Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Dein Tipp: Wie spielt der FCK gegen 1860?

Heimsieg für die Roten Teufel
91
79%
Unentschieden
14
12%
Auswärtssieg für die Löwen
10
9%
 
Abstimmungen insgesamt : 115

Beitragvon Thomas » 20.04.2017, 17:41


Bild

Vorbericht: 1. FC Kaiserslautern - 1860 München
Farbe bekennen und Flagge zeigen


Abstiegskampf pur! Gegen 1860 München bestreitet der FCK das erste von vier direkten Duellen gegen abstiegsbedrohte Teams. Beide Vereine teilen die gleichen Probleme – und die gleichen Sprüche.

1860 München (Platz 12), Karlsruher SC (18), FC St. Pauli (14), Erzgebirge Aue (16): Die nächsten vier Gegner haben es in sich für den 1. FC Kaiserslautern, der selbst aktuell auf Rang 15 der Zweitliga-Tabelle rangiert. Abgesehen vom abgeschlagenen Schlusslicht Karlsruhe trennt die genannten Vereine gerade mal ein mickriges Pünktchen. "Farbe bekennen" heißt es deshalb für die Spieler des FCK – und "Flagge zeigen" für die Fans.

Vier Unentschieden wie in der Hinrunde wären aus diesen Spielen ganz klar zu wenig. Aber zum Glück findet das erste sogenannte "Sechs-Punkte-Spiel" im Fritz-Walter-Stadion statt: Denn die Auswärtsbilanz von 1860 ist genauso bescheiden wie jene des FCK. Und auch sonst gibt es momentan einige Parallelen zwischen den Roten Teufeln und den Löwen.

Welche Parallelen das sind und was es sonst noch zu wissen gilt, erfahrt Ihr im nachfolgenden Vorbericht zum 30. Spieltag:

Der FCK: Ausgangslage und Personal

Beim 1:3 in Berlin konnte die nahezu unveränderte Startformation des 1. FC Kaiserslautern nicht an die gute Leistung der Vorwoche anknüpfen. Insbesondere Zoltan Stieber enttäuschte und dürfte sich nun wohl endgültig auf dem Abstellgleis wiederfinden. Auch der für den an der Schulter lädierten Osayamen Osawe eingewechselte Kacper Przybylko konnte nicht überzeugen – ebenso wenig wie alle anderen Offensivspieler.

Personell kann Norbert Meier gegen 1860 wieder auf Osawe und Mannschaftskapitän Daniel Halfar zurückgreifen. Auch sonst steht dem Trainer eine breite Auswahl zur Verfügung, denn erstmals seit längerer Zeit sind alle potentiellen Stammspieler (ausgenommen Mensur Mujdza) einsatzbereit. Größere Veränderungen in der Startformation sind vor den vier Abstiegsduellen allerdings nicht zu erwarten.

Der Gegner: Ausgangslage und Personal

Den großen Hoffnungen beim Investorenklub 1860 München steht immer wieder die bittere Realität gegenüber: Kurzen Ausreißern nach oben folgen meist schnell neue Rückschläge. Zuletzt gab es den Mittelmaß-Klassiker Sieg/Unentschieden/Niederlage in der englischen Woche und danach ein mageres 1:1 vor 17.600 Zuschauern zuhause gegen den SV Sandhausen – ausgerechnet der Ex-Lautrer Markus Karl vermieste den Sechzgern in der 82. Minute den Heimsieg.

Sportlich haben die Löwen mit Spielern wie Stefan Aigner, Ivica Olic, Michael Liendl oder Abdoulaye Ba viel Qualität aufzuweisen, die sie aber viel zu selten abrufen. Eine weitere Parallele zum FCK also – dazu passt auch das Motto, dass die Mannschaft letzte Woche auf einem Transparent entrollte: "Zam hoid'n", also quasi der Lautrer Slogan "Nur zusammen" übersetzt auf bayrisch. Keine Rolle mehr spielt bei 1860 der Ex-Lautrer Karim Matmour, der nach der Entlassung seines Förderers Kosta Runjaic zur U21 abgeschoben wurde.

Frühere Duelle

In der Saison 2003/04 waren Rote Teufel und Löwen schon einmal direkte Konkurrenten im Abstiegskampf. Damals fanden allerdings beide Spiele gleich zum Rundenbeginn statt und endeten negativ für den FCK : Am 1. Spieltag gab es ein 0:1 auf dem Betze, am 18. Spieltag folgte ein 1:2 im Münchner Olympiastadion – damals das letzte Spiel für FCK-Trainer Erik Gerets. Am Ende schafften trotzdem die Lautrer den Klassenerhalt und 1860 setzte zum bis heute andauernden Abstieg in die zweite Liga an.

Fan-Infos

Unter dem Motto "Mit'm Bus auf'n Betze" spendiert die Mannschaft von 1860 einigen Fans die Auswärtsfahrt ins Fritz-Walter-Stadion. Die Plätze sind allerdings begrenzt und die Eintrittskarten müssen selbst bezahlt werden. Etwa 1.200 TSV-Fans werden sich am Freitagabend auf den Weg in die Pfalz machen, darunter auch erstmals die neue Supportergruppe "Münchner Löwen".

Insgesamt werden 24.000 bis 25.000 Zuschauer erwartet, was trotz aller Enttäuschung immerhin die höchste Besucherzahl bei einem FCK-Heimspiel seit November 2016 wäre. Die Betze-Familie rückt zum Endspurt wieder enger zusammen: Unter dem Motto "Unzerstörbar" haben mehr als 75 Fanclubs zu Aktionen für die letzten drei Heimspiele aufgerufen, beginnend mit einem Fahnentag am Freitagabend.

O-Töne

Auch die Forderungen der beiden Trainer klingen ziemlich identisch:

FCK-Coach Norbert Meier: "1860 hat Probleme mit der Konstanz, vor allem auswärts. Aber darauf dürfen wir uns nicht verlassen. Wir brauchen Zweikampfstärke, Laufbereitschaft und absoluten Biss in dieser Situation."

1860-Trainer Vitor Pereira: "Ich erwarte viel mehr Biss und Zweikampfstärke. Jeder Spieler sollte Konzentration und Ambitionen zeigen. Er soll zeigen, dass er alles geben will."

Daten und Fakten

Schiedsrichter: Martin Petersen (Stuttgart)

Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC Kaiserslautern: Pollersbeck - Mwene, Vucur, Ewerton, Heubach, Gaus - Moritz, Koch, Halfar (Kerk) - Osawe, Zoua

Es fehlen: Jacob (Knieprobleme), Mujdza (Aufbautraining)

- Ca. 45-60 Minuten vor Anpfiff auf unserer Twitter-Seite: Die endgültigen Aufstellungen.

1860 München: Ortega - Bülow, Ba, Uduokhai - Busch, Lacazette, Liendl, Lumor - Amilton, Olic, Aigner

Es fehlen: Andrade (Aufbautraining), Karger (Trainingsrückstand), Matmour (ausgemustert/U21), Simon (Aufbautraining)

Quelle: Der Betze brennt

Unser aktuelles Spieltagsplakat von FCK-Teufelscover (größere Ansicht und Story dazu bei Klick auf das Bild):

Bild
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot/weiß. Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Odenwalddevil » 20.04.2017, 17:57


Wer ist denn nun Schiri?? Im Kicker steht Petersen...
By the way. Morgen spielen die Barackler um 19 Uhr in Pirmasens. Könnte etwas lustig werden im Zug...



Beitragvon AllgäuDevil » 20.04.2017, 18:00


Von Seiten des Vereins wurde auf die ernste Lage durch einige Aktionen, reagiert. Auch die Fans zeigen Flagge und rufen zum absoluten Zusammenhalt auf!
Nun liegt es also an der Mannschaft, zu beweisen, das auch sie sich im klaren ist, das es um die Zukunft des Vereins geht.
Fünf Endspiele! Morgen ein "Big-Points" Spiel gegen die Löwen! Meier muß wissen, auf wen er sich ab sofort 100%ig verlassen kann!
Wer morgen auf dem Rasen steht und nicht um sein Leben rennt, hat seinen Beruf verfehlt.....



Beitragvon SL7:4 » 20.04.2017, 18:00


Wann und warum wurde der Schiri gewechselt? Ich dachte Martin Petersen pfeift?
2 Dauerkarten Süd 2017/2018
"Nur zusammen sind wir Lautern"



Beitragvon atze67 » 20.04.2017, 18:01


@Rheinland-FCK
"Einstellung" schlägt "Aufstellung".
Dein Spruch gefällt mir und ist für die restlichen Spiele das Nonplusultra.
Also ich fahre vom Feindesland Karlsruhe los (von der Arbeit) um uff de Betze zu kumme.
Äfach 3 Dubbe :teufel2: :teufel2:
Der Rest ist mir egal.
Lautern ist der geilste Club der Welt



Beitragvon Thomas » 20.04.2017, 18:03


Odenwalddevil hat geschrieben:Wer ist denn nun Schiri?? Im Kicker steht Petersen...

Sorry, mein Fehler (blödes Copy/Paste :p )! Martin Petersen aus Stuttgart ist natürlich richtig, in der Vorab-News hier war es auch korrekt angegeben.

Als "Dankeschön" für den Fehlerhinweis hier gleich noch die Schiedsrichter-Statistik mit dazu: Unter Martin Petersen ist der FCK in bisher drei Spielen ungeschlagen. 2015/16 hat er zuhause das 2:2 gegen Union und auswärts das 4:2 in Fürth gepfiffen, dazu kommt von Weihnachten 2013/14 der 2:1-Auswärtssieg in Ingolstadt.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot/weiß. Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Lonly Devil » 20.04.2017, 18:57


Thomas hat geschrieben:... Unter Martin Petersen ist der FCK in bisher drei Spielen ungeschlagen. 2015/16 hat er zuhause das 2:2 gegen Union und auswärts das 4:2 in Fürth gepfiffen, dazu kommt von Weihnachten 2013/14 der 2:1-Auswärtssieg in Ingolstadt.

Ein Heimsiegspiel hat der Heini an der Pfeife also noch nicht geleitet.
Möge das Spiel morgen wenigstens nicht unter ihm leiden.
Wenn doch, ... DANN LASST IHN WISSEN; DASS ER SCHEISSE PFEIFT!
--------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Einstellung schlägt Aufstellung"


Die am Besten funktionierende MANNSCHAFT sollte auf dem Platz stehen, unabhängig von eventuellen Defiziten gegenüber anderen "Einzelspielern".

Das wäre meine Wahl.
Bild
Bank: Sievers - Vucur, Aliji - Halfar, - Dittgen, Przybylko, Glatzel

Erlegt die Löwen aus München und holt den für uns wichtigen HEIMSIEG!!!
Passt :shock: https://www.youtube.com/watch?v=yB45OYZGvEI

Weiter geht die wilde Fahrt, hart auf Kante zum Abgrund. Möge sie heil überstanden werden.



Beitragvon Yogi » 20.04.2017, 19:21


Hier mal 2 Meinungen aus dem 60 Forum

Glaube unsere größte Chance ist, dass Kaiserslautern noch mehr Druck hat wie wir. Wenn wir da länger die Null halten oder sogar in Führung gehen, werden die ihr eigenes Publikum auch gegen sich haben.

Mein Bauch meint es wird einen Punkt für uns geben.

Ich gebe Dir Recht. Ich habe ein paar Foren vom FCK durchstöbert und siehe da, denen geht das Hinterteil auf Grundeis. Wir werden in den nächste 2 Partien 4 Punkte holen.


Hoffe das Publikum bleibt ruhig und steht geschlossen hinter der Mannschaft :!:

Mein Bauch sagt mir dass 60 höchstens 3 Punkte aus den nächsten beiden Partien holt :teufel2: 8-)



Beitragvon FCK58 » 20.04.2017, 19:28


Wenn man den Zockern von tipico glauben will, dann stehen wir am Montag mit 35 Punkten auf Platz 13. Satte 3 Punkte und mindestens 10 Tore vor den Veilchen auf Platz 16.
Überraschen die Nürnberger uns dann noch mit nindestens einem Unentschieden gegen Würzburg, dann wird´s sogar Platz 12. :D
Waarde mer emol ab, wie´s kummt. 8-)
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon ExilDeiwl » 20.04.2017, 19:39


Also ich würde dem Schreiberling aus dem Freundesforum, wenn man das so nennen darf, gerne entgegnen, dass er sich da gewaltig irrt. Morgen Abend stehen alle FCK Fans hinter ihrer Mannschaft und die Löwen werden sich wundern, welche Stimmung ihnen morgen entgegen schlägt. Nicht wahr? :teufel2:
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon Yogi » 20.04.2017, 19:45


ExilDeiwl hat geschrieben:Also ich würde dem Schreiberling aus dem Freundesforum, wenn man das so nennen darf, gerne entgegnen, dass er sich da gewaltig irrt. Morgen Abend stehen alle FCK Fans hinter ihrer Mannschaft und die Löwen werden sich wundern, welche Stimmung ihnen morgen entgegen schlägt. Nicht wahr? :teufel2:


:lol: das seh ich auch so.... :daumen:



Beitragvon SL7:4 » 20.04.2017, 19:47


ExilDeiwl hat geschrieben:Also ich würde dem Schreiberling aus dem Freundesforum, wenn man das so nennen darf, gerne entgegnen, dass er sich da gewaltig irrt. Morgen Abend stehen alle FCK Fans hinter ihrer Mannschaft und die Löwen werden sich wundern, welche Stimmung ihnen morgen entgegen schlägt. Nicht wahr? :teufel2:


Genau so ist es! Stimmung für die eigene Mannschaft, Agression gegen Gegner und (wenn nötig) Schiri! :D

Kritisch bin ich, wenn nötig, nicht während dem Spiel! Unsere Mannschaft braucht volle Unterstützung :teufel2: , Stöhnen oder am Ende gar Pfeifen, absolut indiskutabel während der nächsten Heimspiele!

Vorm Fernseher darf's, wenn nötig, mal sein :p ! Aber auf keinem Fall im Stadion!
2 Dauerkarten Süd 2017/2018
"Nur zusammen sind wir Lautern"



Beitragvon Red Devil » 20.04.2017, 21:23


Morgen ist das erste sogenannte 6-Punkte-Spiel, was gewonnen werden muss. Und sollte uns in den nächsten vier Spielen (das morgige Spiel mit dazu gezählt) nicht mindestens 10 Punkte gelingen, dann können wir uns gleich verbuddeln. :wink:

In diesen Sinne

KÄMPFEN BIS ZUM UMFALLEN!!!! Bild
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon hierregiertderfck » 20.04.2017, 23:13


Ich denke nicht, dass von den Fans nennenswert gepfiffen wird, wenn es länger unentschieden stehen sollte.
Ich glaube nicht, dass morgen jemand im Stadion die Erwartung hat, dass wir 4:0 gewinnen. Diese Typen kommen doch mittlerweile sowieso nicht mehr, was man auch eindeutig merkt. Das mit den Pfiffen gegen die eigene Mannschaft ist meines Erachtens nach lange nicht mehr so vorhanden, wie es mal war.

Außerdem hat es den Sechzigern vorletztes mal als sie hier zu Gast waren auch nichts geholfen, dass sie 0:2 vorne lagen. :wink:



Beitragvon ExilDeiwl » 20.04.2017, 23:18


Oh ja, das Saisoneröffnungsspiel aus 2015/16, ich erinnere mich. Ich brauche das morgen aber nicht unbedingt noch mal, auch wenn der Jubel hinterher groß war... :wink:

Edit: das war aber schon 2014... :oops: Das letzte mal, als die Löwen zu Gast waren, haben sie mit 0:1 gewonnen, März 2016, wie TM mir verrät...
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon hierregiertderfck » 21.04.2017, 00:09


Ja, da kann ich dir zustimmen. Morgen brauche ich so etwas auch nicht unbedingt, das ist momentan selbstverständlich eine ganz andere Situation als an einem ersten Spieltag.
Wobei ich es natürlich auch gerne in Kauf nehmen würde, morgen mit den Nerven beim Abpfiff komplett am Ende zu sein, solange wir nur die 3 Punkte hier behalten.

Man muss jedoch sagen, dass wir wohl derzeit nie und nimmer nach einem 0:2 Rückstand noch gewinnen könnten, deshalb muss ein solcher Zwischenstand morgen nicht unbedingt sein. :D



Beitragvon maeggi » 21.04.2017, 06:30


Klasse Aktion auf der A6 von Homburg richtung Kl . :daumen:
An allen Brücken hängen Banner mit FCK Texten : Alle nuff uff Betze . FCK Unzerstörbar und andere :daumen:
Ich bin ja schon die ganze Woche angespannt aber die Banner haben mich entgültig Heiß gemacht ! :schal: :danke:
Hoff die Zeit geht schnell rum bis 15 Uhr dann gehts ab ! Schal ausem Autofenster und los gehts !
Lets go Betze
Heit werd geschrie bis die Stimmbänder reisen
Bis später
Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben." (Fritz Walter)



Beitragvon BernddasBrot2 » 21.04.2017, 08:07


Auf der A650 Richtung Derkeem
Arsch aufreissen, scheinbar lebt der FCK doch noch!
Ihr habt den Aufstieg nicht in der Relegation verspielt, sondern mit den schlechten Leistungen in der ganzen Saison. Beweist durch Taten, nicht durch Interviews, daß ihr Aufsteigen wollt!



Beitragvon FCK-Satan » 21.04.2017, 08:16


Auf der B 41 Richtung Bad Kreuznach sind ebenfalls mehrere Banner zu sehen! Allez FCK!
Come on you boys in red!



Beitragvon Rheinhessenposten » 21.04.2017, 08:40


Endlich Freitag, endlich Spieltag!

Hab voll Bock auf heute Abend!!!!! :teufel2: :teufel2: :teufel2: :teufel2: :teufel2:
Unsre Heimat, unsre Liebe, in den Farben Rot Weiß Rot,
Kaiserslautern, 1900, wir sind treu bis in den Tod!



Beitragvon 1:0 » 21.04.2017, 08:55


Der FCK wird dieses Spiel verlieren. Warum? Weil sie immer verlieren, wenn ich im Stadion bin :lol:

Aber mal im Ernst: Vom Gefühl her hab ich ein neutrales Gefühl... 1, 0 oder 2 - alles ist möglich am Ende des heutigen Tages...



Beitragvon sandman » 21.04.2017, 09:08


Mit 3 "von früher" am Start :D ...heute wird alles in Grund und Boden gekrischen :teufel2: !!!
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon FightForBetze » 21.04.2017, 09:29


Konnte auch noch 3 mobilisieren, die zwar nicht FCK-Fan sind aber helfen wollen den Verein in der Liga zu halten und außerdem gerne mal wieder in der ersten Liga ihren Verein auf dem Betze sehen wollen. :teufel2:



Beitragvon ExilDeiwl » 21.04.2017, 09:45


maeggi hat geschrieben:Klasse Aktion auf der A6 von Homburg richtung Kl . :daumen:
An allen Brücken hängen Banner mit FCK Texten : Alle nuff uff Betze . FCK Unzerstörbar und andere :daumen:
Ich bin ja schon die ganze Woche angespannt aber die Banner haben mich entgültig Heiß gemacht ! :schal: :danke:
Hoff die Zeit geht schnell rum bis 15 Uhr dann gehts ab ! Schal ausem Autofenster und los gehts !
Lets go Betze
Heit werd geschrie bis die Stimmbänder reisen
Bis später


Ja geil, endlich wieder Banner an der Autobahn! Da geht doch was! Hat jemand Fotos davon?

Das Kribbeln im Bauch wird stärker. :teufel2:
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon LauternFan85 » 21.04.2017, 09:53


geile shayze mit den Bannern!!

Heute Nacht 2x wach geworden...mit FCK Pulli im Büro.

NUFF UFF DE BETZE - WIR für EUCH!

AUF gehts ihr LAUTRER :teufel2:
Für immer Fritz-Walter-Stadion




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste