Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon ExilDeiwl » 19.11.2022, 19:50


Du willst Luthe nächste Saison schon ins sportliche Altersheim schicken, @FCK-Ralle?! Um Himmels Willem, warum das denn? :o In meinen Augen hat er locker das Potential, um auch noch ein Jahr die Nummer 1 zu geben.

Tja, ansonsten stehen da echt viele Namen unter der Rubrik „Verlierer“, die dort eigentlich gar nicht hin gehören. Und zwar nicht aus sentimentalen Gründen, sondern weil ich glaube, dass sie mit entsprechender Spielpraxis genauso das Zeug dazu hätten, in der Startelf zu stehen. Aber das ist der Preis eines Kaders, der eben auch in der Breite über hohe Qualität verfügt. Ich will Schuster gar nicht ins Wort reden, aber ich gehöre zu denjenigen Leuten, die der Ansicht sind, dass etwas mehr Rotation auf Dauer dem Kader nicht schaden würde. Er würde es hergeben.
🇺🇦 STOP WAR! FUCK PUTIN! 🇺🇦



Beitragvon ix35 » 19.11.2022, 21:17


SEAN hat geschrieben:Hecke würde ich nicht zu den Verlierern zählen. Er hatte ja sehr lange Probleme mit der Leiste, wenn er fit in die Wintervorbereitung geht, wird er wieder ganz dicht an den ersten Plätzen dran sein.

Für mich sind die "Verlierer" Hippe, Bünning, Kiprit und TW Krahl. Die 4 kommen zusammen auf genau eine Minute Einsatzzeit in der zweiten Liga. Ich glaub, das sich vor allem Krahl doch mehr erhofft hat, nachdem Raab ging. Ob er wußte, das man auch an Luthe dran war?

Ich würde die Spieler die du aufzählst, und den ein oder anderen wie zum Beispiel Klingenburg, gar nicht als Verlierer bezeichnen. Ich würde eher sagen bei denen ist es einfach nicht so gelaufen wie sie und wir es erhofft hatten. Der einzige echte Verlierer ist für mich Mike Wunderlich. Dieser Junge wurde, und so muss man es einfach sagen, von Schuster mehr oder weniger ausgemustert seit unsere Boeing 747, Philip Klement, auf dem Betze gelandet ist. Für Mike tut es mir echt leid das er so in den Hintergrund gestellt wurde obwohl ich ihn für den kompletteren Spieler als Klement halte. Mike ist für mich der Verlierer schlechthin ohne wirklich dafür was zu können. Ich bin gespannt ob er sich das in der Rückrunde nochmals antut oder ob er in der Winterpause wechselt.



Beitragvon TorbjörnNilson » 19.11.2022, 22:19


Könnte man Max Kruse als Backup für Boyd für die Rückrunde von Wolfsburg ausleihen? Andi Luthe hat bestimmt noch seine Handynummer.



Beitragvon die 80er » 20.11.2022, 15:05


Ich würde eigentlich keinen von unseren Jungs als "Verlierer" bezeichnen.
Schon gar nicht Mike, Hercher, Hanslik und Schad.
Klar sind die Spieler die weniger Spielzeit haben unzufriedener als die Kernmannschaft.
Aber ich nehme die Mannschaft als Team war, von Nummer1 bis Nummer 22/25...
und ich denke keiner von den 4 würde sich als Verlierer sehen sondern als Teil des ganze... :daumen:



Beitragvon Markus67 » 20.11.2022, 16:33


@Kohlmeyer gute und faire Analyse. :daumen:

Der Kader hat die Erwartungen deutlich übertroffen.

Sollten sich unsere sportlichen ziele nach der Hinrunde nicht geändert haben, sehe ich überhaupt keinen Grund im Winter auf dem Transfermarkt tätig zu werden, warum auch?

Wenn trotzdem am Transfermarkt nachgelegt wird, kann es nur bedeuten, das die sportlichen ziele nach der Hinrunde im Verein neu bewertet wurden.



Beitragvon Berger10 » 20.11.2022, 16:54


Ich finde auch, dass man bei diesem Saisonverlauf bei fast niemanden von einem "Verlierer" sprechen kann.
Die einzigen Verlieren sind m.M. nach die Verletzten und vieleicht Klingenburg, da er nicht berücksichtigt wird.

Wunderlich und Hanslik freuen sich bestimmt wichtige Teile dieser erfolgreichen Mannschaft zu sein und Schad sehe ich sogar als Gewinner oder Aufsteiger. Er findet immer mehr zu alter Stärke und ich bin mir sicher, dass wir ihn noch öfter sehen werden. Er macht nämlich nach hinten einen hervorragenden Job.



Beitragvon Paul » 21.11.2022, 11:04


Bei den "Verlierern" kann man sicher trefflich streiten. Wenn ich sehe, wie sie sich alle (!) nach außen Verhalten, ist auf jeden Fall das Team und damit der FCK der Gewinner.
Wunderlich hat vielleicht am meisten zu knabbern, weil er am Anfang erfolgreich Startelf spielte und dann den guten (!) Klement vor die Nase bekam. Dennoch, etwa in Düsseldorf hat man ganz klar gesehen, dass er bereit ist.

Einige hier diskutieren über einen weiteren 6er, der fehlt. Könnte der Baustein hier nicht Klingenburg heißen? Vielleicht nicht mehr wirklich entwicklungsfähig wie ein Niehus, aber als Backup doch möglich, wie ich persönlich finde. Ich fan ihn in einigen Spielen sogar als IV sehr brauchbar.

Am ehesten finde ich tatsächlich, dass wir bei einem Boyd-Ausfall mit runtergelassener Hose dastehen. Hier drück der Schuh am ehesten. Andererseits könnte man auch einstudieren, dass man dann offensiv anders verfährt mit vielen "kleinen" aber sehr flinken Leuten. Auf jeden Fall funzt das "Hoch-und-Weit- und Boyd-legt-ab" mit Lobinger nicht wirklich.

Ich bin ganz klar in der Fraktion, die nur bei außergewöhnlichen Optionen am Transfermarkt agieren würde. Das Mannschaftsgefüge ist ein hohes Gut.
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon SEAN » 21.11.2022, 13:11


TorbjörnNilson hat geschrieben:Könnte man Max Kruse als Backup für Boyd für die Rückrunde von Wolfsburg ausleihen? Andi Luthe hat bestimmt noch seine Handynummer.

Ronaldo soll auch bei seinem Arbeitgeber gehen...............
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon herzdrigger » 21.11.2022, 14:11


Paul hat geschrieben:Ich bin ganz klar in der Fraktion, die nur bei außergewöhnlichen Optionen am Transfermarkt agieren würde. Das Mannschaftsgefüge ist ein hohes Gut.


Dieser Fraktion gehöre auch ich an! :daumen:
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.



Beitragvon MarcoReichGott » 21.11.2022, 15:13


Paul hat geschrieben:Einige hier diskutieren über einen weiteren 6er, der fehlt. Könnte der Baustein hier nicht Klingenburg heißen?


Klingenburg war bei uns in der 3. Liga schon für die 6 nicht handschlungschnell genug und vor allem auch in Zweikämpfen zu ungestüm. Abgesehen von dem einen guten Spiel als IV gegen Zwickau(?) hat er seine guten Spiele bei uns deutlich weiter vorne gehabt, teils fast schon als hängende Spitze. Zentral defensiv hat er in seiner Karriere auch eigentlich fast ausschließlich unter Antwerpen gespielt - und da mit der 3er Kette hinten drinnen.

DA Schuster selbst den 19jährigen Basenach auf der 6 noch den Vorzug gegeben hat, dürften sich die Überlegungen auch eh etwas ereldigt haben.



Beitragvon FCK-Ralle » 21.11.2022, 19:44


herzdrigger hat geschrieben:
Paul hat geschrieben:Ich bin ganz klar in der Fraktion, die nur bei außergewöhnlichen Optionen am Transfermarkt agieren würde. Das Mannschaftsgefüge ist ein hohes Gut.


Dieser Fraktion gehöre auch ich an! :daumen:


Ich ebenso. :prost:

@ExilDeiwl

Um Gottes Willen nein. Ich will Luthe nicht ins Altersheim schicken. Ich erwarte nur nächste Saison, dass Krahl den nächsten Schritt macht, bzw. man ihn auch machen lässt. Luthe kann durchaus in die Saison starten, aber ich erwarte von Krahl, dass er dann die Eingewöhnung beendet hat und ihm richtig Druck macht. Spätestens wenn wir in sichere Gefilde sind, sollte er die Chance bekommen sich zu zeigen.

Viel mehr geht es mir darum, Luthe, sofern Interesse besteht, gern auch nach seiner aktiven Karriere im Verein zu halten.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon ExilDeiwl » 22.11.2022, 00:03


@FCK-Ralle: Ich verstehe, was Du meinst, aber ich kann mir nicht vorstellen, mit Luthe einen so erfahrenen Torwart nach einem Jahr schon in die Rente zu schicken. Das fände ich schon krass. Letztlich muss der Beste spielen und wenn Krahl das sein sollte, dann wäre das eben so. Aber ich kann‘s mir noch nicht vorstellen, dass Luthes Erfahrung zusammen mit seiner Leistung ein schwächeres Gesamtpaket ergeben soll als bei Krahl. Und „Avido“ haben wir ja auch noch. Ein echtes Luxusproblem auf der Position…
🇺🇦 STOP WAR! FUCK PUTIN! 🇺🇦



Beitragvon Standfußballer » 22.11.2022, 09:44


herzdrigger hat geschrieben:
Paul hat geschrieben:Ich bin ganz klar in der Fraktion, die nur bei außergewöhnlichen Optionen am Transfermarkt agieren würde. Das Mannschaftsgefüge ist ein hohes Gut.


Dieser Fraktion gehöre auch ich an! :daumen:


Sehe ich ganz genauso außer es ist ein echtes Schnäppchen zu machen, dann natürlich zuschlagen.



Beitragvon Schlossberg » 22.11.2022, 13:04


Nach meinem Eindruck ist Terrence Boyd für unser Spiel von sehr großer Bedeutung. Sollte sich abzeichnen, dass seine uneingeschränkte Rückkehr in das normale Mannschaftstraining bis spätestens Ende Februar ernsthaft in Frage gestellt ist, müsste m. E. in der winterlichen Transferperiode (sozusagen präventiv) gehandelt werden.



Beitragvon Thomas » 22.11.2022, 13:22


+++ Transfer-Ticker +++

Schuster bestätigt: Der FCK möchte unter anderem noch einen "Sechser" verpflichten

Dirk Schuster hat in einem aktuellen Interview mit der "Rheinpfalz" bestätigt, was wir auch schon in unserem DBB-Kadercheck angemerkt hatten: Der FCK sucht in Sachen "Wintertransfers" unter anderem - wie schon im Sommer - nach einem weiteren potentiellen Stammspieler für die Sechser-Position. Insgesamt spricht der Coach von "zwei bis drei Spielern", die man für verschiedene Positionen noch gebrauchen könne, um die Qualität und den Konkurrenzkampf zu verbessern.

Rheinpfalz hat geschrieben:Dirk Schuster im Interview: Der FCK ist noch keine Spitzenmannschaft

(...)

Rheinpfalz: Halten Sie es für sinnvoll, den Kader in der Winterpause nuanciert zu verstärken?

Schuster: Ja.

Rheinpfalz: Auf welchen Positionen?

Schuster: Es ist ja kein Geheimnis, dass wir auf der Sechser-Position schon vor der Saison auf der Suche waren, uns mit Qualität zu verstärken. Die war damals nicht auf dem Markt. Dementsprechend haben wir auch nichts unternommen, nur, um einen Spieler zu bekommen. Wir schauen gemeinsam mit Thomas Hengen und der Scoutingabteilung genau hin. Wir schauen lieber ein, zwei Spiele mehr live im Stadion, um vielleicht einen geeigneten Kandidaten zu finden. Man hat das auch in gewissen Situationen bei uns gemerkt: Julian Niehues hat sich am Ende verletzt, Hikmet Ciftci spielte in Düsseldorf von Beginn an – wir sind dann aber gezwungen worden, einen etatmäßigen Innenverteidiger auf die Position des defensiven Mittelfeldspielers zu stellen. Boris Tomiak hat das zwar super gemacht, aber das ist nicht die ideale Lösung auf dieser Position. Deshalb haben wir auf der Agenda noch zwei bis drei Spieler, die wir positionell gebrauchen könnten, um uns strukturell zu verbessern sowie den Konkurrenzkampf zu verschärfen. Manche Positionen sind bei uns nicht so ausgeprägt von der Qualität wie beispielsweise die offensiven Außen.

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Begbie1980 » 22.11.2022, 13:40


Dabei haben wir einen weit überdurchschnittlichen Zweitliga-Sechser mit Ciftci...
www.fussballromantiker.com

Warst du mal im Stadion von Kaisers­­lautern beim Fußballspiel? Das ist die Hölle! Da denkt man immer, man kriegt sofort in die Schnauze gleich."

Olli Schulz, Sänger und Moderator in einem Interview beim RBB



Beitragvon BB » 22.11.2022, 13:51


Steile Behauptung.

Nicht falsch verstehen. Ich mag Ciftci und seine aggressive Spielweise auch, gerade wenn man mal einen Leidenschafts-Push braucht in einem Spiel. Aber wodurch hat er sich diese Einschätzung deinerseits denn verdient?
"Denn solche Hass kann nur entstehen, wenn da ist unbändige Liebe."



Beitragvon Dirmsteiner84 » 22.11.2022, 14:07


Begbie1980 hat geschrieben:Dabei haben wir einen weit überdurchschnittlichen Zweitliga-Sechser mit Ciftci...



Woher weißt du denn das ?

Er hat bisher in seiner ganzen Karriere:

56x 3. Liga
48x Regionalliga West
14x in 2. Bundesliga (Diese Saison glaub 12x eingewechselt mit Spielzeit: 274 min!)
1x Oberliga

Also von dem her, bitte ich um Zahlen-Daten-Fakten.


Oder denkst du nur weil er in der 3. Liga wirklich eine starke Phase hatte, das er dadurch deiner Meinung nach ein "Überdurchschnittlicher 2.Liga Spieler ist".....
flach spiele - hoch gewinne
Aufstieg 2022 , mer henns gepackt !!! DECKEL DRUFF

Auf eine super Saison 2022/2023
Mein Tipp: Platz 6-8.
Packe mers



Beitragvon zille » 22.11.2022, 15:02


Sehr gut. Wir gehen All in für den möglichen Aufstieg.



Beitragvon Gypsy » 22.11.2022, 15:06


Das Trainerteam beschäftigt sich jeden Tag mit dem Team und wird wissen, warum sie noch einen ergänzenden Sechser wollen.

Als außenstehender Fan natürlich nicht ganz so nachvollziehbar. Julian Niehues spielt bisher eine starke Saison und ist neben Opoku aufgrund seines Alters wahrscheinlich noch der Spieler mit dem meisten Entwicklungspotential. Niehues traue ich durchaus zu, sich als Bundesligaspieler zu etablieren. Schön wäre es, wenn wir für ihn irgendwann eine Ablöse generieren können, wenn er nicht grad bei uns zum Bundesligaspieler wird :wink: Dazu noch Ciftci auf der Position, der mit Sicherheit auch aufgrund seines Vertragspokers im Sommer zu den besserverdienenden Spielern bei uns im Kader gehört, jedoch den Konkurrenzkampf mit Niehus in der Hinrunde einfach nicht für sich entscheiden konnte.

Ich hätte nix dagegen wenn wir unser Geld zusammenhalten und gar nicht aktiv werden auf dem Transfermarkt in dieser Winterpause.
Zuletzt geändert von Gypsy am 22.11.2022, 15:11, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon st266 » 22.11.2022, 15:08


Begbie1980 hat geschrieben:Dabei haben wir einen weit überdurchschnittlichen Zweitliga-Sechser mit Ciftci...


Zweite Liga in Albanien vielleich. Jo.
Wer nicht will findet Gründe, wer aber will findet Wege.



Beitragvon Begbie1980 » 22.11.2022, 15:13


Dirmsteiner84 hat geschrieben:
Begbie1980 hat geschrieben:Dabei haben wir einen weit überdurchschnittlichen Zweitliga-Sechser mit Ciftci...



Woher weißt du denn das ?

Er hat bisher in seiner ganzen Karriere:

56x 3. Liga
48x Regionalliga West
14x in 2. Bundesliga (Diese Saison glaub 12x eingewechselt mit Spielzeit: 274 min!)
1x Oberliga

Also von dem her, bitte ich um Zahlen-Daten-Fakten.


Oder denkst du nur weil er in der 3. Liga wirklich eine starke Phase hatte, das er dadurch deiner Meinung nach ein "Überdurchschnittlicher 2.Liga Spieler ist".....


Mich interessieren deine Zahlen-Daten-Fakten überhaupt nicht. Ich brauche nämlich deine 274 Minuten oder extrem konkrete Spieleanzahl nicht, um zu erkennen, dass es viele Sechser in der zweiten Liga gibt, die nicht auf seinem Niveau sind, bzw. es deutlich mehr schlechtere Spieler auf seiner Position gibt, als bessere.
www.fussballromantiker.com

Warst du mal im Stadion von Kaisers­­lautern beim Fußballspiel? Das ist die Hölle! Da denkt man immer, man kriegt sofort in die Schnauze gleich."

Olli Schulz, Sänger und Moderator in einem Interview beim RBB



Beitragvon MarcoReichGott » 22.11.2022, 15:18


zille hat geschrieben:Sehr gut. Wir gehen All in für den möglichen Aufstieg.


Nur weil wir uns auf einigen Positionen verbessern wollen, da wir in der Breite hier sehr schwach besetzt sind, gehen wir deswegen sicherlich nicht All-In für einen Aufstieg^^

Lass mal Boyd sich von seiner nicht so kleinen Verletzung nicht vollständig erholen und Niehus fängt sich zusätzlich was und dann brechen bei der Wunschaufstellung die Schweißperlen langsam aus.



Beitragvon Philippee » 22.11.2022, 15:24


@Begbie1980

Meinst du das wirklich ernst? Die bisherigen Einsätze in Liga 2 lassen mich persönlich eher an seiner 2. Ligatauglichkeit zweifeln. Auch wenn er sich womöglich noch steigern kann.

Klar, Ciftci hat durchaus Talent und als Backup ist er für diese Liga sicherlich ein Gewinn, aber für mehr wird es bei ihm niemals ausreichen! Gegen Düsseldorf im zentralen Mittelfeld völlig überfordert, brachte dem Spiel wenig Struktur ein und auch sein Stellungsspiel ist stark ausbaufähig. Zudem leider etwas verletzungsanfällig.
Ich hoffe, dass wir einen zusätzlichen 6er verpflichten können, der noch etwas mehr Qualität mitbringt als Ciftci. Für die 3. Liga wäre er sicherlich für jedes Team ein großer Gewinn!



Beitragvon reklov » 22.11.2022, 15:25


Und ich dachte schon, wenn sich jetzt Tomiak auf der 6 aufdrängt, dann hätten wir dort ein Luxusproblem, da dann Niehues und Ciftci auf die Bank müssen. Klar ist aber auch, dass die 6 eine Schlüsselposition ist und dort sollte ein top Spieler zum Einsatz kommen.

Ein Boyd-Ersatz würde Sinn machen, aber auf dieser Position suchen alle.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste