Neues vom Betzenberg

 

Waldböckelheim: Betzi wohlbehalten zurück

Der beim vergangenen Heimspiel verschwundene Betzi-Plüschteufel ist wieder bei seinen Besitzern gelandet. Mit Konsequenzen muss der Übeltäter, der das Maskottchen beim vergangenen Heimspiel des 1. FC Kaiserslautern mitgenommen hat, nicht rechnen.

Wie die FCK-Freunde Waldböckelheim berichten, ist Betzi wieder zurückgekehrt. Nachdem der Teufel nach dem vergangenen Heimspiel verschwunden war, hatte sich der Sachverhalt schnell aufgeklärt. Folgen hat die "aus einer Bierlaune" heraus entstandene Aktion des Langfingers nicht. Betzi kann damit auch weiterhin bei Heimspielen seinen gewohnten Platz neben dem Tor vor der Westkurve einnehmen.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Waldböckelheim meldet: Betzi wohl wieder zurück (Der Betze brennt, 05.05.2019)
- Betzi-Teufel geklaut: FCK-Fanclub sucht Zeugen (Der Betze brennt, 05.05.2019)

Kommentare 41 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken