Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Thüringen-Teufel73 » 18.08.2020, 17:40


Marcel Correia wurde ja auch genannt vor ein paar Tagen. Geht nach Paderborn, alles Gute.



Beitragvon Latunji » 18.08.2020, 21:22


Holger Badstuber wurde in die zweite Mannschaft vom VfB versetzt. Das wäre doch was :D



Beitragvon alexislalas » 19.08.2020, 09:54


Latunji hat geschrieben:Holger Badstuber wurde in die zweite Mannschaft vom VfB versetzt. Das wäre doch was :D


Ja das wäre was, für das Kranken Lazarett.



Beitragvon lancelot666 » 19.08.2020, 10:43


Ich finde es schade, dass Jonjic nie mehr eine Chance bekam. Ich glaubte fest daran, er könnte es "packen". Aber anscheinend hat er was ausgefressen, das zu einer derartigen Verbannung führte. Schade !
*Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen. Danach verzichtete er auf weitere Experimente!*



Beitragvon teldix » 19.08.2020, 10:53


lancelot666 hat geschrieben:Ich finde es schade, dass Jonjic nie mehr eine Chance bekam. Ich glaubte fest daran, er könnte es "packen". Aber anscheinend hat er was ausgefressen, das zu einer derartigen Verbannung führte. Schade !


Kann ich dir nur zustimmen, irgendwas passt da aktuell zwischen Jonjic und dem FCK nicht. Leider! In den wenigen Partien konnte er oftmals mit Schnelligkeit, schönen flachen Flanken von außen und Spielfreude überzeugen, nur die Konstanz hat gefehlt (die ich auch bei Bakhat und Morabet noch nicht sehe).



Beitragvon betzeBrite » 19.08.2020, 14:42


teldix hat geschrieben:
lancelot666 hat geschrieben:Ich finde es schade, dass Jonjic nie mehr eine Chance bekam. Ich glaubte fest daran, er könnte es "packen". Aber anscheinend hat er was ausgefressen, das zu einer derartigen Verbannung führte. Schade !


Kann ich dir nur zustimmen, irgendwas passt da aktuell zwischen Jonjic und dem FCK nicht. Leider! In den wenigen Partien konnte er oftmals mit Schnelligkeit, schönen flachen Flanken von außen und Spielfreude überzeugen, nur die Konstanz hat gefehlt (die ich auch bei Bakhat und Morabet noch nicht sehe).

Ich würde hoffen, dass er für ein Jahr an einen Regionalliga-Club ausgeliehen werden könnte, und dann wäre er vielleicht bereit für die Profis.



Beitragvon DschungelDieter » 19.08.2020, 19:11


Gerüchten zufolge verhandeln wir im Alex Esswein. Der wartet aber wohl noch ab, ob sich für ihn eine Chance in einer höheren Liga ergibt.



Beitragvon ChrisW » 19.08.2020, 20:51


DschungelDieter hat geschrieben:Gerüchten zufolge verhandeln wir im Alex Esswein. Der wartet aber wohl noch ab, ob sich für ihn eine Chance in einer höheren Liga ergibt.

Das wäre gar nicht gut. Der macht 2 gute Spiele und ist dann verletzt oder schwach. So war es bis jetzt bei all seinen Vereinen so. Erfahren, aber nicht robust. Halte ich für den falschen Weg



Beitragvon RedDevil16 » 20.08.2020, 13:18


DschungelDieter hat geschrieben:Gerüchten zufolge verhandeln wir im Alex Esswein. Der wartet aber wohl noch ab, ob sich für ihn eine Chance in einer höheren Liga ergibt.


Esswein kannste knicken. Der will weiterhin Bundesliga spielen, unter umständen wäre auch die 2.Liga denkbar aber die 3.Liga schließt er aus.
Und zu den Gerüchten. Zu einem Ex-Verein (Dresden, Nürnberg oder FCK) gab es maximal "lose-Gespräche". Soviel zu den "Verhandlungen".
Hier das Interview:
https://www.transfermarkt.de/esswein-wi ... ews/368600



Beitragvon iceman65 » 23.08.2020, 13:42


https://api.meineaufstellung.de/show/c55b309e3d/m

Hier nochmal eine Aufstellung mit den neuen Spielern

Auf der Bank:
Raab(Weyand,Otto), Skarladitis, Sessa, Kleinsorge, ciftci, Bakhat, Morabet, Thiele, Bachmann, starke, Röser, Zuck und evtl. Esmel

Mir persönlich fehlt jetzt nur noch 1 guter ZM/OM, vllt. kann Sessa diese Position mit leben füllen.
Einige, die letzte Runde regelmassig
startelf-einsätze hatten, müssen sich anstrengen, sonst gibts diese Saison nur ein Tribünen Platz.



Beitragvon Thomas » 25.08.2020, 20:03


Im Trainingslager gab es heute für die Medien ein Status-Update zur Kaderplanung. Weil es verschiedene Personalien betrifft, setzen wir das mal hier in unseren Sammelthread:

Bild

Notzon: Die Defensive steht, die Offensive fast

Im Trainingslager in Herxheim gaben heute Sportdirektor Boris Notzon und Cheftrainer Boris Schommers ein Update zur Kaderplanung beim 1. FC Kaiserslautern. Kernaussage: Die Defensive steht, in der Offensive wird sich noch etwas tun. Christian Kühlwetter und Florian Pick sollen bleiben, sind aber nicht unverkäuflich.

"Wir wollen mit Kühlwetter und Pick weiterarbeiten und können es uns nicht leisten, die Spieler einfach so abzugeben", erklärt Trainer Schommers, bevor er nachschiebt: "Wir werden niemanden halten, der unseren Weg nicht zu 100 Prozent mitgehen will. Da wird es dann irgendwann zu einer Lösung kommen."

Nach Thiele-Wechsel: Was machen Kühlwetter und Pick, Boyd und Pourié?

Es ist also weiterhin denkbar, dass einer oder beide Spieler gegen Zahlung einer hohen Ablöse zum 1. FC Heidenheim in die zweite Liga wechseln. Dies und der Abgang von Timmy Thiele, der für eine sechsstellige Summe zu Viktoria Köln gewechselt ist, bedeuten noch Nachbesserungsbedarf in der Offensive. Hierzu gibt Sportdirektor Notzon die Auskunft: "Unser Wohl und Wehe hängt nicht an einzelnen Person. Wir wollen uns jetzt bis Anfang Oktober (Ende der Transferperiode; Anm. d. Red.) noch nachhaltig im Angriff verstärken und im Offensivbereich positive Signale senden. Es muss aber immer in den finanziellen Rahmen passen." Als Transfergerüchte sind zurzeit die Stürmer Terrence Boyd (29, Hallescher FC) und Marvin Pourié (29, Karlsruher SC / Eintracht Braunschweig) beim FCK im Gespräch.

Gläubigerausschuss genehmigt Budget, in dem der FCK sich bewegen darf

Das Geld für Verstärkungen ist trotz des laufenden Insolvenzverfahrens durch die getätigten Verkäufe und die Zustimmung des Gläubigerausschusses vorhanden, so Notzon: "Der Gläubigerausschuss hat einen Saisonetat verabschiedet, der vom 01. Juli 2020 bis zum 30. Juni 2021 gilt. In dem darf sich der FCK bewegen. Die Basis dafür war unsere positive Fortführungsprognose."

Defensivplanungen abgeschlossen: "Gutes Niveau für einen Drittligisten"

Während sich in der Offensive also noch etwas tun könnte, sehen Notzon und Schommers die Planungen für die Verteidigung der Roten Teufel als abgeschlossen an. Notzon listet auf: "Mit den bisherigen Verpflichtungen im Defensivbereich sind wir sehr zufrieden. Wir konnten die Verträge von Avdo Spahic, Kevin Kraus und Dominik Schad verlängern. Wir haben Adam Hlousek, Tim Rieder und Alexander Winkler verpflichtet - das sind drei gute Defensivspieler. Dazu haben wir noch Jonas Scholz, Janik Bachmann und Carlo Sickinger. Damit können wir sehr zufrieden sein, das ist ein gutes Niveau für einen Drittligisten. Man muss zwar immer vorsichtig sein, weil sich ja noch jemand verletzen könnte, aber an den Defensivbereich machen wir vorerst mal einen Haken dran."

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon bladde3.0 » 25.08.2020, 20:09


teldix hat geschrieben:
lancelot666 hat geschrieben:Ich finde es schade, dass Jonjic nie mehr eine Chance bekam. Ich glaubte fest daran, er könnte es "packen". Aber anscheinend hat er was ausgefressen, das zu einer derartigen Verbannung führte. Schade !


Kann ich dir nur zustimmen, irgendwas passt da aktuell zwischen Jonjic und dem FCK nicht. Leider! In den wenigen Partien konnte er oftmals mit Schnelligkeit, schönen flachen Flanken von außen und Spielfreude überzeugen, nur die Konstanz hat gefehlt (die ich auch bei Bakhat und Morabet noch nicht sehe).


Was hast du für spiele gesehen?



Beitragvon Rheinteufel2222 » 25.08.2020, 20:12


Thomas hat geschrieben:Das Geld für Verstärkungen ist trotz des laufenden Insolvenzverfahrens durch die getätigten Verkäufe und die Zustimmung des Gläubigerausschusses vorhanden, so Notzon: "Der Gläubigerausschuss hat einen Saisonetat verabschiedet, der vom 01. Juli 2020 bis zum 30. Juni 2021 gilt. In dem darf sich der FCK bewegen. Die Basis dafür war unsere positive Fortführungsprognose."


In welcher Höhe, wäre interessant.

Und was passiert mit eingehenden Ablösesummen wie jetzt für Thiele oder den zu erwartenden für Pick und Kühlwetter. Dürfen die verwendet werden, um den Etat zu erhöhen oder gehen die dann doch an die Gläubiger? Merk hat das neulich verneint, aber das scheint jetzt nicht wirklich zu der von Notzon erwähnten Etat-Deckelung zu passen.
- Frosch Walter -



Beitragvon Thomas » 25.08.2020, 20:51


Rheinteufel2222 hat geschrieben:
Thomas hat geschrieben: Notzon: "Der Gläubigerausschuss hat einen Saisonetat verabschiedet, der vom 01. Juli 2020 bis zum 30. Juni 2021 gilt. In dem darf sich der FCK bewegen."


In welcher Höhe, wäre interessant.

Die Höhe des neuen Lizenzspieleretats dürfen sie wohl (noch?) nicht sagen, so erklärte das jedenfalls Geschäftsführer Voigt vor paar Tagen an anderer Stelle: "Das Budget für unsere Profis ist mit dem vorläufigen Gläubigerausschuss abgesprochen. Über Zahlen darf ich nicht sprechen. Aber da ist ein Rahmen vorgegeben. Und mit dem können wir gut leben."

Rheinteufel2222 hat geschrieben:Und was passiert mit eingehenden Ablösesummen wie jetzt für Thiele oder den zu erwartenden für Pick und Kühlwetter. Dürfen die verwendet werden, um den Etat zu erhöhen oder gehen die dann doch an die Gläubiger? Merk hat das neulich verneint, aber das scheint jetzt nicht wirklich zu der von Notzon erwähnten Etat-Deckelung zu passen.

Von DBB war heute der Kollege @Flo in Herxheim und hat diesbezüglich folgende Antwort von Boris Notzon bekommen: "Sollten wir für einen Spieler eine Ablösesumme einnehmen, können wir die auch wieder reinvestieren. In welchem Maß, das muss dann aber noch mit Herrn Kleinschmidt, Herrn Eichelbaum und dem Gläubigerausschuss abgesprochen werden."

Anfangs musste der FCK mit dem Gläubigerausschuss wohl jede "Kleinigkeit" absprechen, hat sich aber nun schon so viel Vertrauen erarbeitet, dass die Verantwortlichen sich im Rahmen des vereinbarten Budgets freier bewegen können.

Das sind zwei interessante Fragen, die Du da gestellt hast @Rheinteufel2222, und man sieht daran, wie komplex das alles für einen Fußballverein im laufenden (vorläufigen) Insolvenzverfahren ist...
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Rouda Deifl » 25.08.2020, 20:58


.....und wer zirkelt dann in der kommenden Saison die Bälle über die Mauer ins Tor?
Der Stürmer oder der Abwehrspieler :nachdenklich:
Oder hammer no an Stategen auf dem Plan?



Beitragvon RotesFritzchen » 25.08.2020, 20:58


Pourié vom KSC steht unmittelbar vor einer Leihe zu uns. Quelle die bnn.



Beitragvon alexislalas » 26.08.2020, 00:12


Interessant das Notzon sagt wir machen hinter die Defensive mal nen Harken, und man reagiert nur sollte es zu weiteren Verletzten kommen.
Aber was ist wenn Sickinger uns verlässt, holt man dann noch jemanden der IV und DFM, spielen kann.

Und plant man mit Sickinger nun als IV, weil man hat ja mit Rieder, Bakhat und Bachmann 3 defensive Mittelfeldspieler, Ciftci und Starke können es zu Not auch spielen, ich fände es allerdings schlecht wenn man Sickinger hauptsächlich als Innenverteidiger einplanen würde.
Er ist meineserachtens im Mittelfeld stärker, ausserdem sollte er regelmässig spielen und das würde bedeuten entweder müsste Winkler oder Kraus auf die Bank, und das sehe ich bei Schommers nicht, das er einen von den beiden auf die Babk verbannt.

Ausserdem haben wir selbst mit Sickinger ein quantitatives Problem, in der Innenverteidigung.
Wir haben mit Sickinger, Winkler und Kraus, der 3 Spieler, auf die man setzen kann und die sich gegenseitig ersetzen könnnen, dahinter allerdings wird es dünn, da ist Gottwalt der ständig verletzt ist, Scholz der bisher in 2 Episoden kurz davor war, sich im Team fest zu serzen, dann aber doch wieder runter musste ins 2te Team, und dann bleibt nur noch Hotopp zu dem ich nix sagen kann, es fehlt mir der 4te IV, es hieß auch mal es sollen 1-2 IV kommen, deswegen wundere ich mich das man nun sagt nach einem es ist abgeschlossen. Man könnte sich die Option ja noch offen lassen je nachdem was der Markt noch her gibt, unabhängig davon ob Sickinger bleibt oder geht.



Beitragvon Kuhardter » 26.08.2020, 02:20


Wir haben Hloussek und Sickinger als Back-Ups falls Kraus oder Winkler ausfallen. Dann spielt Hercher links und im def. MF Ciftci oder Bachmann. Dass Schommers mit Sickinger nicht primär in der IV plant, sollten die Pokalspiele gezeigt haben. Dass er uns dieses Jahr noch erhalten bleibt, glaube ich nach diesem Interview auch. Flo hat ja eher nach Pick und Kühli gefragt und die Aussage mit dem Kapitänsamt stimmt mich da doch sehr positiv :wink:



Beitragvon Betzegeist » 26.08.2020, 05:41


Tim Rieder hat letztes Jahr auch in der IV gespielt. Ich glaube an Alternativen mangelt es da nicht. Zur Not ist ja auch noch Hainault verfügbar.
Notzon raus!



Beitragvon Rickstar » 26.08.2020, 06:12


Wir sind gut aufgestellt in der Abwehr. Dort wird dann wohl noch die Vertragsauflösung mit Matuwila kommen. Auch im zentralen Mittelfeld (6/8/10) haben wir Qualität und (eher sogar zuviel) Quantität mit Rieder, Sickinger, Bachmann, Ciftci, Bakhat, Zuck, Skarla, Sessa, Morabet, Starke. Hier fehlt mir nur die Torgefahr. Es fehlen mir spieler mit Scorer Qualitäten in der Zentrale. Sessa, Skarla und Morabet machen ihre Tore und Vorlagen. Mit Abstrichen noch zuck und starke, Bachmann fand ich vorne drin unterirdisch im Abschluss.
Bleibt die Baustelle auf den offensiven außen und in der Zentrale, die man mit dem Abgang von thiele aufgemacht hat. Kann Pourie das Kopfballspiel, weiß das jemand?



Beitragvon FcKeiler » 26.08.2020, 06:26


Marvin Pourié? Ich weiß nicht... Bestimmt ein guter Kicker, aber etwas scheint nicht zu stimmen. 15 Wechsel in 10 Jahren? Meistens direkt verliehen...

Wenn ein Stürmer in Liga 3 20 Tore macht, sollte es doch in Liga 2 auch reichen, zumindest als Joker. Ich habe da ein paar Zweifel....



Beitragvon Betze_FUX » 26.08.2020, 06:38


Na bei allem.zweifel an pourie und schommers bzw deren Mischung...
Ich gehe mal davon aus das man sich nicht nur Statistiken angesehen hat sondern auch Mal geredet hat. Und wenn schommers das Gefühl hat, mit dem passt die Chemie nicht , der ist zu wiederporstig, hält die Klappe nicht, tut nicht was ich sage , etc. Etc., Dann wird er ihn bestimmt nicht holen.
Der wird ihm schon gesagt haben was er von ihm erwartet und wie der Hase (der Pourie) zu laufen hat.

So langsam gibt es ein Gesicht.
Auch die Geschichte mit Pick und Kühlwetter...wenn es nicht 100% klar ist, dass die beiden an ihr Limit gehen sofern sie nicht wechseln, dann weg.
Wir können es uns nicht erlauben (und das können die wenigsten Clubs) 2 Leistungsträger zu halten, die nicht alles geben.

Aber auch da denke ich wird BS Klartext reden mit den beiden (oder drei).
Eine Saison auf der bank kann auch nicht deren Ziel sein
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon phil9309 » 26.08.2020, 07:08


Sessa scheint leider den Saisonstart zu verpassen.. das ist unheimlich ärgerlich, die Vorbereitung wäre unheimlich wichtig gewesen für ihn. Ich hoffe er bekommt seine Chance auf dem Platz.



Beitragvon EchterLauterer » 26.08.2020, 11:12


Defensive steht - Offensive steht fast ... und dann kümmern wir uns mal ums Mittelfeld ....
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon phil9309 » 26.08.2020, 12:24


EchterLauterer hat geschrieben:Defensive steht - Offensive steht fast ... und dann kümmern wir uns mal ums Mittelfeld ....


Was ist so schwer daran zu kapieren, dass Mittelfeld auch in Offensive und Defensive aufgeteilt ist und Notzon, wenn er von Offensive redet, sowohl Stürmer als auch das offensive Mittelfeld meint?




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 49 Gäste