Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon paulgeht » 07.05.2018, 12:46


Bild

"Gespräche laufen": Spalvis vor Verbleib

Kann der 1. FC Kaiserslautern auch in der kommenden Saison auf Angreifer Lukas Spalvis setzen? Die Chancen stehen offenbar nicht schlecht.

Gegen den 1. FC Heidenheim wurde Spalvis nach einer durchwachsenen Hälfte seines gesamten Teams ausgewechselt. Doch es könnte nicht der letzte Auftritt des litauischen Nationalspielers auf dem Betzenberg gewesen sein. Wie Spalvis nach dem Spiel beim "SWR" andeutete, ist ein Verbleib in Kaiserslautern keineswegs utopisch. "Die Gespräche laufen. Ich schließe im Fußball nie etwas aus. Aber ich bin schon ein Typ, der sich so etwas überlegt", sagte der Stürmer bei "Flutlicht".

Nach Informationen des Senders ist ein weitere Zusammenarbeit von Spalvis mit dem FCK wahrscheinlich. Wie von Der Betze brennt auch schon vor zwei Wochen berichtet, fühlt sich der Angreifer in der Pfalz wohl, was die Chancen auf einen Verbleib wohl deutlich erhöht.

Unklar ist allerdings noch, wie sich eine weitere Zusammenarbeit gestaltet, da Spalvis aktuell noch bei Sporting Lissabon unter Vertrag steht. Die Portugiesen haben eine Option auf Verlängerung.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon heiko1900 » 07.05.2018, 12:49


Ein fitter Spalvis mit einem Nebenmann wie Anderson wäre ein Pfund für die 3. Liga...
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben." Fritz Walter



Beitragvon FightForBetze » 07.05.2018, 12:53


Ehrenmann

Können sich manche eine Scheibe von abschneiden



Beitragvon Scouser » 07.05.2018, 12:54


Ein Verbleib von Spalvis wäre zu schön um wahr zu sein. Ist er fit und bleibt von Verletzungen verschont bin ich mir sicher dass er in der 3. Liga für mind. 15+ Tore gut wäre, von der Signalwirkung auf andere Kandidaten ganz zu schweigen.

Ich halte meine Erwartungen trotzdem niedrig auch wenn ich mich über seinen Verbleib sehr freuen würde.



Beitragvon Ozelot » 07.05.2018, 12:55


DBB hat geschrieben:Dem Traditionsklub aus Lissabon gehört Spalvis noch.
Sein Vertrag endet 2019, was auch eine weitere Leihe erschwert.

Das stimmt so nicht ganz. Lissabon besitzt nach dieser Saison lediglich eine Option, den Vertrag mit Spalvis (um ein Jahr) zu verlängern. Sollten sie diese Option nicht ziehen, wäre Spalvis tatsächlich ablösefrei. Wieso sie das tun sollten, erschließt sich mir allerdings nicht wirklich. Ein paar Kröten könnten sie sicherlich noch einstreichen, wenn man ihn meistbietend auf dem Markt versteigert. Für uns wäre das sicherlich eine absolute Granaten-Verpflichtung.



Beitragvon REDxDEVILx1975 » 07.05.2018, 13:00


FightForBetze hat geschrieben:Ehrenmann

Können sich manche eine Scheibe von abschneiden



So sieht es aus! :daumen:



Beitragvon paulgeht » 07.05.2018, 13:06


Ozelot hat geschrieben:[...]Wieso sie das tun sollten, erschließt sich mir allerdings nicht wirklich. Ein paar Kröten könnten sie sicherlich noch einstreichen, wenn man ihn meistbietend auf dem Markt versteigert. (...)

Richtig, die Option wurde im Text noch einmal hervorgehoben. Aber letztlich wäre es aus Sportings Sicht ja nachvollziehbar, die Option zu ziehen und Spalvis dann mit Gewinn zu verkaufen, anstatt ihn quasi ablösefrei herzuschenken. Natürlich muss dann aber auch der Spieler ein Stück weit mitspielen (wollen).

Egal wie, für den FCK wäre der Kerl in der 3. Liga mit Sicherheit eine sehr gute Verpflichtung.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon ChrisW » 07.05.2018, 13:10


Macht euch nicht so viele Hoffnungen. Nur wenn wir irgendwo Geld auftun können (oder vielleicht schon haben), werden solche Spieler bleiben. Er hat viel mehr Potential, als er gezeigt hat und es nur ab und an angedeutet. Für Scouts aus der 2. Liga ein gefundenes Fressen. Kaum ein Spieler wird, nachdem er den Abstieg mitverschuldet hat, frei raus sagen, dass er geht. Die werden alle etwas Zeit verstreichen lassen und dann so nach und nach verschwinden. Es werden nur die bleiben, die kein anderes Angebot bekommen, weil sie zu alt oder zu häufig verletzt sind. Die Fitten sind irgendwann alle weg. Nur eine Finanzspritze von irgendeiner Seite kann daran was ändern. Momentan haben wir die Torhüter, Altintop und ein paar Junge. Mehr nicht...! Und natürlich werden die Verantwortlichen mit allen reden und am Ende die Zeit als verschwendet betrachten. Die richtigen "Helden" spielen zur Zeit eben in Köln :wink:



Beitragvon Hephaistos » 07.05.2018, 13:10


So langsam bekomme ich Gefühl, dass uns doch einige Spieler erhalten bleiben, deren Verbleib man für utopisch gehalten hat.
Wenn Spalvis, Kessel, Müller, Abu Hanna, Fechner, Andersson, Correia, Borrello, Mwene bleiben würden, wäre das echt der Hammer.



Beitragvon DeDeiwel » 07.05.2018, 13:18


Würde mich freuen wenn er bleibt. Sollte in der 3. Liga eigentlich einer der Top Stürmer sein ... wenn er denn die Leistung abrufen will



Beitragvon super-jogi » 07.05.2018, 13:53


Eigentlich kann ich es mir nicht vorstellen, dass er bleibt.
Irgendein Zweitligist wir dsicher mehr an Gehalt zahlen als wir und dann wird er weg sein.
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon WolframWuttke » 07.05.2018, 14:00


Hephaistos hat geschrieben:So langsam bekomme ich Gefühl, dass uns doch einige Spieler erhalten bleiben, deren Verbleib man für utopisch gehalten hat.
Wenn Spalvis, Kessel, Müller, Abu Hanna, Fechner, Andersson, Correia, Borrello, Mwene bleiben würden, wäre das echt der Hammer.


Was Spalvis, Fechner, Abu Hanna und Borrello angeht bin ich bei Dir.

Der "Hammer" wäre das bei Kessel oder Correia nur, wenn sie zu niedrigen Drittligakonditionen (Gehaltsniveau von Meppen) spielen würden.

Andersson und Mwene werden niemals bleiben. Sie werden spielend bei Zweitligisten unterkommen.

Müller ist sportlich/finanziell nicht notwendig - obwohl er ein guter TW ist.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Wuttke_Weinfest » 07.05.2018, 14:03


Muss sagen, dass er - wenn fit - eigentlich oberes Zweitliganiveau hat. Das wäre ein Bomber.



Beitragvon Hephaistos » 07.05.2018, 14:04


WolframWuttke hat geschrieben:
Hephaistos hat geschrieben:So langsam bekomme ich Gefühl, dass uns doch einige Spieler erhalten bleiben, deren Verbleib man für utopisch gehalten hat.
Wenn Spalvis, Kessel, Müller, Abu Hanna, Fechner, Andersson, Correia, Borrello, Mwene bleiben würden, wäre das echt der Hammer.


Was Spalvis, Fechner, Abu Hanna und Borrello angeht bin ich bei Dir.

Der "Hammer" wäre das bei Kessel oder Correia nur, wenn sie zu niedrigen Drittligakonditionen (Gehaltsniveau von Meppen) spielen würden.

Andersson und Mwene werden niemals bleiben. Sie werden spielend bei Zweitligisten unterkommen.

Müller ist sportlich/finanziell nicht notwendig - obwohl er ein guter TW ist.


Ich weiß, es ist zu viel Träumerei dabei, aber wer weiß wer alles bereit ist zu bleiben. Eigentlich alle unserer Kicker könnten ziemlich schnell einen Club finden.



Beitragvon diago » 07.05.2018, 14:05


Ich fände es gut wenn Spalvis bleiben würde, aber: Wie sollen wir den denn bekommen? Er hat Vertrag in Lissabon und kostet Ablöse. Deshalb versteh ich nicht weshalb SWR und DBB so optimistisch sind. Wie sollen wir uns Spalvis oder auch Müller leisten können? Wir haben ja noch nicht mal die Lizenz.



Beitragvon Hephaistos » 07.05.2018, 14:08


diago hat geschrieben:Ich fände es gut wenn Spalvis bleiben würde, aber: Wie sollen wir den denn bekommen? Er hat Vertrag in Lissabon und kostet Ablöse. Deshalb versteh ich nicht weshalb SWR und DBB so optimistisch sind. Wie sollen wir uns Spalvis oder auch Müller leisten können? Wir haben ja noch nicht mal die Lizenz.


Sporting hat eine Option auf 1 Jahr Verlängerung, mehr aber nicht. Seit Vertrag offiziell läuft da bis Sommer 2018. Natürlich muß auch Spalvis mitspielen.



Beitragvon diago » 07.05.2018, 14:18


Wir werden sehen. Ich würde mir wünschen, dass er bleibt. Aber bevor nichts fix ist, glaube ich nicht daran.



Beitragvon RedDevil16 » 07.05.2018, 14:31


Bei dem ein oder anderen wird auch entscheidend sein was am nächsten Wochenende passiert. Steigt der Verein nicht ab und bleibt in der Liga, der einen unseren Spieler auf dem Zettel hat, dann verringert sich weiter unsere Chance ihn zu halten. Das kann sich alles noch bis nach den Relegationsspielen ziehen.



Beitragvon KLKiss » 07.05.2018, 14:37


Wäre zwar schön von der Moral her und da traut sich noch jemand den schweren Gang mit in die 3. Liga zu gehen.

Aber andersrum fand ich Spalvis teilweise recht schwach in Liga 2 und irgendwie ist er auch schnell außer Atem.
Vielleicht kann und wird er das noch verbessern, aber ich glaube ein Kühlwetter, Müsel oder Mustafa sind da auch nicht viel schlechter, nur wäre Spalvis eben der erfahrene Mann neben dem eventuell ein Junger mitspielen kann.
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon allemann5 » 07.05.2018, 14:43


:?: Und wovon träumt Ihr nachts..... :?: :?: :?:



Beitragvon jan » 07.05.2018, 14:51


Mega Beitrag...
So unrealistisch sehe ich dir Chance nicht das spalvis bleibt. Er wird seinerzeit bei Sporting keinen schlechten Vertrag unterschreiben haben. Die werden bestimmt nicht hingehen und die Option ziehen da die Gefahr viel zu gross ist ihn weiter auf der payroll zu haben.
Das er sich wohl fühlt hörte man bereits öfters.
Es wird der eine oder andere bleiben von dem man es vielleicht nicht erwartet hat.



Beitragvon Pfaelzer01 » 07.05.2018, 14:51


allemann5 hat geschrieben::?: Und wovon träumt Ihr nachts..... :?: :?: :?:


von nackten autos und schnellen frauen... oder so...

mal im ernst: wir können viel spekulieren, aber im prinzip haben wir schlechte karten... alle genannten haben keinen vertrag für die dritte liga. d.h. sie können sich frei umschauen. und dann wird bei den meisten (verständlicherweise) der geldbeutel entscheiden.
Dauerkarte (ABO) Westkurve... und käme gerade jetzt nie auf die Idee dies zu kündigen..

Argumente diskriminieren Menschen, die es sich nicht leisten können zu denken.



Beitragvon JimPanse » 07.05.2018, 15:13


naja, im großen und ganzen war doch die Leistung des Herrn Spalvis eines litauischen Nationalspielers nicht würdig, ich denke da zB an die Kopfballchance in Aue, den muß man einfach machen.
Vielleicht ist ja in Wirklichkeit das Interesse von anderen Clubs an unseren Abstiegshelden gar nicht so groß?



Beitragvon JimPanse » 07.05.2018, 15:22


RedDevil16 hat geschrieben:Bei dem ein oder anderen wird auch entscheidend sein was am nächsten Wochenende passiert. Steigt der Verein nicht ab und bleibt in der Liga, der einen unseren Spieler auf dem Zettel hat, dann verringert sich weiter unsere Chance ihn zu halten. Das kann sich alles noch bis nach den Relegationsspielen ziehen.


Jo, das gilt vielleicht für Mwene, Anderson, Seufert und Borello...was der Rest geleistet hat war doch überwiegend unterirdisch, die will ich sehen die davon jemand aufm Zettel haben.



Beitragvon Hephaistos » 07.05.2018, 15:34


JimPanse hat geschrieben:Jo, das gilt vielleicht für Mwene, Anderson, Seufert und Borello...was der Rest geleistet hat war doch überwiegend unterirdisch, die will ich sehen die davon jemand aufm Zettel haben.



Müller ist der 7.beste Spieler der 2. Liga nach Noten, gefolgt von

2. Borrello, Brandon 3,17
3. Mwene, Phillipp 3,23
4. Moritz, Christoph 3,35
5. Osawe, Osayamen 3,52
6. Seufert, Nils 3,55
7. Andersson, Sebastian 3,58
8. Vucur, Stipe 3,61
9. Guwara, Leon 3,67
10. Kessel, Benjamin 3,67

Unterirdisch sieht anders aus. Auch wenn unsere Spieler oft genug für einen Bock sind, sind sie keine Nieten, die nicht mal für 7. Liga gut genug sind, wie manche hier meinen.

@all

wenn ein Spieler sich entscheidet mit in die 3. Liga zu gehen, dann bedeutet das nicht gleich, dass er so schize ist, dass keiner ihn will. Merkt Ihr eigentlich selbst was hier abgeht? Wenn er geht, ist er Söldner, hat kein Charakter usw.. Wenn er signalisiert bleiben zu wollen, dann ist er schlecht und hat keine andere Anfragen.. Logik pur!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste