Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

In Schulnoten: Wie bewertest Du die Verpflichtung von Theo Bergmann?

Umfrage endete am 25.05.2018, 09:35

1
44
32%
2
68
50%
3
20
15%
4
3
2%
5
2
1%
6
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 137

Beitragvon paulgeht » 18.05.2018, 09:20


Theodor Bergmann kommt aus Erfurt zum FCK

Der nächste Neuzugang für die Roten Teufel. Mittelfeldspieler Theodor Bergmann unterschreibt einen Dreijahresvertrag beim 1. FC Kaiserslautern. Der 21-Jährige kommt mit der Empfehlung von bereits 65 Drittligaspielen für den FC Rot-Weiß Erfurt in die Pfalz.

Das Erfurter Eigengewächs durchlief seit 2007 alle Jugendmannschaften von RWE und debütierte im Alter von 18 Jahren am ersten Spieltag der Saison 2015/16 für seinen Heimatverein in der Dritten Liga. In der darauffolgenden Saison etablierte er sich trotz seines jungen Alters als absoluter Stammspieler und lief in 34 Drittligapartien auf. Nachdem er in der Vorbereitung auf die zurückliegende Saison durch eine Leistenverletzung ausgebremst wurde, schwang er sich nach seiner Rückkehr erneut zur festen Größe im Spiel der Erfurter auf. Insgesamt lief der 1,81 Meter große, variabel einsetzbare Mittelfeldspieler bisher in 65 Drittligapartien auf und erzielte dabei drei Tore und bereitete acht weitere vor.

"Wir haben uns bei der Zusammenstellung des Kaders auf die Fahnen geschrieben, dass wir neben erfahrenen Akteuren auch junge und talentierte Spieler in unserer Mannschaft brauchen. Dies war in der Vergangenheit beim FCK sehr wichtig und wird es auch in Zukunft sein. Theo ist mit seinen 21 Jahren noch sehr jung, hat aber schon einiges an Erfahrung in der Dritten Liga. In den Gesprächen mit ihm hat er uns den Eindruck vermittelt, die Herausforderung beim FCK mit großer Leidenschaft angehen zu wollen", freut sich Sportvorstand Martin Bader über den Transfer.

Sportdirektor Boris Notzon: "Mit Theodor Bergmann verpflichten wir einen technisch gut ausgebildeten, zentralen Mittelfeldspieler, den wir bereits über einen längeren Zeitraum beobachten. Theo verfügt über ein hohes Spielverständnis, Ballsicherheit und Laufbereitschaft. Wir freuen uns sehr über die Verpflichtung, da Theo auch einige andere, höherklassige Optionen hatte."

"Ich freue mich, künftig für einen so großen und ambitionierten Club wie den FCK spielen zu dürfen. Ich kenne die Dritte Liga aus meiner Zeit in Erfurt und weiß, wie man diese Liga angehen muss. Hier beim FCK habe ich die Chance, mich unter erstklassigen Bedingungen weiterzuentwickeln", erklärt Theodor Bergmann.

Spielerdaten:
Name: Theodor Bergmann
Position: Mittelfeld
Geboren: 08.11.1996 in Bad Langensalza
Nationalität: Deutsch
Größe: 1,81 m
Gewicht: 75 kg
beim FCK ab: 01. Juli 2018
Vertrag bis: 30. Juni 2021
frühere Vereine: FC Rot-Weiß Erfurt, Grün-Weiß Schönstedt

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse


Ergänzung, 12:39 Uhr:

Bild
FCK-Neuzugang Theo Bergmann; Foto: Imago

Fünfter Neuzugang: Das ist Theodor Bergmann

Theodor Bergmann wechselt vom Drittliga-Absteiger Rot-Weiß Erfurt zum 1. FC Kaiserslautern und unterschreibt bis 2021. Doch wer ist der Spieler, den der FCK anderen Vereinen weggeschnappt hat?

Tafelsilber, Rohdiamant, Talent: Das sind die Schlagwörter, die im Umfeld von Rot-Weiß Erfurt gefallen sind, wenn von Theodor Bergmann die Rede war. Als jener Bergmann am 9. Februar 2018 zum Freistoß anläuft, ist weder der Aufstieg des damaligen Gegners SC Paderborn noch der am Ende sang- und klanglose Abstieg von Bergmanns ehemaligem Arbeitgeber klar. Der 21-Jährige jedenfalls verwandelt staubtrocken, sorgt so für einen 1:0-Auswärtssieg und bringt nochmal kurz die Hoffnung auf den Klassenerhalt zurück nach Thüringen.

Das Tor in Paderborn ist zu Beginn eines Videos zu sehen, dass seine Beratungsagentur bei YouTube hochgeladen hat. Der Clip versucht in knapp sieben Minuten ein komplettes Portfolio von Bergmanns fußballerischen Fähigkeiten abzubilden.

» Zum Video: Theodor Bergmann im Portrait
<iframe width="555" height="312" src="https://www.youtube.com/watch?v=gz1Wdjf8RM4" frameborder="0" allow="autoplay; encrypted-media" allowfullscreen></iframe>

Bergmann gilt als Rohdiamant
Der Treffer in Paderborn sollte zwar das einzige Saisontor von Bergmann bleiben. Der Mann, der in Bad Langensalza geboren wurde, gilt in der Fußballszene aber als großes Talent. Der ehemalige Erfurter Trainer Stefan Krämer bezeichnete ihn sogar einmal als Rohdiamant.

Trotz seines jungen Alters kann er bereits auf 65 Drittligaeinsätze zurückblicken. In der Saison 2016/17 absolvierte der Offensivspieler 34 Partien für den FC Rot-Weiß Erfurt, bei dem er seit 2015 unter Vertrag stand. Zu Beginn der abgelaufenen Spielzeit fiel Bergmann wegen eines Leistenbruchs aus und kam so auf nur 17 Spiele. Erst Anfang November 2017 stand er wieder auf dem Platz.

Aufgrund dieser Verletzung stagnierte seine Entwicklung ein wenig und Theodor, der meist "Theo" gerufen wird, war deshalb nicht mehr ganz so stark im Fokus. Im März dieses Jahres informierte Bergmanns Berater Sebastian Schulze über "viele Angebote aus der Bundesliga und 2. Liga". Zuletzt waren wohl Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Nürnberg und der FC St. Pauli die schärfsten Konkurrenten des FCK.

In der Offensive variabel einsetzbar - Vorbild Cristiano Ronaldo
Bergmann ist auf verschiedenen Offensivpositionen einsetzbar. Die meisten Partien bestritt er in der abgelaufenen Saison im zentralen Mittelfeld, ist aber im Verlauf seiner Karriere bereits mehrmals auf einem der beiden Flügel oder im Sturm aufgelaufen. Der Rechtsfuß tritt wie sein Vorbild Cristiano Ronaldo viele Standardsituationen. Über den Portugiesen sagte Bergmann im Juni 2017 in einem Interview mit der "Thüringer Allgemeinen": "Sein Wille zu gewinnen fasziniert mich. Er ist ehrgeizig und trainiert viel." In Kaiserslautern trifft Bergmann nun auf einen weiteren Ex-Erfurter. Mit dem erst am Donnerstag verpflichteten Elias Huth stand er in 14 Pflichtspielen der vergangenen Saison auf dem Platz.

Quelle: Der Betze brennt
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon WolframWuttke » 18.05.2018, 09:26


Sollten wir da jemanden verpflichtet haben, der Freistöße schießen kann? In den Videos erinnert er mich etwas an Gregoritsch von Augsburg.

Macht für seine 21 einen sehr erwachsenen Eindruck und hat auch schon mit Elias Huth zusammengespielt. :daumen:
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Eori » 18.05.2018, 09:26


Sehr gute Verpflichtung !!!! So langsam nimmt der Kader Gestalt an...
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben." (Fritz Walter) :teufel2:



Beitragvon jürgen.rische1998 » 18.05.2018, 09:27


Sauber. Willkommen in Lautern :teufel2: :daumen:
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon allvater » 18.05.2018, 09:28


Na dann Herzlich Willkommen.

Meldet der FCK da gerade dass wir 2 Sportdirektoren haben?
Der Eckball ist auch rund! :verbeug: :fussball:



Beitragvon Sascha89 » 18.05.2018, 09:28


Ablösefrei, Standardspezialist, technisch begabt, höherklassige Konkurrenz, 21 Jahre alt, Drei-Jahres-Vertrag. Transfer Bewertung? Glatte 1.
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben!"

Fritz Walter, 1. Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft.



Beitragvon Pfaelzer01 » 18.05.2018, 09:34


Herzlich Willkommen!


Irgendwie läuft es im moment recht zielstrebig was den kaderaufbau betrifft.. und alles noch vor Beginn der Saisonvorbereitung und weit vor dem Transferschluss..

Wann hatten wir so eine Planung das letzte Mal??
Zuletzt geändert von Pfaelzer01 am 18.05.2018, 09:43, insgesamt 2-mal geändert.
Dauerkarte (ABO) Westkurve... und käme gerade jetzt nie auf die Idee dies zu kündigen..

Argumente diskriminieren Menschen, die es sich nicht leisten können zu denken.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 18.05.2018, 09:35


allvater hat geschrieben:Na dann Herzlich Willkommen.

Meldet der FCK da gerade dass wir 2 Sportdirektoren haben?


Unser Profi Pressesprecher war wohl noch nicht ganz wach :wink:
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon Schlossberg » 18.05.2018, 09:36


Willkommen auf dem Betze, Theo!


..........................
Wieder ein schöner Mosaikstein.
Das Team Bader/Notzon scheint gut zu funktionieren.
So langsam muss ich aufpassen, dass ich für die neue Saison nicht zu euphorisch werde.
Mein Gegenmittel: Ich denke daran, dass ich die Jungs erst noch zu ersten Mal zusammen spielen sehen muss, und dass die Erfüllung der Bedingungen für die Lizenz noch aussteht.



Beitragvon paulgeht » 18.05.2018, 09:45


Sascha89 hat geschrieben:Ablösefrei, Standardspezialist, technisch begabt, höherklassige Konkurrenz, 21 Jahre alt, Drei-Jahres-Vertrag. Transfer Bewertung? Glatte 1.

Wenn er an das anknüpft, was er in der Saison 2016/17 vor seiner Verletzung gezeigt hat und auch in der abgelaufenen Spielzeit immer wieder aufblitzen ließ, gebe ich sogar noch ein Sternchen oben drauf.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 18.05.2018, 09:53


Yes! Sauber!
Auch wenn ich Theo Bergmann nicht persönlich spielen gesehen habe und ihn somit schwer bewerten kann (nur Berichte etc.), so glaube ich dennoch, dass dieser Transfer DER Transfer für den Sommer sein kann. Mit seinen 21 Jahren sehr abgeklärt und spielstark.
Ich hoffe, er startet gut und bildet mit Huth ein gefährliches Duo auf dem Platz.

FCK, es macht wieder Spass! Huch, habe ich das etwa wirklich geschrieben... :lol:
Ich hoffe die Vorschusslorbeeren bei den ganzen Transfers werden bestätigt

Bader/Notzon: von aussen gesehen ein echt gutes, seriöses Arbeiten. :daumen:

Willkommen Theo, lass es bei uns ordentlich krachen! :fussball:
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!



Beitragvon fw1900 » 18.05.2018, 09:56


So langsam formt sich ein gutes Team. Vorteil der 3. Liga ist erkennbar. Wir leihen nicht mehr, sondern bekommen Spieler mit 2-3 Jahresverträgen. Damit kann man entweder mal vernünftig für 2-3 Saisons planen oder gar mal wieder Geld generieren. Also ich sehe hier einen positiven Umbruch. Jetzt noch 20.000 Dauerkarten (Hoffnung) verkaufen und die Hütte vollmachen und dann einen guten Start und alles wird gut.



Beitragvon KL74 » 18.05.2018, 09:59


Ich kann zu den bisherigen Transfer kaum etwas sagen, da ich keinen der Spieler auch nur vom Namen kenne. Ich hoffe sie passen und schlagen ein. Lediglich macht mir etwas Angst, dass wir gerade 2 Spieler vom 3. Liga Tabellenletzten ( mit großen Abstand ) verpflichtet haben. Wenn ich Fan einer 2. Liga Mannschaft wäre und die würden gerade einen Spieler vom FCK verpflichten wäre mir da auch etwas mulmig. :shock:
Aber natürlich sind alle neuen Spieler herzlich Willkommen und ich wünsche denen mit dem FCK viel Erfolg
Zuletzt geändert von KL74 am 18.05.2018, 10:01, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Betze_FUX » 18.05.2018, 10:00


Was geht denn da uffm Betze ab?!
Zum wiederholten male lese ich in einem Nebensatz, das höherklassige Vereine an Spielern dran waren.zb st. Pauli.
Ich gehe davon aus das die durchaus auch bessere Gehaltsangebote hatten.
Es würde mich echt mal interessieren was die Spieler letztendlich dazu bewogen hat zu uns zu kommen...
Bader/Notzon scheinen da echt ein belastbares Konzept zu haben das überzeugt. Das ein oder andere Statement ließ das auch durchblicken. Ich glaube beim Interview von F. Dick.

Was die Mannschaft am Ende bewirkt werden wir sehen. Die letzten Jahre haben mich da ziemlich geprägt. Das war zu oft eine (auf dem Papier) gute Mannschaft für "vorne mitzuspielen" und es kam brutal anders...
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon Hessischer Aussenposten » 18.05.2018, 10:03


Mir scheint, als wurde während der Rückrunde im Hintergrund bereits kräftig am Drittligakader gewerkelt, so dass jetzt viele Transfers recht fix finalisiert werden können, bevor noch andere Wettbewerber wie zB. Braunschweig auf den Plan treten.

Bislang macht das Ganze einen sehr ausgewogenen Eindruck, was Erfahrung, Alter, Spielpositionen etc. angeht.

Hoffentlich steht unser Kader recht schnell, damit wir dieses Mal eine komplette Sommervorbereitung mit allen durchziehen können.
Gruß vom HAP
"... Von dem Angebot (von Preston North End) hätte ich damals halb Vogelbach kaufen können. ... Ich weiß, das versteht heute niemand, dass ich nicht gewechselt habe. Aber ich hätte sogar Geld gezahlt, um in Kaiserslautern spielen zu dürfen." (FCK-Legende Horst Eckel)



Beitragvon chili » 18.05.2018, 10:07


KL74 hat geschrieben:Ich kann zu den bisherigen Transfer kaum etwas sagen, da ich keinen der Spieler auch nur vom Namen kenne. Ich hoffe sie passen und schlagen ein. Lediglich macht mir etwas Angst, dass wir gerade 2 Spieler vom 3. Liga Tabellenletzten ( mit großen Abstand ) verpflichtet haben. Wenn ich Fan einer 2. Liga Mannschaft wäre und die würden gerade einen Spieler vom FCK verpflichten wäre mir da auch etwas mulmig. :shock:
Aber natürlich sind alle neuen Spieler herzlich Willkommen und ich wünsche denen mit dem FCK viel Erfolg


Also ich wäre froh als Fan einer 2. Liga Mannschaft einen Mwene, Andersson, Borello etc. vom Tabellenletzten FCK zu verpflichten.



Beitragvon Südpälzer » 18.05.2018, 10:08


KL74 hat geschrieben:Lediglich macht mir etwas Angst, dass wir gerade 2 Spieler vom 3. Liga Tabellenletzten ( mit großen Abstand ) verpflichtet haben.

Erfurt ist insolvent und mit Punktabzug belegt.
Wie sich das auf eine Mannschaft auswirkt ist wohl klar.

Edit: Es sind schon ganz andere abgestiegen. Brehme, Kadlec, Marschall :wink:
Oder jetzt Hector. Alles unbrauchbare Versager?
Zuletzt geändert von Südpälzer am 18.05.2018, 10:30, insgesamt 1-mal geändert.
Lieber C-Klasse statt FC Becca!



Beitragvon quallenbakker » 18.05.2018, 10:09


@KL74 :

ERfurt bekam einige Punkte abgezogen, deswegen der große Abstand...



Beitragvon FCK-Ralle » 18.05.2018, 10:09


Finde ich eine sehr gute Verpflichtung.
Hat auf jeden Fall Potential der Junge, sowie in den jungen Jahren schon Erfahrung in Liga 3.

Herzlich Willkommen Theodor Bergmann.
Hau rein und rock mit Huth die Bude.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Weekend Offender » 18.05.2018, 10:10


Wichtig ist, dass wir wirklich eine gute Mischung aus Leitwölfen (Altintop/Dick), überdurchschnittlichen Spielern, die eigentlich locker 2. Liga meistern würden (Spalvis/Fechner/Albaek/Hemlein) und Perspektivspielern, die bereits 3. Liga kennen (Bergmann/Huth/Pick).



Beitragvon GerryTarzan1979 » 18.05.2018, 10:20


Weekend Offender hat geschrieben:Wichtig ist, dass wir wirklich eine gute Mischung aus Leitwölfen (Altintop/Dick), überdurchschnittlichen Spielern, die eigentlich locker 2. Liga meistern würden (Spalvis/Fechner/Albaek/Hemlein) und Perspektivspielern, die bereits 3. Liga kennen (Bergmann/Huth/Pick).


Weißt du etwa mehr als wir, was Albeak betrifft?
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!



Beitragvon Weekend Offender » 18.05.2018, 10:29


@Gerry

ich möchte keine falschen Hoffnungen wecken, aber wenn man die Interviews vom Bader durchliest, dann bewerte ich es schon so, dass Albaek zumindestens 1. Jahr mit uns runtergeht.



Beitragvon chello1984 » 18.05.2018, 10:37


WELCOME THEO ! ! Geiler Transfer - also vom Feeling her habe ich ein gutes Gefühl, gelle Herr Möller :lol:

Also das macht ja momentan echt wieder Spaß hier auf DBB.... man kann hier täglich 20 mal reingucken und findet mehr positives als negatives.

Da wird es doch mal wieder Zeit das Stimmungsbarometer mal wieder eine Stufe nach oben zu raten :)
Die Brasilianer sind ja auch alle technisch serviert. (Andreas Brehme)
Fleischworschtfront :teufel2:



Beitragvon kategorie abc » 18.05.2018, 11:03


Na hoffentlich ist das kein schlechtes Omen bzgl. ex Erfurter Spieler :wink: Beweise uns daß Gegenteil. Na dann, willkommen auf´m Berg des Grauens :p
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon diago » 18.05.2018, 11:04


Pfaelzer01 hat geschrieben:Herzlich Willkommen!


Irgendwie läuft es im moment recht zielstrebig was den kaderaufbau betrifft.. und alles noch vor Beginn der Saisonvorbereitung und weit vor dem Transferschluss..

Wann hatten wir so eine Planung das letzte Mal??


Wenn wir nicht frühzeitig geplant hätten, hätten wir 7-8 Spieler zum trainingsauftakt gehabt. Diese frühzeitige Planung ist zwingend notwendig um überhaupt eine Mannschaft zu haben. Wann hatten wir solche schlechte Voraussetzungen das letzte Mal?




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste