Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon RoterTeufelTim » 30.01.2014, 21:41


Im Falle eines Zoller-Verbleibes:
Auch ich denke, dass wir andere Kaderbaustellen haben als den Sturm, offensive Außenbahn und offensives Mittelfeld zum Beispiel. Es würde daher natürlich deutlich mehr Sinn machen, unser beschränktes Budget eher in diesen Mannschaftsteil zu stecken als in unsere vielleicht bestbesetzte Position. Aber vielleicht sind diese Spieler gerade einfach nicht auf dem Markt. Wenn man mit Mo und Occean zudem nicht mehr für die nächste Saison plant, was besonders im Falle eines Aufstieges doch sehr verständlich sein sollte, dann könnte der Transfer von Lakic sozusagen als Vorgriff schon Sinn ergeben. dafür müsste er jedoch fest verpflichtet werden (auf ein Leihgeschäft über eineinhalb Jahre wird sich VW nicht einlassen, dafür müssten die erst diesen viel zu hoch dotierten Vertrag verlängern, was sie verständlicherweise nicht machen werden).

Im Falle eines Zoller-Transfers:
Als Ersatz für Simon schon sinnvoll, wenn er auch einen anderen Stürmertyp als Simon verkörpert und ich mich eher einen ähnlichen Stürmertyp wünschen würde. Der Altersdurchschnitt unserer Spitzen würde mir dann besonders im Hinblick auf kommende Saison doch so einige Kopfzerbrechen bereiten, der nächste Umbruch stände da zwangsläufig bevor.

Allgemein stellt sich natürlich die Frage nach der Finanzierbarkeit.



Beitragvon ichderteufel » 30.01.2014, 21:44


Ob Zoller geht oder bleibt - Lakic mit 80% seiner Form aus 2011 wäre schon ein großer Gewinn für uns. Klar, Mo ist der Topstürmer in Liga 2, hat aber kaum technisches Potenzial und gewinnt stets nur über sein körperbetontes Spiel die Zweikämpfe. Das bringt uns, wenn wir aufsteigen gar nix. In der ersten Liga KANNST du so nicht spielen, zudem glaube ich das Mo nicht mit hoch gehen würde - da wäre er ja nicht mehr der "große" Mo - schon mal drüber nachgedacht, das er ein ziemlicher Sonnenkönig und eine mächtige Diva ist!? Mo geht dann nach Düsseldorf oder zum FSV und ist wieder der König unter den "Blinden"… Lakic ist ein tauglicher Bundesliga-Stürmer und gerade in Liga 2 eine echte Bank! Ballmitnahme, Wendigkeit und Stellungsspiel deutlich besser als Mo - der eigentlich nur im Abschluss und "Durchtanken" und Querlegen wirklich spitze ist… Bekommt Zoller Lakic an die Seite, dann explodiert er richtig und wir können Spieler wie Fortounis, Matmour oder Ede flexibler einsetzen, da wir anders vorne reinspielen können und auch mal endlich über schnelle Pässe in den Lauf agieren könnten… Fazit: Pro Lakic, Pro Zoller Pro Moe… Und Occean mag ich zwar - aber er genügt dem Anspruch einer guten Zweitligamannschaft nicht… Von Liga 1 brauchen wir da gar nicht sprechen…



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 30.01.2014, 21:46


Ich frage mich in welchem (goldenen) FCK-Jahr manche hier hängengeblieben sind.

Einen Lakic für Liga 2? Sofort :!:

Der große FCK, zu dem alle wollen, und seine noch größeren Fans - bekannt für ihren scharfen Realitätssinn - müssen sich nun in Liga 2 mit einem Lakic anfreunden, wo man doch eigentlich schon wieder an Topstars aus der gefürchteten albanischen Liga dran ist.
Womit haben wir das verdient? Schließlich sind wir doch DER Verein überhaupt... ist das eine blöde Welt :nachdenklich:
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon maracuja123 » 30.01.2014, 22:00


Inhaltich, verstehe ich dich richtig, gibst du mir recht es lag an der Abwehr



Beitragvon MarcoReichGott » 30.01.2014, 22:02


RoterTeufelTim hat geschrieben:auf ein Leihgeschäft über eineinhalb Jahre wird sich VW nicht einlassen, dafür müssten die erst diesen viel zu hoch dotierten Vertrag verlängern, was sie verständlicherweise nicht machen werden).


Ich glaube nicht, dass Wolfsburg bei ner Ausleihe für ein halbes Jahr im Sommer so ein Problem wäre. Die wollen Lakic nicht und müssen eine Menge Gehalt an ihn überweisen. Eine hohe Ablöse und ein hohes Gehalt wird aber wohl keiner für Lakic mehr bezahlen. Auf der Bank sitzen lassen kostet sie aber auch zuviel. Daher werden sie froh sein, wenn es irgendeine Lösung gibt, die den finanziellen Verlust einschränkt.



Beitragvon maracuja123 » 30.01.2014, 22:05


AlbiundIssi hat geschrieben:
maracuja123 hat geschrieben:Unsere tolle Abwehr hat diese Punkte verloren und nicht der Sturm.


die 3 niederlagen zum ende waren meines wissens
zu-NULL-niederlagen, oder?

eine abwehr kann kein spiel verlieren,
wenn der sturm öfter trifft...

außerdem waren es individuelle fehler -
also nur bedingt ein problem der "abwehr"...


Was sind denn das für Aussagen?

Du hast noch nie Fußball gespielt!

Inhaltich, verstehe ich dich richtig, gibst du mir recht es lag an der Abwehr



Beitragvon Herzblut-Devil » 30.01.2014, 22:11


Meiner Meinung nach wäre Lakic (es geht jetzt primär mal um die Rückrunde und die bevorstehenden fünfzehn "Saisonendspiele") eine Überlegung alle Mal wert. Wenn man dem "kicker" Glauben schenken darf, dann möchte Srdjan auch unbedingt wieder zu uns zurück. Erinnert ein wenig an Helmes, der nun auch wieder für die Kölner stürmt - der wurde in WOB oder Pillenhausen auch nie richtig glücklich.

So oder so muss man im Sommer den Kader überdenken:
sollte das angedachte Saisonziel erreicht werden, gibt es innerhalb der Mannschaft durchaus einige "Baustellen" (Occéan und Mo in Liga eins ? Nun ja...in Frankfurt war´s ja mal ein Schuß in den Ofen...)
Sollte man jedoch nach dem Sommer immer noch die 2.Bundesliga für uns Programm sein - wer sagt denn, dass Zoller nicht da uns dann verlässt ? Ein ordentliches finanzielles Angebot spült oftmals (leider) Spieler und Verein weich... :nachdenklich:



Beitragvon AlbiundIssi » 30.01.2014, 22:13


maracuja123 hat geschrieben:
Inhaltich, verstehe ich dich richtig, gibst du mir recht es lag an der Abwehr


falsch -

es liegt immer daran, dass der gegner ein tor
mehr schießt. ohne stürmertor kann man übrigens
GAR kein spiel gewinnen -
bei 2 gegentoren allerdings sehr wohl -
und erinner dich mal an die letzte meistersaison
des fck -
es war immer ein bestandteil des betze, dass spiele
gedreht werden -
DAS hat in diesen spielen zuletzt gefehlt -
und DABEI kann ein laki JEDEM zweitligisten sofort helfen, da bin ich mir sicher.



Beitragvon seth » 30.01.2014, 22:17


maracuja123 hat geschrieben:
AlbiundIssi hat geschrieben:die 3 niederlagen zum ende waren meines wissens
zu-NULL-niederlagen, oder?

eine abwehr kann kein spiel verlieren,
wenn der sturm öfter trifft...

außerdem waren es individuelle fehler -
also nur bedingt ein problem der "abwehr"...


Was sind denn das für Aussagen?

Du hast noch nie Fußball gespielt!

Inhaltich, verstehe ich dich richtig, gibst du mir recht es lag an der Abwehr


Es lag an der Abwehr, dass wir nicht jeweils einen Punkt aus diesen Spielen geholt haben. Dass wir nicht drei Punkte geholt haben, lag allerdings am Sturm. Insofern habt ihr beide recht.



Beitragvon ichderteufel » 30.01.2014, 22:21


AlbiundIssi hat geschrieben:
maracuja123 hat geschrieben:
Inhaltich, verstehe ich dich richtig, gibst du mir recht es lag an der Abwehr


falsch -

es liegt immer daran, dass der gegner ein tor
mehr schießt. ohne stürmertor kann man übrigens
GAR kein spiel gewinnen -
bei 2 gegentoren allerdings sehr wohl -
und erinner dich mal an die letzte meistersaison
des fck -
es war immer ein bestandteil des betze, dass spiele
gedreht werden -
DAS hat in diesen spielen zuletzt gefehlt -
und DABEI kann ein laki JEDEM zweitligisten sofort helfen, da bin ich mir sicher.


Naja…

1998 hat man auch noch einen ganz andern Fußball gespielt. Heute ist der Stürmer der erste Verteidiger und der Verteidiger der erste Stürmer... Eine Aufgabenteilung, so wie Du sie hier propagierst gibt es defacto gar nicht mehr… Ausserdem müssen heute die AV einfach deutlich mehr nach vorne arbeiten als '98! Also kann eine gute Abwehr durchaus selbst 3 Buden machen und ein schlechter Sturm ebenso unzählige Gegentore verursachen/einleiten! Und da ist Mo mit seinen ständigen Ballverlusten (durch Stoppfehler, Abseits) ziemlich weit vorne dabei!



Beitragvon Alm-Teufel » 30.01.2014, 22:39


Ach was habe ich dieses Söldner-Gerede vermisst. Das es doch Menschen gibt, die einfach mehr Geld verdienen wollen. Wie verwerflich....

Warum gibt es denn nicht auch einfach 18 Spieler, die im Betze-Umkreis so von 2km geboren wurden, für eine Dampfnudel ewige Treue schwören, natürlich niemals schlecht spielen und die CL nach Kaiserslautern holen? Aber um das Erreichen dieses Idealzustands hat uns die böse Globalisierung unanständigst betrogen.

Jetzt müssen wir wieder so einen Söldner verpflichten. Und sollte es wirklich passieren, dann wünsche ich mir, dass dieser Söldner wieder in die Spur findet, an seine damaligen Leistungen anknüpft und uns in die 1. Liga schießt. Pro Lakic!
3. Liga verhindern!



Beitragvon kategorie abc » 30.01.2014, 22:44


Es ist jedem mit etwas Sachverstand klar.Die Fußballer spielen nicht für ein Schulter klopfen,und vereine sind Wirtschaftsunternehmen :o !!!.Wenn ich Kommentare lese,die mir auf meinen Beitrag hin, erklären wollen dass es ja nur Ums Geld geht,Sätze aus dem Zusammenhang reißen, muss ich lachen.Was schlaue Menschen Wahnsinn.....THX für die Info :shock:Nach meiner Meinung kann man auch mit Stil irgendwo arbeiten,aber Lakic hat null Stil!Normalerweise müsste er für nix bei uns kicken,um sich zu Empfehlen,quasi hoch arbeiten.Geld müsste er ja noch haben,um seine Kinder zu ernähren!!!Die Realität sieht eben anders aus,dass ist mir schon klar.Ich kann Spieler aktuell nennen,die so was wie stil haben,und nicht den Eindruck erwecken es geht nur um´s geld,auch wenn es wahrscheinlich so ist.ZB.Torrejon,Dick,Heintz,usw usw!!!
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon BadenTeufel8493 » 30.01.2014, 22:50


Wir koennten natuerlich Lakis Gehalt sparen, Zoller behalten,im Sommer Occean und andere "Unbrauchbare" abgeben, Klose zurueckholen, einige gute junge spielstarke Spieler holen (aus den Einnahmen von Aufstieg und Pokalsieg) und eine Basis aufbauen dass wir uns wieder in Liga 1 etablieren koennen.

Waere meiner Meinung nach das beste Szenario (auch wenn ich nix direkt gegen eine Rueckkehr Lakics haette).
Hat dem Verein zu viel geholfen als dass man ihn so verteufeln muesste. Insbesondere dann wenn er uns wirklich weiterhelfen wuerde.

Aber das sind nur die ueblichen Hassparolen, gegen eizelne "Suender", der ganzen Gestalten die sich hier herumtreiben...
"I sometimes feel that I'm impersonating the dark unconscious of the whole human race. I know this sounds sick, but I love it." - Vincent Price



Beitragvon La_pulga » 30.01.2014, 22:53


Alle die der Meinung sind, dass uns ein Lakic in liga 2 nicht weiterhilft, sollten mal in ihrer Arroganz ein wenig runterfahren.
Lakic hat 16 Tore in einer Saison der Bundesliga geschossen, was weder Idrissou noch Occean und auch nicht Bunjaku geschafft haben und wovon ein Zoller (Auch ich finde ihn Spitze, aber trotz allem ist er immer noch nicht so weit, regelmäßig 90 Minuten 2. Liga zu spielen) noch meilenweit entfernt ist.

Klar hat er lange nicht gespielt, aber fehlende Qualität ist definitiv kein Problem.

Allerdings kann es nicht sein, dass wir dann 5!! Spieler mit Stammplatzanspruch für 1 1/2 Positionen haben. (Da es ja nicht unmöglich ist, dass Kosta mal mit einer Spitze spielen lässt) Das ist weder im finanziellen Rahmen, noch für das Klima innerhalb der Mannschaft gut.

Wenn er ihn tatsächlich verpflichtet, muss sich auch Kuntz fragen lassen, wie es sein kann, dass er in 1 1/2 Jahren 6 Spieler für eine Position verpflichtet die alle Ansprüche auf einen Stammplatz haben und dementsprechend bezahlt werden. Das spricht nicht für eine strategisch durchdachte Transferpolitik.
Zuletzt geändert von La_pulga am 30.01.2014, 22:54, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon morlautern1971 » 30.01.2014, 22:53


MarcoReichGott hat geschrieben:
RoterTeufelTim hat geschrieben:auf ein Leihgeschäft über eineinhalb Jahre wird sich VW nicht einlassen, dafür müssten die erst diesen viel zu hoch dotierten Vertrag verlängern, was sie verständlicherweise nicht machen werden).


Ich glaube nicht, dass Wolfsburg bei ner Ausleihe für ein halbes Jahr im Sommer so ein Problem wäre. Die wollen Lakic nicht und müssen eine Menge Gehalt an ihn überweisen. Eine hohe Ablöse und ein hohes Gehalt wird aber wohl keiner für Lakic mehr bezahlen. Auf der Bank sitzen lassen kostet sie aber auch zuviel. Daher werden sie froh sein, wenn es irgendeine Lösung gibt, die den finanziellen Verlust einschränkt.


Wenn Lakic in der Rückrunde tatsächlich bei uns durchstartet, dann wird das Problem nicht darin bestehen, dass Wolfsburg ihn wieder haben will. Sondern darin, dass die ihn dann meistbietend allen anbieten, die über das entsprechende Kleingeld verfügen - und dabei wird der FCK genauso den kürzeren ziehen, wie bei Lakis erstem Abschied.

Es gibt also zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit 1:
Lakic setzt sich nicht gegen Mo, Zoller & Co durch, sitzt bei uns wie schon bei seinen letzten Stationen überwiegend auf der Bank.
Dann geht er im Sommer zurück nach Wolfsburg und keiner weint ihm nach.

Möglichkeit 2:
Er erkämpft sich bei uns einen Stammplatz, überzeugt auf ganzer Linie und macht irgendwas so zwischen 8 und 12 Buden.
Dann verkauft ihn Wolfsburg meistbietend - und damit aller Voraussicht nach nicht an uns.

Die Möglichkeit, die sich hier wohl alle wünschen, nämlich, dass er bei uns einschlägt, zu alter Stärke zurückfindet und wir dann mit einem wiedererstarkten Lakic in Topform in Liga 1 ankommen und durchstarten - die wird es also rein logisch betrachtet im Falle eines Leihvertrags mit Wolfsburg nur für die Rückrunde leider nicht geben.

In diesem Fall würden wir lediglich für die vor uns liegende Halbserie von ihm profitieren. In der haben wir aber eigentlich keinen Bedarf, sondern eher ein Überangebot an guten Stürmern - man werfe nur mal einen Blick auf die Top-Scorer und Torschützen der Hinrunde der 2. Liga...

Daher bin auch ich tendentiell gegen eine Rückholaktion - jedenfalls dann, wenn das auf Basis eines 6-Monats-Leihvertrags passiert.
Zuletzt geändert von morlautern1971 am 30.01.2014, 22:55, insgesamt 1-mal geändert.
"Fritz, Ihr Wetter." - "Chef, ich hab nix dagegen." (Bern, 4.Juli 1954)



Beitragvon DevilPeschla » 30.01.2014, 22:54


kategorie abc hat geschrieben:Es ist jedem mit etwas Sachverstand klar.Die Fußballer spielen nicht für ein Schulter klopfen,und vereine sind Wirtschaftsunternehmen :o !!!.Wenn ich Kommentare lese,die mir auf meinen Beitrag hin, erklären wollen dass es ja nur Ums Geld geht,Sätze aus dem Zusammenhang reißen, muss ich lachen.Was schlaue Menschen Wahnsinn.....THX für die Info :shock:Nach meiner Meinung kann man auch mit Stil irgendwo arbeiten,aber Lakic hat null Stil!Normalerweise müsste er für nix bei uns kicken,um sich zu Empfehlen,quasi hoch arbeiten.Geld müsste er ja noch haben,um seine Kinder zu ernähren!!!Die Realität sieht eben anders aus,dass ist mir schon klar.Ich kann Spieler aktuell nennen,die so was wie stil haben,und nicht den Eindruck erwecken es geht nur um´s geld,auch wenn es wahrscheinlich so ist.ZB.Torrejon,Dick,Heintz,usw usw!!!


Einen Kommentar kann man sich hier sparen. Das würde dieses Meisterwerk nur zerstören.
Deine vielen "!!!" verleihen diesem Text die dümmliche Krone.

Forza FCK :teufel2:



Beitragvon Rieddevil » 30.01.2014, 22:56


Zoller darf nicht verkauft werden außer es gib 6 Millionen :!:



Beitragvon morlautern1971 » 30.01.2014, 23:08


Hey, Srdjan!

Sag mal, du guckst doch bestimmt auch mal hier rein, am Abend eines Tages mit so einer schwerwiegenden Entscheidung. Was denkst du denn so darüber, was deine potentiell zukünftigen Fans über deine mögliche Rückkehr so denken. Würde mich mal interessieren...

Grüße,
dein
Morlautern1971



Beitragvon Lautrer » 30.01.2014, 23:14


FCK will mit aller Macht diese Saison aufsteigen... dann darf ich keinen Zoller verkaufen und kann einen Lakic holen
Mit Idrissou, Occean und Bunjaku kann ich eh nicht für die 1.Liga planen, zu schwach dafür!



Beitragvon godmK » 30.01.2014, 23:15


Sollte er oder irgendwer anderes hier wirklich rein gucken...

Srdjan du hast aufjedenfall viele supporter! :)
#Legendenbildung made by DBB! Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt!

Dritte Liga ist Kerngeschäft. Im Kerngeschäft sind wir ziemlich schlecht. Willkommen Abstiegskampf. Bastion Betzenberg - längst Geschichte.



Beitragvon RoterTeufelTim » 30.01.2014, 23:18


morlautern1971 hat geschrieben:
MarcoReichGott hat geschrieben:
Ich glaube nicht, dass Wolfsburg bei ner Ausleihe für ein halbes Jahr im Sommer so ein Problem wäre. Die wollen Lakic nicht und müssen eine Menge Gehalt an ihn überweisen. Eine hohe Ablöse und ein hohes Gehalt wird aber wohl keiner für Lakic mehr bezahlen. Auf der Bank sitzen lassen kostet sie aber auch zuviel. Daher werden sie froh sein, wenn es irgendeine Lösung gibt, die den finanziellen Verlust einschränkt.


Wenn Lakic in der Rückrunde tatsächlich bei uns durchstartet, dann wird das Problem nicht darin bestehen, dass Wolfsburg ihn wieder haben will. Sondern darin, dass die ihn dann meistbietend allen anbieten, die über das entsprechende Kleingeld verfügen - und dabei wird der FCK genauso den kürzeren ziehen, wie bei Lakis erstem Abschied.

Es gibt also zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit 1:
Lakic setzt sich nicht gegen Mo, Zoller & Co durch, sitzt bei uns wie schon bei seinen letzten Stationen überwiegend auf der Bank.
Dann geht er im Sommer zurück nach Wolfsburg und keiner weint ihm nach.

Möglichkeit 2:
Er erkämpft sich bei uns einen Stammplatz, überzeugt auf ganzer Linie und macht irgendwas so zwischen 8 und 12 Buden.
Dann verkauft ihn Wolfsburg meistbietend - und damit aller Voraussicht nach nicht an uns.

Die Möglichkeit, die sich hier wohl alle wünschen, nämlich, dass er bei uns einschlägt, zu alter Stärke zurückfindet und wir dann mit einem wiedererstarkten Lakic in Topform in Liga 1 ankommen und durchstarten - die wird es also rein logisch betrachtet im Falle eines Leihvertrags mit Wolfsburg nur für die Rückrunde leider nicht geben.

In diesem Fall würden wir lediglich für die vor uns liegende Halbserie von ihm profitieren. In der haben wir aber eigentlich keinen Bedarf, sondern eher ein Überangebot an guten Stürmern - man werfe nur mal einen Blick auf die Top-Scorer und Torschützen der Hinrunde der 2. Liga...

Daher bin auch ich tendentiell gegen eine Rückholaktion - jedenfalls dann, wenn das auf Basis eines 6-Monats-Leihvertrags passiert.


Danke, das ist genau das, was ich sagen wollte... :teufel2:



Beitragvon rot_weißer_Partybus » 30.01.2014, 23:25


Es gibt da was das nennt sich leihe mit Kaufoption. Wenn dann wird's denke ich darauf hinaus laufen.



Beitragvon crombie » 30.01.2014, 23:25


Alm-Teufel hat geschrieben:Ach was habe ich dieses Söldner-Gerede vermisst. Das es doch Menschen gibt, die einfach mehr Geld verdienen wollen. Wie verwerflich....

Warum gibt es denn nicht auch einfach 18 Spieler, die im Betze-Umkreis so von 2km geboren wurden, für eine Dampfnudel ewige Treue schwören, natürlich niemals schlecht spielen und die CL nach Kaiserslautern holen? Aber um das Erreichen dieses Idealzustands hat uns die böse Globalisierung unanständigst betrogen.

Jetzt müssen wir wieder so einen Söldner verpflichten. Und sollte es wirklich passieren, dann wünsche ich mir, dass dieser Söldner wieder in die Spur findet, an seine damaligen Leistungen anknüpft und uns in die 1. Liga schießt. Pro Lakic!


Na und wenn die besagten Spieler zu dumm sind, mehr Geld auch zu verdienen (im wahrsten Sinne des Wortes), kommen sie zurück zu uns, weil sie wieder spielen wollen oder wie?

Sorry, aber selten so ein Nonsens gelesen; Polemische Naivität vom Feinsten, gute Argumente hingegen Fehlanzeige. Mit so schwarz/weiß-malerischen Totschlagargumenten kannste echt jeden Dreck rechtfertigen.

Lies dir den Beitrag von morlautern1971 (ein paar Posts nach deinem) mal durch und überleg dir dann nochmals, wie toll es wäre, wenn wir ihn holen und er einschlägt - was im übrigen keineswegs(!) sicher ist.

Und den Aufstieg? Den packen wir auch ohne Lakic.
Ganz sicher. :teufel2:
Was glauben Sie, was in diesem Land los WÄRE, wenn mehr Menschen wüssten, was hier los IST! Volker Pispers
Dauerkarte 2018/2019 (Westkurve) - Jetzt erst recht!



Beitragvon FCK-positiv » 30.01.2014, 23:45


Bei der Leistungsbeurteilung Lakis seit seinem Wechsel zu WOB inklusive aller Leihen, wenig und nicht kontinuierlich gespielt hat. Zudem finde ich es schon interessant, dass er laut TM in der vergangenen Hinrunde lediglich in 4 Spielen von Beginn an und mehr als 28 Minuten gespielt hat. Es handelt sich bei den Spielen um 4 Uefapokalspiele (neudeutsch Euroleaguespiele).

Dabei hat er im August volle Einsatzzeit bekommen und nicht getroffen, danach im Oktober erneut 90 Minuten und ein Tor erzielt (59. Minute), im November 77 Minuten gespielt und ebenfalls ein Tor erzielt (63. Minute) und beim letzten Spiel im Dezember ist er ohne Tor in der 68. Minute ausgewechselt worden.

Er hat also in den beiden Spielen in denen er getroffen hat mehr als eine Halbzeit benötigt. Für mich heißt das, dass er dringend Zeit und das Vertrauen des Trainers braucht. Wenn er aber ansonsten immer nur kurz eingewechselt wird, reicht es nicht aus das Selbstbewusstsein aufzubauen, das er benötigt. Laki ist doch ein Sensibelchen (nicht der erste Stürmer…) und ich habe ihn als einen (Vorsicht Wortspiel) lauteren Sportsmann in Erinnerung. Was mit Sam war kann ich nicht einschätzen, aber er hat nie die Diva raushängen lassen, war eher ein stiller Typ. Der Wechsel zu WOB, mein Gott Profifußball halt: Magath mit dem Nimbus des Meistertrainers= international spielen und sich im kroatischen Stab präsent halten und zur Europameisterschaft fahren plus richtig Schotter abgreifen – so verwerflich? Und das Bild….scheiß drauf dumm gelaufen, er hat das so sicher nicht gewollt.

Jetzt ist die Situation ähnlich. Das kroatische Team hat sich mit Ach und Krach qualifiziert und es besteht die allerletzte Möglichkeit für ihn ein großes Turnier zu spielen oder wenigstens im Kader zu stehen, aber dafür muss er dringend spielen und das erfolgreich (Zum 2. Mal mit uns aufsteigen zum Beispiel) :D

Ich weiß nicht wie schnell Simon wieder topfit ist. Wie fit ist Albert? Ich find Billy aeh Occean sympathisch aber er kann – so scheint es jedenfalls - den Schalter nicht umlegen und an Fürther Zeiten anknüpfen. Und Mo wird nicht jünger und ICH will in Leverkusen gewinnen! Der FCK soll gewinnen verdammt und aufsteigen und wenn Laki „nix“ kostet und Coach Costa ihn wirklich haben möchte – her mit ihm.

Zu Simon noch ne Anmerkung: Was ich an Äußerungen von ihm gelesen habe, wie der Junge sich verhalten hat während dieses Fulham-Geplänkels – ganz großen Applaus, sehr abgeklärt, bewundernswert – die 6 Millionen hätte ich trotzdem genommen, hätte es sie gegeben. Ich bin froh, dass er bleibt denn für die Hälfte hätte ich ihn nicht gehen sehen wollen.
Zuletzt geändert von FCK-positiv am 31.01.2014, 01:18, insgesamt 2-mal geändert.
Ein Fußballverein ist kein Investitionsobjekt!



Beitragvon MarcoReichGott » 31.01.2014, 00:03


Ich wüsste ehrlich gesagt nicht wer - selbst wenn Lakic hier einschlagen sollte - dann großes Interesse an ihm haben sollte. Die besseren Klubs werden ihn nicht wollen, weil er zu schwach ist. Die schlechteren werden sich daran erinnern, dass er mit 3 Klubs gegen den Abstieg kämpfte ohne helfen zu können. Dafür Geld in die Hand nehmen? Bleibt höchstens noch der HSV ürbig, sofern die nicht absteigen...

Ich glaube WENN Lakic hier hin wechseln und einschlagen würde, dann würde er es sich sehr gut überlegen, ob er woanders hin will. Wolfsburg hätte dann natürlich ein finanzielles Interesse..aber ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass die Vereine dann Schlange stehen.

Vor 3 Jahren hat man geglaubt Lakic hätte das Zeug zu nem großen BuLi-Spieler, einem der zumindest Mittel-Ambitionierten Vereinen helfen kann. Inzwischen dürfte jedem Verein klar sein, dass er so gut nicht ist. Aber wenn er hier bei uns ein Umweld vorfindet in dem er sich wohlfühlt und vertrauen genießt dann trau ich ihm durchaus zu uns beim Austieg zu helfen und dann vorm Abstieg zu bewahren.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste