Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 10.08.2006, 03:54


Macho FCK-Nummer eins - Wolf entscheidet sich für den Österreicher

Mit dem österreichischen Nationaltorwart Jürgen Macho (28) als Nummer eins wird der 1. FC Kaiserslautern in die am Freitag beginnende Saison 2006/2007 starten. Diese Entscheidung gab Trainer Wolfgang Wolf bekannt, der Macho damit den Vorzug gegenüber U 21-Nationalkeeper Florian Fromlowitz (20) gab.

„Jürgen hat einfach den besseren Eindruck in den Vorbereitungsspielen gemacht“, äußerte Wolfgang Wolf, „dazu hat auch die größere Erfahrung für ihn gesprochen. Die beiden sind nahezu gleich vom Leistungsvermögen. Diese Entscheidung gilt jetzt bis zum Ende der Hinrunde. Jürgen weiß aber auch, dass Florian ihm im Nacken sitzen wird. Für ihn ist das im Moment zwar sicherlich eine Enttäuschung, aber ich sehe es nicht als Rückschritt für Florian. Da habe ich keine Bedenken.“

Fromlowitz hatte in der vergangenen Bundesliga-Saison in den zwölf abschließenden Begegnungen im FCK-Tor gestanden, nachdem Macho während der Rückrunde beim Derby in Mainz einen Unterarm-Bruch erlitten hatte.

Mit Tobias Sippel (18) ist ein weiteres Torwart-Talent in den Profi-Kader aufgerückt. „Er hat in der Vorbereitung auch einen Schritt nach vorne gemacht“, sagt Wolf. Sippel erhält bei der Regionalliga-Mannschaft FCK II ständig Spielpraxis.

Quelle: http://www.fck.de/aktuell/news/profi/2006/08/MachoNr1.php



Beitragvon Uli » 10.08.2006, 09:05


Finde ich absolut richtig!

Fromlo hat noch alles vor sich. Er wird die Zukunft vom FCK mitgestalten. Ich hoffe nur, dass er das genau so sieht und nicht irgendwann denkt er wäre jetzt und sofort zu höherem berufen. Ich denke er kann noch sehr viel von Macho und Gerry lernen und dann gehts irgendwann ab.... 8)

Macho - Du machst einen super Job!



Beitragvon Bodenmer » 10.08.2006, 12:48


Macho hat bis zu seiner Verletzung eine überragende Rückrunde gespielt. Also ist es schon richtig, dass er die Nummer 1 ist. Die Zeit für Fromlo wird noch kommen.



Beitragvon RuvenKL » 10.08.2006, 12:53


Absolut nachvollziehbare Entscheidung!!!
Fromlowitz soll aber weiterhin aufgebaut werden, seine Zeit wird auch noch kommen!!!
Bild



Beitragvon KLsascha » 10.08.2006, 13:17


Denke auch, dass es die richtige Entscheidun war. Ich hoffe er wird den Jungs ein guter Rückhalt sein.



Beitragvon Amok.exe » 10.08.2006, 18:50


WW wird schon wissen was er macht und wenn in der Vorbereitung der Jürgen bessere Leistungen gezeigt hast ist nur verständlich, ich vertrau ihm da mal :)
Muss mir mal wieder ne neue Signatur einfallen lassen



Beitragvon Maren » 11.08.2006, 09:47


Ich finde auch, dass Wolf richtig entschieden hat. Macho hat bis zur Verletzung top gespielt und hat jetzt verdient, wieder die Nr. 1 zu sein.
Der Betze brennt - www.der-betze-brennt.de



Beitragvon mms » 11.08.2006, 09:53


wir haben gott sei dank 2 ziemlich gleichwertige torhüter und dahinter ein talent aus dem auch noch ein guter werden wird. egal ob man flo oder jürgen auf die bank gesetzt hätte beide sind eigendlich in der lage als nummer eins zu spielen. die entscheidung für jürgen ist in ordnung, flo ist noch jung und muss noch das ein oder andre lernen. so wie ich flo einschätze ist die entscheidung für ihn nur noch weitere motivation voran zu kommen, außerdem gilt diese regelung ja vorerst bis zum ende der hinrunde, wer weis wie es dann aussieht.

mensch wär das schön wenn wir auf allen positionen so "probleme" hätten.



Beitragvon Rory81 » 11.08.2006, 12:22


Finde es auch richtig, dass Macho die Nr. 1 ist. Flo ist noch jung, sollte und kann noch viel von Gerry lernen. Auf keinen Fall sollte er es als Rückschritt betrachten. Er soll so weiter machen wie bisher. Der geht noch seinen Weg. :schal: :schal:



Beitragvon Triple-X » 11.08.2006, 14:31


Wolf hat richtig entschieden, dennoch finde ich Flo sollte auch ein paar Einsätze bekommen. Denn Sippel ist ja die Nummer 1 in der II. und dann wäre Flo der einzige ohne dauerhafte Spielpraxis.

Greetz, xXx
Unsre Heimat, unsre Liebe,
in den Farben rot-weiß-rot,
Kaiserslautern 1900,
wir sind treu bis in den Tod !



Beitragvon chris fck » 11.08.2006, 17:12


:wink: Ich denke das es die richtige Entscheidung war, Florian hat noch sehr viel eit und man sollte ihn langsam aufbauen!



Beitragvon des_teufels_general » 11.08.2006, 23:30


jap, die entscheidung mit macho geht in ordnung. allerdings sollte man mit blick auf die zukunft aufpassen, dass fromlo sich nicht ein wenig "vergrault" vorkommt und vor dem höhepunkt seiner karriere den abflug macht - wie damals roman weidenfeller.



Beitragvon FCK-4ever » 12.08.2006, 01:48


Glaube auch das Macho der richtige ist, auch wegen seiner Erfahrung




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste