Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 04.10.2018, 10:36


Bild

Derby im Pokal: FCK gastiert beim FK Pirmasens

Topfavorit 1. FC Kaiserslautern tritt im Achtelfinale des Südwest-Verbandspokals beim vermeintlich stärksten Kontrahenten des Wettbewerbs an: Es geht gegen Regionalligist FK Pirmasens.

Dies ergab soeben die Auslosung beim Südwestdeutschen Fußballverband in Edenkoben. Der genaue Termin für das Achtelfinale steht noch nicht fest, es soll jedoch bis spätestens zum 24. Oktober stattfinden.

Der Gegner aus der Regionalliga: FK 03 Pirmasens

Zwischen den alten Oberliga-Rivalen gab es vor allem zu Fritz Walters Zeiten viele rassige und hochemotionale Duelle. Aktuell ist "die Klub" nach dem Aufstieg und gelungenem Saisonstart auf den 15. Platz der Regionalliga Südwest abgerutscht - zuletzt setzte es fünf Niederlagen in sechs Spielen. Der 2004 eröffnete Sportpark Husterhöhe bietet Platz für 10.000 Zuschauer und gilt nach dem Fritz-Walter-Stadion als das modernste Fußballstadion in der Pfalz.

Alle Partien des Achtelfinals im Überblick:

SV Rülzheim - FC Speyer
TSV Gau-Odernheim - Schott Mainz
SV Morlautern - SC Hauenstein
FK Pirmasens - 1. FC Kaiserslautern
FV Dudenhofen - TuS Altleiningen
VfR Baumholder - TSG Pfeddersheim
FC Basara Mainz - RWO Alzey
SV Steinwenden - Wormatia Worms

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Spielplan des 1. FC Kaiserslautern


Ergänzung, 21:00 Uhr:

Pokal-Derby in Pirmasens am 24. Oktober

Der nächste Termin steht fest: Der 1. FC Kaiserslautern spielt am Mittwoch, 24. Oktober im Achtelfinale des Verbandspokals beim FK Pirmasens.

Wie die Gastgeber am Donnerstagabend auf ihrer Internetseite mitteilten, wird die Achtelfinalpartie gegen den FCK am 24. Oktober 2018 im Sportpark Husterhöhe angepfiffen. Anstoß ist um 19:30 Uhr. Über weitere Formalitäten wie den Kartenverkauf will der FKP in den nächsten Tagen informieren.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Derby im Pokal: FCK gastiert beim FK Pirmasens (Der Betze brennt)
- Kompletter Spielplan: Alle Spiele des 1. FC Kaiserslautern


Ergänzung, 05.10.2018:

Bild

Karten-Infos zum Pokalspiel in Pirmasens

Der FK Pirmasens hat die Vorverkaufsinformationen für das Verbandspokal-Achtelfinale gegen den 1. FC Kaiserslautern veröffentlicht. Der freie Verkauf beginnt am 16. Oktober.

Den Gastgebern zufolge genießen zunächst Mitglieder, Dauerkartenbesitzer und Sponsoren ein Vorkaufsrecht. Diese können am Donnerstag, 11. Oktober und Montag, 15. Oktober 2018 von selbigem Gebrauch machen.

Freier Verkauf startet am 16. Oktober

Danach gehen die Restkarten in den freien Verkauf. Ab Dienstag, 16. Oktober 2018 können diese Tickets ausschließlich auf der FKP-Geschäftsstelle (Georgia Avenue 1, 66953 Pirmasens) gekauft werden. Der 1. FC Kaiserslautern erhält für die Partie die Stehplatz-Blöcke G und H sowie die Sitzplatz-Blöcke E und F. Die Karten für diese Blöcke (Gästebereich) können nur über den FCK erworben werden. Zum Verkaufsprozedere wollen die Roten Teufel in der kommenden Woche informieren.

Für das Verbandspokal-Spiel in Pirmasens am Mittwoch, 24. Oktober 2018 um 19:30 Uhr gelten folgende Ticketpreise:

Heimbereich:

Stehplatz Heim | unüberdacht | Vollzahler: 10 € / ermäßigt: 8 €

Sitzplatz Gegengerade | unüberdacht | Vollzahler: 15 € / ermäßigt: 13 €

Sitzplatz Haupttribüne | Block A unüberdacht | freie Platzwahl | Vollzahler: 18 € / ermäßigt: 16 €

Sitzplatz Haupttribüne | Block B überdacht | freie Platzwahl | Vollzahler: 20 € / ermäßigt: 18 €

Sitzplatz Haupttribüne | Block C und D überdacht | nummerierte Plätze | Vollzahler: 25 € / ermäßigt: 23 €

Gästebereich:

Stehplatz Gästeblock | Blöcke G und H unüberdacht | Vollzahler: 10 € / ermäßigt: 8 €

Sitzplatz Gäste Haupttribüne | Block F unüberdacht | freie Platzwahl | Vollzahler: 18 € / ermäßigt: 16 €

Sitzplatz Gäste Haupttribüne | Block E überdacht | freie Platzwahl | Vollzahler: 20 € / 18 €

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Derby im Pokal: FCK gastiert beim FK Pirmasens (Der Betze brennt)
- Pokal-Derby in Pirmasens am 24. Oktober (Der Betze brennt)


Ergänzung, 08.10.2018:

Pirmasens-Spiel: Vorverkauf startet am Donnerstag

Am Donnerstag, 11. Oktober 2018, startet der Vorverkauf für das Auswärtsspiel im Bitburger Verbandspokal beim FK Pirmasens, das am Mittwoch, 24. Oktober 2018, um 19:30 Uhr ausgetragen wird.

Ab Donnerstag um 9:00 Uhr sind die Tickets telefonisch unter der Rufnummer 0631-31880 und im Online-Ticketshop unter www.fck-ticketshop.de erhältlich. Der Verkauf im Fanshop Stadion beginnt mit Öffnung um 10:00 Uhr.

Pro Person können bis zu vier Tickets gekauft werden.

Hier eine Übersicht der Blöcke und Preise:

Block E Sitzplatz 20,00 €
Block F Sitzplatz 18,00 €
Block G+H Stehplatz 10,00 €
Block G+H Stehplatz ermäßigt 8,00 €

Alle Preise verstehen sich zuzüglich einer Ticketgebühr von 1 Euro.

Die Tickets für das Spiel in Pirmasens sind bis maximal Donnerstag, 18. Oktober 2018 (12:00 Uhr) erhältlich (bzw. solange der Vorrat reicht).

Quelle: fck.de

Weitere Links zum Thema:

- Karten-Infos zum Pokalspiel in Pirmasens (Der Betze brennt, 05.10.2018)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Forever Betze » 04.10.2018, 10:43


Muss das sein :nachdenklich:
Ein Landesligist oder sowas wie IO hätte mir gereicht. Hätte wieder die B Truppe antreten können unsere erste Elf schonen und den Jungs ausm Nachwuchs weiter Spielpraxis geben. Gegen zwei Teams sollten wir das unterlassen. Waren auch die zwei Teams denen ich vor dem Finale gern aus dem Weg gegangen wäre. Worms und Pirmasens. Auch als FCK sollten wir die besiegen, wird aber eine deutlich schwierigere Angelegenheit.



Beitragvon FCKFreak » 04.10.2018, 10:45


Wenn wir Anst vor Pirmasens haben brauchen wir garnet um Aufstieg reden... hinfahren , weghauen und dann nach Worms.



Beitragvon Thomas » 04.10.2018, 10:47


@Forever Betze:
Wer Pokalsieger werden will, muss jeden Gegner aus dem Weg räumen! ;) So einfach ist das. Und ein kleines Traditionsderby gegen die Klub ist doch auch etwas schönes.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Talentfrei » 04.10.2018, 10:49


Der Verbandspokal gefällt mir immer besser. Kurze Wege und nostalgische Fussballstimmung. Zurück zu den Wurzeln. Bratwurstduft und faire Preise.



Beitragvon roterteufel81 » 04.10.2018, 10:50


Wer einen Wettbewerb gewinnen will, muss jeden schlagen, auch die vermeintlich Besten im Topf. Also ab dahin und gewinnen. Pirmasens ist außerdem nicht gerade in Form derzeit und 15. in der Tabelle.

Zum Einsatz von mehr Spielern aus der ersten Reihe: Die Pokalspiele sollen ja möglichst bis 26.10. ausgetragen werden. Am 13.10. spielt die N11 Nations League, also Länderspielpause und wir Pause zwischen 6.10. und 20.10. Wäre optimal um im Trott drin zu bleiben und das Pokalspiel seitens FCK genau auf das Wochenende zu legen.

Bislang haben uns die Länderspielpausen mit zwei Wochen Pause nicht so wirklich gut getan. Dann wäre man weiterhin im Spielrhythmus.
Zuletzt geändert von roterteufel81 am 04.10.2018, 10:54, insgesamt 1-mal geändert.
"... denn Kellogg's Frosties schmecken sooo, die wecken den Tiger in dir (UND DIR!)"



Beitragvon betzebub1985 » 04.10.2018, 10:51


Auf jeden Fall ein vorweggenomenes Finale / Halbfinale. Neben Worms der stärkste noch teilnehmende Gegner. Natürlich muss es für den Fck der Anspruch sein weiter zukomnen. Im Schongang wird dies aber nicht möglich sein. Gut wäre wenn das Spiel in den nächsten Wochen statt findet. Aufgrund der Länderspielpause stände dann der komplette Kader zur Verfügung.



Beitragvon Südwestpälzer » 04.10.2018, 10:52


Naja wenn man es positiv sehn will, kommt damit der tendenziell schwierigste Gegner schon recht früh in der Saison und wir könnten evtl im Endspurt wieder Kräfte schonen. :wink:

Dafür muss natürlich erstmal in Pirmasens gewonnen werden :teufel2:
DAUERKARTE 8.2 #nurzusammen



Beitragvon Betzenberg1985 » 04.10.2018, 10:52


Haben wir jetzt also vor dem 15. der Regionalliga Angst? Ich hab lieber jetzt mal so ein Spiel in nem richtigen Stadion. Idar-Oberstein war ja ganz nett, aber jede Runde auf so nem Sportplatz muss nicht sein.



Beitragvon Loki » 04.10.2018, 11:00


roterteufel81 hat geschrieben:
Die Pokalspiele sollen ja möglichst bis 26.10. ausgetragen werden. Am 13.10. spielt die N11 Nations League, also Länderspielpause und wir Pause zwischen 6.10. und 20.10.

Wäre optimal um im Trott drin zu bleiben und das Pokalspiel seitens FCK genau auf das Wochenende zu legen.


Das dürfte wohl nichts werden, da FKP am 14.10. ein Ligaspiel hat. Wird wohl, leider, wieder unter der Woche stattfinden müssen.
O mamma mamma mamma, o mamma mamma mamma, sai perché mi batte il corazon? Ho visto Maradona, ho visto Maradona, eh, mammà, innamorato son"



Beitragvon Teufelskerl1977 » 04.10.2018, 11:08


Talentfrei hat geschrieben:Der Verbandspokal gefällt mir immer besser. Kurze Wege und nostalgische Fussballstimmung. Zurück zu den Wurzeln. Bratwurstduft und faire Preise.

Richtig, hat was vom guten alten, ehrlichen Fußball.

FCKFreak hat geschrieben:Wenn wir Anst vor Pirmasens haben brauchen wir garnet um Aufstieg reden... hinfahren , weghauen und dann nach Worms.

Korrekte Einstellung. So sehe ich das auch!



Beitragvon Hessebub » 04.10.2018, 11:08


Geil :teufel2:
Endlich mal ein Gegner. Wann war das letzte Pflichtspiel gegen Pirmasens? Das gibt eine volle Hütte (10.000 Zuschauer) und das wäre schon fast eine Live-Übertragung vom SWR wert. Wir sind in der Zeit auch relativ ausgeruht und die stehen zur Zeit unten drin. Also besser geht's kaum
vielleicht nach Osnabrück,
vielleicht ins Münsterland,
vielleicht zu Hansa Rostock eine Woche Sandstrand
Oh Dritte Ligaa :teufel2:

Liebe kennt keine Liga



Beitragvon 1:0 » 04.10.2018, 11:09


Talentfrei hat geschrieben:Der Verbandspokal gefällt mir immer besser. Kurze Wege und nostalgische Fussballstimmung.Zurück zu den Wurzeln.Bratwurstduft und faire Preise.

exakt das gleiche wollte ich auch schreiben! So isses, Talentfrei !!!!



Beitragvon FCKjung » 04.10.2018, 11:13


Starkes Los. Guter Gegner, gutes Stadion und das wie schon geschrieben alles zu fairen Preisen.

Mir gefällt der Verbandspokal echt gut. Neue Stadien und familiäre Stimmung bei Bratwurst, Bier und Blasmusik! :daumen:
Auch in Liga 3, sind wir überall dabei!
Für immer FCK! :teufel2:



Beitragvon posthorn » 04.10.2018, 11:14


Wenn der FKP seinen Spieltag nicht verschiebt, ggf um am Wochenende mal ein volles Stadionn zu bekommen, waere meine Vorstellung, das Spiel am Mittwoch nach dem Uerdingen Spiel zu machen.
Somit hat die Mannschaft nun am Samstag Osnabrueck, kann sich in der Pause auf Uerdingen vorbereiten, dann gegen FKP am Mittwoch und erst wieder am Montag abend gegen (in) Aalen.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 04.10.2018, 11:15


Schönes Los, ist doch egal, wann wir gegen "Die Club" spielen. Wir müssen so oder so gewinnen. Natürlich ist es ein schwerer Gegner, dennoch sind wir Favorit. Wird bestimmt ein "heißes" Spiel. Richtige Pokalatmosphäre :D
Es gibt nur einen wahren Tarzan -> "Gerry" 8-)

Ehrmann: "Wichtig sind über das Fußballerische hinaus Werte. Bodenständigkeit, Ehrgeiz, Respekt, Selbstkritik, Verantwortungsbewusstsein, das erwarte ich und will ich vermitteln."



Beitragvon bjarneG » 04.10.2018, 11:16


Hessebub hat geschrieben:Wann war das letzte Pflichtspiel gegen Pirmasens?

03.02.1963 (5:2 daheim gewonnen - vor 23 (!) Zuschauern): https://www.fussballdaten.de/vereine/1- ... pirmasens/

Edit: Das ist der Rekord, den es zu schlagen gilt. Insgesamt verfolgten 84 Zuschauer die 6 Partien.



Beitragvon Pälzer Bub » 04.10.2018, 11:18


Sehr gutes Los! Lokalderby, dazu ein volles Stadion und Spielansetzung wahrscheinlich während der Länderspielpause, so dass wir im Spielrythmus und Wettkampfmodus bleiben. Besser als ein Landesligist, der nur mit halber Einstellung bespielt wird.



Beitragvon Thomas » 04.10.2018, 11:20


Oben ergänzt noch drei Sätze zum aktuellen Stand des FKP:

DBB hat geschrieben:Der Gegner aus der Regionalliga: FK 03 Pirmasens

Zwischen den alten Oberliga-Rivalen gab es vor allem zu Fritz Walters Zeiten viele rassige und hochemotionale Duelle. Aktuell ist "die Klub" nach dem Aufstieg und gelungenem Saisonstart auf den 15. Platz der Regionalliga Südwest abgerutscht - zuletzt setzte es fünf Niederlagen in sechs Spielen. Der 2004 eröffnete Sportpark Husterhöhe bietet Platz für 10.000 Zuschauer und gilt nach dem Fritz-Walter-Stadion als das modernste Fußballstadion in der Pfalz.

Und hier noch ein paar Stadionfotos: http://www.fk-pirmasens.com/index.php/s ... usterhoehe
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Betze_FUX » 04.10.2018, 11:29


FCKjung hat geschrieben:Mir gefällt der Verbandspokal echt gut. Neue Stadien und familiäre Stimmung bei Bratwurst, Bier und Blasmusik! :daumen:

Aber meckern wenn beim DFB Helene Fischer singt :D
ES IST NICHT IRGENDEIN VEREIN!!!

Wacken ist nur einmal im Jahr!



Beitragvon betzebub1985 » 04.10.2018, 11:30


Pälzer Bub hat geschrieben:Sehr gutes Los! Lokalderby, dazu ein volles Stadion und Spielansetzung wahrscheinlich während der Länderspielpause, so dass wir im Spielrythmus und Wettkampfmodus bleiben. Besser als ein Landesligist, der nur mit halber Einstellung bespielt wird.



Ich denke es läuft eher auf die Woche zwischen Ürdingen und Aalen hinaus. Denn der Fkp hat in der Länderspielpause im Gegensatz zu uns in der Regionalliga einen recht vollen Terminkalender

6.10 Balingen - FKP
14.10 VfB 2 - FKP
19.10 FKP - Offenbach
27 10 Worms - FKP


Falls das Spiel in der Länderspielpause statt finden sollte , wäre es nächste Woche am wahrscheinlichsten. Allerdings weiss ich nicht ob man es schafft dies organisatorisch innerhalb einer Woche hinzubekommen.

Das für das Pokalspiel Ligaspiele verschoben werden dürfte eher unwahrscheinlich sein.



Beitragvon Dudelsack » 04.10.2018, 11:31


Isch wär so gärn intelligent
Isch wär so gern de Präsident
Doch leida hon isch die Schul geschwänzt
Isch kumm jo ah aus Bärmesens

https://www.youtube.com/watch?v=9ZtjI2flJoE



Beitragvon Südpälzer » 04.10.2018, 12:01


bjarneG hat geschrieben:
Hessebub hat geschrieben:Wann war das letzte Pflichtspiel gegen Pirmasens?

03.02.1963 (5:2 daheim gewonnen - vor 23 (!) Zuschauern): https://www.fussballdaten.de/vereine/1- ... pirmasens/

Edit: Das ist der Rekord, den es zu schlagen gilt. Insgesamt verfolgten 84 Zuschauer die 6 Partien.

Klasse Seite, die einfach die Nullen hinten weglässt :lol:
Michael Frontzeck im Juni 2018: Da geht es nur darum, wie startest du, wie viele Punkte holst du. Sie werden von mir jedenfalls nicht den Satz hören, meine Mannschaft braucht noch Zeit.



Beitragvon Thomas » 04.10.2018, 12:09


Südpälzer hat geschrieben:Klasse Seite, die einfach die Nullen hinten weglässt :lol:

Hier mit richtiger Zuschauerzahl: https://www.der-betze-brennt.de/spiele/ ... tistik.php ;)

1. FC Kaiserslautern - FK Pirmasens 5:2 (1:0)
Wettbwerb: Oberliga Südwest, 19. Spieltag
Datum: 03.02.1963

Kleine andere Anekdote noch: Nach einem Derby gegen den FKP erhielt sogar Fritz Walter als Zuschauer einmal ein vierwöchiges Stadionverbot (damals im Jahr 1959: "Platzsperre wegen Schiedsrichterbeleidigung").
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Schlossberg » 04.10.2018, 12:17


Man sollte aber nicht verschweigen, dass unsere Zweite im Vorjahr nicht immer so gut gegen die Klub ausgesehen hat.

Never give in, never give in, never, never, never, never

(Winston Churchill)




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste