Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon 0620schotti » 21.05.2018, 18:39


Reddevilforever, ich sage ja nicht, dass wir eine Fanfreundschaft mit Mainz haben müssen, wir könnten aber souveräner mit solchen Provokationen umgehen. Ironie und Witz sind viel effektiver als irgend welche dumpfen Pauschalbeleidigungen.
Im übrigen ist mir Mainz 05 als Verein zehnmal sympathischer als z.B. Waldhof, Frankfurt oder Karlsruhe.



Beitragvon Hochwälder » 21.05.2018, 18:59


Hephaistos hat geschrieben:Schon im Kaderplanung- Thread gepostet.

Ich verstehe den Wechsel ja, aber ich verstehe nicht, wieso er unbedingt nach Mainz wechselt.. Zum Kotzen.



Vermutlich weil er dort in der ersten Bundesliga spielen kann, die Interesse an ihm bekunden und sich allem Anschein nach um ihn bemüht haben!

Zur Erinnerung: Mainz 1 Bundesliga,
Kaiserslautern in Liga 3
scheinbar können das so manche immer noch nicht begreifen, die meinen wohl noch immer auf einer Höhe mit den Bayern zu sein ??? :D



Beitragvon Hephaistos » 21.05.2018, 19:02


Hochwälder hat geschrieben:
Hephaistos hat geschrieben:Schon im Kaderplanung- Thread gepostet.

Ich verstehe den Wechsel ja, aber ich verstehe nicht, wieso er unbedingt nach Mainz wechselt.. Zum Kotzen.



Vermutlich weil er dort in der ersten Bundesliga spielen kann, die Interesse an ihm bekunden und sich allem Anschein nach um ihn bemüht haben!

Zur Erinnerung: Mainz 1 Bundesliga,
Kaiserslautern in Liga 3
scheinbar können das so manche immer noch nicht begreifen, die meinen wohl noch immer auf einer Höhe mit den Bayern zu sein ??? :D


Was hat jetzt Bayern damit zu tun? Es gibt Haufen andere Clubs, wo er spielen könnte, aber er geht ausgerechnet zu Määnz.



Beitragvon Rickstar » 21.05.2018, 19:17


0620schotti hat geschrieben:Reddevilforever, ich sage ja nicht, dass wir eine Fanfreundschaft mit Mainz haben müssen, wir könnten aber souveräner mit solchen Provokationen umgehen. Ironie und Witz sind viel effektiver als irgend welche dumpfen Pauschalbeleidigungen.
Im übrigen ist mir Mainz 05 als Verein zehnmal sympathischer als z.B. Waldhof, Frankfurt oder Karlsruhe.


Und genau das ist es, was ich einfach nicht nachvollziehen kann. Dass mir Leute, von denen ich denke, dass sie Fußballfans sind sagen, dass Mainz 05 sympatisch ist. Mir fällt nichts, aber auch gar nichts ein, was diesen Verein sympatisch macht. Die sind für mich auf einer Stufe mit Leverkusen, Wolfsburg und Hoffenheim. Eigentlich so gar noch schlimmer, weil die anderen genannten vereine wenigstens zugeben, dass sie reine klatschpappenvereine sind.f

Frankfurt, Karlsruhe und Mannheim haben alle gemeinsam, dass sie eine aktive Fankultur haben, die bei Mannheim sogar bis in die 5. Liga mitgeht. Wetten, dass die Zuschauerzahl von Mainz direkt wieder vierstellig sein wird, sobald sie (hoffentlich bald) wieder regelmäßig in Liga 2 auflaufen. Die bekommen ja jetzt schon ihr Stadion nicht voll. Der verein ist nicht sympathisch, sondern einfach nur bemitleidenswert.
Zuletzt geändert von Rickstar am 21.05.2018, 19:37, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Rifleman » 21.05.2018, 19:34


Als gebürtiger und wohnhafter Mainzer gebe ich an dieser Stelle gerne eine kleine Hilfe zur Differenzierung:

Die besagten Banner zum Thema "Fritz Walter" haben damals in weiten Kreisen der 05-Gefolgschaft zu Bestürzung und Empörung geführt. Diese überwiegende Mehrheit aus Verein und Fans hat sich klar distanziert von dieser widerlichen Entgleisung, für die kein "echter" 05-Fan auch nur das geringste Verständnis aufbringen konnte. Man war eher peinlich berührt und hat fassungslos den Kopf geschüttelt über die eigenen "Fans", die den eigenen Verein mit einer solchen Respektlosigkiet beschmutzen und beschädigen.

Fakt ist, dass 99% aller 05er, aller Mainzer, aller Rheinland-Pfälzer, aller Deutschen, aller Europäer und aller Anderen bei Nennung des Namens Fritz Walter mit Anerkennung, Stolz und Wehmut an dessen Leistungen und Werte denken. Diskutiert wird aber leider nur über ein verschwindend kleines Grüppchen von verzogenen Rotznasen, denen jegliches Wertesystem abgeht. Und über die man sich auch als 05er nur Fremdschämen kann.

Merkt Ihr was? Und kommt Euch das irgendwie bekannt vor?
Na, klingelt's?

Ihr merkt, was ich damit sagen will. JEDER Verein hat heutzutage dieses Problem mit selbsternannten Besserfans, die sich in ihrer unerträglichen Arroganz zum Sprachrohr ganzer Vereine aufschwingen möchten. Über die Folgen denken sie nicht nach, oder sie sch***** drauf.
Provokation um der Provokation willen. Wie 8-Jährige, die sich für Rambo halten und beim geringsten Gegenwind heulend zu Mama rennen.
Auch der FCK hat seine Erfahrungen mit dieser Sorte Mensch gemacht und macht sie immer noch und wird sie weiterhin machen. Weil sowas in der heutigen Gesellschaft geduldet wird, aus welchen Gründen auch immer.
Wenn also diese Auswüchse bei anderen Vereinen, egal ob bei den 05ern oder sonstwo, hier mit Schaum vor'm Mund beklagt werden (und das zurecht) und das Verhalten von einigen Wenigen mit einem ganzen Verein gleichgesetzt wird, dann darf man auch gerne mal den gedanklichen Sprung zum eigenen Verein vollziehen. Willkommen im modernen Fußball!

Etwas Tröstliches hat dieses widerliche Thema:
Egal ob in Kaiserslautern, Mainz oder Wladiwostok, der Name Fritz Walter und die Werte und Leistungen, die damit verbunden sind, werden immer über der hässlichen Fratze der sogenannten Ultra-"Kultur" stehen. Auch in Mainz.
Und daran wird auch eine Handvoll verzogener Bengel nichts ändern.



Beitragvon 0620schotti » 21.05.2018, 19:38


Sehr guter Beitrag, Rifleman. Bin voll und ganz Deiner Meinung.



Beitragvon RedPumarius » 21.05.2018, 20:06


Lonly Devil hat geschrieben:
Hephaistos hat geschrieben:wieso er unbedingt nach Mainz wechselt

Weil er als "Fremder" nicht so in der Rivalität zwischen den Vereinen/Fans verwurzelt ist? Für ihn ist MZ ein neuer Arbeitgeber, in relativer Nähe zu seinem aktuellen Wohnort.

Wer nicht bleiben will, der soll eben gehen. Wohin ist mir egal, genau so wie die Spieler selbst wenn sie gehen.

Aber noch ist es ja nur ein Gerücht.



Absolut zutreffend. Wir sind mittlerweile von Mainz Lichtjahre entfernt.
Vollkommen normal, dass der in die erste Liga will.
Fck hat ja nicht mehr viel zu bieten.
Leider.



Beitragvon hierregiertderfck » 21.05.2018, 20:12


@Rifleman

Nein, mir kommt sowas keinesfalls bekannt vor.

Nenne mir doch bitte eine einzige Aktion unserer Ultras (oder überhaupt von irgendeinem Verein), die an diese Geschmackslosigkeit herankommt, hämische Fangesänge über eine tote Fußballikone zu erfinden und solche Banner zu schmieren.

Selbst die Sachen mit Orban, Müller und Fechner kommen da nicht ansatzweise heran und waren in Sachen Geschmacklosigkeit ein Witz dagegen.



Beitragvon Schobaer » 21.05.2018, 22:52


+++ Transfer-Ticker +++

"Bild" meldet: Wechsel von Phillipp Mwene zu Mainz 05 wird in den nächsten Tagen abgeschlossen


Damit steht der Wechsel in Richtung Bundesliga wohl fest. Mwenes Unterschrift ist also nur noch Formsache, wie es in der "Bild" heißt.

Bild hat geschrieben:Ösi Phillipp Mwene erster Neuzugang bei Mainz 05
(...)
Nach BILD-Informationen absolviert der Ösi mit kenianischem Vater in den nächsten Tagen den Medizincheck in Mainz, unterschreibt dann einen langfristigen Vertrag.

Quelle und kompletter Text: Bild



Beitragvon Rickstar » 21.05.2018, 23:20


Schobaer hat geschrieben:Die Bild hat soeben den Wechsel nach Mainz gemeldet.

Da kommt einem echt das Essen wieder hoch. Jeden Respekt vor diesem Spieler verloren. und tschüss



Beitragvon Schmock » 22.05.2018, 00:25


Aber hoffentlich auch nicht für die dritte Liga, dann ist er in zwei Jahren wieder ablölsefrei. Und wie Abstieg geht weiss er ja. Eigentlich der richtige Mann am richtigen Platz.

P.S. vielleicht will der Depp ja noch Moritz und Osawe haben?
1. FC Kaiserslautern
Deutscher Meister 1951; 1953; 1991; 1994; 1998
Deutscher Pokalsieger 1990; 1996



Beitragvon quallenbakker » 22.05.2018, 08:52


Er wird dort ein Bankdrücker, das mit hoher Wahrscheinlichkeit. Er mag einer der Besseren gewesen sein, aber ob das für die BL reicht ist mehr als fraglich.



Beitragvon quallenbakker » 22.05.2018, 08:55


@Schmock ,ja die können gleich die ganze Mannschaft übernehmen, die können dann das ganze Jahr über feiern (Karneval), da müssen dann manche nicht bis nach Paris reisen um was zu erleben :D



Beitragvon sirius6 » 22.05.2018, 08:55


Gute Verpflichtung für Mainz, Gute Entscheidung für Mwene. Mach es gut Junge! Kein Grund zum nachtreten oder traurig sein!

Für uns kann die 3. Liga auch ein Neuanfang sein, 45 Mio Umsatz und rote Zahlen geht so nicht mehr weiter.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 22.05.2018, 08:59


quallenbakker hat geschrieben:Er wird dort ein Bankdrücker, das mit hoher Wahrscheinlichkeit. Er mag einer der Besseren gewesen sein, aber ob das für die BL reicht ist mehr als fraglich.


Wenn er zu Schalke, Leverkusen oder so gewechselt wäre, dann würde ich das auch so sehen. Aber für Mwene kann Mainz der "richtige" Verein sein, könnte passen. (so hart es für uns Fans ist)
Warten wir´s ab, wir werden es sehen. Wobei mich das dann weniger interessiert.
Mwene wird seinen Weg gehen. Wir aber müssen erst mal unseren gehen.
Und der heißt 3. Liga!
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight

AOMV jetzt!

https://www.fck-jetzt.de/
Warum? Vielleicht bekommen wir die Gräben doch irgendwann zugeschüttet?!



Beitragvon Stimpy001 » 22.05.2018, 09:06


Erster Neuzugang für den FSV Mainz 05? Philipp Mwene vor Wechsel zum Bundesligisten

33 Zweitliga-Spiele hat Philipp Mwene in der vergangenen Saison für den 1. FC Kaiserslautern absolviert. Als Rechtsverteidiger erzielte er beachtliche vier Treffer und bereitete sechs weitere vor. Nach dem Abstieg in die Dritte Liga hat der 24-Jährige keinen gültigen Vertrag mehr bei den Pfälzern. Und an dieser Stelle kommt der Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 ins Spiel. Laut einem Bericht der österreichischen „Kronen Zeitung“ steht Mwene vor einem Wechsel zu den 05ern. [...]

Wbn. Kurier
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird.
Pro AOMV



Beitragvon Hochwälder » 22.05.2018, 09:28


quallenbakker hat geschrieben:Er wird dort ein Bankdrücker, das mit hoher Wahrscheinlichkeit. Er mag einer der Besseren gewesen sein, aber ob das für die BL reicht ist mehr als fraglich.




Wenn deine Glaskugel dir das vorher sagt warum tippst Du nicht im Eurojackpott für den Verein und sanierst ihn mit dem Geld was im Jackpott ist??
Deine Glaskugel gibt dir doch ganz sicher die richtigen Zahlen an!!! :D


Wartet einfach mal ab was aus den ganzen Leuten wird die den Verein verlassen, vielleicht kommt ihr dann aus dem Staunen nicht mehr raus!!!!



Beitragvon Hochwälder » 22.05.2018, 10:37


Schmock hat geschrieben:Aber hoffentlich auch nicht für die dritte Liga, dann ist er in zwei Jahren wieder ablölsefrei. Und wie Abstieg geht weiss er ja. Eigentlich der richtige Mann am richtigen Platz.

P.S. vielleicht will der Depp ja noch Moritz und Osawe haben?



Solchen Unsinn kann man eigentlich nur um diese Zeit von sich geben und dann wohl mit der nötigen "Restsüsse"!!



Beitragvon Hochwälder » 22.05.2018, 10:43


quallenbakker hat geschrieben:@Schmock ,ja die können gleich die ganze Mannschaft übernehmen, die können dann das ganze Jahr über feiern (Karneval), da müssen dann manche nicht bis nach Paris reisen um was zu erleben :D




Mainz braucht sich nicht vor Kaiserslautern zu verstecken. In Mainz kann man ganz sicher genau so viel oder eventuell noch mehr erleben als in KL!

Zumindest kann man in Mainz schon mal erste Bundesliga erleben, das fehlt auf jeden Fall in KL! :D



Beitragvon Hannes1938 » 22.05.2018, 11:40


Rickstar hat geschrieben:
Schobaer hat geschrieben:Die Bild hat soeben den Wechsel nach Mainz gemeldet.

Da kommt einem echt das Essen wieder hoch. Jeden Respekt vor diesem Spieler verloren. und tschüss


Willst du einem Menschen vorschreiben wo er zu arbeiten hat ??????
Willst du einem Menschen vorschreiben ,daß er nur ein
Drittel seines möglichen Gehalts verdienen soll ????
Den hier geschriebene Scheißdreck hält man im Kopf nich mehr aus !!!



Beitragvon Stimpy001 » 22.05.2018, 11:43


Hochwälder hat geschrieben:
quallenbakker hat geschrieben:@Schmock ,ja die können gleich die ganze Mannschaft übernehmen, die können dann das ganze Jahr über feiern (Karneval), da müssen dann manche nicht bis nach Paris reisen um was zu erleben :D




Mainz braucht sich nicht vor Kaiserslautern zu verstecken. In Mainz kann man ganz sicher genau so viel oder eventuell noch mehr erleben als in KL!

Zumindest kann man in Mainz schon mal erste Bundesliga erleben, das fehlt auf jeden Fall in KL! :D


Und Mainz hat noch einen Riesen Vorteil! Die Meenzer haben den schöneren Ausblick, die können auf Wiesbaden gucken :D

Sry, aber den konnte ich mir jetzt nicht verkneifen^^
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird.
Pro AOMV



Beitragvon Neutralerzwei » 23.05.2018, 09:04


Rickstar hat geschrieben: Wetten, dass die Zuschauerzahl von Mainz direkt wieder vierstellig sein wird, sobald sie (hoffentlich bald) wieder regelmäßig in Liga 2 auflaufen. Die bekommen ja jetzt schon ihr Stadion nicht voll. Der verein ist nicht sympathisch, sondern einfach nur bemitleidenswert.


Jo, hab´ gehört, der andere Verein in RLP muss sogar ganze Ränge, Blöcke und eine Kurve schließen, weil immer weniger Zuschauer kommen.



Beitragvon v2devil » 23.05.2018, 10:07


Neutralerzwei hat geschrieben:Jo, hab´ gehört, der andere Verein in RLP muss sogar ganze Ränge, Blöcke und eine Kurve schließen, weil immer weniger Zuschauer kommen.


stimmt, bei der TuS in Koblenz ist mittlerweile die Südkurve dauerhaft geschlossen... :wink:



Beitragvon Osnabrücker Teufel » 23.05.2018, 15:38


Mwene wurde soeben auf der Facebookseite von den M****ern als Neuzugang vorgestellt.
Wenn Fußball einfach wäre, würde es Tennis heißen!



Beitragvon paulgeht » 23.05.2018, 15:42


Der Wechsel ist vollzogen.

» [url=
https://www.der-betze-brennt.de/news/10 ... inz-05.php]Phillipp Mwene wechselt zu Mainz 05[/url]


Thema geschlossen.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste