Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Jacob » 08.05.2014, 20:50


Sind wir mal ehrlich:
Wer von uns weiß denn ob der Müller was kann bzw. wie gut er ist?
Es sei denn wir haben hier einen ausgewiesenen Zweitmannschaftskenner unter uns.

Man beruft sich also auf das was man sieht und hört über diesen:

1. Gerry adelt ihn als großes Talent und der weiß von was er redet.

2. Wenn man ihn ansieht, dann sieht man, dass er fast Idealmaß als Torhüter hat. Er erinnert mich von der Statur her an den jungen Manuel Neuer. Physisch kann er noch zulegen, aber das ist in diesem Alter normal.

3. U-Nationalspieler (aber das war Sippel auch, mit einer A-Einladung allerdings ohne Einsatz)

Gehen wir mal davon aus, dass er mehr Talent/Können in sich vereint als Sippel.
Dann muss er, bei aller Sympathie, einfach spielen. Vor allem, da man bei einer Leistungsexplosion Müllers einen hohen Verkaufswert erzielen werden können.

Was heißt das für Sippel? Gehen oder Bank.

Stellt sich für mich die Frage wohin er gehen könnte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Bundesligist Sippel kaufen würde. Freiburg vielleicht, da Baumann wohl dem Geld folgt? Schwerlich, da die in ihrer Jugend bestimmt auch Nachfolger haben.
Vielleicht bei einem Zweitligisten...

Es bleibt auf alle Fälle spannend.
Sollte man im Gegenteil an Sippel festhalten, wird Müller irgendwann seinen Weg suchen und der wird dann nicht FCK heißen.

Ergo: Bei gleicher Leistung der beiden sollte Müller die Nr.1 werden, aus sportlicher, aber auch aus wirtschaftlicher Sicht.

Ich vertrau auf Gerry.



Beitragvon mxhfckbetze » 08.05.2014, 21:04


Hauptstadt_Lautrer hat geschrieben:
mxhfckbetze hat geschrieben:Wenn Sippel schlau ist setzt er sich ohne Murren auf die Bank und geniest seine Freizeit.
Dann läßt er sich von Gerry ausbilden und wird sein Nachfolger.

Bin zwar selten mit Dir auf einer Wellenlänge, aber diesen Gedanken finde ich wirklich sehr interessant.
Aber da gehen hoffentlich noch so einige Jahre ins Land mit Gerry, bevor das mal Thema werden könnte.

Gleiche Wellenlänge ist langweilig. Bei tm.de sind fast alle einer Meinung.....und das in allen threads.
Gerry bleibt so lange bis der Sippel alles gelernt hat.



Beitragvon Hellboy » 08.05.2014, 21:47


Schön, dass Müller verlängert hat. Ich gehe davon aus, dass er demnächst die Nummer 1 wird. Zumindest, bis er irgendwann (für viel Geld) wechselt. Daher glaube und hoffe ich, dass Tobi bleibt. Dazu zitier ich mich mal selbst mit einem Post von vor ca. 3 Wochen:

Hellboy hat geschrieben:Zu Sippel: Ohne blasphemisch klingen zu wollen, erinnert Sippel mich immer etwas an Gerry: Sympathisch, eigentlich etwas zu klein, immer ein bißchen psycho, stark auf der Linie, trifft außerhalb des 5ers gern auch mal statt des Balles den Gegner oder auch gar nichts. Ich denke, es wird immer mal Torhüter geben, die ihn kurzzeitig verdrängen, aber dauerhaft wird er sich am Ende immer wieder etablieren. Damit kann ich gut leben.


Daher auch für mich: Nachfolge von Gerry - check.
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon xxstadtkindxx » 08.05.2014, 22:42


AlbiundIssi hat geschrieben:
AllgäuDevil hat geschrieben:Ach was :shock: :o
Müller darf bleiben? Will man den, nicht auch los werden? Fast schon eine Sensationsmeldung in diesen Tagen...


das komma nach "den" ist falsch -
aber angesichts der dünnen aussage-qualität fällt das nicht ins gewicht...



Auf dbb dem Kürzel für "Golfclub der Superschlauen im ländlichen Gebiet im Stadion voll kultiviert" sind momentan wohl nur noch Lehrer unterwegs, geht Arbeiten korrigieren oder RTL schauen ! Oder besorgt euch ein Abo für Wimbledon. Geißen kann auch kein deutsch und macht kohle ohne Ende, und dumme Menschen mit guter Rechtschreibung gibt es mehr als genug.
How is Otmar Wagner ?



Beitragvon La_pulga » 08.05.2014, 23:08


Noch ein erfolgreiches Eigengewächs vom FCK.. Vor 1 Jahr noch bei uns (als Hostesse) unter Vertrag, jetzt bei Klum gewonnen. Damit könnte man doch junge Spieler anwerben :D



Beitragvon MäcDevil » 09.05.2014, 08:06


Wenn Sippel zu Gladbach wechselt braucht man schliesslich einen Ersatz !
Obwohl ich mit diesen unerfahrenen Ersatz nicht ganz zufrieden wäre.



Beitragvon Mephistopheles » 09.05.2014, 09:30


MäcDevil hat geschrieben:Wenn Sippel zu Gladbach wechselt braucht man schliesslich einen Ersatz !
Obwohl ich mit diesen unerfahrenen Ersatz nicht ganz zufrieden wäre.


Glaubts Du ernsthaft, dass Sippel zu Gladbach wechselt, oder war das nur ein kleiner Scherz? :teufel2:



Beitragvon jürgen.rische1998 » 09.05.2014, 09:34


Gladbach hat doch längst einen Nachfolger im Tor.
Die Frage stellt sich doch gar net.
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon tschoumi » 09.05.2014, 09:45


Sippe ist ein besserer Durchschnittsspieler, mehr nicht.Er wahr oft eine Schwachstelle in dieser Saison. Müller muss ihn jetzt ablösen. Ehrmann hat ein gutes Händchen für Talente und er macht auch etwas draus, siehe Trapp, Wiese, Weidenfeller. Wenn er sagt ,dass Müller eine grosse Zukunft haben kann, dann ist das auch so!



Beitragvon Suu* » 09.05.2014, 09:50


AlbiundIssi hat geschrieben:
AllgäuDevil hat geschrieben:Ach was :shock: :o
Müller darf bleiben? Will man den, nicht auch los werden? Fast schon eine Sensationsmeldung in diesen Tagen...


das komma nach "den" ist falsch -
aber angesichts der dünnen aussage-qualität fällt das nicht ins gewicht...


Mach dir lieber mal Gedanken um deine Groß- und Kleinschreibung....



Beitragvon jan » 09.05.2014, 10:19


Eben, Gladbach hat längst Ersatz verpflichtet.
Das Sippel Stammtorwart bei einem Erstligisten wird... ausgeschlossen.
Es sei denn Baumann geht nach Hoffenheim dann muss Freiburg etwas tun.



Beitragvon MäcDevil » 09.05.2014, 10:23


jürgen.rische1998 hat geschrieben:Gladbach hat doch längst einen Nachfolger im Tor.
Die Frage stellt sich doch gar net.

O.k. da habe ich wohl was nicht mitbekommen... :wink:



Beitragvon OttoR » 09.05.2014, 14:41


FCK-Chefcoach Kosta Runjaic hat geschrieben:„Wir freuen uns, mit Marius Müller ein weiteres junges Talent längerfristig an den Verein binden zu können, an dem wir noch viel Freude haben werden. Wir werden unseren Weg, Talente aus dem eigenen Nachwuchs zu fördern und an die Profimannschaft heranzuführen, auch weiterhin konsequent fortsetzen.“

Ist es nur eine Verwechselung oder ist Runjaic jetzt auch Sportdirektor?

Also ich erwarte solche Statements von Kuntz, nicht aber von einem Trainer.

Aber auf jeden Fall eine Top-Nachricht :)

Von Hohs halte ich eh nicht sonderlich viel.
"Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen."



Beitragvon mxhfckbetze » 09.05.2014, 15:18


In der BILD stand heute auch, dass Schupp mit Runjaic gemeinsam die Teufelself bauen.

Das deutet doch daraufhin, dass Kuntz nicht mehr SD ist/sein wird.



Beitragvon morlautern1971 » 09.05.2014, 15:45


AlbiundIssi hat geschrieben:hättest du ein großes problem,
wenn die ausstiegsklausel bei 2 millionen liegen würde? wenn die alternative wäre, dass er ablösefrei geht?


Klare Antwort: Ja, hätte ich.

Weil auf den Wunsch des Beraters nach einer solchen Klausel einzugehen in dieser Situation unnötig wäre. Vor allem aber, weil eine solche Klausel den Wert dieses viel versprechenden Talents für den FCK knallhart auf 2 Mio deckeln würde. Egal, was kommt.

Lass den einen richtig guten Weg machen, er wäre nicht der erste aus Gerrys Schmiede, und in 2 Jahren hat er einen Marktwert von 5 Mio. Dann kriegen wir genau 2 davon.
Why??
WIR haben ihn ausgebildet!
Im Falle einer Wertsteigerung müssen WIR auch diejenigen sein, die von dieser Wertsteigerung profitieren. Sonst werden sich die Investitionen in Nachwuchsarbeit, NLZ etc. niemals rechnen.

Eine Ausstiegsklausel muss man dann akzeptieren, ob man will, oder nicht, wenn der Spieler bereits jetzt die Möglichkeit hat, zu anderen Vereinen zu gehen, die ihm finanziell oder sportlich bessere Perspektiven bieten - er aber eigentlich noch gern ein Jahr in der Heimat dranhängen würde oder so.

Das ist hier nach meiner Einschätzung nicht der Fall. Stand heute hat Müller beim FCK sportlich (privat sowieso) bessere Perspektiven, als sie ihm irgendein anderer Verein in Deutschland bieten kann. Die Nummer 1 ist in greifbarer Nähe für ihn.

Und finanziell? Wird ihm, der noch keinen einzigen Einsatz bei den Profis hatte, auch kein anderer Verein Geld bieten, das wir ihm nicht bieten können. Notfalls muss man eben noch Hunderttausend drauflegen. Sofort auf die Kralle. Im Gegenzug für den Verzicht auf die Ausstiegsklausel. Was wird der Spieler dazu wohl sagen? "Nein"? Und sich damit vielleicht die Chance seines Lebens, auch noch bei SEINEM Heimatverein verbauen? Garantiert nicht.

Das kann sich aber nach ein, zwei, drei spektakulären Einsätzen bei den Profis ganz schnell und ganz radikal ändern. Siehe Trapp. DANN ist es zu spät. DANN ist nämlich kein Spieler (außer Dominique Heintz - das werde ich ihm nie vergessen - egal, was er zusammenkickt und für wen womöglich zukünftig) mehr bereit, einen Vertrag ohne Ausstiegsklausel zu unterschreiben.

Argumente genug?

Ich hoffe, Stefan hat das entsprechend knallhart für den Verein durchgezogen.



Beitragvon ChrisW » 09.05.2014, 18:31


Warum stellen wir nicht einfach 11 Torhüter auf? Da würden wir bestimmt Championsleague spielen!



Beitragvon Rheinteufel2222 » 09.05.2014, 20:56


AlbiundIssi hat geschrieben:eine frage an unsere schlauberger:

hätte das ein neuer sportdirektor besser hinbekommen?


Nee, hätte er nicht. Aber da Gerry nur Torhüter ausbildet, brauchen wir für die restlichen Positionen leider doch noch jemanden, der die Mannschaft mit Sinn und Verstand zusammenstellt.

----

PS: Interessant, wie viele hier antworten, wenn jemand "eine Frage an die Schlauberger" richtet - ich eingeschlossen! :lol:
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Jacob » 10.05.2014, 11:34


Laut heutiger Rheinpfalz überlegt Runjaic ob er morgen Müller ins Tor stellt.
Möglicherweise ein weiteres Indiz für die nächste Runde, ala erste Profiluft schnuppern.

Glaube nicht, sollte das so kommen, dass Müller nur mal ein Spiel bekommt, weil er immer gut trainiert hat o.ä.



Beitragvon Hellboy » 10.05.2014, 12:55


ChrisW hat geschrieben:Warum stellen wir nicht einfach 11 Torhüter auf? Da würden wir bestimmt Championsleague spielen!


Defense wins championship. Topp-Idee.
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Thomas » 22.12.2015, 16:23


Ich packe es mal hier rein, auch wenn der Thread schon etwas älter ist: Der FCK befindet sich in Gesprächen mit Marius Müller über eine vorzeitige Vertragsverlängerung.

Rheinpfalz hat geschrieben:(...)
Beim 1:1 am Sonntag bei Eintracht Braunschweig stand unterm Strich ein sehr glücklicher Punktgewinn. „In der ersten Halbzeit hatten wir einfach nur Glück. Glück, dass Daniel Halfar zweimal auf der Linie gerettet hat“, gesteht Marius Müller, der sich im Jahr eins nach Tobias Sippel als Nummer 1 etabliert hat. „In der zweiten Halbzeit haben wir versucht umzusetzen, was wir uns vorgenommen haben und endlich auch unser Standardtor gemacht“, sagt der 22-Jährige, dessen Vertrag am 30. Juni 2017 endet. Der FCK möchte das Eigengewächs, das seit zwölf Jahren im Verein ist, gerne vorzeitig längerfristig binden. Gespräche laufen. Die Rogon AG Ludwigshafen vertritt die Interessen des begabten Torhüters.
(...)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Rieddevil » 22.12.2015, 19:56


Das wird nix wenn ich Rogon lese muss ich kotzen!
Wir sind Betze - Unterstützt mit uns den FCK!

https://www.facebook.com/groups/2588448 ... page_panel



Beitragvon Schuhseppel » 22.12.2015, 22:12


Rogon - wenn ich diese Brunstulpen lese wird mir auch schlecht. Schade für Marius, dass er sich von von denen vermarkten lässt. Ich würde mich freuen wenn wir keinen Spieler mehr hätten von dieser Berater-Mafia. Einfach keine Spieler mehr unter Vertrag nehmen der mit denen arbeitet.



Beitragvon ohm » 23.12.2015, 00:14


Rogon wird sich schon mit den Frankfurter Würstchen einig sein.

Der Verkauf von Trapp hat die flexibel gemacht. Eingeweihte brüsten sich bereits, dass da sicher was geht mit Marius, zumal er aus der Nähe kommt.



Beitragvon jan » 23.12.2015, 09:44


Kann leider nicht daran glauben das Müller den Vertrag bei uns verlängert.
Denke spätestens im Frühjahr wird man verkünden das man sich nicht einigen konnte und im Sommer wird er dann verkauft.

Die Perspektive beim FCK stimmt momentan einfach nicht.



Beitragvon wkv » 23.12.2015, 09:47


Gibt es denn irgendwo ein Tor, das momentan eine bessere Perspektive bietet?
Und frei ist?
Dear God, grant me the serenity to accept the things I cannot change, Courage to change the things I can,
and wisdom to know the difference.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste