Allgemeine Fan-Themen und Fragen zu selbigen.

Beitragvon EchterLauterer » 30.11.2017, 22:59


Bild

E-Mail-Panne beim FCK: Mitgliederverteiler offen

Beim 1. FC Kaiserslautern ist es am Donnerstagabend zu einer Panne im E-Mail-Verkehr gekommen: Aufgrund eines offenen Verteilers erhielten tausende Vereinsmitglieder Spam-Nachrichten.

Angefangen hatte alles gegen 22:30 Uhr, als ein Mitarbeiter des Ordnungsdienstes beim FCK-Shop ein neues Passwort anforderte - und diese Anfrage an eine Adresse schickte, mit der er offensichtlich alle Vereinsmitglieder sowie die Mitglieder der Teufelsbande erreichte. Bei der verwendeten Adresse scheint es sich um einen ungeschützten Mailverteiler zu handeln, der alle in der Mitglieder-Datenbank hinterlegten E-Mail-Adressen anschreibt. Innerhalb weniger Minuten trudelten zig weitere Nachrichten an, etwa für Anmeldungen beim FC-Bayern-Newsletter oder im Beate-Uhse-Shop. Ein Mitglied fragte per Rundmail: "Was für IT Profis arbeiten eigentlich bei euch?" Ein anderes flehte: "Stop bitte den Spam."

FCK-Vorstand Klatt: "Wir arbeiten bereits dran"

Auch in den Sozialen Netzwerken wie Twitter und Facebook wurde die E-Mail-Panne diskutiert. FCK-Finanzvorstand Michael Klatt, unter anderem zuständig für den Bereich IT, antwortete am späten Abend auf Nachfrage von Der Betze brennt: "Danke für die Info. Wir arbeiten bereits dran."

Die gute Nachricht in der schlechten: Ein wirklicher Hacker-Angriff, eingeschleuste Viren oder ähnliches sind vorerst nicht zu befürchten. Sondern eben "nur" belästigende E-Mails über den FCK-Verteiler. Trotzdem sollten natürlich alle betroffenen Vereinsmitglieder Vorsicht walten lassen, keine Links anklicken und die E-Mails am besten direkt löschen!

Wir haben einige Twitter-Reaktionen zusammengestellt: Die besten und lustigsten Tweets zur E-Mail-Panne beim FCK.

Quelle: Der Betze brennt


Ergänzung, 01.12.2017:

Mailverteiler-Panne: FCK entschuldigt sich

Die Verantwortlichen des 1. FC Kaiserslautern haben sich nochmals zur E-Mail-Panne von Donnerstagabend geäußert: Es handelte sich nicht um einen Hacker-Angriff, sondern um eine technische Fehlkonfiguration.

Auf der Vereinswebsite sowie bei "Facebook" und "Twitter" wurde folgende Stellungnahme veröffentlicht:

"Am Donnerstag, 30. November 2017, haben wir gegen 22.30 Uhr festgestellt, dass E-Mails versehentlich über einen Verteiler an alle FCK-Mitglieder gesendet wurden. Wir möchten uns bei allen betroffenen Mitgliedern ausdrücklich entschuldigen. Die zuständigen Verantwortlichen haben sofort reagiert und den Verteiler deaktiviert. Da wir intern keinen Fehler erkennen konnten, gingen wir zunächst davon aus, dass von außen auf das System zugegriffen wurde. Nach intensiver Analyse konnten wir feststellen, dass der Fehler auf eine kurzzeitige Fehlkonfiguration eines Dienstleisters zurückzuführen war. Hierbei wurden keine Mail-Adressen von Mitgliedern oder Mitgliederdaten weitergegeben oder sind sonst an die Öffentlichkeit gelangt."

Die E-Mail-Panne hatte am Donnerstag für viel Verärgerung, aber auch für manchen Galgenhumor bei den FCK-Mitgliedern gesorgt. Auch über Kaiserslautern hinaus kam es zu Reaktionen - so posteten beispielsweise die Walter Tigers Tübingen, Schlusslicht der Basketball-Bundesliga, einen Link zu ihrem IT-Dienstleister mit folgendem Kommentar an den FCK: "Tabellenletzte müssen doch zusammenhalten! Um künftig die beste (IT-)Abwehr der Liga zu haben, schaut mal hier vorbei."

Quelle: Der Betze brennt



+++ Originalbeitrag von EchterLauterer +++

Es scheint, daß entweder jemand ziemlich doof ist oder aber der FCK gehackt wurde.

Ich bekam jedenfalls eben eine Mail, angeblich unterschreiben vom Leiter des Ordnungsdiensts, die scheinbar an eine komplette Mailingliste von FCK-Mitgliedern ging.

Und jetzt glüht mein Postfach ... von diversen newsletter-Anmeldungen (u.a. FC BAyern, VFL Wolfsburg, Beate Uhse) und natürlich von irgendwelchen Fans, die gerade an diese Mailingliste zurückschreiben - dabei ihre vollen Adress- und sonstwasdaten mitschicken.

Bitte, bitte ... nicht an die vermeintliche Absenderadresse antworten!

(daß ich seit über einer Woche auf mein Passwort für den Mitgliederbereich warte, paßt auch ...)

Auf jeden Fall paßt sowas genau ins derzeitige Bild vom FCK ...
Zuletzt geändert von Thomas am 01.12.2017, 13:28, insgesamt 6-mal geändert.
Grund: DBB-Meldung nachträglich hinzugefügt und verschoben von "Neues vom Betzenberg" in "Allgemeines".
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet
.



Beitragvon Wolfteufel » 30.11.2017, 23:06


Same here.
Passt leider tatsächlich ins Bild, das der FCK im Augenblick abgibt....



Beitragvon Racer » 30.11.2017, 23:07


Ja, ich habe die diversen E-Mails auch erhalten. Zuerst dachte ich, mein Account wurde gehackt, wegen der Newsletter anmeldungen, aber anscheinend scheint da was beim FCK schief gelaufen zu sein.



Beitragvon paet_fck » 30.11.2017, 23:28


Bei mir dasselbe. Kündigung der Mitgliedschaft ist raus. Sportliche Talfahrten kann ich akzeptieren, aber sowas ist unverantwortlich.
Unzerstörbar: Kein Wort beschreibt uns besser
// http://www.unzerstoerbar.wordpress.com
// http://www.facebook.com/unzerstoerbarfck



Beitragvon Seit1969 » 30.11.2017, 23:52


Alle bisher eingegangene Mails gelöscht.

Frage wie ist das passiert und wer ist dafür verantwortlich?
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon voks » 30.11.2017, 23:58


Sieht so aus als ob man den E-Mail-Verteiler "Mitglieder" aus Versehen auch zum Anschreiben freigegeben hatte. Nicht mehr und nicht weniger. Sieht nicht nach einem Hack oder ähnlichem aus. Wenigstens etwas.
DBB-Team-Mitglied



Beitragvon Miro.Klose » 01.12.2017, 00:09


paet_fck hat geschrieben:Bei mir dasselbe. Kündigung der Mitgliedschaft ist raus. Sportliche Talfahrten kann ich akzeptieren, aber sowas ist unverantwortlich.


Gottseidank.... gibt eben solche Mitglieder und richtige Mitglieder



Beitragvon Thomas » 01.12.2017, 00:16


Facebook-Statement vom FCK:

FCK (via Facebook) hat geschrieben:Liebe Fans und Mitglieder,
leider wurden wir Ziel eines Hackerangriffs und es wurden Spam-Mails an Mitglieder des FCK geschickt. Dies tut uns sehr leid. Wir arbeiten mit Hochdruck dran und hoffen, das Problem schnell in den Griff zu bekommen. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns erst jetzt dazu melden, aber wir wollten nicht öffentlich darauf Aufmerksam machen, ehe wir die Situation einschätzen und erste Sicherheitsmaßnahmen einleiten konnten. Mehr dazu können und werden wir morgen sagen.

Quelle: https://www.facebook.com/1FCKaiserslaut ... 0239939417
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon cassava » 01.12.2017, 00:40


Hackerangriff... :lol:
Auf die Erklärung bin ich aber gespannt. Kein DNS-Abgleich. Für sowas werden IT-Werkstudenten gefeuert. Und das um die Ecke von der TU.
"Nimm dir einen Blindenstock, wir finden heut 'nen Sündenbock
und am besten den, der mit dem Kopf schon in der Schlinge hockt."



Beitragvon bybybonn » 01.12.2017, 01:06


Die IT beim FCK ist unglaublich schlecht!

Wer verantwortet die eigentlich? Mir gelingt es zum Beispiel seit langen nicht mehr, mit Firefox auf den Mitgliederbereich zuzugreifen. Mit MS-Internet-Explorer geht es.

Das ist einfach peinlich, wenn man weiß, wie verbreitet Firefox in Deutschland ist.

IT gehört im weitesten Sinne zu 'Marketing' oder täuscht mich das. Dafür haben wir doch einen Experten im Vorstand, der zwar von Sport nichts versteht und sich dafür auch nicht wirklich zuständig fühlt, weil er dafür ja nicht eingestellt wurde ....

bybybonn



Beitragvon Määnzer » 01.12.2017, 01:08


Newsletter-Angebot vom VFL Wolfsburg - wenigstens nicht vom Depp :p

Wenn das alles nicht so traurig wäre, könnte man darüber lachen.

Passt zur Zeit wie die Faust auf das Auge :nachdenklich:
Nicht alle Määnzer sind Deppen ! Bild



Beitragvon gr73 » 01.12.2017, 01:12


Die Russen, denkt an die Russen. Putin ist doch derzeit für jede IT "Hack" Blamage verantwortlich :wink:
Birgland? - Es gibt nur ein'n wahren Betzenberg! :teufel2:



Beitragvon Määnzer » 01.12.2017, 01:12


bybybonn hat geschrieben:Mir gelingt es zum Beispiel seit langen nicht mehr, mit Firefox auf den Mitgliederbereich zuzugreifen. Mit MS-Internet-Explorer geht es.
bybybonn


Ich komme mit Firefox in den Mitgliederbereich.

Liegt nicht immer alles am FCK :wink:
Nicht alle Määnzer sind Deppen ! Bild



Beitragvon Seb » 01.12.2017, 06:51


Dann hoffe ich mal, dass sich nicht noch herausstellt, dass Benutzerdaten und Passwörter gestohlen wurden.



Beitragvon sandman » 01.12.2017, 07:10


Und...was habt ihr so alles bei Beate Uhse bestellt :lol: :D ...
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon WM1954 » 01.12.2017, 07:27


bybybonn hat geschrieben:Die IT beim FCK ist unglaublich schlecht!
...
IT gehört im weitesten Sinne zu 'Marketing' oder täuscht mich das.


Zu 1) Da gebe ich Dir recht.

Zu 2) Ich glaube Herr Klatt ist da zuständig :o . Aber beim FCK macht sowieso jeder das, von dem er am wenigsten Ahnung hat - Spieler inklusive.



Beitragvon salamander » 01.12.2017, 07:47


Unglaublich! Der zuständige Vorstand, in dessen Verantwortungsbereich sowas fällt, hat da halt keine Ahnung von. So, wie er auch vom Kerngeschäft keine Ahnung hat. So, wie er auch vom Insolvenzrecht keine Ahnung hat und den Fans versprach, dass sie ihr aufgebuchtes Geld beim letzten Saisonspiel zurückbekommen. Usw. usf.Dilettantismus pur. Mir reicht es mit diesen Amateuren, die an ihren Sesseln kleben. Hoffe, der neue AR beendet das Thema Nutzlos-Gries und Pannen-Klatt baldmöglichst.



Beitragvon Hans Dampf » 01.12.2017, 07:49


Hackerangriff?? Lächerlich.
Ich erwarte Konsequenzen (Entlassung) für den, der das verursacht hat.

Dilettanten wo man auch hinschaut.
!! druff un dewedder !!



Beitragvon mayk_rlp » 01.12.2017, 08:05


Entlassung? Wegen einer falsch konfigurierten Einstellung? DAS ist lächerlich! Im sportlichen Bereich hätte dieser Forderung nach schon die ganze Abteilung gehen müssen.

Denjenigen, der das verbockt hat, sollte man vielleicht eher auf eine Schulung schicken, so teuer sind die gar nicht.



Beitragvon FW 1920 » 01.12.2017, 08:11


sandman hat geschrieben:Und...was habt ihr so alles bei Beate Uhse bestellt :lol: :D ...

Meine Frau sitzt ganz vertieft über den Angeboten!!!
Der FCK hat mich schon viel Nerven gekostet - und jetzt noch das!!!! :shock: :shock:
Soll sie Dir die Bestellung per PIN kopieren??



Beitragvon sandman » 01.12.2017, 08:13


mayk_rlp hat geschrieben:Entlassung? Wegen einer falsch konfigurierten Einstellung? DAS ist lächerlich! Im sportlichen Bereich hätte dieser Forderung nach schon die ganze Abteilung gehen müssen.

Denjenigen, der das verbockt hat, sollte man vielleicht eher auf eine Schulung schicken, so teuer sind die gar nicht.


Danke, endlich mal jemand mit Vernunft :daumen:

Ich wäre ehrlich gesagt, gar nicht auf die Idee gekommen, dass das vom FCK kommt. Ich lösche alles, was auch nur annähernd nach Spam aussieht..ungelesen+sofort.

Die Mitgliedschaft beim FC Bayern war allerdings schon verdammt harter Spam :shock: :lol: !!!!

Auffällig sind die Pannen im IT-Bereich aber schon länger..oftmals Kleinigkeiten (Verlinkungen welche nicht funktionieren etc..). Hier fehlt m.M.n ein prüfendes Organ...
Zuletzt geändert von sandman am 01.12.2017, 08:17, insgesamt 1-mal geändert.
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon sandman » 01.12.2017, 08:16


FW 1920 hat geschrieben:
sandman hat geschrieben:Und...was habt ihr so alles bei Beate Uhse bestellt :lol: :D ...

Meine Frau sitzt ganz vertieft über den Angeboten!!!
Der FCK hat mich schon viel Nerven gekostet - und jetzt noch das!!!! :shock: :shock:
Soll sie Dir die Bestellung per PIN kopieren??


Nee, nee..ich will mich nicht an deinem Leid ergötzen :lol:

Aber hey, evtl. war das auch nur ein neuer Aufhänger für Sponsorensuche..so nach dem Motto "Da schaut mal, welche Reichweite bei uns nur so ne Kleinigkeit hat...für zb. euer Unternehmen" :D
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon radi_90 » 01.12.2017, 08:18


Also irgendwie habe ich das Gefühl, dass alles passiert nur seit man die neue IT Firma vorgestellt hat. Diese Probleme gab es früher nicht.



Beitragvon DerRealist » 01.12.2017, 08:21


Ist mir alles schnupsi. Ich habe beschlossen mich nicht mehr aufzuregen. --> man würde sich ja nur noch aufregen. Dafür ist das Leben zu kurz.
I think we have a sorgenfrei saison gespielt



Beitragvon Troglauer » 01.12.2017, 08:27


DerRealist hat geschrieben:Ist mir alles schnupsi. Ich habe beschlossen mich nicht mehr aufzuregen. --> man würde sich ja nur noch aufregen. Dafür ist das Leben zu kurz.


Dann musst du deinen Benutzernamen aber noch in "DerFatalist" umändern :wink:




Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast