Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 28.09.2016, 20:00


Daniel Halfar fehlt noch vier Wochen

Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern muss noch rund vier Wochen auf den am Oberschenkel verletzten Kapitän Daniel Halfar (28) verzichten. Das haben weitere Untersuchungen ergeben. (…)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon wkv » 28.09.2016, 20:02


Ich frage mich, was für eine Verletzung das wohl ist. Wir scheinen die Seuche zu haben.
Mors certa, hora incerta.
- Der Tod ist gewiss, die Stunde nicht -



Beitragvon LaOla43 » 28.09.2016, 21:17


Na ja ... soviel bringt der auch nicht mehr es geht z. Zt. auch ganz gut ohne Ihn - und seine beste Zeit hat er hinter sich.



Beitragvon ExilDeiwl » 28.09.2016, 22:09


Wir können nur hoffen, dass jetzt keine neuen Verletzten dazu kommen. Das Lazarett müsste sich jetzt mal lichten, damit Stück für Stück unsere Zielmannschaft zum Einsatz kommt...
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon hans1508 » 28.09.2016, 22:13


Wo hatte Halfar seine beste Zeit, überall wo er geholt wurde hat man vergebens auf den Durchbruch gewartet.Er rennt bisschen rum, Aktionismus,mit einem Schuß ausgestattet den man vor zig Jahren bei Damenmannschaften gesehen hatte und kaum einer geht unter einem Meter übers Tor.Als Kapitän kein Vorbild,nichtmal Mitläufer.



Beitragvon elfusca » 28.09.2016, 22:25


Bei einer Meldung über die Verletzung unseres Kapitäns wäre es schön, wenn man Kommentare lesen würde, in denen man gute Besserung wünscht oder sich darüber beschwert, dass wir so ein Pech haben (danke WKV), aber von 4 sagt einer, dass er die beste Zeit hinter sich hat und der andere stellt fest, dass er schon immer schlecht war. Macht das nur mir Sorgen?



Beitragvon Thomas » 28.09.2016, 22:29


@hans1508:
Ziemlich respektloses Geschreibsel von Dir und noch dazu ohne Substanz: Ich erinnere Dich daran, dass Daniel Halfar letzte Saison von der Rheinpfalz und ihren Lesern zum "FCK-Spieler der Saison" gewählt wurde - da kann er ja so grottig nicht gewesen sein. Auch in der DBB-Spielerbenotung, an der wöchentlich eine dreistellige Anzahl von FCK-Fans teilgenommen hat, war Halfar gemeinsam mit Marius Müller der bestbenotete Spieler. Und last but not least hat man es auch beim Kicker so ähnlich gesehen. Also mit Deiner Einschätzung über Halfar liegst entweder Du falsch oder alle anderen.

Man kann natürlich feststellen, dass Halfar diese Saison in seinen fünf Spielen noch keine Höchstleistungen gezeigt hat (vielleicht auch gesundheitsbedingt?) oder dass er vielleicht generell nicht der geborene Mannschaftskapitän ist. Aber ihm "nichtmal Mitläufer" zu unterstellen, geht meines Erachtens völlig an der Realität vorbei.

In diesem Sinne: Gute Besserung und komm schnell wieder zurück, Daniel Halfar - das FCK-Team braucht Dich!
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon redfighter50 » 28.09.2016, 22:43


Gute Besserung Daniel!!! - Wir brauchen unseren Kapitän so schnell wie möglich auf dem Platz! :teufel2:



Beitragvon fußballwombel » 28.09.2016, 23:24


Zunächst mal gute Besserung Daniel.

@ Thomas u.a., danke für die passende Antwort ans Hänschen.
Manches ist schon grotesk.
"Wenn die Klügeren immer nachgeben,
geschieht nur das, was die Dummen wollen"



Beitragvon Alm-Teufel » 29.09.2016, 06:20


elfusca hat geschrieben:Bei einer Meldung über die Verletzung unseres Kapitäns wäre es schön, wenn man Kommentare lesen würde, in denen man gute Besserung wünscht oder sich darüber beschwert, dass wir so ein Pech haben (danke WKV), aber von 4 sagt einer, dass er die beste Zeit hinter sich hat und der andere stellt fest, dass er schon immer schlecht war. Macht das nur mir Sorgen?


Nein, es ist wirklich erschreckend. Noch mehr Sorgen macht mir die Vorstellung, dass sich Ring mal verletzen könnte und zwar in zweierlei Hinsicht........

Gute Besserung!
3. Liga verhindern!



Beitragvon Alm-Teufel » 29.09.2016, 06:51


Noch eine andere Frage, die nur indirekt zum Thema passt.....

Ist eigentlich bekannt, wie schwer die Verletzung von Zoua ist? Habe das irgendwie nicht auf dem Schirm.
3. Liga verhindern!



Beitragvon EchterLauterer » 29.09.2016, 07:06


Thomas hat geschrieben:Man kann natürlich feststellen, dass Halfar diese Saison in seinen fünf Spielen noch keine Höchstleistungen gezeigt hat


Naja, er wure vom Trainer in eine Rolle gesteckt, in der er nicht sehr viel Konstruktives leisten kann: Der erste Abfangjäger, der durch sehr laufintensives (soviel zum Thema Höchstleistungen!) Stören des Gegners unserer Defensive die Verschnaufpausen verschaffen sollte, daß sie sich formieren kann. Das hat er eigentlich ganz gut gemacht. Daß er dann den eigenen Aufbau nicht auch noch organisieren kann, ist eigentlich mit fortschreitender Spieldauer (dh nach mehr als 20 Minuten) auch klar (vielleicht liegt es ja auch daran, daß wir spätestens nach eienr halben Stunde das Spiel aus der Hand geben?).

Diese Rolle hat er gespielt und zwar offenbar zur Zufriedenheit des Trainers, sonst hätte er mal eine andere Rolle übernommen - das darf man Daniel Halfar nicht vorwerfen, daß er tut, was der Trainer von ihm will. Daß die anderen (hat man in Sandhauesen gut gesehen, als er zweimal den Ball erobert hatte und kein Mitspieler geschaltet hat) nicht wirklich mitdenken, kann man ihm auch nicht zum Vorwurf machen.

Ob die Rolle, die er zu spielen hat, im Endeffekt nutzt oder nicht, ist wieder eine ganz andere Diskussion - die Idee dahinter war schon OK, wenn man unsere Hintermannschaft so anschaut.

Ansonsten natürlich: Gute Besserung.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet
.



Beitragvon JohnRayCash1311 » 29.09.2016, 07:08


Gute Besserung Cap! :daumen:

Wir brauchen ihn, Einsatz stimmt immer, kann als Einziger aus dem Mittelfeld heraus spontane Pässe spielen.

Ein Armutszeugnis für den Charakter von einigen "Fans" die bei jemandem der verletzt ist auch noch draufklopfen! :shock:

Es gab eine Zeit in K-Town, da hat man die eigene Mannschaft unabhängig von Ergebnissen gepusht bis zum gehtnichtmehr, wenn wir das wieder am Start haben, dann werden wir wieder Erfolg haben und dann werden wieder Pfiffe und fliegende Feuerzeuge unsere Gegner mit Würde und Freude begrüßen, und nicht mehr unser eigenes Team geputzt ! :daumen:

BETZE LEGENDE RELOADED 2016!



Beitragvon SEAN » 29.09.2016, 08:20


EchterLauterer hat geschrieben: er wure vom Trainer in eine Rolle gesteckt, in der er nicht sehr viel Konstruktives leisten kann

So isses.
Der Spielaufbau läuft schon lange nicht mehr über die 10 oder bestenfalls über die 8, sondern mind. eine Reihe dahinter. Für das was er diese Saison spielt ist er so gefährlich fürs gegnerische Tor wie ein Taschendieb auf nem Jahrmarkt, dem man die Hände abgehackt hat.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Latunji » 29.09.2016, 08:27


JohnRayCash1311 hat geschrieben:Es gab eine Zeit in K-Town, da hat man die eigene Mannschaft unabhängig von Ergebnissen gepusht bis zum gehtnichtmehr, wenn wir das wieder am Start haben, dann werden wir wieder Erfolg haben und dann werden wieder Pfiffe und fliegende Feuerzeuge unsere Gegner mit Würde und Freude begrüßen, und nicht mehr unser eigenes Team geputzt ! :daumen:

BETZE LEGENDE RELOADED 2016!


In Zeiten von sich selbst feiernden Ultras und Dauergesang leider immer unwahrscheinlicher......

Gute Genesung Daniel Halfar



Beitragvon simba » 29.09.2016, 08:28


Dieser "Hans" von oben hat bisher 6 Kommentare abgegeben, alle beleidigend und übel unter der Gürtellinie. @Thomas : Solche destruktiven Figuren sollte man einfach mal sperren, hat nix mit Zensur zu tun und täte dem Forum hier gut. Er trägt einfach nie was Konstruktives bei, kommt nur aus der Höhle wnen er mal draufhauen kann und verschwindet wieder.



Beitragvon hans1508 » 29.09.2016, 08:43


Na ja die Rheinpfalz muss herhalten, einmal wird sie als Hausblatt vom FCK hingestellt dann das Gegenteil, gerade wies passt und eine dreistellige Anzahl bei der Spielerbewertung ist enorm viel wenn tausende das Spiel verfolgt haben und anderer Meinung sind oder erst gar keine Bewertung abgeben, da es das Ganze eh nicht besser macht.
Wenn hier bei einigen schon mitlwerweile ne "Leistung" ist nicht abzusteigen,dann passt das Niveau.Ich habe von Reitgassl,Rehagel über Briegel,Klose und Co. alle erlebt und bin halt der Meinung das das momentan Gebotene wenig mit Qualität zu tun hat, einige Fans mit einbegriffen.

Thomas hat geschrieben:@hans1508:
Ziemlich respektloses Geschreibsel von Dir und noch dazu ohne Substanz: Ich erinnere Dich daran, dass Daniel Halfar letzte Saison von der Rheinpfalz und ihren Lesern zum "FCK-Spieler der Saison" gewählt wurde - da kann er ja so grottig nicht gewesen sein. Auch in der DBB-Spielerbenotung, an der wöchentlich eine dreistellige Anzahl von FCK-Fans teilgenommen hat, war Halfar gemeinsam mit Marius Müller der bestbenotete Spieler. Und last but not least hat man es auch beim Kicker so ähnlich gesehen. Also mit Deiner Einschätzung über Halfar liegst entweder Du falsch oder alle anderen.

Man kann natürlich feststellen, dass Halfar diese Saison in seinen fünf Spielen noch keine Höchstleistungen gezeigt hat (vielleicht auch gesundheitsbedingt?) oder dass er vielleicht generell nicht der geborene Mannschaftskapitän ist. Aber ihm "nichtmal Mitläufer" zu unterstellen, geht meines Erachtens völlig an der Realität vorbei.

In diesem Sinne: Gute Besserung und komm schnell wieder zurück, Daniel Halfar - das FCK-Team braucht Dich!



Beitragvon hans1508 » 29.09.2016, 08:50


Wenn alle hier, so wie du, was Konstruktives beitragen, warum geht dies nicht auf die Mannschaft über, bei soviel Fachkenntnis und Arangement müsste dies längst geschehen sein.
Leider ist, wenn man den Verlauf der letzten Jahre betrachtet, eher das Gegenteil der Fall.

simba hat geschrieben:Dieser "Hans" von oben hat bisher 6 Kommentare abgegeben, alle beleidigend und übel unter der Gürtellinie. @Thomas : Solche destruktiven Figuren sollte man einfach mal sperren, hat nix mit Zensur zu tun und täte dem Forum hier gut. Er trägt einfach nie was Konstruktives bei, kommt nur aus der Höhle wnen er mal draufhauen kann und verschwindet wieder.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 29.09.2016, 08:54


hans1508 hat geschrieben:Na ja die Rheinpfalz muss herhalten, einmal wird sie als Hausblatt vom FCK hingestellt dann das Gegenteil, gerade wies passt und eine dreistellige Anzahl bei der Spielerbewertung ist enorm viel wenn tausende das Spiel verfolgt haben und anderer Meinung sind oder erst gar keine Bewertung abgeben, da es das Ganze eh nicht besser macht.
Wenn hier bei einigen schon mitlwerweile ne "Leistung" ist nicht abzusteigen,dann passt das Niveau.Ich habe von Reitgassl,Rehagel über Briegel,Klose und Co. alle erlebt und bin halt der Meinung das das momentan Gebotene wenig mit Qualität zu tun hat, einige Fans mit einbegriffen.


Auch beim Kicker kommt Halfar auf Rang drei. Nach Müller und Löwe (der ja angeblich auch schlecht war und nix drauf hatte). Also kann der Mädchenfußballer (einer der immer geackert hat und sich dieses Prädikat überhaupt nicht verdient hat) doch irgendwie nicht ganz so schlecht sein. Und auch im Stadion habe ich nie großartig gehört, dass Halfar ja ach so schlecht wäre. Da schon eher die Kritik, dass er diese Runde (wie auch letztes Jahr öfter mal) auf der falschen Position eigesetzt wurde :wink:

Auch von mir gute Besserung Daniel.
Dauerkarte 2017/2018 (Südtribüne)



Beitragvon wuttiwuttke » 29.09.2016, 09:21


Es bleibt aber festzuhalten,
dass wir uns alle bei seiner Verpflichtung etwas mehr erhofft hatten als das, was uns bislang geboten wurde.
Ich sehe da noch gehörig Luft nach oben und hoffe, dass noch eine Steigerung folgt.
Auf jeden Fall wünsche ich Daniel baldige Genesung!



Beitragvon Pestilence » 29.09.2016, 09:28


hans1508 hat geschrieben:Ich habe von Reitgassl,Rehagel über Briegel,Klose und Co. alle erlebt und bin halt der Meinung das das momentan Gebotene wenig mit Qualität zu tun hat, einige Fans mit einbegriffen.


Noch so einer, der immer noch nicht in der Realität angekommen ist und von Briegel/Klose-Zeiten träumt. Junge wach auf. Wir sind in der zweiten Liga und der FCK ist klamm. Natürlich haben die Spieler nicht die gleiche Qualität von früher. :|



Beitragvon Rückkorb » 29.09.2016, 09:43


Pestilence hat geschrieben:
hans1508 hat geschrieben:Ich habe von Reitgassl,Rehagel über Briegel,Klose und Co. alle erlebt und bin halt der Meinung das das momentan Gebotene wenig mit Qualität zu tun hat, einige Fans mit einbegriffen.


Noch so einer, der immer noch nicht in der Realität angekommen ist und von Briegel/Klose-Zeiten träumt. Junge wach auf. Wir sind in der zweiten Liga und der FCK ist klamm. Natürlich haben die Spieler nicht die gleiche Qualität von früher. :|


Aber in einem hat er Recht. Es hat wenig Qualität, wie hier gegenüber unserem besten oder von mir auch aus zweitbesten Spieler der letzten Saison gebasht wird. Das ist eine Qualität von Fans, auf die ich gerne verzichte.

Dass Halfar letzte Saison laut einer Rheinpfalz-Leser-Umfrage bester FCK-Spieler war, hat nun mal wenig bis gar nichts mit der Meinung in der Rheinpfalz zu tun. Das haben die Leser entschieden, also Fans wie du und ich, aber keine Redakteure. Auch vom Kicker muss man nicht viel halten, natürlich. Für mich war Halfar letzte Saison so viel stärker, weil er auf einer Position spielte, bei der er mehr Raum hatte, anstatt zugestellt sich ganz vorne behaupten zu sollen. Da hoffe ich, dass die neuerlichen Ansätze von Korkut weiter in die richtige Richtung gehen.

Unserem Kapitän wünsche ich alles Gute und gute Besserung. Gute Besserung auch den oben angesprochenen Fans.
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon Tavlaret » 29.09.2016, 10:27


Auf jeden Fall wird es nicht an seinem Fehlen liegen, wenn die nächsten Spiele verloren gehen. Der Umschwung kommt oder kommt nicht, ob mit Halfar oder ohne ihn. Es wird auf den Charakter der gesamten Mannschaft ankommen.
Wenn man verletzten Spielern nachhängt und sich damit entschuldigt, dass man so ein übles Verletzungspech hat, dann hat man halt Pech und kann man halt selbst nichts dazu ... das böse Schicksal halt, das sich gegen einen verschworen hat.
Wer kämpft kann verlieren ... wer nicht kämpft hat beim FCK nichts verloren.



Beitragvon wkv » 29.09.2016, 10:50


Ich würde gerne mal einen Versuch starten.
Eine Meldung des FCK, irgendeine, die nicht wirklich wichtig ist.

Meinetwegen ein neuer Bleistiftanspitzer.

Und jetzt schlagen wir mal von der Grundlage aus den großen Bogen hin zu "alles ist scheisse".

Ich fände das spannend. ..... :teufel2:
Mors certa, hora incerta.
- Der Tod ist gewiss, die Stunde nicht -



Beitragvon Davy Jones » 29.09.2016, 10:51


Kann Thomas nur zustimmen. Ich erachte ihn auch als eine der wenigen verbliebenen Identifikationsfiguren des Vereins.
Wünsche Halfar eine gute Besserung und hoffe, dass er bald wieder zum Team stoßen kann.

Dass einige hier Halfar hier für unseren bisherigen Misserfolg (mit)verantwortlich machen ist ja eigentlich die Höhe. Angeführt wird dann ja häufig das Spiel gegen Dresden. Zu sagen, dass wir dort nur gewonnen haben, weil Halfar nicht dabei war, ist allerdings ein logischer Fehlschluss, der mich ein wenig hieran erinnert:
https://www.youtube.com/watch?v=xSVqLHghLpw

ps: Man könnte ja mal über ein Bewertungssystem wie bei reedit und co. nachdenken. Bewertungskriterien könnten dann sein "konstruktiv" und "polemisch".


Edit:
hans1508 hat geschrieben:Na ja die Rheinpfalz muss herhalten, einmal wird sie als Hausblatt vom FCK hingestellt dann das Gegenteil, gerade wies passt und eine dreistellige Anzahl bei der Spielerbewertung ist enorm viel wenn tausende das Spiel verfolgt haben und anderer Meinung sind oder erst gar keine Bewertung abgeben, da es das Ganze eh nicht besser macht.
Wenn hier bei einigen schon mitlwerweile ne "Leistung" ist nicht abzusteigen,dann passt das Niveau.Ich habe von Reitgassl,Rehagel über Briegel,Klose und Co. alle erlebt und bin halt der Meinung das das momentan Gebotene wenig mit Qualität zu tun hat, einige Fans mit einbegriffen.


Das schöne ist, dass mit Sicherheit nicht nur Leute, die ihn als guten Spieler erachten abgestimmt haben, sondern mit Sicherheit auch andere. Das ist wie mit den Hochrechnungen bei Wahlen. Sicherlich spiegeln diese nicht das exakte Ergebnis wieder und das lässt sich auch nicht errechnen, aber letztlich beschreiben sich Trends mehr als gut.
Was die glorreiche Vergangenheit angeht, da neigt man dazu entweder alles besser oder schlechter zu sehen als es war. Selten sieht man Vergangenes als das was es wohl eher war: eine Zeit mit Höhen und Tiefen.
Zuletzt geändert von Davy Jones am 29.09.2016, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast