Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon voks » 03.07.2009, 18:19


Pinheiro & Correia nicht mehr beim Profikader

Die Spieler Ricky Pinheiro und Marcel Correia trainieren ab sofort nur noch mit der U23 des 1. FC Kaiserslautern. Nachdem beide am Freitag, 3. Juli 2009, ein Angebot des Clubs über einen zweijährigen Profivertrag nach mehrwöchigen Verhandlungen abgelehnt haben, trafen der Vorstandsvorsitzenden Stefan Kuntz und Cheftrainer Marco Kurz übereinstimmend diese Entscheidung.

„Wir haben beiden Spielern ein Angebot unterbreitet, welches an der Grenze dessen ist, was wir in diesem Leistungsbereich finanziell aufbringen können. Beide Spieler haben unser Angebot aus wirtschaftlichen Gründen abgelehnt, obwohl die sportliche Perspektive mit Marco Kurz als Cheftrainer, der ausdrücklich junge Spieler fördert, eine sehr gute gewesen wäre“, erläutert Stefan Kuntz die Entscheidung.

Ricky Pinheiro absolvierte bisher acht Begegnungen in 2. Bundesliga für den FCK, Marcel Correia ist ohne Profieinsatz. Beide verfügen über Verträge als Vertragsamateure bis Juni 2010.

Quelle: http://www.fck.de/de/aktuell/news/detai ... kader.html



Beitragvon JochenG » 03.07.2009, 18:22


Entweder überzogene Vorstellungen oder aber leere Kriegskasse. Die Frage ist, was die Experten und "Insider" aus dieser Meldung lesen...



Beitragvon chris » 03.07.2009, 18:39


ohjee.. dazu fällt mir nix ein!



Beitragvon deiwel96 » 03.07.2009, 18:47


wenn ich das lese fehlen mir die worte :( :x



Beitragvon Betzipower » 03.07.2009, 18:48


:lol:
naja, die kinnaz denken das sie mt ihrem ersten vertrag direkt ne millionen im jahr verdienen.....
wenn möglich am besten noch transferieren...



Beitragvon dr.teufel » 03.07.2009, 18:48


ab nach wiesbaden jungs!
Kaiserslautern Fußballclub!!!



Beitragvon speyrer72 » 03.07.2009, 18:50


tja, wer in dem Alter nicht mit einem gewissen Gehalt - entsprechend unserer finanziellen Leistungsfähigkeit - zufrieden ist, hat halt gehabt ! ... gibt schlimmeres ... wir haben genug Alternativen



Beitragvon fck ulli » 03.07.2009, 18:50


söldner in den adern fliesst kein herzblut die sollen am besten nach wehen wechseln da treffen sie auf steffen bohl der grosse super star hat sich bei uns auch verzockt und er meinte ja noch er könne in die 1.bundesliga wechseln.doch leider reichte es nu zu ahlen in die 3.liga :lol: :lol: :lol:



Beitragvon Seb » 03.07.2009, 18:52


Ich frag mich eh, was wir mit Pinheiro in der Profiabteilung wollen.

Er ist Amateuerspieler, der amateurhafte Leistung bringt.



Beitragvon hardy68 » 03.07.2009, 18:52


merkwürdig. Das sind hier geborene, oder? Also lasst das Unterstellen von fehlendem Herzblut und den Söldnerscheiss!

2 Parteien, keine Übereinkunft, passiert 1000 mal am Tag. Belassen wir es dabei!
Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme! (Thomas Morus)



Beitragvon mxhfckbetze » 03.07.2009, 18:54


Jetzt gibts Platz für Mandjeck.



Beitragvon johü » 03.07.2009, 18:54


Ich weiss, es wird sich nicht verwirklichen lassen. Aber interessant wäre es ja mal was als Oferte für die Spieler vorlag. Warum macht man eigentlich so ein Geheimnis darum und läßt lieber die Fans im Dunkeln tappen und spekulieren ?



Beitragvon Ratinho17 » 03.07.2009, 19:01


mxhfckbetze hat geschrieben:Jetzt gibts Platz für Mandjeck.


Genauso ist es, Selbstüberschätzung war noch nie ein guter Ratgeber!
Mir klingen noch Ricky`s Worte nach dem Paderbornspiel in den Ohren.
Es waren leider nur leere Worthülsen, sie wollen schnell ans große Geld,
aber vorher sollte man im Profibereich schon etwas gerissen haben.
Trotzdem wünsche ich beiden, daß sie ihre Karriere sinnvoll gestalten.
In dieser Situation wäre ein Transfer beider angebracht, SCHADE :!:

Unterhaltet euch mal mit Miro... :teufel2:
in good times FCK and especially in bad times FCK forever
We will come back-better than ever



Beitragvon zorro » 03.07.2009, 19:09


normalerweise sollte man als junger, halbwegs talentierter fußballspieler froh sein, einen Profivertrag zu erhalten...



Beitragvon AllgäuDevil » 03.07.2009, 19:37


****
Zuletzt geändert von Christian am 03.07.2009, 20:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Post wegen Beleidigungen gelöscht. Forumsregeln beachten!



Beitragvon Seb » 03.07.2009, 19:39


Ratinho17 hat geschrieben:Bestes Beispiel:
Marco Haber holt Erik persönlich aus der Slowakei ab, damit er nicht fliegen muß, so behandelt man keinen Spieler, den man in 2 Wochen abgeben will.

Hat er Flugangst?



Beitragvon Icekenny » 03.07.2009, 19:42


Sehr Schade..
Ich halte viel von Pinheiro. Zu Correira kann ich jetzt nichts sagen aber bei Pinheiro wundert das mich schon zumal er ja schon seit er laufen kann aufmm Betze kickt.
Und ich glaube kaum das "größere" Verein bzw. Vereine die mehr zahlen können als wir interresse an den beiden haben.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 03.07.2009, 19:44


Aber Apropos junge Spieler und Einstellung.......Sippel verzichtet auf freie Tage um im Training früher angreifen zu können.....da könnte der ein- oder andere "Jungstar" mal von lernen.....
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon Gate13 » 03.07.2009, 19:45


Schade, dass man mit Pinheiro und Correia keine Einigung erreichen konnte. Zumal beides gebürtige Lautrer sind. Haben mit Alexander Schütt auch einen geldgeilen Abzocker und Zum-Wechsel-Dränger... ääh Berater, der einige andere junge Lautrer aus der 2. betreut.
I'm forever blowing bubbles, pretty bubbles in the air.



Beitragvon Reddevil31 » 03.07.2009, 19:45


jürgen.rische1998 hat geschrieben:Aber Apropos junge Spieler und Einstellung.......Sippel verzichtet auf freie Tage um im Training früher angreifen zu können.....da könnte der ein- oder andere "Jungstar" mal von lernen.....

Hut ab! :verbeug:
Die Situation ist bedrohlich, aber nicht bedenklich. (Friedhelm Funkel)



Beitragvon JochenG » 03.07.2009, 19:47


jürgen.rische1998 hat geschrieben:Aber Apropos junge Spieler und Einstellung.......Sippel verzichtet auf freie Tage um im Training früher angreifen zu können.....da könnte der ein- oder andere "Jungstar" mal von lernen.....

Nun ja, ganz so selbstlos ist das ja wohl nicht. Er muss um Platz 1 kämpfen und Luis ist in den USA noch bis Ende Juli eingebunden.
Außerdem hat er ja ruhige Tage in Schweden verbracht :teufel2:



Beitragvon Betzenengel » 03.07.2009, 19:49


Für mich kein verlust für unser team.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 03.07.2009, 19:52


JochenG hat geschrieben:
jürgen.rische1998 hat geschrieben:Aber Apropos junge Spieler und Einstellung.......Sippel verzichtet auf freie Tage um im Training früher angreifen zu können.....da könnte der ein- oder andere "Jungstar" mal von lernen.....

Nun ja, ganz so selbstlos ist das ja wohl nicht. Er muss um Platz 1 kämpfen und Luis ist in den USA noch bis Ende Juli eingebunden.
Außerdem hat er ja ruhige Tage in Schweden verbracht :teufel2:


Ja, Du hast ja sicher recht...ABER er muss um die 1 kämpfen und er kämpft darum! Ich habe, gerade in der Vergangenheit gerade dieses Gefühl ab und an mal vermisst......un den Platz in der Mannschaft kämpfen.....das wollte ich ja mit dem Post sagen, dass diese Einstellung leider nicht immer so an den Tag gelegt wird......... :wink:
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon Dr. diab. rub. » 03.07.2009, 19:52


Ob Pinheiro und Correia schon andere gute Angebote in der Hinterhand haben? :nachdenklich:
Es wäre ihnen zu wünschen, denn sie können nur eine gute Viertligasaison und wenige (Pinheiro) bzw. keine Zweitligakurzeinsätze (Correia) vorweisen. Der FCK bietet ihnen Förderung durch einen jugendorientierten Trainer Kurz, die mittelfristige Chance auf regelmäßige Zweitligaspiele und die längerfristige Aussicht eines Aufstiegs in die Bundesliga.
Wer sich als junger Spieler dann für ein vielleicht nur kurzfristig verlockenderes Angebot entscheidet, der handelt mutig. Wer aber sofort den großen Karrieresprung haben will und dabei das Risiko des Scheiterns ignoriert, der ist einfach nur dumm!
:tadel:
Dies ist keine Signatur.



Beitragvon Reddevil31 » 03.07.2009, 19:54


jürgen.rische1998 hat geschrieben:
JochenG hat geschrieben:
jürgen.rische1998 hat geschrieben:Aber Apropos junge Spieler und Einstellung.......Sippel verzichtet auf freie Tage um im Training früher angreifen zu können.....da könnte der ein- oder andere "Jungstar" mal von lernen.....

Nun ja, ganz so selbstlos ist das ja wohl nicht. Er muss um Platz 1 kämpfen und Luis ist in den USA noch bis Ende Juli eingebunden.
Außerdem hat er ja ruhige Tage in Schweden verbracht :teufel2:


Ja, Du hast ja sicher recht...ABER er muss um die 1 kämpfen und er kämpft darum! Ich habe, gerade in der Vergangenheit gerade dieses Gefühl ab und an mal vermisst......un den Platz in der Mannschaft kämpfen.....das wollte ich ja mit dem Post sagen, dass diese Einstellung leider nicht immer so an den Tag gelegt wird......... :wink:

Seh ich genau so, gut erkannt. :wink:
Die Situation ist bedrohlich, aber nicht bedenklich. (Friedhelm Funkel)




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Flasher1986, GerryTarzan1979, Rückkorb und 43 Gäste