Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 08.04.2020, 11:26


Bild

Lorenz Otto möchte fester Teil des Drittliga-Teams werden

Mehr als ein halbes Jahr ist es nun schon her, dass Lorenz Otto zuletzt in einem Pflichtspiel im Tor stand. Der Gersfelder in Diensten des 1. FC Kaiserslautern wurde erst von einer Sperre, dann von einer Verletzung und nun von der Corona-Epidemie ausgebremst.

Anstatt momentan auf dem Betzenberg dem Ball hinterher zu fliegen, muss Lorenz Otto Kreativität beweisen. Bei seinen Eltern in Gersfeld-Rengersfeld ist der 19-Jährige seit wenigen Wochen, da auch in Kaiserslautern momentan kaum an Fußball zu denken ist. Stattdessen arbeitet er Tag für Tag einen Trainingsplan ab, macht Läufe, Stabilisations- und Kräftigungsübungen. "Vor kurzem hat unser Athletiktrainer auch einen Live-Stream eingeführt. Ansonsten bin ich froh, dass ich etwas außerhalb in einem Dorf wohne. Hier habe ich alle Möglichkeiten", berichtet Otto, der auf dem kleinen Sportplatz im 150-Einwohner-Ort von seinem Vater in Sachen Torwarttraining gefordert wird.

Die Sehnsucht nach einer Rückkehr in den normalen Alltag ist aber auch deshalb so groß, weil das letzte Pflichtspiel im FCK-Dress schon mehr als ein halbes Jahr her ist. Im U19-Bundesliga-Spiel in Ingolstadt spielte Otto außerhalb des Strafraums "alles oder nichts", erwischte seinen Gegenspieler dabei auf Kopfhöhe. Die Rote Karte und vier Spiele Sperre waren die Folge. Und kurz bevor der ehemalige Nachwuchsakteur des JFV Viktoria Fulda wieder eingreifen durfte, zog er sich eine Oberschenkelverletzung zu. (…)

Quelle und kompletter Text: Torgranate
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Tomspot » 08.04.2020, 12:09


Für mich eines der größten Torwarttalente in Deutschland aktuell.

Er ist kein Feigling beim Rauslaufen, zieht durch, auch wenns mal scheppert. Hat für seine jungen 19 Lenzen eine wahnsinnige Ausstrahlung. Klar gibt es noch den ein oder anderen Makel, aber er erinnert mich etwas an Oliver Kahn.

Würde ihm LANGFRISTIG die Chance geben, im Tor des FCK zu wachsen. Ohne Ausstiegsklausel. Und dann voll auf ihn bauen.

Das könnte ein richtig Guter werden!



Beitragvon wernerg1958 » 08.04.2020, 17:46


Er muss sich keine Sorgen machen, die Torhüter haben beim FCK schon immer die besten Chancen gehabt. Deine Zeit kommt Lorenz da bin ich sicher.



Beitragvon BetzePower67 » 09.04.2020, 17:00


Also ich hab ihn bis jetzt nur 1x im Testspiel in der Saisonvorbereitung gegen Bahlingen gesehen (da kam er in der 2. Halbzeit), aber der Junge strahlt schon was aus. Das kann einer werden.
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon MäcDevil » 10.04.2020, 14:27


Wenn der FCK nicht wieder mit offenen Augen schläft, dann sollte die weitere Verpflichtung von Otto das kleinste Problem sein. Grill geht wahrscheinlich...dann sind Spalvis und Otto gute Alternativen.
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon Nummer vier » 11.04.2020, 08:49


Spalvis?
Das wäre eine Überlegung wert.
Als Torwart muß man ja nicht so viel laufen.
Könnte klappen. :o



Beitragvon MäcDevil » 11.04.2020, 15:36


Nummer vier hat geschrieben:Spalvis?
Das wäre eine Überlegung wert.
Als Torwart muß man ja nicht so viel laufen.
Könnte klappen. :o

Ach, Spahic!!!! :D :)
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste