Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon DER Drachenfelsteufel » 09.01.2015, 16:31


Klich bekommt bei uns die Nr. 23 (laut eigenen Angaben auf seiner FB Seite)
Kämpfen Lautern!



Beitragvon werauchimmer » 09.01.2015, 17:35


boukein hat geschrieben:Viel mehr ist eigentlich zu hinterfragen, warum so einige Spieler leistungstechnisch explodiert sind, nachdem sie gegangen sind: Sahan ist absoluter Star bei Besiktas, Jörgensen trifft regelmäßig und spielt(e) Champions League und EuroLeague in Kopenhagen, Wooten trifft solide bei einem viel schwächeren Verein, Linsmayer und Mockenhaupt sind Stammspieler. Woran liegt das?


Das ist in der Tat ein berechtigte Frage, die so leicht nicht zu beantworten ist.
Meiner Meinung nach ist das auch immer eine Frage des jeweiligen Trainers und vor allem, ob die Spieler ins System passen oder nicht.
Da wir bis vor zwei Jahren noch gar kein System hatten und auch jetzt noch kein wirklich erfolgreiches System gefunden ist, war die Wahrscheinlichkeit Fehleinkäufe zu tätigen sehr hoch.

Kuntz hat sich da bei allen Vereinen nicht mit Ruhm bekleckert, bei der Masse ist immer mal einer dabei, der was bringt.
Wenn man die vernichteten Werte Deinen gegenüber stellt, dann kommt da schon ein erschreckendes Bild raus.

Die letzten 500.000 EUR sind gerade mit Borysiuk verbrannt (abgeschrieben) worden.

Grundsätzlich sehe ich diesen Transfer mit gemischten Gefühlen.

Die Transferpolitik ist doch auch in diesem Jahr wieder gescheitert: Younes, Demirbay, (Stöger) sind und waren nicht zu halten.
Die Leihspieler bringen uns aber auch nicht den durchschlagenden Erfolg und kosten auch Geld.
Wir bauen jedes Jahr eine neue Mannschaft auf. Auch nächste Saison wieder, auch wenn die beiden Transfers jetzt diesen Umstand etwas kaschieren. Auf Dauer verkraftet man das sportlich und auch finanziell nicht.

Wenn ich mir überlege, dass wir mal finanziell noch in der Lage waren einen Baumjohann zu leihen und uns heute über einen Nachwuchsspieler aus Augsburg freuen müssen, zeigt den sportlichen und finanziellen Abstieg des FCK ganz deutlich..
Zuletzt geändert von werauchimmer am 10.01.2015, 00:48, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon hessenFCK » 09.01.2015, 17:37


boukein hat geschrieben:
Ke07111978 hat geschrieben: Entsprechende Spieler fest zu verpflichten und mit Gewinn weiter zu veräußern ist die Kunst. Auch Kuntz ist bei diesem Schritt gescheitert: Schechter, Vermouth, Borisuk, Sahan, Swierczok oder Jessen hiesen die Perlen. Als diese Spieler nicht zündeten wurde dann panisch versucht alles zu leihen was zwei Beine hat. In meinen Augen das, was man Kuntz wirklich vorwerfen kann.


Man kann Kuntz das vorwefern, man sollte ihm aber auch zu Gute halten, dass die Taktik auch das ein oder andere mal funktioniert hat: Sahan (+0,8 m€ Transfergewinn), Ilicevic (+3,5 m€), Zoller (+2,5 m€), Torrejon (+1,2 m€) oder Zuck (+0,5 m€). Auch ein Ring ist diese Saison leistungstechnisch explodiert und könnte derzeit sicherlich eine hohe Ablöse generieren.

Viel mehr ist eigentlich zu hinterfragen, warum so einige Spieler leistungstechnisch explodiert sind, nachdem sie gegangen sind: Sahan ist absoluter Star bei Besiktas, Jörgensen trifft regelmäßig und spielt(e) Champions League und EuroLeague in Kopenhagen, Wooten trifft solide bei einem viel schwächeren Verein, Linsmayer und Mockenhaupt sind Stammspieler. Woran liegt das?


...das ist doch alles müßig ständig irgendwas zu hinter fragen. Im gleichem Atemzug Linsmayer und Mockenhaupt zu erwähnen - glaubst ernsthaft, die hätten es konstant unter die ersten Elf geschafft bei uns...?? Dann lass Sahan da mal der Star sein, bei uns war es nicht - sagen wir es mal so, es passt und gönnen wir ihm sein Stardasein - zumindest für die türkische Liga . einzig Jörgensen kann man ein wenig nach trauern, das wars auch schon.... :teufel2: :D



Beitragvon Excelsior » 09.01.2015, 19:58


Vorallem, wenn man schon geneigt ist, zu hinterfragen, dann bitte auch nicht nur in eine Richtung.
Genauso gut kann man nämlich auch die Frage stellen, warum Leute, die bei uns groß aufgetrumpft haben, dann plötzlich bei ihren neuen Vereinen nahezu untergegangen sind, nachdem sie sich zu "höheren Aufgaben" berufen fühlten.
Der Aktualität wegen werf ich hier einfach mal die Namen Zoller und Lakic in den Raum...
Beispiele dafür gibt es sicherlich auch mehr als genug.
Und erst dann wird die Fragestellung objektiv.
Erst dann bekommt man ein Gesamtbild, aus dem man seine Schlüsse herleiten kann.
Alles andere ist aus meiner Sicht nicht mehr und nicht weniger, als politisch gebräuchliche Suggestion.



Beitragvon Ktown2Xberg » 09.01.2015, 22:44


****EDIT****

Fair enough.


Zeichen Zeichen Zeichen
Zuletzt geändert von Ktown2Xberg am 10.01.2015, 00:59, insgesamt 1-mal geändert.
FCK 20/21 #einletztesgrossesding



Beitragvon werauchimmer » 10.01.2015, 00:40


Jaja, hast ja Recht, ich distanziere mich von den beiden Begriffen und lösche sie auch aus meinem Post.

Hat er nicht verdient.



Beitragvon Lonly Devil » 10.01.2015, 01:50


werauchimmer hat geschrieben: ... ....

Wenn ich mir überlege, dass wir mal finanziell noch in der Lage waren einen Baumjohann zu leihen ...


Kam der nicht Ablösefrei, weil er es in Schalke nicht geschafft hatte über den Status der 2. Mannschaft zu kommen und dort als ewiges Talent galt ?
Zudem hatte er nur einen Vertrag für ein Jahr, mit Verlängerungsoption falls der 1. FCK aufgestiegen wäre.

Soweit ich mich erinnern kann, bin jetzt zu faul zum Suchen, war er auch ein Insasse deines berühmt-berüchtigten Busses.
Dafür hängst du ihn hier doch sehr hoch. :nachdenklich:
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon McZeppo » 10.01.2015, 04:17


Es gibg eben Leute die einfach nur geil drauf sind zu meckern. Immer und immer wieder. Ich frage mich wieso die nicht einfach mal ihre negative Stimmung für sich behalten können...



Beitragvon MäcDevil » 10.01.2015, 09:39


Wer sucht denn wieder hier das Haar in der Suppe ?!
Lasst den Jungen doch erstmal zeigen was er kann bevor man auf ihn eindrescht. Wolfsburg hätte ihn damals sicher nicht verpflichtet wenn er eine Flasche wäre !
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon mxhfckbetze » 10.01.2015, 09:45


McZeppo hat geschrieben:Es gibg eben Leute die einfach nur geil drauf sind zu meckern. Immer und immer wieder. Ich frage mich wieso die nicht einfach mal ihre negative Stimmung für sich behalten können...

Sorry, ich kann hier im Forum nix finden an Meckererei und Stänkererei.....liegt wohl an meiner langen Ignoreliste :teufel2:



Beitragvon Schlossberg » 10.01.2015, 11:46


werauchimmer hat geschrieben:Die Transferpolitik ist doch auch in diesem Jahr wieder gescheitert: Younes, Demirbay, (Stöger) sind und waren nicht zu halten.

Die Transferpolitik ist gescheitert? Eine solche Feststellung könnte man, wenn überhaupt, nur ab Ende der Saison begründen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist sie schlicht falsch.
Die Transferpolitik ist gescheitert, weil wir Leihspieler haben, die nach Ende der Leihe wieder zu ihrem Vertragsverein zurückkehren?
Ich kann speziell darin überhaupt kein Scheitern erkennen.
Wenn auf einem gepachteten Acker eine gute Ernte eingefahren würde, was wäre daran falsch?
An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen - und die reifen erst am Ende der Saison.

Nun geht es aber in diesem Thread gar nicht um einen Leihspieler, sondern um den bis Mitte 2018 fest verpflichteten Mateusz Klich.
Diesen Spieler, der schon einiges vorzuweisen hat, mit der Aussage zu begrüßen, unsere Transferpolitik sei gescheitert, ist (und da verwende ich jetzt mehrere Packungen Watte) schlechter Stil.


Zum Eigentlichen.
Der Transfer erfolgte in professioneller Manier, ohne unschöne Begleitumstände, zu vertretbaren Bedingungen, ohne seltsame Rückholklauseln und zum geeigneten Zeitpunkt.
Der Spieler ist im besten Fußballalter, gesund, hat Spielpraxis und kann Deutsch.

Aus heutiger Sicht gibt es an dem Transfer nichts auszusetzen.

Willkommen Mateusz Klich!



Beitragvon 1:0 » 10.01.2015, 12:03


Endlich, endlich mal wieder ein osteuropäischer Söldner! Wie viele Monate mussten wir auf diese Verpflichtung warten?

Der Wortlaut der Pressemitteilung kommt mir irgendwie bekannt vor...
„Mateusz Klich/Borisiuk/Fortounis/Occean/Sukuta-Pasu usw. ect. hat eine hohe Spielintelligenz, ist technisch stark und auch torgefährlich. Mit seinen Einsätzen bei der polnischen/griechischen/kanadischen/burkinischen Nationalmannschaft hat er bereits viele wertvolle Erfahrungen sammeln können." BLA BLA BLA

Wo sind denn die Mittelfeldmänner aus der A-Jugend bzw der 2. Mannschaft? Warum sollen die so viel schlechter sein als Mateusz Klich?



Beitragvon Mephistopheles » 10.01.2015, 13:21


Klich ist - soweit ich das dem Youtube-Video entnehmen kann - ein Spieler, der den sogenannten tödlichen Pass spielen kann. Warum es falsch sein sollte, einen Spieler, der in 2014 mit Zwolle Pokalsieger der Niederlande wurde und zehnmal in der Nationalmannschaft Polens auflief, für kleines Geld zu verpflichten, entzieht sich meinem begrenzten Horizont. Aber sicher wissen die Kritiker des Transfers mehr, haben ihn schon intensiv beobachtet oder verfügen über Insiderinformationen. Wäre Klich Stammspieler in Wolfsburg, wäre der FCK nicht zum Zug gekommen. Ich bin gespannt, was er bringt.


https://www.youtube.com/watch?v=ULOcCH18fYE



Beitragvon shaka v.d.heide » 10.01.2015, 14:07


mxhfckbetze hat geschrieben:
McZeppo hat geschrieben:Es gibg eben Leute die einfach nur geil drauf sind zu meckern. Immer und immer wieder. Ich frage mich wieso die nicht einfach mal ihre negative Stimmung für sich behalten können...

Sorry, ich kann hier im Forum nix finden an Meckererei und Stänkererei.....liegt wohl an meiner langen Ignoreliste :teufel2:


@zeppo
Alles Friede ,Freude,Eierkuchen?
So einfach ist es ja wohl auch nicht
Warum behalten nicht die positivverstrahlten ihre Meinung für sich?
Vielleicht ist es dir schon aufgefallen das es global zu jedem x-beliebigem thema, mindestens, glaub ich ,3ansichten gibt.
.Und weil wir in Deutschland leben darf jeder seine Meinung äussern :daumen:

@mxhfckbetze
Dein benutzername wäre wohl besser 'ichundmeineignoreliste' :lol:
Wenn ich die Beiträge andersdenkender ignoriere dann gibt die auch nicht,oder wie ist das dann?alles prima,alles grün?
Ist das nicht langweilig wenn man nur 25%der posts über blickt?

Aber hier gehts um mateusz klich
Herzlich willkommen uffm betze....



Beitragvon Wutti10 » 10.01.2015, 15:35


In der heutigen Rheinpfalz wurde in einen Nebensatz angedeutet, dass Wolfsburg auch hier eine entsprechende Rückkaufoption hat. Nähere Informationen über den genauen Inhalt gibt es aber nicht.



Beitragvon Loweyos » 10.01.2015, 15:57


mxhfckbetze hat geschrieben:...liegt wohl an meiner langen Ignoreliste :teufel2:

oh mhdingsbums,
stell Dir mal vor, jeder dem Du hier auf den Geist gehst würde Dich auf diese Liste setzen.
Du wärst ja hier im Forum fast unsichtbar :lol: .
(Fan seit 40 Jahren)



Beitragvon Mephistopheles » 10.01.2015, 16:01


Aus Kicker online:

Trainer Kosta Runjaic ist optimistisch, dass die neuen Offensivkräfte Lautern im Aufstiegsrennen weiterhelfen können. "Man sieht, Mateusz ist ein feiner Fußballer. Er ist sehr ruhig am Ball, kann sehr gute Pässe spielen. Und steckt noch mitten in der Entwicklung." Runjaic traut Klich zu, dass er beim FCK den Sprung zum Stammspieler packen kann. Dass er das Zeug dazu hat, bewies der aktuelle Nationalspieler als Leihgabe beim holländischen Erstligisten PEC Zwolle (43 Einsätze, sechs Tore); mit Zwolle wurde er 2014 nach einem 5:1 gegen Ajax Amsterdam Pokalsieger in Holland. Klich soll sich beim FCK auf der Acht und auf der Zehn als Alternative aufdrängen.



Beitragvon Lonly Devil » 10.01.2015, 17:02


Mephistopheles hat geschrieben:Aus Kicker online:

Trainer Kosta Runjaic ist optimistisch, dass die neuen Offensivkräfte Lautern im Aufstiegsrennen weiterhelfen können. ... ...


Da geht es zum ganzen Artikel.
http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... hommy.html


Dann mal ein herzlich teuflisches Willkommen. :teufel2:
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Ozelot » 10.01.2015, 17:30


Wutti10 hat geschrieben:In der heutigen Rheinpfalz wurde in einen Nebensatz angedeutet, dass Wolfsburg auch hier eine entsprechende Rückkaufoption hat. Nähere Informationen über den genauen Inhalt gibt es aber nicht.

Ich kann beim besten Willen nichts dergleichen aus dem Artikel herauslesen. Nicht in einem Halbsatz, nicht einmal mit einem Wort werden Vertragsdetails genannt. Die "Rückhol-Option" bezieht sich einzig und allein auf seinen alten Vertrag in Zwolle. Aber vielleicht kannst du noch einmal spezifizieren, welche Stelle du genau meinst.
Die Rheinpfalz hat geschrieben:Es ist wieder einmal ein Beispiel für die Mechanismen im Profifußballgeschäft. Es wird viel Geld bezahlt, aber auch schnell selektiert und dies zuweilen reflexartig: Im Januar 2013 hat der VfL Wolfsburg Mittelfeldmann Klich an den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle verliehen und ihn später verkauft – allerdings mit Rückhol-Option. „In Zwolle“, sagt Klich nun in gutem Deutsch im RHEINPFALZ-Gespräch, „habe ich mich sehr wohlgefühlt, wir sind 2014 Pokalsieger geworden. Ich hatte dort die bisher schönste Zeit meiner Karriere.“ Er hätte sich sehr gut vorstellen können, in den Niederlanden zu bleiben, sagt der 24-Jährige, aber der VfL beorderte ihn im Sommer zurück nach Wolfsburg. Dort durfte der Pole in der Bundesliga-Hinrunde seinen Kollegen am Wochenende nur zuschauen. „Ich habe dann gefragt, ob ich im Regionalliga-Team spielen darf, ich wollte unbedingt kicken“, sagt Klich. In sechs Partien für den VfL II traf er dreimal.


Quelle und ganzer Artikel: http://www.rheinpfalz.de/sport/fussball ... ielfreude/



Beitragvon Lonly Devil » 10.01.2015, 18:23


Auszug von dem Rheinpfalzartikel:

" Jetzt ist der zehnmalige polnische Nationalspieler, der sich selbst als „Achter“ und Vorbereiter im zentralen Mittelfeld sieht, froh, dass er beim FCK am Ball sein kann. „Es ist eine junge Mannschaft, der man ihre Spielstärke und Spielfreude anmerkt, das war für mich auch ein wichtiger Grund, nach Kaiserslautern zu wechseln“, ... ...
Seine Jahre in Wolfsburg waren für ihn sportlich ähnlich schwierig wie für seinen Kollegen Srdjan Lakic, der zur gleichen Zeit dorthin kam wie Klich. Beim FCK nun gab’s ein Wiedersehen – ebenso wie mit den Ex-„Wölfen“ Michael Schulze und André Fomitschow. Auch mit Stefan Majewski, von 1984 bis 1987 Profi und von 1997 bis 1999 Amateurcoach in Kaiserslautern, hat Klich über den FCK gesprochen; Majewski war Trainer bei Klichs Ex-Klub Krakau, und er coachte den Mittelfeldmann bei der polnischen U21. "
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Integrationsprobleme von Klich dürften sich, bei dem Bekanntenkreis, wohl in Grenzen halten.
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon XXchrisXX » 10.01.2015, 20:07


Bauchmuskel-Ivo soll spätestens am Montag in kl unterschreiben. Ich hoffe zwar immer noch, dass dieser Kelch nochmals an uns vorüber geht, aber die Quelle ist sonst immer gut informiert. Angeblich soll Schupps Freund Oli Kreuzer den Deal mit eingefädelt haben, die zwei kennen sich ja gut und Kreuzer den Ivo aus Hamburg. Mal sehen ob es so kommt. Aber wir wollen in der Winterpause ja keine neuen Spieler holen :lol:



Beitragvon mxhfckbetze » 10.01.2015, 20:14


Vielleicht ist Ivo verletzt und braucht dann nicht ins Trainingslager des HSV.



Beitragvon Wutti10 » 11.01.2015, 02:24


@ozelot
Das ist aber sehr kryptisch formuliert. Erst verliehen und dann verkauft ( mit Rückkaufoption ).
Ich habe den Verkauf auf uns bezogen oder hat Wolfburg in an Zwolle verkauft und dann aufgrund der Option zürückgekauft? Ich dachte, er war nur dorthin ausgeliehen.
Gut, wenn es keine Rückkaufoption geben würde, wäre es mir sehr recht, kann aber nicht glauben , dass Wolfburg ihn dann für nur 200 000 € abgegeben hätte.



Beitragvon mxhfckbetze » 11.01.2015, 08:28


@Wutti10:
wobu unterstützt eben einen Traditionsclub. Die "Bettelei" von Kuntz trägt Früchte :teufel2:



Beitragvon MäcDevil » 11.01.2015, 10:34


Lonly Devil hat geschrieben:
Mephistopheles hat geschrieben:Aus Kicker online:

Trainer Kosta Runjaic ist optimistisch, dass die neuen Offensivkräfte Lautern im Aufstiegsrennen weiterhelfen können. ... ...


Da geht es zum ganzen Artikel.
http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... hommy.html


Dann mal ein herzlich teuflisches Willkommen. :teufel2:

Das liest sich aber sehr geil ! :teufel2: :) :wink:
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste