Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon paulgeht » 21.07.2018, 16:02


Bild

Generalprobe geglückt: 2:1-Sieg gegen Dresden

Eine Woche vor dem Saisonauftakt hat der 1. FC Kaiserslautern eine gelungene Generalprobe gefeiert. Gegen Dynamo Dresden siegten die Roten Teufel 2:1.

Cheftrainer Michael Frontzeck schickte seine Mannschaft vor 2.050 Zuschauer im pfälzischen Weingarten in einer 4-4-2-Formation auf das Feld. Vor Torhüter Jan-Ole Sievers spielte Kapitän Florian Dick auf der Rechtsverteidiger-Position. Kevin Kraus und André Hainault bildeten die Innenverteidigung. Auf dem linken Flügel verteidigte Janek Sternberg. Im Mittelfeld besetzten Mads Albaek und Gino Fechner im Zentrum. Rechts offensiv Christoph Hemlein. Links offensiv begann Geburtstagskind Hendrick Zuck. Im Sturm spielten Julius Biada und Lukas Spalvis.

Die FCK-Aufstellung im Überblick: Sievers - Dick, Kraus, Hainault, Sternberg - Hemlein, Albaek, Fechner, Zuck - Biada, Spalvis

Spalvis trifft - und bereitet Sorgen

Letztgenannter stand nach 13 Minuten im Fokus. Der Litauer fing einen Dresdner Rückpass ab, zog in den Strafraum und lupfte den Ball über SGD-Torwart Markus Schubert ins Tor. Kurze Zeit später allerdings bereitete der Angreifer Sorgen. Bei einem Foulspiel im Mittelkreis bekam der 23-Jährige einen Schlag auf den linken Knöchel und musste kurz darauf schwer humpelnd vom Feld.

Für ihn kam Timmy Thiele in die Partie. Die Roten Teufel ließen sich von dem kleinen Schock nicht aus der Ruhe bringen, spielten konzentriert weiter - und erhöhten kurz vor der Pause. Nach Vorarbeit von Biada markierte Hemlein das 2:0 (42.).

Dick mit einem Eigentor

Im zweiten Durchgang lieferten sich beide Mannschaften bei inzwischen strömendem Regen eine Partie auf Augenhöhe. In der 77. Minute machte Dick das Spiel noch einmal spannend: Dem 33-Jährige unterlief ein "sehenswertes" Eigentor per Kopf.

In der Schlussphase drückte Dresden noch einmal auf den Ausgleich. Doch Torhüter Sievers rettete den 2:1-Sieg mit zwei bärenstarken Paraden.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik zum Spiel: Dynamo Dresden - 1. FC Kaiserslautern 1:2


Ergänzung, 21:33 Uhr:

Bild

Knöchel-Blessur: Entwarnung bei Spalvis

Lukas Spalvis hat sich im Testspiel gegen Dynamo Dresden nicht schwerer verletzt. Der Stürmer laboriert an einer leichten Knöchelblessur.

Wenige Minuten nach seinem Tor zum 1:0 im Testspiel gegen Dynamo Dresden hatte Spalvis den Platz nach einem Foulspiel an ihm verlassen müssen. Dabei hat sich der 23-Jährige aber nicht schwerer verletzt.

"Ein Schlag auf den Knöchel - aus meiner Sicht kein Problem für Samstag", gab der Stürmer kurz nach dem Spiel gegenüber der "Rheinpfalz" Entwarnung. "Ich bin zufrieden, weil Lukas nicht schwerwiegend verletzt wurde", ergänzte Trainer Michael Frontzeck.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Generalprobe geglückt: 2:1-Sieg gegen Dresden (Der Betze brennt, 21.07.2018)
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Otto Rehagel » 21.07.2018, 16:07


Gutes Spiel ! Torwart macht einen sicheren Eindruck und viele Pässe kamen schon mit Offensivdrang nach vorne. Wenn Thiele besser trifft geht das ganze 4:1 aus. Aber in Summe war es ein gutes Spiel und gibt Selbstvertrauen für den Auftakt :teufel2:



Beitragvon wkv » 21.07.2018, 16:11


Stimmt. Da wurde gegrätscht, gekämpft, man merkte, da wollte jeder in die Stammelf.

Aber bitte, glaubt doch jetzt keiner, dass die Saison ein Selbstläufer wird.
Wir müssen jedes Spiel voll konzentriert angehen.

Aber zum ersten Mal seit Jahren haben wir eine gute Vorbereitung gemacht, die Ergebnisse stimmen, wir scheinen Männer auf dem Platz zu haben.
Ich freu mich auf die Saison.



Beitragvon Petzbetzenberg » 21.07.2018, 16:14


Ordentliche Generalprobe. Ich bin positiv auf die neue Saison gestimmt. Wenn die Torchancen besser genutzt worden wären, hätte es auch 4 oder 5 Tore geben können.
Jetzt den Saisonauftakt mit 3 Punkten beginnen, dann werden die Zuschauerzahlen steigen.



Beitragvon st266 » 21.07.2018, 16:16


Hoffentlich ist bei Spalvis alles klar......

Thiele war leider heute 3x der Chancentod. Wahrscheinlich startet dann Biada gegen 1860, schade, heute hätte er mit 2-3 Buden sich aufstellen lassen können. Die 3 Chancen muss man als hochkarätig-100%ig bezeichnen.
Wer nicht will findet Gründe, wer aber will findet Wege.



Beitragvon Scouser » 21.07.2018, 16:21


Das Spiel konnte sich durchaus sehen lassen, das neue Team hat auch bei mir einen motivierten u. einsatzfreudigen Eindruck hinterlassen. Die Automatismen scheinen z.T. schon zu greifen, hinten stand man sicher und nach vorne wurde der schnelle u. direkte Weg zum Torabschluss gesucht. :daumen:

Insbesondere gefilelen mir Hainault, Albaeck, Zuck und Sievers heute am besten.

Natürlich war Dresden auch relativ schwach und lud uns hin und wieder zu dem ein oder anderen Konter ein, ich denke dass wird uns gegen 1860 nicht passieren. Nichtsdestotrotz hat der Auftritt heute Lust auf mehr gemacht und ich hoffe dass wir das kleine „Momentum“ und die Euphorie im Umfeld nächste Woche in die ersten drei Punkte umsetzen können.

PS: Ich hoffe dass Spalvis Auswechslung nur eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen ist und er sich nicht schwerwiegender verletzt hat.



Beitragvon heiko1900 » 21.07.2018, 16:24


Z.T. ganz ordentliche Spielzüge nach vorne Thiele macht da einen guten Eindruck, schnell, quirlig gefährlich... wenn es mit dem Abschluss noch klappt...
Von grosser Bedeutung werden die Heimspiele auf dem Betze sein, die MÜSSEN gewonnen werden. Lasst uns durch viele Fans und guter Stimmung den Jungs helfen, den Betze wieder zur uneinnehmbaren Festung werden zu lassen. Weg vom Selbstbedienungsladen wie letzte Saison....
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben." Fritz Walter



Beitragvon Red Devil » 21.07.2018, 16:25


Dieser Sieg gibt Moral für das schwere und enorm wichtige Spiel nächsten Samstag gegen unsere Löwenfreunde. :daumen:

zu Spalvis:

Der 1. FC Kaiserslautern hat geschrieben:(...) Der Torjäger musste aber frühzeitig den Platz verlassen: Spalvis zwickte es, (...)


Quelle: https://fck.de/de/generalprobe-geglueck ... n-dresden/
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon JWalter » 21.07.2018, 16:26


Zunächst einmal war das heute echt eine gelungene Generalprobe, die mich endgültig sehr positiv für die neue Saison stimmt :teufel2: :daumen:

Gut gepokert auch von unserer sportlichen Leitung, denn man hat den einzigen wirklich aussagekräftigen Test verdient gewonnen.

Die erste Halbzeit war wirklich stark!
Es war richtig Biss in den Zweikämpfen, es wurde früh angelaufen, Druck auf den Gegner gemacht.
Souveräner Abschluss von Spalvis. Hoffentlich hat es ihn nicht schwerer erwischt...
Sehr positiv sind mir die wirklich guten Pässe in die Tiefe aufgefallen Biadas Pass ist da zu nennen vor dem 2:0 und auch Zucks Pass vor Thieles Chance.

In der zweiten Halbzeit ist das Spiel abgeflacht. Die Zweikämpfe waren nicht mehr so intensiv und es gab nicht mehr viele zwingende Aktionen.
Immerhin haben wir das 2:0 lange gut verwaltet, was in der neuen Saison auch öfter auf uns zukommen könnte.
Schade, dass Thiele nach der schönen Aktion nicht direkt auf 3:1 stellen konnte.

Besonders positiv sind mir heute Biada (endlich mal), Sievers, Hemlein und Thiele aufgefallen.
Bei Hainault hatte ich ein paar mal den Eindruck, dass ihm in den Duellen gegen Koné das Tempo abging.

Jetzt müssen wir die Leistung mitnehmen und gegen 1860 genauso kämpfen wie heute in der ersten Halbzeit! Vor 30.000 + Zuschauern werden die 60er dann aus der Stadt geschossen :teufel2: :teufel2: :teufel2:



Beitragvon Betze_FUX » 21.07.2018, 16:29


Es liegt auch im Bereich des wahrscheinlichen, dass die Gegner auch eher weniger das Spiel machen und eher mauern hinten.
Wie uns das liegt und wie wir das knacken können muss sich zeigen...
Die Einstellung und Moral scheint zumindest zu passen. Wie es WKV schon schrob, wir haben scheinbar diese Saison Männer auf dem Feld!!! :teufel2:
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon heiko1900 » 21.07.2018, 16:33


Betze_FUX hat geschrieben:Es liegt auch im Bereich des wahrscheinlichen, dass die Gegner auch eher weniger das Spiel machen und eher mauern hinten.
Wie uns das liegt und wie wir das knacken können muss sich zeigen...


Sehe ich auch so, sehe da aber mit schnellem Spiel gerade auf Thiele viel Potenzial. In der Abwehr steckt viel Erfahrung, auch wenn sie nicht unbedingt die schnellsten sind, da kommts dann auf das Stellungsspiel an....
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben." Fritz Walter



Beitragvon Paolo » 21.07.2018, 16:34


Die Besten für mich waren heute: Biada, Zuck, Aelbeck und auch Thiele. Das ein oder andere Tor hätte ich Thiele gegönnt! Er konnte es z.T. ja selbst nicht glauben, dass der Ball heute nicht rein gehen wollte. Man muss sich solche Chancen aber auch erstmal erarbeiten.

Auch die Viererkette hat meiner Meinung nach heute sehr gut ausgesehen. So viele Spiele habe ich bis jetzt noch nicht gesehen, aber in vielen Beiträgen wurde gesagt, dass Sternberg noch etwas Nachholbedarf habe, deshalb war ich heute etwas skeptisch, als ich gelesen habe, dass er heute in der Startelf steht. Ich muss aber ehrlich zugeben, dass er mich heute überrascht hat.

:teufel2: :teufel2: :teufel2:



Beitragvon Solingerteufel » 21.07.2018, 16:40


ich war ehrlich gesagt positiv überrascht wie weit wir schon sind. da wurde im spiel nach vorne teilweise sehr gut kombiniert. war allerdings sehr schwierig bei diesen platzverhältnissen. einzelne spieler würde mir jetzt zu weit gehen, sah alles sehr homogen aus, gute aufteilung, sehr gutes zweikampfverhalten, läuferisch ansprechend. nur thiele hat mich geärgert, von den 2 dicken chancen muss er einen machen dann ist der deckel drauf. bin jetzt für samstag schon beruhigter, die 60er können sich schon mal warm anziehen. für 3.liganiveau war das jetzt schon sehr anspruchsvoll
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)



Beitragvon FcBetze81 » 21.07.2018, 16:42


Alles in allem ein richtig solides Testspiel, wobei man natürlich hoffen muss, dass es bei Spalvis nichts ernsteres ist, gerade nach seinem 1:0 heute.
Die Abwehrreihe wirkt soweit stabil, wurde aber von den Dresdnern heute auch nicht vor die größten Aufgaben gestellt. Das Eigentvor lass ich mal außen vor.
Obwohl die nächste Saison bald losgeht darf man den Punkt der Mannschaftsentwicklung nicht außen vorlassen, dass hier und da Abstimmungsschwierigkeiten vorhanden sind, ist auch normal. Dies sollte man bei den Spielereinschätzungen auch immer berücksichtigen.
Positiv erwähnenswert auf jeden Fall Hemlein und Zuck, beide könnten wichtig für uns werden diese Saison. Auch Biada hat nicht nur bei seinem tollen Zuspiel zum 2:0 seine Fähigkeiten angedeutet. Auch öfter nach hinten gearbeitet, wobei trotzdem in der Vorwärtsbewegung vor der Box öfter Anspielstationen fehlten.
Thiele eigentlich ein super Spiel gemacht, Bälle festgemacht und mit ein bisschen mehr Abschlussglück macht der in dem Spiel 2,3 Dinger. Generell auch viel mehr Pässe in die Tiere als noch in der letzten Saison.
Albæk wie gewohnt, hätte aber gerne Löh an seiner Seite gesehen. Fechner hat aber auch kein schlechtes Spiel gemacht.
Instesamt war nach Umschaltsituationen mehr Zug drin. Wenn wir das Spiel machen müssen, was uns in der nächsten Saison oft genug passieren wird, müssen wir da etwas zielstrebiger sein.
Lässt mich aber gut gestimmt auf das Spiel gegen 1860 blicken. Trotzdem müssen alle, wenns dann zählt auch natürlich voll da sein. Kann man nie wissen, auch weil ich 60 nicht einschätzen kann aber ich bin mal vorsichtig optimistisch. :teufel2:
Lautre!
Zuletzt geändert von FcBetze81 am 21.07.2018, 17:15, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Newe » 21.07.2018, 17:00


„Pech: Der stark gestartete Spalvis scheidet in er 17. Minute verletzt aus. „EinSchlag auf den Knöchel – aus meiner Sicht kein Problem für Samstag“, sagt der Stürmer. „Ich bin zufrieden, weil Lukas nicht schwerwiegend verletzt wurde“ sagt Trainer Frontzeck.“

Aus der Rheinpfalz

https://www.rheinpfalz.de/lokal/artikel/fck-bezwingt-dynamo-im-regen-mit-21/

Gott sei Dank !



Beitragvon Forever Betze » 21.07.2018, 17:15


Ich habe sowas von Bock auf die kommende Saison. Es stehen Männer auf dem Feld, keiner Schwalbenkönige, dieser tolle Teamgeist steckt die Fans an. Dazu richtig gute Kombinationen, bis Samstag muss man noch beim Torabschluss arbeiten, quasi der Feinschliff. Aber das sah schon EXTREM gut aus. Also das Team hat so eine enorme Qualität, (ich weiß ein Schritt nach dem anderen) aber wenn wir das Team so zusammenhalten können, dann wären die selbst im Falle eines Aufstiegs in Liga 2 ein Kandidat der oben mitspielt. Ganz unangenehme Truppe haben wir.
Biada wie ich schon vor paar Tagen geschrieben habe. Unverzichtbar wenn er fit ist :daumen: Der wendige und schnelle Spieler der die Räume als Hängende Spitze schafft und die Chancen raus spielt.
Und Albaek, sorry das kann ich nur jeden Tag wiederholen. Viel zu gut für Liga 3. Ich sage bis heute noch, mit einem Topfiten Albaek wären wir nicht abgestiegen. Was dieser Mann alleine ausmacht ist unglaublich. Haben mit ihm ja auch gegen Heidenheim und Ingolstadt am Ende der Saison gewonnen. Der räumt defensiv alles ab und spielt so öffnende Pässe in die Spitze die wirklich super tödlich für den Gegner sind. Das der mit uns runter geht, wird jeden Tag unglaublicher. Ganz Ganz Ganz hohe Spielintelligenz besitzt der gute Mads. Guckt euch unsere Testspiele mit und ohne Mads an. Theo und Gino können seeeeehr viel neben Albaek lernen. Beide sind super jung und natürlich ist da ein Albaek sehr gut zum lernen, da können die beiden viel mitnehmen, denn sie sind unsere Zukunft. Löh kannst du immer bringen als Tier. Der kann abräumen, aufbauen, Druck geben bei Rückstand, aber auch Ergebnisse verwalten. Da haben wir einen Joker für jegliche Spielsituation. Also, Torchancen bitte verwerten, Schwerpunkt darauf noch legen, aber wie wir bisher auftreten gibt enorme Hoffnung.
Noch eine Woche, gehen wir es an Jungs :teufel2:



Beitragvon De_Pälzer_in_Bremen » 21.07.2018, 17:22


....wenn jetzt noch unser Billig-Einkauf Timmy endlich mal das Tor trifft dann wird das richtig was. :teufel2:



Beitragvon diabolo666 » 21.07.2018, 17:22


Keine Ahnung welches SPiel ihr gesehen habt, aber ich kann diese maßlose Begeisterung jetzt nicht ganz teilen.

Wir stehen defensiv gut und die Einstellung stimmte. Das finde ich gut.

Im SPiel nach vorne waren wir jedoch über weite Teile des Spiels viel zu behäbig und uninspiriert. Als man das kurz vor der Halbzeit änderte fiel das 2:0 und Thiele hatte die dicke Chance zum 3:0.

Gegen Mannschaften die hinten stehen und nicht das Spiel amchen wollen werden wir aber mit der Offensivleistung und dem behäbigen Spiel nicht viel reißen. Und die Lücken für diese Steilpässe werden wir auch nicht bekommen.

Am Ende wars ein Schritt in die richtige Richtung und eine geglückte Generalprobe. Aber es bleibt noch viel Arbeit



Beitragvon AlterFritz1945 » 21.07.2018, 17:34


Wenn man berücksichtigt, dass wir, den Torwart ausgenommen, lediglich mit 3 Spielern der letzten Saison auf dem Feld standen muss ich sagen, dass die Mannschaft schon sehr, sehr ordentlich zusammen gespielt hat und einige sehr gute Kombinationen zeigte.
Das wird sich bestimmt mit jedem Training und auch Spiel verbessern.
Man hatte eher das Gefühl, dass Dresden mit 7 Neulingen angetreten ist.
Weiter so. Ich warte mit Spannung auf das erste Ligaspiel.



Beitragvon Alm-Teufel » 21.07.2018, 17:42


De_Pälzer_in_Bremen hat geschrieben:....wenn jetzt noch unser Billig-Einkauf Timmy endlich mal das Tor trifft dann wird das richtig was. :teufel2:


Und wenn es den FCK-Fans einfach gelingen sollte TT als normalen Spieler zu betrachten. Er kann nichts für die Ablöse und hängst sich voll rein. Die vielen unterschwelligen Andeutungen lassen mich ungutes erahnen. Hoffentlich täusche ich mich sehr. Nach den bisherigen Eindrücken freue ich mich, dass TT ein roter Teufel ist!
3. Liga verhindern!



Beitragvon Red Rooster » 21.07.2018, 17:45


Gutes Testspiel des FCK gegen allerdings schwache Dresdner. 1860 hat gegen Sandhausen auch 2:1 gewonnen. Wie stark die neue FCK-Mannschaft wirklich ist wird man erst am Samstag sehen können. Ich denke, dass die Löwen ein anderes Kaliber sind als die Sachsen heute. Woher manche hier ihre Überzeugung nehmen, die meisten Gegner in der 3. Liga stünden gegen uns nur hinten drin erschließt sich mir nicht. Warum sollten die. Immer schön auf dem Teppich bleiben!



Beitragvon ChrisW » 21.07.2018, 17:49


heiko1900 hat geschrieben:
Betze_FUX hat geschrieben:Es liegt auch im Bereich des wahrscheinlichen, dass die Gegner auch eher weniger das Spiel machen und eher mauern hinten.
Wie uns das liegt und wie wir das knacken können muss sich zeigen...


Sehe ich auch so, sehe da aber mit schnellem Spiel gerade auf Thiele viel Potenzial. In der Abwehr steckt viel Erfahrung, auch wenn sie nicht unbedingt die schnellsten sind, da kommts dann auf das Stellungsspiel an....

Denkt bitte daran, Kone ist sauschnell und würde jedem Innenverteidiger der 3. Liga davonrennen. Wenn IVs dieser Klasse auch noch schnell sind, spielen sie Bundesliga. Wenn Thiele noch besser seine Chancen nutzt und Spalvis nicht schwerer verletzt ist, müssen wir 60 schlagen. Auch wenn manche die hier für eine Bundesliga-Mannschaft in Regionalliga Verkleidung u halten scheinen. Wir sind zu Hause Favorit und so sollten wir auch auftreten.



Beitragvon Betze_FUX » 21.07.2018, 18:16


Tja..wenn Thiele seine Chancen machen würde, würde er in der 1BL spielen, nicht uffm Betze...
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon Lonly Devil » 21.07.2018, 18:20


st266 hat geschrieben:...
Thiele war leider heute 3x der Chancentod. ... ...

NEIN, das war er nicht.
Es ist ja nicht so, dass TT die Chancen kläglich versemmelt hat.
Da trug der Torwart aus Dresden, mit guten Paraden, seinen nicht unerheblichen Teil dazu bei. Der Ball wurde ja nicht vor dem Tor verstolpert, oder ins Wolkenkuckuksheim geschossen.

Etwas mehr Schussglück oder ein schlechterer Torwart und die Dinger wären drin.
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Solingerteufel » 21.07.2018, 20:09


Paolo hat geschrieben:So viele Spiele habe ich bis jetzt noch nicht gesehen, aber in vielen Beiträgen wurde gesagt, dass Sternberg noch etwas Nachholbedarf habe, deshalb war ich heute etwas skeptisch, als ich gelesen habe, dass er heute in der Startelf steht. Ich muss aber ehrlich zugeben, dass er mich heute überrascht hat.
:teufel2: :teufel2: :teufel2:

die kommentare über sternberg fand ich in den letzten wochen etwas weltfremd. er mag ein schwieriger typ sein, aber sportlich über jeden zweifel erhaben. wir sind in der 3.liga, wenn der mann seine fähigkeiten abruft ist er ne bank :schal:
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 52 Gäste