Fragen, Antworten und Anekdoten zur Geschichte des FCK.

Beitragvon Thomas » 09.05.2017, 11:45


Ohne Worte
"Deutscher Meister ist nur der FCK"


In schwierigen Zeiten mal was für's Betze-Herz: Heute vor 19 Jahren wurde dem 1. FC Kaiserslautern in Hamburg die Meisterschale überreicht; eine Woche zuvor hatten die Roten Teufel gegen Wolfsburg vorzeitig den Titelgewinn klar gemacht. In einem 20-minütigen Filmbeitrag erinnert Sport1 zusammen mit den damaligen FCK-Helden an eine legendäre Saison:

» Zum 20-minütigen Sport1-Film: Bundesliga-History / 1. FC Kaiserslautern 1997/98

Bild
Hintergrundfoto: Imago

Quelle: Der Betze brennt / Sport1
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Hessischer Aussenposten » 09.05.2017, 12:32


Ich bin extrem dankbar dafür, dass ich diese Zeiten miterleben durfte.

Wir sollten uns aber alle darüber im Klaren sein, dass das nicht (mehr) unser Anspruch sein darf.

In den heutigen Zeiten wäre sowas wahrscheinlich nicht mehr möglich, da das wirtschaftliche Gefälle innerhalb des Profifussballs (z. B. zwischen einem Aufsteiger und einem Titelverteidiger) seitdem deutlich größer geworden ist.

Am Geilsten finde ich die obligatorischen "Flipperszenen" im gegnerischen 16er gegen Ende bei den engen Heimspielen...man wusste quasi, irgendwann fällt die Murmel rein!

Seitdem habe ich nie mehr eine FCK-Mannschaft gesehen, die so einen Willen und so eine Durchschlagskraft hatte.
Gruß vom HAP
"... Von dem Angebot (von Preston North End) hätte ich damals halb Vogelbach kaufen können. ... Ich weiß, das versteht heute niemand, dass ich nicht gewechselt habe. Aber ich hätte sogar Geld gezahlt, um in Kaiserslautern spielen zu dürfen." (FCK-Legende Horst Eckel)



Beitragvon Rheinteufel2222 » 09.05.2017, 12:59


Matteschitz, schau hin. SO wird man als Aufsteiger Meister. Das wird dir jetzt leider nicht mehr gelingen. Die ganzen Millionen umsonst verdient. Tut mir leid!
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon ein treuer fck fan » 09.05.2017, 15:13


ausser ewerton, hätte es wohl niemand aus der aktuellen mannschaft und die ersten 14 geschafft, das zeigt klar wo wir heute stehen,obwohl mir mit Mwene, Koch, Gaus und mit abstrichen Moritz noch ein paar gute haben aber das wars auch schon....



Beitragvon LaOla43 » 10.05.2017, 00:00


Traurig hab ich mir diesen film angeschaut
das waren noch Spieler mit Kampf und Ehrgeiz
Leider ist der FCK heute ... weit davon entfernt von dieser Qualität -- ich denke sowas kommt NIE wieder -sehr schade :(



Beitragvon Jule » 10.05.2017, 02:57


Ich durfte diese schönen Zeiten auch miterleben. UNVERGESSLICH.



Beitragvon Westkurvenalex » 10.05.2017, 06:36


In der Meistersaison habe ich jedes Heimspiel (Dauerkarte) und die Hälfte der Auswärtsspiele mitgemacht. Als wir am 1. Spieltag von München zurückfuhren sagte ein Kumpel im Auto: Alex, wir werden Meister. Tja, 33 Spieltage später war es dann so weit.
Gefühlt ist es gar nicht so lange her, der sportliche Abstand ist so groß wie ein tiefer Graben, der wohl nicht mehr gefüllt werden kann.
Aber wer weiß, wo sich der Fußball in den nächsten 20 Jahren hin entwickelt.
Die Mannschaft von 98 hatte den Willen, die Typen, den Mut, den Trainer und die Anhänger um wo etwas reißen zu können.
Von alledem fehlt uns heute eine Menge.



Beitragvon Master of Puppets » 10.05.2017, 08:43


Das war schhön...und ich 2 tagelang sterngranaten voll.

Unfassbar was da damals los war!!!! :beer:



Beitragvon BetzeSebi » 10.05.2017, 09:00


ein wahnsinn wenn man sich das video ansieht,gänsehaut das berührt.Einfach wahnsinn.
Das waren noch typen echte kerle die sich den arsch aufgerissen haben. Ich liebte diese Mannschaft.


ACH UND EGAL WAS HEUTE PASSIERT :

ICH BIN SO STOLZ LAUTRER ZU SEIN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Beitragvon Betze_FUX » 10.05.2017, 11:04


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Matteschitz, schau hin. SO wird man als Aufsteiger Meister. Das wird dir jetzt leider nicht mehr gelingen. Die ganzen Millionen umsonst verdient. Tut mir leid!


Pfff.. der buttert dann halt noch mal 10 Mio rein , dann klappts halt 17/18...ist dem doch egal.
"Das geht nur in lautern" - T. Gries 2016

Wir haben keine Fanfreundschaft mit dem VfB !!!



Beitragvon jürgen.rische1998 » 10.05.2017, 11:17


Betze_FUX hat geschrieben:
Rheinteufel2222 hat geschrieben:Matteschitz, schau hin. SO wird man als Aufsteiger Meister. Das wird dir jetzt leider nicht mehr gelingen. Die ganzen Millionen umsonst verdient. Tut mir leid!


Pfff.. der buttert dann halt noch mal 10 Mio rein , dann klappts halt 17/18...ist dem doch egal.


Aber nicht als Aufsteiger :teufel2:
Dauerkarte 2017/2018 (Südtribüne)



Beitragvon FW 1920 » 10.05.2017, 11:35


Betze_FUX hat geschrieben:
Rheinteufel2222 hat geschrieben:Matteschitz, schau hin. SO wird man als Aufsteiger Meister. Das wird dir jetzt leider nicht mehr gelingen. Die ganzen Millionen umsonst verdient. Tut mir leid!


Pfff.. der buttert dann halt noch mal 10 Mio rein , dann klappts halt 17/18...ist dem doch egal.

10 Mio??? Du wolltest bestimmt mehr schreiben, wir sind doch nicht beim FCK! :shock: :shock:



Beitragvon kai900 » 10.05.2017, 14:08


Ein früherer Bekannter von mir hat direkt nach dem Abstieg 450£ bei einem Wettbüro in England gewettet das wir sofort wieder Aufsteigen und Meister werden. Die Kombiwette hatte eine Quote von 1:5000und ein paar Zerquetschte.
Willst du bequem nach Hause laufen musst du Roschi Schuhe kaufen



Beitragvon Lonly Devil » 10.05.2017, 17:05


Am 5. Spieltag habe ich mir die Tabelle aus dem damaligen Stadionheft entnommen und an meinem Arbeitsplatz aufgehängt.

Ergänzend wurde beim 1. Spieltag eine startende Rakete eingezeichnet und dann immer schön der rote Punkt auf Platz EINS fortgefühert.
Irgendwann, so Mitte der Vorrunde, kam dann ein Kollege zu mir und meinte, dass die Rakete bald abstürzen wird.

Meine Antwort darauf: "NEE, DIE BLEIBT AUF DIREKTEM KURS UND AM 34. SPIELTAG GIBT ES EIN MEGA FEUERWERK!"
Geil wars. :love:

Manche Dinge sind noch in der Erinnerung, als wäre es erst küzlich geschehen.
Zuletzt geändert von Lonly Devil am 10.05.2017, 18:48, insgesamt 1-mal geändert.
Passt :shock: https://www.youtube.com/watch?v=yB45OYZGvEI

Weiter geht die wilde Fahrt, hart auf Kante zum Abgrund. Möge sie heil überstanden werden.



Beitragvon Schuhseppel » 10.05.2017, 18:38


Das war einfach nur eine geile Zeit. Schade dass in unserer Führung einige Größenwahnsinnig wurden und dadurch unser Absturz kam. Vielleicht kommt ja wieder eine etwas bessere Zeit, träumen darf man.



Beitragvon Latunji » 10.05.2017, 21:53


Schuhseppel hat geschrieben:Das war einfach nur eine geile Zeit. Schade dass in unserer Führung einige Größenwahnsinnig wurden und dadurch unser Absturz kam. Vielleicht kommt ja wieder eine etwas bessere Zeit, träumen darf man.


Ich wollt's grade schreiben. So schön und einzigartig es auch war, es war der anfang einer karastrophe.. :cry:



Beitragvon Calvados » 11.05.2017, 21:23


ein treuer fck fan hat geschrieben:ausser ewerton, hätte es wohl niemand aus der aktuellen mannschaft und die ersten 14 geschafft, das zeigt klar wo wir heute stehen,obwohl mir mit Mwene, Koch, Gaus und mit abstrichen Moritz noch ein paar gute haben aber das wars auch schon....



mit niemanden von den genannten,auch nicht Ewerton,
( sorry )

traurig aber wahr! :cry: :cry:
C'

Es geht von Spiel zu Spiel, von Woche zu Woche. Heute der Held, morgen der Depp. N.Meier



Beitragvon Hainbachteufel » 12.05.2017, 07:43


Das war geil - Mittags im Stadion die Meisterschale "abgeholt" - dann auf's Hafenfest und versucht alle Buden leer zu saufen :wink:
Einer der schönsten Tage in meinem Leben. Kommt nie mehr wieder. Seien wir froh, dass wir das erleben durften.
Einmal Lautrer - immer Lautrer!! :teufel2:



Beitragvon Hunsrückinferno » 12.05.2017, 11:02


Sowas schafft NUR DER FCK! Bin jedes Mal wieder von Stolz und Dankbarkeit ergriffen, wenn ich diese Bilder sehe und an die Zeit zurück denke. Die meisten Fans von anderen Vereinen haben nicht die geringste Ahnung, wie sich so etwas anfühlt. Danke Lautern. :teufel2:



Beitragvon bjarneG » 12.05.2017, 16:00


Bei allem berechtigten Stolz auf diese fantastische Leistung: Als Aufsteiger Meister zu werden gelang auch schon Tottenham 1950/51, Ipswich 1961/62 und Nottingham 1977/78. Letztere haben dann noch den Gipfel abgeschossen, indem sie in den darauffolgenden beiden Jahren (79 und 80) den Henkelpott gewonnen und sich damit zu den Besten Europas gekrönt haben.

Nachdem das Werbekonstrukt es dieses Jahr nicht geschafft hat, wird uns das aber in Deutschland (höchstwahrscheinlich) niemals mehr Jemand nachmachen. :teufel2:
125 years in 125 seconds:
https://youtu.be/1gf5RjtwjkA
Anfield from the air: https://youtu.be/wLs8CLLrkJw



Beitragvon FCK58 » 13.05.2017, 01:34


Bleibt noch Changchun Yatai. Im Jahr 2006 aufgestiegen und direkt Meister geworden. Daher haben sie ja auch den Kriegsnamen "das Kaiserslautern Chinas". 8-)
Und so ganz nebenbei: Ich verstehe bis heute nicht so richtig, warum man den eigenen Bekanntheitsgrad bei denen nicht nutzt. Changchun ist eine Stadt mit 10 Mio EW und Industrie ohne Ende, Yatai weltweit einer der größten Mischkonzerne. Ein Spiel dort wäre doch für den Anfang das mindeste und die Kosten tragen sich sicherlich selbst.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon JohnRayCash1311 » 13.05.2017, 10:20


War ne mega Zeit, werd ich niemals vergessen!

BETZE LEGENDE ORIGINAL 97/98!! :daumen:




Zurück zu Vereinshistorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste