Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon hessenFCK » 22.06.2017, 14:13


Miggeblädsch hat geschrieben:
hessenFCK hat geschrieben:...... Ich denke, Koch braucht auch noch einen stabilen (wie Everton z.B.) neben sich - dann ruft der alles ab!!


Das sehe ich genauso. Neben einem erfahrenen, abgeklärten und Ruhe ausstrahlenden Innenverteidiger (Ewerton) können sich unsere Jungen (Koch) bestens entwickeln. Das konnte man auch bei Torrejon schon beobachten. Seine ruhige und abgeklärte Spielweise war die Basis für die Entwicklung von Domme Heinz und dem anderen.


Wie hiess der andere noch mal.. :D ...muss leider sagen, diesen anderen finde ich einen Tick besser als Heintz, obwohl er bei dem komischen Club spielt, diesem anderen...



Beitragvon Betzenberger76 » 22.06.2017, 14:50


Der FCK ist sich mit dem Spieler Mads Albaek einig. Es geht noch um die Ablöse, da steht man mit seinem abgebenden Verein in Kontakt.

Übrigens kann man zum Gerücht Correia im Sportdirektor-Thread nachlesen , dass ich den Transfer schon vorab angekündigt habe. Deshalb bitte keine Sprüche von wegen Wichtigtuerrei usw.
Zuletzt geändert von Thomas am 22.06.2017, 14:58, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Verschoben in bereits vorhandenen Thread. ;-) Danke für die Info.



Beitragvon FCK-Ralle » 22.06.2017, 15:14


@Betzenberger76

So lange deine Meldungen stimmen und eintreffen, kannst du von mir aus immer einen raushauen.

Bei Correia hats gestimmt, ich bin mal auf Albaek gespannt.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon dorn841 » 22.06.2017, 21:52


Albaek kommt oder besser gesagt ist schon da
Es würde nur noch um das Geld gehen



Beitragvon SEAN » 23.06.2017, 08:22


dorn841 hat geschrieben:Albaek kommt oder besser gesagt ist schon da
Es würde nur noch um das Geld gehen

Um was soll es sonst gehen? Es geht immer ums Geld, mal mehr mal weniger, aber es ist immer einer der größten Bestandteile einer Verhandlung.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Seit1969 » 25.06.2017, 13:44


+++ Transfer-Ticker +++

Skandinavische Medien: Transfer von Mads Albaek zum FCK vor dem Abschluss

Glaubt man der skandinavischen Presse von heute, ist man nächste Woche mit der Verpflichtung durch. An der Ablöse von ca. 110.000 Euro wird das wohl nicht scheitern. Laut Kiebitzen hier aus unserem DBB-Forum (u.a. Betzenberger76) war Albaek außerdem letzte Woche schon auf dem Betze und hat sich alles angeschaut.

Hier die aktuellen Quellen:

Expressen hat geschrieben:Uppgifter: Får en miljon för Albaek

Mads Albaek närmar sig en flytt till tyska Kaiserslautern. Enligt danska Ekstrabladet kan affären bli klar i veckan. IFK Göteborg uppges få omkring en miljon kronor för stjärnan. (...)

Google-Übersetzung (sprachlich etwas angepasst):

Forderung: Eine Million [Kronen] für Albaek

Mads Albaek steht vor einem Wechsel zum deutschen Team Kaiserslautern. Laut des dänischen Ekstra Bladet Magazin könnte der Deal nöchste Woche abgeschlossen werden. IFK Göteborg soll etwa eine Million Kronen für seinen Star verlangen. (...)

Quelle und kompletter Text: Expressen


Die Originalquelle ist wohl aus Dänemark:

Expressen hat geschrieben:Succes-dansker tæt på tysk traditionsklub
(...)
Nu tyder meget på, at han står foran et skifte til den tyske traditionsklub Kaiserslautern i nærmeste fremtid.

- Der er interesse for Mads fra Tyskland og flere andre klubber, siger spillerens agent, Allan Bak Jensen, til Ekstra Bladet.

Hvis alt falder i hak, går aftalen i orden i løbet af den kommende uge.

Google-Übersetzung (sprachlich etwas angepasst):

Erfolgreicher Däne kurz vor Wechsel zu deutschem Traditionsverein
(...)
Nun sieht es so aus, dass er in naher Zukunft zum deutschen Traditionsverein Kaiserslautern wechseln wird.

"Es gibt ein Interesse aus Deutschland und von zahlreichen anderen Vereinen an Mads", sagte sein Spielerberater Allan Bak Jensen zu Ekstra Bladet.

Wenn alles geregelt ist, wird der Vertrag in der kommenden Woche in Kraft treten.

Quelle und kompletter Text: Ekstra Bladet
Zuletzt geändert von Thomas am 25.06.2017, 14:51, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Formatierung angepasst & zusätzliche Infos hinzugefügt. Vielen Dank fürs Einstellen!
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon Domi95 » 25.06.2017, 13:56


Seit1969 hat geschrieben:Glaubt man der Schwedischen Presse von heute ist man nächste Woche mit der Verpflichtung durch.
An der Ablöse von ca. €110.000 wird das wohl nicht scheitern.
http://www.expressen.se/gt/sport/uppgif ... or-albaek/


Hoffen wirs. :teufel2: Vielversprechender Mann fuer extrem wenig Geld!
Ich hoffe wir agieren hier zügig, denn diese kolportierte Ablöse wird andere Vereine aufmerksam machen. Hofftl faengt man jetzt nicht noch an an 100k rumzufeilschen :nachdenklich:



Beitragvon TBTM » 25.06.2017, 15:54


Der sieht auf dem Transfermarktbild ein wenig wie ein junger Otto Rehagel aus :lol:



Beitragvon mibuehl » 25.06.2017, 16:00


Jetzt noch Ewerthon und Klos und die Saison kann beginnen.Für Ewerthon würde ich richtig Geld in die Hand nehmen-wäre so wichtig für unser junges Team.Abgänge von Stieber,Vucur und Ziegler müssten doch durch Gehalteinsparungen sein Gehalt mitfinanzieren



Beitragvon Rheinteufel2222 » 25.06.2017, 16:35


Man gewinnt den Eindruck, dass dafür, dass wir weder Geld noch einen Sportdirektor haben, gerade ziemlich gute Arbeit oben auf dem Berg geleistet wird.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon phil9309 » 25.06.2017, 16:40


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Man gewinnt den Eindruck, dass dafür, dass wir weder Geld noch einen Sportdirektor haben, gerade ziemlich gute Arbeit oben auf dem Berg geleistet wird.


Man darf allerdings auch davon ausgehen, dass Stöver an diesen Transfers noch mitgarbeitet hat.



Beitragvon AllgäuDevil » 25.06.2017, 17:17


Wichtig wäre es, endlich ein paar "Ladenhüter" los zu werden. Stieber zum Beispiel!
Und im Sturm muß noch gehandelt werden. Klos wäre top!



Beitragvon red_rhino » 25.06.2017, 18:14


mibuehl hat geschrieben:Jetzt noch Ewerthon und Klos und die Saison kann beginnen.Für Ewerthon würde ich richtig Geld in die Hand nehmen-wäre so wichtig für unser junges Team.Abgänge von Stieber,Vucur und Ziegler müssten doch durch Gehalteinsparungen sein Gehalt mitfinanzieren


Denke auch ein erfahrener effektiver Stürmer würde dem Kader noch gut tun. Ob es unbedingt Klos sein muss, weiß ich nicht



Beitragvon Wolfteufel » 25.06.2017, 18:21


red_rhino hat geschrieben:Denke auch ein erfahrener effektiver Stürmer würde dem Kader noch gut tun. Ob es unbedingt Klos sein muss, weiß ich nicht

Lieber Klos als Ewerton!! Innenverteidiger haben wir reichlich. Stürmer, die das Tor treffen keinen.



Beitragvon bladde3.0 » 25.06.2017, 20:20


Wolfteufel hat geschrieben:
red_rhino hat geschrieben:Denke auch ein erfahrener effektiver Stürmer würde dem Kader noch gut tun. Ob es unbedingt Klos sein muss, weiß ich nicht

Lieber Klos als Ewerton!! Innenverteidiger haben wir reichlich. Stürmer, die das Tor treffen keinen.


Versteh den Hype um nen IV auch nicht. Haben mit den Neuzugängen plus Koch/Mwene auch so ne sehr gute Abwehr. Die Kohle (Ablöse und Gehalt) für Ewerton können wir sparen und lieber in nen guten Stürmer investieren.



Beitragvon ExilDeiwl » 25.06.2017, 21:09


@bladde3.0: Du solltest schreiben "wir sollten auch mit Koch/Mwene eine sehr gute Abwehr haben". Wie gut die neuen Abwehrspieler dann tatsächlich mit einander harmonieren, ob sie an die Stabilität heran kommen, die wir mit Ewerton hatten, das wissen wir heute nicht. Ewerton hat unserer Abwehr sehr gut getan, hat seinen Mitspielern Stabilität gegeben. Insofern ist es für nich nicht nur nachvollziehbar sondern auch vertretbar, dass wir versuchen, ihn zu halten. Ewerton war einfahc extrem wertvoll für uns und könnte das auch weiterhin sen. Heißt aber nicht, dass das kommende Saison nicht auch mit den jetzt verpflichteten Neuzugängen klappt. Wissen werden wir es erst in der neuen Saison.



Beitragvon bladde3.0 » 25.06.2017, 21:21


@exildeiwel wir wissen auch nicht, wie unser noch-Brasilianer mit den neuen (in welcher Kombination auch immer) harmoniert. Im Fußball braucht man Tore



Beitragvon Münchner FCK-Hesse » 25.06.2017, 21:51


Albaek klingt tatsächlich nach dem was wir suchen. Und warum jetzt nicht im Sturm einfach auf unsre junge wilde U19 Abteilung setzen? Glaube das könnte klappen...
De Hesse sacht: Es geht de Mensche wie de Leut.

Positiv nach vorne schauen und allen Scheiß hinter sich lassen!



Beitragvon ! » 25.06.2017, 22:28


Bitte weder Klos noch Ewerton verpflichten!

Bei Ewerton ist es einfach so dass wir es uns nicht leisten können mal einfach so eine Million für einen Innenverteidiger hinzulegen, egal wie gut er ist. Ewerton bietet leider auch keinen Wertzuwachs mehr. Dieser Transfer ist nicht sinnvoll zu realisieren! Die einzige Möglichkeit wäre noch 1 Jahr ausleihen gewesen, aber warum auch immer hat das wohl nicht geklappt. Jetzt haben wir eben mit Correia einen anderen Abwehrchef verpflichtet, noch dazu einen echten Lauterer und FCK-Jugendspieler. Dazu noch Modica, Kessel, Koch und Mwene und die Abwehr steht. Vucur wird bestimmt noch abgegeben.

Klos auf der anderen Seite ist inzwischen zu schlecht für Bielefeld und wurde dort verdrängt. Bei einem der Teams die noch weniger Geld haben als wir und noch weniger Qualität im Kader. Dazu kostet er auch Ablöse und ist 29. Es macht keinen Sinn ihn zu holen. Vertrauen wir lieber darauf dass noch irgendwo ein Kaninchen aus dem Hut gezaubert wird. :wink:

Albaek dagegen sieht für unsere Verhältnisse sehr gut aus. Internationale Erfahrung, (ex-)Nationalspieler, im besten Fußballeralter, also einer der vorangehen kann. Und Standards treten kann er auch noch. Hier bitte zuschlagen, 100000 € Ablöse ist für diesen Spieler ein Schnäppchen. Hoffentlich unterschreibt er dann nächste Woche, so wie die Spatzen es von den Dächern trällern.
->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon Saarlänna » 26.06.2017, 06:36


! hat geschrieben:Bitte weder Klos noch Ewerton verpflichten!

Bei Ewerton ist es einfach so dass wir es uns nicht leisten können mal einfach so eine Million für einen Innenverteidiger hinzulegen, egal wie gut er ist. Ewerton bietet leider auch keinen Wertzuwachs mehr. Dieser Transfer ist nicht sinnvoll zu realisieren! Die einzige Möglichkeit wäre noch 1 Jahr ausleihen gewesen, aber warum auch immer hat das wohl nicht geklappt. Jetzt haben wir eben mit Correia einen anderen Abwehrchef verpflichtet, noch dazu einen echten Lauterer und FCK-Jugendspieler. Dazu noch Modica, Kessel, Koch und Mwene und die Abwehr steht. Vucur wird bestimmt noch abgegeben.

Klos auf der anderen Seite ist inzwischen zu schlecht für Bielefeld und wurde dort verdrängt. Bei einem der Teams die noch weniger Geld haben als wir und noch weniger Qualität im Kader. Dazu kostet er auch Ablöse und ist 29. Es macht keinen Sinn ihn zu holen. Vertrauen wir lieber darauf dass noch irgendwo ein Kaninchen aus dem Hut gezaubert wird. :wink:

Albaek dagegen sieht für unsere Verhältnisse sehr gut aus. Internationale Erfahrung, (ex-)Nationalspieler, im besten Fußballeralter, also einer der vorangehen kann. Und Standards treten kann er auch noch. Hier bitte zuschlagen, 100000 € Ablöse ist für diesen Spieler ein Schnäppchen. Hoffentlich unterschreibt er dann nächste Woche, so wie die Spatzen es von den Dächern trällern.



Das mit Klos ist völliger Schwachsinn!
Er wurde nicht verdrängt, er passte nur nicht ins System.
Und bei den wenigen Einsätzen so viele Tore zu schießen zeugt wohl von Qualität. Zudem würde ein erfahrener Mann da vorne drin uns sehr gut tun. Er kann die ''Jungen Wilden'' anlernen.
Mehr Hass



Beitragvon Kitzmann-Übersteiger » 26.06.2017, 11:25


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Man gewinnt den Eindruck, dass dafür, dass wir weder Geld noch einen Sportdirektor haben, gerade ziemlich gute Arbeit oben auf dem Berg geleistet wird.

Ich bin mir ohne jegliche Prüfung fast sicher, dass Du das vor der letzten Saison auch so gesehen hast. Jeder hat natürlich die Eindrücke, die er haben möchte und es ist selbstverständlich nicht ausgeschlossen, dass es auch gut wird.

Ich jedenfalls habe mir diese Art der Vorschusslorbeeren komplett abgewöhnt. Es gibt nur ein Kriterium, nämlich wie sich die Arbeit auf dem Platz niederschlägt. Fakt ist nämlich auch, dass wir zu viele Spieler im Kader haben (Stichwort "Unruhe") und viele aufgrund von langwierigen Verletzungen (z. B. Correia, Kessel), Unerfahrenheit (U 19-Spieler) oder Unbekanntheit (z. B. Borello, evtl. Albaek) eine Wundertüte sind. Das kann dann halt auch, und das schreibe ich völlig wertneutral, nach hinten losgehen und die gute Arbeit, die man vorschnell ausgerufen hat, zu einer schlechten machen.

Deshalb nehme ich die Verpflichtung von Albaek, wenn sie denn kommen sollte, erst einmal zur Kenntnis, schon alleine weil ich den Spieler weder kenne noch beurteilen kann.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 26.06.2017, 16:33


mibuehl hat geschrieben:Ziegler,Stieber und Halfar müssen noch weg.Dafür den Dänen als Zieglerersatz,Klos und Yabo und unser Mittelfeld und Sturm wäre perfekt.Zoua würde ich noch ein Jahr behalten, aber nur wenn er auch will.


Albaek hört sich ganz gut an, wäre kein schlechter Kauf auf den ersten Blick.
Yabo würde ich auch gerne bei uns sehen, das wäre ein Hammer-Transfer. Aber realisierbar?
Es gibt nur einen wahren Tarzan -> "Gerry" 8-)

Ehrmann: "Wichtig sind über das Fußballerische hinaus Werte. Bodenständigkeit, Ehrgeiz, Respekt, Selbstkritik, Verantwortungsbewusstsein, das erwarte ich und will ich vermitteln."



Beitragvon mibuehl » 26.06.2017, 19:48


GerryTarzan1979 hat geschrieben:Albaek hört sich ganz gut an, wäre kein schlechter Kauf auf den ersten Blick. Yabo würde ich auch gerne bei uns sehen, das wäre ein Hammer-Transfer. Aber realisierbar?

Yabo hat doch auch in Bielefeld gespielt-und die haben bestimmt nicht so viel Geld wie wir-oder??



Beitragvon Arminia » 26.06.2017, 22:11


Yabo hat doch auch in Bielefeld gespielt-und die haben bestimmt nicht so viel Geld wie wir-oder??


Der war nur ausgeliehen... Weil er vorher bei RB Salzburg länger verletzt war, sollte er bei uns Spielpraxis sammeln. Es war von Beginn an klar, dass er danach wieder nach Salzburg zurück geht. Wird sicher nicht nochmal in die 2.Liga gehen. Er hat zurecht andere Ambitionen und ist für die 2.Liga zu stark.... Könnt ihr abhaken :cry:



Beitragvon CrackPitt » 27.06.2017, 09:17


bin mal fespannt ob der Wechsel jetzt bald bestätigt wird nicht das er uns wieder vor Nase weg geschnappt wird.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste