaftsspiel, falls den Lautrern der Aufstieg in die 2. Bundesliga gelingt.

Drittes Angebot wohl erfolgreich: 400.000 Euro plus Bonus im Erfolgsfall

Damit wäre nach monatelangen Verhandlungen das insgesamt dritte Angebot erfolgreich und die FCK-Verantwortlichen würden ihren Wunschstürmer bekommen. Timmy Thiele, der vergangene Saison elf Tore in 22 Liga-Spielen erzielte, wäre der insgesamt 14. externe Neuzugang am Betze.

Quelle: Der Betze brennt / Ostthüringer Zeitung / Bild

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse

-------------

+++ Transfer-Ticker +++

Einigung mit Jena erzielt: Timmy Thiele soll zeitnah beim FCK unterschreiben

Der Wechsel von Timmy Thiele zum FCK soll wohl heute über die Bühne gehen. Von einer entsprechenden Einigung berichten übereinstimmend die "Ostthüringer Zeitung" und die "Bild".

Ostthüringer Zeitung hat geschrieben:Beim FC Carl Zeiss Jena läuft die finale Abstimmung zum Wechsel von Stürmer Timmy Thiele zum Drittliga-Konkurrenten 1. FC Kaiserslautern. Der Zweitliga-Absteiger hat die Forderungen der Jenaer erfüllt, die im besten Fall mehr als eine halbe Million Euro kassieren.

Quelle und kompletter Text: Ostthüringer Zeitung


Liga-Drei.de hat geschrieben:Nach wochenlangen Verhandlungen ist der Wechsel von Stürmer Timmy Thiele von Carl Zeiss Jena zum 1. FC Kaiserslautern offenbar perfekt. Informationen der Bild-Zeitung (Ausgabe vom 22.06.2018) zufolge erfüllen die Pfälzer die FCC-Forderungen für die vorzeitige Freigabe des Torjägers aus seinem noch bis 2019 laufenden Vertrag bei den Thüringern.

Quelle und kompletter Text: Liga-Drei.de
Zuletzt geändert von Thomas am 22.06.2018, 11:57, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: Quellen und DBB-Meldung beigefügt. Danke fürs Einstellen!



Beitragvon Schlossberg » 22.06.2018, 08:10


Hoffentlich sind die Zieglersteine in diesem Rucksack nicht zu schwer.



Beitragvon Hephaistos » 22.06.2018, 08:55


Halbe Mio für einen 27-jährigen, verletzungsanfälligen Spieler, der noch nie höher als 3. Liga gekickt hat.. Hoffentlich verstehen die Verantwortliche was sie da grade tun. 10% des Budgets für so einen Spieler zu riskieren.. Da war sogar die Ablöse für Ziegler verständlicher, weil er aus der Buli kam. Wenn Thiele nicht liefert, ist er direkt der Buhmann..

Würde auch bedeuten, dass Biada und Huth nur noch Ergänzungen sind..



Beitragvon Miggeblädsch » 22.06.2018, 08:57


Von Timmy Thiele müssen unsere sportlich Verantwortlichen ja mächtig angetan sein. Ich hätte niemals soviel Geld für einen Spieler mit seiner Vita bezahlt. Ich hoffe, man hat da gründlich gescoutet. :nachdenklich:

Sieht so aus, als wären somit Huth, Biada und Kühlwetter Ergänzungsspieler. Wenn Frontzeck am 4-4-2 festhält, werden von unseren 4 potentiellen Sechsern (Albaek, Fechner, Bergmann, Löhmannsröben) auch mindestens 2 auf der Bank sitzen. Scheint fast so, als hätten wir im Mittelfeld ein Luxusproblem. :teufel2:
Jetzt geht's los



Beitragvon GerryTarzan1979 » 22.06.2018, 09:35


Miggeblädsch hat geschrieben:Von Timmy Thiele müssen unsere sportlich Verantwortlichen ja mächtig angetan sein. Ich hätte niemals soviel Geld für einen Spieler mit seiner Vita bezahlt. Ich hoffe, man hat da gründlich gescoutet. :nachdenklich:

Sieht so aus, als wären somit Huth, Biada und Kühlwetter Ergänzungsspieler. Wenn Frontzeck am 4-4-2 festhält, werden von unseren 4 potentiellen Sechsern (Albaek, Fechner, Bergmann, Löhmannsröben) auch mindestens 2 auf der Bank sitzen. Scheint fast so, als hätten wir im Mittelfeld ein Luxusproblem. :teufel2:


Es wird eine lange Saison, und sollte sich jemand (was keiner wünscht) verletzen, dann haben wir genügend Alternativen. Die 2. Reihe wird entscheidend sein, und da sehe ich uns am Stärksten in der Liga aufgestellt.
Natürlich finde ich es für Biada und Huth schade, aber Thiele muss erst einmal liefern.

Hoffentlich verzocken die sich nicht, aber ich habe denen bei allen Transfers vertraut, dann mache ich das hier genauso.
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!



Beitragvon teldix » 22.06.2018, 09:39


GerryTarzan1979 hat geschrieben:Es wird eine lange Saison, und sollte sich jemand (was keiner wünscht) verletzen, dann haben wir genügend Alternativen. Die 2. Reihe wird entscheidend sein, und da sehe ich uns am Stärksten in der Liga aufgestellt.
Natürlich finde ich es für Biada und Huth schade, aber Thiele muss erst einmal liefern. [...]


Ebenso wie mein Vorredner bin ich mehr als angetan von den Wechseln bisher. Und wer sagt, dass Thiele (sollte er nicht liefern oder im Training Gas geben) die Nase vorne hat? Huth und Biada sind immerhin auch etwas flexibler einsetzbar und von beiden scheint MF auch viel zu halten.

Abwarten und Bier/Cola im Stadion trinken!



Beitragvon Hephaistos » 22.06.2018, 09:40


Die Saison ist lediglich 2 Spiele länger. Im Verbandspokal würde ich je 2. Garde schicken und im DFB- Pokal dürfte nach realistischen Einschätzungen nach der 1. Runde Schluss sein.



Beitragvon Hephaistos » 22.06.2018, 09:42


teldix hat geschrieben:
Ebenso wie mein Vorredner bin ich mehr als angetan von den Wechseln bisher. Und wer sagt, dass Thiele (sollte er nicht liefern oder im Training Gas geben) die Nase vorne hat? Huth und Biada sind immerhin auch etwas flexibler einsetzbar und von beiden scheint MF auch viel zu halten.


Also man verschwendet sehr viel Geld für einen Königstransfer und absoluten "Wunschspieler" und setzt ihn auf die Bank? Wie wahrscheinlich ist das? Wenn das passiert, dann ist der Thiele direkt untendurch bei den Fans und es werden erste Bader-Raus-Rufe kommen.



Beitragvon Walk on! » 22.06.2018, 09:46


Hephaistos hat geschrieben:Die Saison ist lediglich 2 Spiele länger.


38 - 34 = ... 4 !

Egal.

Aber vielleicht ist die Mannschaft mit einer gesunden Rotation bei Laune zu halten. Kann sicherlich auch ein gutes Rezept sein...



Beitragvon Hephaistos » 22.06.2018, 09:46


Walk on! hat geschrieben:
Hephaistos hat geschrieben:Die Saison ist lediglich 2 Spiele länger.


38 - 34 = ... 4 !

Egal.

Aber vielleicht ist die Mannschaft mit einer gesunden Rotation bei Laune zu halten. Kann sicherlich auch ein gutes Rezept sein...


Sorry, stimmt. 4 Spiele.



Beitragvon steppenwolf » 22.06.2018, 09:49


KK, ÖÖ, jetzt TT - fehlt dann nur noch BB. :D :D :D
Ich bin absolut davon überzeugt, dass unsere Verantwortlichen wissen, was sie da tun. Schöner Nebeneffekt, ein unmittelbarer Konkurrent in der Liga wird empfindlich geschwächt. Nun warten wir die offizielle Bestätigung ab, die vermutlich heute noch kommen wird und dann können wir den letzten Neuzugang auf dem Berg begrüßen. Wow, bin echt immer noch geflasht wie schnell unser Vorstand die (14? neuen) Spieler eingeworben hat.
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon SergeM » 22.06.2018, 09:54


Hephaistos hat geschrieben:Halbe Mio für einen 27-jährigen, verletzungsanfälligen Spieler, der noch nie höher als 3. Liga gekickt hat.. Hoffentlich verstehen die Verantwortliche was sie da grade tun. 10% des Budgets für so einen Spieler zu riskieren.. Da war sogar die Ablöse für Ziegler verständlicher, weil er aus der Buli kam. Wenn Thiele nicht liefert, ist er direkt der Buhmann..

Würde auch bedeuten, dass Biada und Huth nur noch Ergänzungen sind..


Scheint mir auch echt viel Geld. Bin überrascht, dass wir so viel für einen einzigen Neuzugang ausgeben. Mal gespannt, ob er's wert ist am Ende. Herzlichen willkommen auf jeden Fall :teufel2:
Geh ma nuff, geh ma nuff,
uff de Betzebersch, zum 1. FCK!



Beitragvon Hephaistos » 22.06.2018, 09:55


Wenn Jena unser unmittelbarer Konkurrent ist, dann kann man das Licht direkt ausschalten :tadel:



Beitragvon super-jogi » 22.06.2018, 09:57


Ein verpasster nichtaufstieg ist sicher mehr als 500k wert.
Wenn da wirklich schon ein Investor da ist sind die 500k gut angelegt und wenn es nur für den Konkurenzkampf ist.
Der Junge ist im betsen Alter und hat gezeigt, das ser dritte Liga kann. Wobei das natürlich keine Garantie ist
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon TreuDemFCK » 22.06.2018, 09:58


Bis zu einer halben Million, Leute.

Wenn er einschlägt, Einsätze hat, Tore macht, uns zum Aufstieg schießt, dann kostet er die halbe Million, und dann ist er die auch wert.

Wenn er nicht einschlägt, nicht spielt weil er verletzt ist, nicht trifft weil er nicht mithalten kann, wir nicht aufsteigen, dann kostet er weniger. Wie viel weniger weiß keiner so genau, aber jetzt zu sagen "der kostet ein halbe Million, was wenn er nix bringt?", das ist riesiger Unsinn.

Der große Unterschied zu Ziegler ist, dass TT nur teuer wird wenn er einschlägt.



Beitragvon 1:0 » 22.06.2018, 10:00


Ich begrüße den Transfer SEHR.
Und ich hab großes Vertrauen in Bader und Co. dass sie genau wissen, was sie da grad tun.

Der Transfer ist auch ein Zeichen an alle Konkurrenten: "Wir kommen in die 3. Liga, um gleich wieder zu gehen!"

PS. Das Bild mit den "Zieglersteinen" von User "Schlossberg" hat mich richtig amüsiert :wink:


Hephaistos hat geschrieben:Halbe Mio für einen 27-jährigen, verletzungsanfälligen Spieler, der noch nie höher als 3. Liga gekickt hat.. Hoffentlich verstehen die Verantwortliche was sie da grade tun. 10% des Budgets für so einen Spieler zu riskieren.. Da war sogar die Ablöse für Ziegler verständlicher, weil er aus der Buli kam. Wenn Thiele nicht liefert, ist er direkt der Buhmann..

Würde auch bedeuten, dass Biada und Huth nur noch Ergänzungen sind..



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 22.06.2018, 10:04


Ich habe wirklich aller-, allergrößtes Vertrauen in Bader und Notzon, dass sich das finanziell alles absolut im Rahmen unserer (vielleicht ja auch externen :wink: ) Möglichkeiten bewegt.

Bis zu einer halben Mio. gibt man nämlich für gewöhnlich in wahrscheinlich keiner europäischen 3.Liga aus - außer in England, wo eh alles jenseits von Gut und Böse abläuft diesbzgl.


Eins steht schon mal fest.
Für die kommende Saison wird es nicht eine einzige Ausrede geben können.
Mit dem Kader würde ich ja selbst in Liga 2 komplett sorgenfrei gehen :o
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon Hephaistos » 22.06.2018, 10:07


TreuDemFCK hat geschrieben:Bis zu einer halben Million, Leute.

Wenn er einschlägt, Einsätze hat, Tore macht, uns zum Aufstieg schießt, dann kostet er die halbe Million, und dann ist er die auch wert.

Wenn er nicht einschlägt, nicht spielt weil er verletzt ist, nicht trifft weil er nicht mithalten kann, wir nicht aufsteigen, dann kostet er weniger. Wie viel weniger weiß keiner so genau, aber jetzt zu sagen "der kostet ein halbe Million, was wenn er nix bringt?", das ist riesiger Unsinn.

Der große Unterschied zu Ziegler ist, dass TT nur teuer wird wenn er einschlägt.


Ziegler war junger und erfahrener, das hat man bei ihm sicher auch gedacht. Das erhofft man sich sicher von meisten Transfers.

Und nun zu "weniger":

Der Zweitliga-Absteiger hat die Forderungen der Jenaer erfüllt, die im besten Fall mehr als eine halbe Million Euro kassieren.

Kaiserslautern zahlt für den Angreifer einen Festbetrag von knapp 400.000 Euro. Hinzu kommen Erfolgsprämien. In Aussicht steht auch ein Abschiedsspiel, falls Kaiserslautern in die zweite Liga aufsteigt.


Quelle: Thüringische Landeszeitung

Betrag von 400k ist fest und laut Bild sofort zu bezahlen. Weitere 100k bei Erfolg:

Wie die "Bild" berichtet, zahlt der FCK eine sofortige Ablösesumme von 400.000 Euro für den vertraglich bis 2019 gebundenen Stürmer, weitere 100.000 Euro werden fällig, wenn der FCK den Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga schafft.



Beitragvon hessenFCK » 22.06.2018, 10:12


Miggeblädsch hat geschrieben:Von Timmy Thiele müssen unsere sportlich Verantwortlichen ja mächtig angetan sein. Ich hätte niemals soviel Geld für einen Spieler mit seiner Vita bezahlt. Ich hoffe, man hat da gründlich gescoutet. :nachdenklich:

Sieht so aus, als wären somit Huth, Biada und Kühlwetter Ergänzungsspieler. Wenn Frontzeck am 4-4-2 festhält, werden von unseren 4 potentiellen Sechsern (Albaek, Fechner, Bergmann, Löhmannsröben) auch mindestens 2 auf der Bank sitzen. Scheint fast so, als hätten wir im Mittelfeld ein Luxusproblem. :teufel2:


Sicherlich sind sie von ihm angetan und nur sie entscheiden wer kommt und wer nicht, wen sie haben wollen! Wenn er der richtige ist, es wird sich zeigen, wird er es auch Wert sein. Man wird da, nach eigener Ansicht, schon gründlich gescoutet haben. Ein Restrisiko gibt es bei jedem Transfer. Wir hätten auch die Jungs, die wir jetzt haben, sicherlich nicht alle bekommen, wären sie nicht ablösefrei gewesen (wenn man schon mit den eigenen Verträgen so ein wenig Mist veranstaltet!). Gibt immer zwei Möglichkeiten, wie im wahren Leben, entweder er startet bei uns richtig durch und erfreut uns mit Toren, oder er spielt so la la... :D

Und zum Thema auf der Bank sitzen, da sitzen immer welche - Qualität wird sich durchsetzen. Einfach mal froh sein, dass wir derzeit so besetzt sind. Ich kenne keine Saison, in der nicht Verletzungen und Platzverweise etc. ihr übriges dazu tun - dann ist man froh, den einen oder anderen gut ersetzen zu können - hatten wir nicht immer, stimmts...???



Beitragvon Hephaistos » 22.06.2018, 10:18


Versteht mich nit falsch. Mir ist es absolut egal welche Stürmer bei uns Tore schießen, Hauptsache sie werden überhaupt geschossen. Von mir aus Sandro Zieglerosawe- Hofmann. Ich versuche halt immer Risiko abzuschätzen, bevor ich handle, und bei diesem Transfer ist für mich das Risiko höher. Chancen wird er sicher bekommen und hoffentlich nutzt er sie auch.



Beitragvon simba » 22.06.2018, 10:30


Hätte den nun ein Konkurrent, z.B. Karlsruhe, gekauft, hätten die gleichen Leute die nun über die 400k meckern auch gemeckert , nach dem Motto "wieso haben wir den nicht gekriegt man muß auch was riskieren wenn man aufsteigen will". Und wenn er seine Buden macht und wir aufsteigen müssen wir auch über die 500k nicht mehr reden, dann hat er es vielfach reingeholt.



Beitragvon Seb » 22.06.2018, 10:32


Seit Ziegler in der Saison 2015/2016 gekommen ist, haben wir 53 Spieler von extern verpflichtet. Klar war Ziegler ein Transfer-Flop, aber so langsam sollte man es mal gut sein lassen und ihn nicht bei jeder Verpflichtung als mahnendes Beispiel anführen, nur weil er ordentlich Ablöse gekostet hat.

Wenn man Thiele mit einem anderen Transfer vergleicht, dann müsste man Shechter heranziehen: Königstransfer, lange Verhandlungen, großer Anteil am Gesamtetat. Nur das Thiele nicht aus dem fernen Ausland und einer anderen Kultur verpflichtet wird, sondern die Liga kennt und bereits bewiesen hat, dass er in der 3. Liga gut klarkommt. Von daher sehe ich weitaus weniger Risiko als bei anderen Verpflichtungen.

Wenn wir am Ende aufsteigen und er nur 5 Tore geschossen hat, war es die 500 T€ trotzdem wert. Wenn nicht, haben wir ein Problem in einer ganz anderen Größenordnung. Dann müssten wir ihn verkaufen (was den Schaden minimiert) oder einen weiteren Anlauf starten.

Stellt Euch vor, Spalvis verletzt sich am ersten Spieltag. Dann hätten wir ein riesen Problem und müssten auf der Resterampe vermutlich noch mehr für einen schlechteren Stürmer zahlen. Von daher finde ich die Verpflichtung absolut sinnvoll.



Beitragvon Sukram1978 » 22.06.2018, 10:40


simba hat geschrieben:Hätte den nun ein Konkurrent, z.B. Karlsruhe, gekauft, hätten die gleichen Leute die nun über die 400k meckern auch gemeckert , nach dem Motto "wieso haben wir den nicht gekriegt man muß auch was riskieren wenn man aufsteigen will". Und wenn er seine Buden macht und wir aufsteigen müssen wir auch über die 500k nicht mehr reden, dann hat er es vielfach reingeholt.


Sehe ich auch so. Es hätte sicher einen Aufschrei gegeben wäre er zum kfc 60ig oder sonstwo hin gewechselt. Jetzt hat man halt mal für seinen Wunschspieler etwas Geld in die Hand genommen anstatt auf die B Lösung zu setzen. Ich vertraue unseren Leuten da oben zu 100 %. Das hat für mich bisher alles Hand und Fuß. Das manche skeptisch sind ist völlig in Ordnung. Aber man muss nicht in jedem Thread immer wieder auf diesen Transfer und auf der Person TT rum hauen. Meinung sagen ist ok aber nicht übertreiben :wink:
Zuletzt geändert von Sukram1978 am 22.06.2018, 10:42, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Hephaistos » 22.06.2018, 10:40


Seb hat geschrieben:

Stellt Euch vor, Spalvis verletzt sich am ersten Spieltag. Dann hätten wir ein riesen Problem und müssten auf der Resterampe vermutlich noch mehr für einen schlechteren Stürmer zahlen. Von daher finde ich die Verpflichtung absolut sinnvoll.


Man kann es auch anders drehen: stell dir vor, Thiele verletzt sich am ersten Spieltag. Seine Krankenakte lässt vermuten, dass er nicht selten ausfallen wird. Letzte Saison ist er 19 mal ausgefallen zum Beispiel.

Wenn man schon solche Szenarien malen will.. :p

Zitat von Betzemaster
Finanziell gesehen konnte man das nur machen, indem der Vertrag mit Altintop aufgelöst wurde - Frontzeck konnte mit ihm nix anfangen, seit jeher. Ob Thiele die Klasse hat, uns auch im Aufstiegsfalle zu helfen, bezweifle ich - und dafür ist das Ablösepaket schon recht hoch.

Gruß


Bei tm gefunden. :o Ich hoffe da ist nichts dran, auch wenn der Mann nachgewiesener Insider ist. Sonst wird diese Geschichte bei jeder Gelegenheit ans Licht kommen.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste