Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

In Schulnoten: Wie bewertest Du die Verpflichtung von Kevin Kraus?

Umfrage endete am 20.06.2018, 15:09

1
82
44%
2
79
42%
3
17
9%
4
5
3%
5
2
1%
6
1
1%
 
Abstimmungen insgesamt : 186

Beitragvon paulgeht » 13.06.2018, 15:08


Bild

Innenverteidiger Kevin Kraus kommt zum FCK

Der 1. FC Kaiserslautern verstärkt seine Defensive mit Innenverteidiger Kevin Kraus. Der 25-Jährige kommt ablösefrei vom Zweitligisten 1. FC Heidenheim und unterschreibt einen Dreijahresvertrag in der Pfalz.

Der gebürtige Wiesbadener spielte in der Jugend beim SV Wehen und der SG Eintracht Frankfurt, für die er im Januar 2011 im Alter von 18 Jahren in der Bundesliga debütierte. Es folgten Stationen in Fürth und Heidenheim, auf denen er sich in der Zweiten Liga als Stammspieler etablierte. So kommt der ehemalige U19-Nationalspieler in seiner bisherigen Karriere neben dem einen Bundesligaeinsatz für Eintracht Frankfurt bereits auf 97 Zweitligaspiele (sechs Tore/eine Vorlage) und 17 Drittligapartien (fünf Tore/eine Vorlage).

Sportvorstand Martin Bader: "Wir freue uns, dass wir mit diesem Transfer die letzte vakante Stelle in der Innenverteidigung mit einem Spieler besetzen können, der seine Qualität bereits nachgewiesen hat und der in Heidenheim nicht nur sportlich, sondern als Vizekapitän auch innerhalb der Mannschaft eine wichtige Rolle spielen konnte. Kevin hat sich vom ersten Gespräch an für die Aufgabe hier am Betze begeistert, was uns nochmals darin bestätigt hat, den Transfer schnellstmöglich zu realisieren."

Sportdirektor Boris Notzon: "Mit Kevin Kraus verpflichten wir einen körperlich sehr robusten und kopfballstarken Innenverteidiger und holen damit einen zentralen Spieler für den Defensivbereich in unserer Kaderplanung. Kevin verfügt zudem über den nötigen Willen und die Einstellung, die am Betzenberg gefragt ist."

Kevin Kraus: "Ich habe noch vor wenigen Wochen mit Heidenheim auf dem Betzenberg gespielt. Von der ersten bis zur letzten Minute durfte ich erleben, was für eine unglaubliche Atmosphäre im Stadion herrschte. Das hat mich sehr beeindruckt. Ich freue mich richtig auf die neue Aufgabe, auf die Mannschaft, auf die tollen Fans und auf das Stadion! Ich bin davon überzeugt, dass wir hier einiges erreichen können."

Spielerdaten:
Name: Kevin Kraus
Position: Abwehr
Geboren: 12.08.1992 in Wiesbaden
Nationalität: Deutsch
Größe: 1,90 m
Gewicht: 91 kg
Beim FCK ab: 01. Juli 2018
Vertrag bis: 30. Juni 2021
Frühere Vereine: 1. FC Heidenheim, SpVgg Greuther Fürth, Eintracht Frankfurt, SV Wehen, SV Niederseelbach

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Alle FCK-Transfers zur Saison 2018/19
- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse


Ergänzung, 13.06.2018:

Bild
FCK-Neuzugang Kevin Kraus; Foto: Imago

Zwölfter Neuzugang: Das ist Kevin Kraus

Mit Innenverteidiger Kevin Kraus hat der 1. FC Kaiserlautern einen gestandenen Zweitligaspieler verpflichtet. Der zwölfte externe Neuzugang im Porträt.

Vier Jahre beim 1. FC Heidenheim, Aufstieg in die 2. Bundesliga, Stammspieler, Vizekapitän und beliebt im Umfeld: Kevin Kraus war ein fester Bestandteil der Mannschaft vom Heidenheimer Schlossberg. Doch dann die Überraschung: Im Mai teilten ihm die Verantwortlichen des FCH mit, dass er an der Brenz keinen neuen Vertrag mehr erhält. Die Enttäuschung bei Kraus war nach 112 Pflichtspielen für die Schwaben groß: "Heidenheim, der Klub, die Fans, es war immer etwas ganz Besonderes für mich, hier Fußball zu spielen. Dass sich die Wege von Spielern und Vereinen immer wieder trennen, ist Teil des Geschäftes, aber das Wie spielt dabei eine ganz entscheidende Rolle für mich", sagte er Mitte Mai gegenüber der "Südwestpresse".

» Zum Video: Kraus trifft gegen Düsseldorf zum 3:1

Bereits zwei Kreuzbandrisse - Ein Bundesligaspiel für Eintracht Frankfurt

Für Heidenheim und Fürth hat Kraus bereits mehr als 75 Zweitligaspiele bestritten. Es hätten aber weitaus mehr sein können, hätte er bei beiden Klubs nicht jeweils einen Kreuzbandriss erlitten. War er zum Zeitpunkt der Verletzung in Fürth noch eher für die zweite Mannschaft eingeplant, fiel er in Heidenheim fast ein komplettes Jahr für das Profiteam aus. In der Saison 2016/17 konnte er deshalb nur acht Spiele bestreiten. Erst im September 2018 kehrte er zurück und hatte seinen Anteil am Aufschwung der Heidenheimer zur Mitte der Vorrunde.

Kraus' Vita weist sogar ein Bundesligaspiel auf: Am 16. Januar 2011 stand er mit einem gewissen Halil Altintop bei der 0:3-Niederlage von Eintracht Frankfurt gegen Hannover 96 in der Startelf. In Frankfurt durchlief Kraus auch sämtliche Jugendmannschaften.

Wunschkandidat bei 1860 München - Stärken im Stellungs- und Kopfballspiel

Lange Zeit war Kraus der Wunschkandidat von 1860 Münchens Trainer Daniel Bierofka. Da es an der Grünwalder Straße aber wohl mal wieder Unstimmigkeiten mit Investor Hasan Ismaik gibt, zog sich der Transfer in die Länge. Nun war der FCK schneller.

Der Innenverteidiger bringt viel Körperlichkeit, ein gutes Kopfball- und Stellungsspiel mit. Letzteres hilft ihm auch mal, den einen oder anderen verlorenen Zweikampf auszubügeln. Bei Eckstößen seiner Mannschaft sorgt Kraus offensiv für Gefahr. Der 1,90-Meter-Mann geht ohnehin gerne auch mal nach vorne und sucht aus dem Spiel heraus den Torabschluss. Für einen Innenverteidiger eher ungewöhnlich: Beide Tore in der abgelaufenen Spielzeit erzielte Kraus in den wichtigen Duellen gegen Darmstadt (1:1) und Düsseldorf (3:1) per Fuß.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Innenverteidiger Kevin Kraus kommt zum FCK (Pressemeldung FCK)
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Hephaistos » 13.06.2018, 15:10


Sehr schön. Herzlich Willkommen, Kevin.

Somit dürfte Baustelle IV geschlossen sein.

tm-Profile Kevin Kraus



Beitragvon Schnullibulli » 13.06.2018, 15:10


Booojah
:daumen:

Nicht nur dass wir nen richtig geilen IV bekommen haben, wir haben obendrein auch noch die Ismaik - Millionen ausgestochen.

Boojah

Note 1+



Beitragvon GerryTarzan1979 » 13.06.2018, 15:11


Bäm, Wow!!
Das nenne ich mal eine Verpflichtung! Sehr guter Transfer. Jetzt haben wir unsere IV komplett. kann sich sehen lassen!
Evtl. noch ein Stürmer. Ich würde sagen: Wir sind gerüstet!
Es kann losgehen! :daumen:
Es gibt nur einen wahren Tarzan -> "Gerry" 8-)

Ehrmann: "Wichtig sind über das Fußballerische hinaus Werte. Bodenständigkeit, Ehrgeiz, Respekt, Selbstkritik, Verantwortungsbewusstsein, das erwarte ich und will ich vermitteln."



Beitragvon Schnullibulli » 13.06.2018, 15:11


Oh, ganz vergessen vor lauter Lauter:

Tach Kevin und willkommen



Beitragvon Südpälzer » 13.06.2018, 15:14


Hmm. Zwei Kreuzbandrisse, Bänderriss, Meniskusriss. Bin nicht so optimistisch.
Michael Frontzeck im Juni 2018: Da geht es nur darum, wie startest du, wie viele Punkte holst du. Sie werden von mir jedenfalls nicht den Satz hören, meine Mannschaft braucht noch Zeit.



Beitragvon Hephaistos » 13.06.2018, 15:15


Südpälzer hat geschrieben:Hmm. Zwei Kreuzbandrisse, Bänderriss, Meniskusriss. Bin nicht so optimistisch.


1 Jahr verletzungsfrei.



Beitragvon Saar-Pfalz-Teufel » 13.06.2018, 15:18


Sehr schön.
An dieser Stelle mal ein Kompliment an die bis dahin gezeigte Leistung von Bader / Notzon!

Herzlich Willkommen Kevin! :teufel2:

Meiner Meinung nach auch stärker als Vucur
:teufel2:



Beitragvon redwitch » 13.06.2018, 15:18


Wenn es eine Gesamtnote für alle Transfers geben würde, würde ich die bisherigen Transfers mit 1-2 bewerten. Die Verantwortlichen haben glaube ich das absolut bestmögliche rausgeholt.
Auch dieser Transfer kann sich wirklich sehen lassen. Hammer für die 3. Liga. Ich würde mal sagen das dürfte es so ziemlich gewesen sein. Jetzt kann sich die Mannschaft finden und einspielen.



Beitragvon BavarianDevil » 13.06.2018, 15:19


Ganz starke Verpflichtung. Am meisten freut mich, dass diese Saison endlich mal eine vernünftige, gemeinsame Vorbereitung aller Spieler stattfinden kann.
Damit sind jedoch auch einige mögliche Ausreden ("müssen uns noch finden", "Abläufe und Laufwege harmonieren noch nicht" etc.) bei einem schlechten Saisonstart hinfällig, auch wenn (mal wieder) eine fast komplett neue Mannschaft zusammengestellt wurde.
FCK - Ein Leben lang!



Beitragvon GerryTarzan1979 » 13.06.2018, 15:19


Südpälzer hat geschrieben:Hmm. Zwei Kreuzbandrisse, Bänderriss, Meniskusriss. Bin nicht so optimistisch.


Und einen Schnupfen hatte er auch mal die letzten Jahre.. ui ui ui...
Es gibt nur einen wahren Tarzan -> "Gerry" 8-)

Ehrmann: "Wichtig sind über das Fußballerische hinaus Werte. Bodenständigkeit, Ehrgeiz, Respekt, Selbstkritik, Verantwortungsbewusstsein, das erwarte ich und will ich vermitteln."



Beitragvon MZ-Devil » 13.06.2018, 15:25


Hammer- ich wiederhole mich. Wir sind Stand jetzt mEn sehr gut aufgestellt
Bin kein Troll- bin in Mz geboren und FCK“ler dank meiner Eltern seit Geburt... 👺



Beitragvon TiloNiederrhein » 13.06.2018, 15:33


Sehr guter Transfer. War öfter verletzt, mit schweren Verletzungen. Wenn er die nicht gehabt hätte, wäre er sicher in der 1. Liga gelandet. Seit einem Jahr verletzungsfrei und wenn er es bleibt ist er eine Riesenverstärkung für unsere Abwehr und wesentlich besser und stabiler als Vucur...



Beitragvon mastawilli » 13.06.2018, 15:35


Kevin Kraus: "Ich habe noch vor wenigen Wochen mit Heidenheim auf dem Betzenberg gespielt. Von der ersten bis zur letzten Minute durfte ich erleben, was für eine unglaubliche Atmosphäre im Stadion herrschte. Das hat mich sehr beeindruckt."

Ach komm schon... bei den Fans einschleimen is ja normal, aber dabei sollte man wenigstens mal glaubwürdig bleiben... Bei dem Spiel war doch nun mal echt garnix "unglaublich" und beeindruckend. Da muss man ja fast aufpassen, dass der nicht in Schockstarre fällt oder ihm gar einer abgeht wenn mal richtig die Post abgeht...



Beitragvon alexislalas » 13.06.2018, 15:35


Meine Wunschlösung für die IV, neben Manuel Konrad
den man leider nicht verpflichtet hat, stattdessen ging dieser ja letzte Woche ja nach Uerdingen, aber mit K.Kraus haben wir den gesuchten Abwehrchef gefunden nun noch ein namhafter MS und gut ist.



Beitragvon Rheinhessenposten » 13.06.2018, 15:37


Augenscheinlich ein guter Transfer. Freut mich. Herzlich willkommen!

Im Umkehrschluß dürfte damit auch das Kapitel Stipe Vucur geschlossen sein. Vielen Dank für die Zeit & menschlich alles Gute!
Unsre Heimat, unsre Liebe, in den Farben Rot Weiß Rot,
Kaiserslautern, 1900, wir sind treu bis in den Tod!



Beitragvon Südpälzer » 13.06.2018, 15:39


GerryTarzan1979 hat geschrieben:Und einen Schnupfen hatte er auch mal die letzten Jahre.. ui ui ui...

Wieso muss man das jetzt ins lächerliche ziehen?
So lange ist es nun auch nicht her, dass groß gejammert wurde über die vielen verletzungsanfälligen Neuzugänge.
Bei einem Spieler, der mit 25 zwei Kreuzbandrisse hinter sich hat und auch sonst eher schnell was zu reißen scheint, darf man doch etwas skeptisch sein.

Aber ich weiß, passt nicht in die allgemeine Jubelstimmung über die Neuzugänge.
Michael Frontzeck im Juni 2018: Da geht es nur darum, wie startest du, wie viele Punkte holst du. Sie werden von mir jedenfalls nicht den Satz hören, meine Mannschaft braucht noch Zeit.



Beitragvon Betze_FUX » 13.06.2018, 15:43


mastawilli hat geschrieben:
Ach komm schon... bei den Fans einschleimen is ja normal, aber dabei sollte man wenigstens mal glaubwürdig bleiben... Bei dem Spiel war doch nun mal echt garnix "unglaublich" und beeindruckend. Da muss man ja fast aufpassen, dass der nicht in Schockstarre fällt oder ihm gar einer abgeht wenn mal richtig die Post abgeht...

na er kennt ja nur die Stimmung aus Heidenh...und wenn für ihn normales Getöse schon der Hammer ist, dann muss er sich aber warm anziehen wenn da oben mal die Luzie abgeht :)

Nebenbei: wir haben einen kompletten Kader zum Start der Trainingslager!
In meinen Augen super wichtig, jeder Tag zählt das sich die Mannschaft findet und einspielen kann.
Gefällt mir ....aber aus den letzten Jahren heraus bin ich einfach vorsichtig...letztes Jahr war auch auf dem Papier alles top...
ES IST NICHT IRGENDEIN VEREIN!!!

Wacken ist nur einmal im Jahr!



Beitragvon kite2fly » 13.06.2018, 15:44


Super! Damit ist der Kader eigentlich komplett. Wenn man noch ein paar Groschen übrig hat, bitte nicht in einen Stürmer investieren. Wenn man noch was macht, dann bitte für die linke Seite. Ich traue dem Braten bei Sternberg nicht wirklich. Ein weiterer LV wäre schon beruhigend. Alternativ noch einen Flügelspieler, der rechts wie links spielen kann als Alternative zu Hemlein und Zuck. Da haben wir in der Hinterhand so weit ich das sehe eigentlich nur Esmel.



Beitragvon steppenwolf » 13.06.2018, 15:45


Südpälzer hat geschrieben:
GerryTarzan1979 hat geschrieben:Und einen Schnupfen hatte er auch mal die letzten Jahre.. ui ui ui...

Wieso muss man das jetzt ins lächerliche ziehen?
So lange ist es nun auch nicht her, dass groß gejammert wurde über die vielen verletzungsanfälligen Neuzugänge.
Bei einem Spieler, der mit 25 zwei Kreuzbandrisse hinter sich hat und auch sonst eher schnell was zu reißen scheint, darf man doch etwas skeptisch sein.

Aber ich weiß, passt nicht in die allgemeine Jubelstimmung über die Neuzugänge.


OFF TOPIC: GENAU!!! Ihr könnt mit dem Motzen wieder anfangen, wenn es wirklich was zu Motzen gibt. Jetzt bitte erstmal Klappe halten. DANKE!!!

Herzlich willkommen in Lautern, lieber Kevin.
FORZA FCK :teufel2:
Dauerkarte 2018/19 (West, Block 6.2) - Wir kommen zurück



Beitragvon WällerDevil » 13.06.2018, 15:46


Sehr gut,ich muss sagen ich habe ein gutes Gefühl was die kommende Spielzeit angeht,also hoffen wir das beste.
Mit dem FCK ist es wie mit der Großen Liebe sie kann dir manchmal tierisch auf den Sack gehen.



Beitragvon Hephaistos » 13.06.2018, 15:47


kite2fly hat geschrieben:Super! Damit ist der Kader eigentlich komplett. Wenn man noch ein paar Groschen übrig hat, bitte nicht in einen Stürmer investieren. Wenn man noch was macht, dann bitte für die linke Seite. Ich traue dem Braten bei Sternberg nicht wirklich. Ein weiterer LV wäre schon beruhigend. Alternativ noch einen Flügelspieler, der rechts wie links spielen kann als Alternative zu Hemlein und Zuck. Da haben wir in der Hinterhand so weit ich das sehe eigentlich nur Esmel.


Über LV- Position hab ich auch schon oft geschrieben. Da würde ich bei Gelegenheit was machen. Für die Flügel haben wir aber noch Pick. Dazu muß man abwarten was mit Borrello ist, das letzte Wort ist da auch noch nicht gesprochen. Stürmer würde ich auch keinen mehr holen.



Beitragvon MZ-Devil » 13.06.2018, 15:50


OFF TOPIC: GENAU!!! Ihr könnt mit dem Motzen wieder anfangen, wenn es wirklich was zu Motzen gibt. Jetzt bitte erstmal Klappe halten. DANKE!!!

Herzlich willkommen in Lautern, lieber Kevin.[/quote]
:daumen: genau, so sieht’s aus!
Bin kein Troll- bin in Mz geboren und FCK“ler dank meiner Eltern seit Geburt... 👺



Beitragvon GerryTarzan1979 » 13.06.2018, 15:55


Südpälzer hat geschrieben:
GerryTarzan1979 hat geschrieben:Und einen Schnupfen hatte er auch mal die letzten Jahre.. ui ui ui...

Wieso muss man das jetzt ins lächerliche ziehen?
So lange ist es nun auch nicht her, dass groß gejammert wurde über die vielen verletzungsanfälligen Neuzugänge.
Bei einem Spieler, der mit 25 zwei Kreuzbandrisse hinter sich hat und auch sonst eher schnell was zu reißen scheint, darf man doch etwas skeptisch sein.

Aber ich weiß, passt nicht in die allgemeine Jubelstimmung über die Neuzugänge.


Sorry, ging mir der Gaul durch :wink:
Finde diesen Transfer aufgrund unserer Situation Mega. Deswegen hatte ich das Gefühl, dass man hier etwas sucht um den Transfer schlecht zu reden. Er hat letzte Saison Stamm gespielt.
Es gibt nur einen wahren Tarzan -> "Gerry" 8-)

Ehrmann: "Wichtig sind über das Fußballerische hinaus Werte. Bodenständigkeit, Ehrgeiz, Respekt, Selbstkritik, Verantwortungsbewusstsein, das erwarte ich und will ich vermitteln."



Beitragvon Lonly Devil » 13.06.2018, 15:56


Jetzt habe ich doch tatsächlich den Überblick verloren, das wievielte "Puzzleteil" jetzt zu unserem Kader gestoßen ist.

Füge dich gut ein Kevin, dass ein passables Gesamtbild entsteht.
Das Rettungsseil wurde mit beiden Händen ergriffen. Jetzt gilt es, sich hocharbeiten.
Martin Wagner: "Von den 8 Jahren, die ich hier gespielt habe, waren wir 7 Jahre international dabei. Das war der Druck und die Erwartungshaltung die wir uns erarbeitet hatten, aber auch haben wollten".




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste