Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon $EBASTIAN » 20.01.2020, 22:48


flidp hat geschrieben:Gerade bei TM geschaut ... der teuerste Transfer eines Torwartes aus der dritten Liga weg stammt aus der Saison 19/20 und brachte 300 000 Euro ... 2 Millionen sind komplett illusorisch, 1 Millionen ebenfalls kaum denkbar ....


Kommt drauf an ob die Vereine sich gegenseitig hochbieten würde ich mal behaupten. Im kicker stand ja das auch Augsburg Interesse hatte.



Beitragvon Legars » 21.01.2020, 09:22


Sollte er wechseln wollen, könnte auch dieses (mir eigentlich sehr unsympathische) Modell Sinn machen: Wir verkaufen Grill an Leverkusen, er unterschreibt dort langfristig und die verleihen ihn wiederum für ein oder sogar zwei Jahre zurück an uns, um Spielpraxis zu sammeln. So könnten wir ein wenig Ablöse rausschlagen UND mit ein bisschen Verhandlungsgeschick sein Gehalt sparen.

Ansonsten können wir zum Glück ganz auf Gerry bauen. Der zaubert schon irgendwen hervor.



Beitragvon Mephistopheles » 21.01.2020, 09:48


$EBASTIAN hat geschrieben:
flidp hat geschrieben:Gerade bei TM geschaut ... der teuerste Transfer eines Torwartes aus der dritten Liga weg stammt aus der Saison 19/20 und brachte 300 000 Euro ... 2 Millionen sind komplett illusorisch, 1 Millionen ebenfalls kaum denkbar ....


Kommt drauf an ob die Vereine sich gegenseitig hochbieten würde ich mal behaupten. Im kicker stand ja das auch Augsburg Interesse hatte.


Spielt keine Rolle, was in der Vergangenheit bezahlt wurde. Grill ist Türhüter der U21! Wenn man 2 Millionen bekommen könnte, würde ich ohne Zögern verkaufen und das Geld dem OB sofort überreichen, um nicht weiter um Pachtnachlass betteln zu müssen. Dann muss man versuchen noch aufzusteigen. Klappt es nicht, ist eben Ende! :(



Beitragvon FCK-Ralle » 21.01.2020, 10:14


Baumbergeteufel hat geschrieben:
BernddasBrot2 hat geschrieben:Auch wenn ich mir sehr viele Freunde mache.
Beim FCK spielte in seiner Langen Zeit nur EIN richtig guter Tormann, Hellström, Punkt, Basta.
Wie die Entwicklung eines Lennart Grill verläuft muß man sehen.
Die Zeit von Vereinsbindung ist ewig vorbei, sollte er gehen wollen, dann wird er gehen, das ist leider so.
Ablöse wäre gut, aber die angedachten Summen halte ich für utopisch, ausser Pillenkusen will etwas an den FCK zurückzahlen, was mit dem ersten Abstieg des FCK zusammenhängen.


Du vergisst Weidenfeller, Wiese und Trapp.
Oder die kennst Du nicht, weil Du noch zu jung bist. Alles Gerrys Ziehkinder..


Wenns keine Ironie war, war dein Kommentar ein Schuss ins eigene Knie.

Für einen Weidenfeller oder Wiese (2000er Jahre beim FCK) soll er zu jung sein, einen Hellström (70er/80er Jahre beim FCK) aber kennen? :nachdenklich:
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Baumbergeteufel » 21.01.2020, 11:21


@Vorschreiber:
Einige lesen vielleicht nur die Chronik der Helden des FCK.
Salve Vagina Augustus.
Sei gegrüßt Pflaumen August.



Beitragvon BetzePower67 » 21.01.2020, 12:54


lancelot666 hat geschrieben:Hellström war Weltklasse, absolute Weltklasse.
Die anderen genannten, waren gute Torhüter.

Sepp, bist du es? Ist dir langweilig, nachdem du den 75. Geburtstag schon hinter dir hast?

Wenn es zwischen Weltklasse und Gut keine Kategorie mehr gibt, würde ich dir zustimmen. Aber es waren doch schon noch ein paar "Sehr Gute" dazwischen.
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon FCK-Ralle » 21.01.2020, 13:01


Baumbergeteufel hat geschrieben:Einige lesen vielleicht nur die Chronik der Helden des FCK.


Jetzt verstehe ich was du meinst. :daumen:

Glaube ich aber nicht in diesem Fall. Würde BdB2 ihn nur aus der Chronik kennen, würde er ihn glaube ich nicht so "arg" anpreisen.
Nur meine Vermutung.

Denke es ist noch nen Unterschied in der Wahrnehmung der Spieler, die man selbst live gesehen hat, gegenüber denen, die man "nur" aus der Chronik kennt.

Sonst passts aber.

Und zu Grill bleibt nur zu sagen, er sollte sich diesen Schritt gut überlegen. Es gibt genug Beispiele, in denen es nicht so geklappt hat, wie man sich das vorstellte (Müller, Pollersbeck). Spielpraxis ist in dem Alter einfach unerlässlich.
Kommt halt auch bissl auf den FCK an. Sollten wir wirklich noch in die 2. Liga kommen, fällt es auch einem Grill leichter zu sagen, ok, ich hol mir noch ein paar Jahre Spielpraxis in Lautern und gehe dann hoch.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Talentfrei » 21.01.2020, 15:17


Wenn Leverkusen davon überzeugt ist das Grill in ein zwei Jahren Bundesliga spielen kann, sind zwei Millionen ein Schnäppchen. Dann wäre er in zwei Jahren mindestens sechs,sieben Millionen wert.



Beitragvon BernddasBrot2 » 22.01.2020, 12:23


@Bambergerteufel:
Du bist mir der Held vom Erdbeerfeld.
Ich gebe dir mal zu bedenken, ich kenne die Zeiten eines W.Schnarr, Jupp Eltig, und Sepp Stabel aus meiner Jugend.
Die folgenden Torleute des FCK selbstverständlich auch.
Jetzt habe ich selbst noch gegen den Ball getrete, also nehme ich mir heraus, die Torleute des FCK sehr gut einschätzen zu können.
Dir fehlt da wahrscheinlich etwas in der objektivität.
Es ist dir verziehen, auch ganz große Menschen irren sich das eine oder andere Mal.
Wie soll ich das jetzt verstehen?
Wie oft wurde denn hier geschrieben, was hat uns der Grill schon an Punkte gekostet und dann soll er fette Kohle bringen.
Ja, er spielt U21, aber das alleine reicht nicht aus 2 Mios zu bekommen, ausser Bayer schenkt etwas auf die tatsächliche Ablöse.
Würde der FCK 500.000 Tacken bekommen wäre das zur momentanen Situation gutes Geld.
Wir sprechen hier über einen jungen unfertigen 3.Liga Tormann.
Die ganzen Kollegen hier sollen sich doch an die "Größen" Müller und Polle erinnern.
Unfertig und ohne den Beweis stabile Leistungen zu bringen.
Zum Thema "Klasse" Torleute beim FCK.
Nach Hellström war nix, basta.
Es gab den einen oder anderen guten sicherlich, aber Klasse ist eben ein anderes Niveau.
Zu Weidenfeller, schaut euch mal an, wann er richtig gut geworden ist und was er selbst in Interviews gesagt hat.
Der Torwarttrainer beim BVB hat genau dort die Finger in die Wunde gelegt, die es bei Roman gegeben hat.
Dort hat er den letzten Schliff bekommen und seine FCK Schwäche abgelegt.
Zieht die Vereinsbrille ab, es ist wie es ist.
Wir bringen junge Torleute heraus, allerdings nicht ausgereift.
Wie das aussehen würde, wäre der FCK in der ersten Liga, weis keiner.
Sehen wir es realistisch, gut, sehr gut und Top sind eben richtig gewaltige Sprünge.
Zuletzt geändert von BernddasBrot2 am 22.01.2020, 12:43, insgesamt 1-mal geändert.
Die Seele des Vereins ist verkauft.
Der FCK reiht sich ein in das Konzert der käuflichen Liebe.
Dazu kommt, daß seit Jahren, die meisten Spieler das Trikot des Vereins überhaupt nicht tragen dürften!



Beitragvon Thomas » 22.01.2020, 12:34


Lennart Grill hat ein kurzes Statement zu den aufgekommenen Gerüchten abgegeben:

Bild

Grill zum Wechselgerücht: "Jetzt keine Gedanken"

Wechselt Lennart Grill zu Bayer Leverkusen? Der Keeper des 1. FC Kaiserslautern hat sich am Rande des Testspiels gegen den FK Pirmasens (3:0) zu den aufgekommenen Gerüchten geäußert. Zumindest ein Transfer im Winter ist demnach kein Thema.

"Dass solche Gerüchte ums Eck kommen, ist glaube ich unvermeidbar, da kann ich auch nichts für", sagt Grill zu den Spekulationen, die am Montag zuerst der "Kicker" veröffentlicht hatte. "Was soll ich dazu sagen. Wir sind im Winter."

"Erstmal meinen Job hier machen und keine anderen Gedanken zulassen"

Wie die Situation im kommenden Sommer aussieht - dann sucht Europacup-Aspirant Leverkusen eine neue, ambitionierte Nummer 2 - kann und will U21-Nationaltorhüter Grill also jetzt noch nicht beantworten. Stattdessen möchte der bald 21-jährige Schlussmann sich voll auf seine anstehenden Aufgaben beim FCK konzentrieren: "Ich tue glaube ich auch selbst gut daran, wenn ich jetzt erstmal meinen Job hier mache und mir um nichts anderes Gedanken mache. Wir haben alle ein großes Ziel, und darauf gilt es hundert Prozent drauf hinzuarbeiten." Auf die Nachfrage, was genau denn dieses große Ziel ist, antwortet Grill nur mit einem schelmischen Grinsen...

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon neoncowboy » 22.01.2020, 13:00


Talentfrei hat geschrieben:Noch ein Wort zu Sippel. Der wollte doch gar nicht wechseln . Ich glaube das sein Vertrag damals nicht verlängert wurde. Warum auch immer.


Der hatte einen 1. BL-Vertrag. Der musste gehen, weil er zu teuer war. Sippel wollte bestimmt nicht von sich aus weg. Die haben das damals so verkauft, weil sie die Mannschaft verjüngen wollten, da war Sippel 27 jahre alt.



Beitragvon salamander » 22.01.2020, 13:03


Also, wenn ich Torwart bei einem mittelmässigen Drittligaclub wäre, der weniger mit den sportlichen Perspektiven als mit der drohenden Insolvenz beschäftigt ist und dann käme ein Erstligaclub der oberen Hälfte und fragt mich an - dann würde ich persönlich an nichts anderes mehr denken. Und ihm wirds nicht anders gehen. Egal, was der Pressesprecher ihm flüstert.



Beitragvon SEAN » 22.01.2020, 13:26


@salamander:
Dachte sich auch Müller, Ergebnis bekannt.
Es ist nicht so einfach. Natürlich ist es vor allem ein finanzieller Quantensprung, wenn er nach Leverkusen wechseln würde, aber die Spielpraxis, die wäre weg.
Und eines sollte man auf keinen Fall vergessen. Im Sommer ist Olympia. Mit etwas Glück ist er dabei, mit viel Glück spielt er vielleicht sogar. Mit einem guten Turnier kann er sich einen guten Namen machen, und sich vielleicht sogar Vereine aussuchen.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon Tical1983 » 22.01.2020, 13:47


Auch wenn ich mir wohl keine Freude mache oder die Meinung alleine habe, aber ich sehe keinen Grund Grill zu behalten, lieber gestern als morgen weg mit ihm.

Ich finde er wird viel zu überbewertet, er hat uns auch schon viele Punkte gekostet und macht noch sehr sehr viele Fehler.

Auch beim Pokalspiel mit dem Fehler kurz vor Schluss, macht er auch alles nochmal unnötig spannend, klar im Elfmeterschießen macht es es wieder gut, aber hätte nicht sein müssen.

Gibt noch viele andere Beispiele wie z. B. Dass er meistens den Ball noch vorne abprallen lässt.



Beitragvon raIDen » 22.01.2020, 14:02


@Tical1983:
Was soll man dazu noch sagen? Dein Geschreibsel ist eine einzige Frechheit. Dieser Beitrag disqualifiziert dich für jede weitere Diskussion.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten (Zitat Albert Einstein)



Beitragvon Chrisss » 22.01.2020, 14:52


@Tical1983:
Frechheit der ganz üblen Sorte. Dass Grill uns überhaupt in diesen Spielen gehalten hat, scheint dir nicht geläufig zu sein. Unfassbar ^^



Beitragvon lancelot666 » 22.01.2020, 15:09


Wieso ist es eine Frechheit, wenn jemand hier seine Meinung äußert?
Ich sehe es nicht ganz so drastisch, aber der Grill hat ja doch ein paar grandiose Böcke geschossen, oder ?

Dass er auch super gehalten hat, ja das sollte ein Torwart in dieser Klasse schon auch tun, dafür steht er im Kasten.
*Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen. Danach verzichtete er auf weitere Experimente!*



Beitragvon Tical1983 » 22.01.2020, 15:30


lancelot666 hat geschrieben:Wieso ist es eine Frechheit, wenn jemand hier seine Meinung äußert?
Ich sehe es nicht ganz so drastisch, aber der Grill hat ja doch ein paar grandiose Böcke geschossen, oder ?

Dass er auch super gehalten hat, ja das sollte ein Torwart in dieser Klasse schon auch tun, dafür steht er im Kasten.



Ja ich hab mich vielleicht krass ausgedrückt, aber die meisten jubeln ihn ja hier zum kommenden Welttorhüter.

Ich kann mich noch dran erinnern am anfang der Saison hat ihn jeder kritisiert.

Naja egal ich finde er hat uns sowohl ich manchen Spielen Punkte gekostet und auch in manchen Spielen Punkte gerettet, also durchwachsen und dazu stehe ich.

Spieler wie pick oder Thiele würden uns mehr weh tun zu verlieren als Grill.

Finde es schade wie man hier angegangen wird, nur weil man eine andere Meinung über jemanden hat



Beitragvon MarcoReichGott » 22.01.2020, 15:36


Tical1983 hat geschrieben:Ich kann mich noch dran erinnern am anfang der Saison hat ihn jeder kritisiert.

Öhm..ohne Grill hätten wir am ersten Spieltag in Unterhaching eine üble Klatsche bekommen. Nach 3 Spieltagen war er folgerichtig unter den Top 3 Spielern beim Kicker. Abgesehen vom Spieler gegen Münster waren auch die darauffolgenden Spiele alle sehr spuverän-

Seine Meinung zu äußern ist immer sinnvoll in einem Diskussionsforum. Aber man sollte sich bemühen halbwegs bei den Fakten zu bleiben.



Beitragvon Tical1983 » 22.01.2020, 15:52


MarcoReichGott hat geschrieben:
Tical1983 hat geschrieben:Ich kann mich noch dran erinnern am anfang der Saison hat ihn jeder kritisiert.

Öhm..ohne Grill hätten wir am ersten Spieltag in Unterhaching eine üble Klatsche bekommen. Nach 3 Spieltagen war er folgerichtig unter den Top 3 Spielern beim Kicker. Abgesehen vom Spieler gegen Münster waren auch die darauffolgenden Spiele alle sehr spuverän-

Seine Meinung zu äußern ist immer sinnvoll in einem Diskussionsforum. Aber man sollte sich bemühen halbwegs bei den Fakten zu bleiben.



Er war definitiv in der Kritik, ich sagte am Anfang der Saison und nicht die ersten 3 Spiele oder? Naja egal ich stehe dazu, dass ich ihn nicht so super finde wie andere und er zu ersetzen ist und andere wichtiger sind und ich ihn deswegen verkaufen würde.
Er hat gute Spiele gemacht, da habt ihr recht aber auch genauso schlechte Spiele mit extremen Patzer und wie gesagt immer wieder das nach vorne abprallen was zu Toren geführt hat.
Wer behauptet er hat uns keine Punkte gekostet, der hat wohl ne rosarote Brille an.
Ich gebe ja auch zu dass er uns auch Punkte gerettet hat.

Ich wollte halt nur Aussagen, dass man ihn verkaufen sollte, da er überbewertet ist, mehr sag ich dazu nicht mehr



Beitragvon ATS » 22.01.2020, 15:59


Anders gesagt.....bei Nichtaufstieg geht er.
nur 44 zeichen......
Heubach mit klarer Ansage, warum es in Lautern nicht einfach ist als Spieler: „Die Unzufriedenheit auf den Rängen war vor dem Spiel schon spürbar“.



Beitragvon Mosel90teufel » 22.01.2020, 16:08


…….es wird schon einen bestimmten Grund geben, dass ein Tormann aus der 3. Liga in der U21-National-11 regelmässig dabei ist und klassenhöheren Leuten ERSTAUNLICHERWEISE vorgezogen wird ….

Da krieg ich dann hier schon einen gepflegten Lachkrampf, wenn der hier von Hobby-und Thekenkickern als …"nicht so gut" bewertet wird …..

Das Grill für höherklassige interessant wird , ist einerseits logisch und musste erwartungsgemäss so kommen aber wenn diese stinkenden Geldsäcke ausm B...r-Werk zu blöd sind, guten eigenen Nachwuchs rauszubringen , sollen die sehen, wie die klarkommen und woanders wildern !
Ausserdem wird es für einen Drittligisten nicht besonders viel Ablöse geben und garantiert keine 1 bis 2 Millionen !
Allein schon wegen dem Stress mit der Lizenz wären unter 1....2 Millionen lächerlich und ein Tropfen auf den heissen Stein und zum Überleben viel zu wenig !

Grill bleibt uffem Betze

BAAAAASTAAA !



Beitragvon Chrisss » 22.01.2020, 17:01


Für mich ist das kognitive Verzerrung. Die "fünf" Patzer von Grill bleiben ewig in Erinnerung. Die vielen entscheidenden Bälle, die er gehalten hat, und die uns zum Sieg gebracht haben, gehen dabei ungleich in die Bewertung mit ein. Schade! Grill wird in ein paar Tagen 21...



Beitragvon Hellboy » 22.01.2020, 17:33


Grill ist jung, hat gute Ansätze und unglaubliches Entwicklungspotenzial. Es ist richtig, dass er bis Anfang dieser Saison immer wieder Böcke drin hatte, und besonders seine riskanten Abpraller immer mal wieder gefährlich wurden. Aber man sieht, dass gerade in diesem Bereich konsequent gearbeitet wurde, und er sich im letzten halben Jahr deutlich verbessert hat. Das ist für mich z.B. der Unterschied zu Sievers, der ja ähnliche Schwächen hat, bei dem ich aber (als er noch für uns spielte) wenig bis keine Weiterentwicklung gesehen habe.

Sicher ist Grill Stand heute alles andere als fehlerfrei, aber die Entwicklung, die man bei ihm verfolgen konnte, lässt vermuten, dass er das Zeug zum Bundesligatorhüter haben wird.
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon MarcoReichGott » 22.01.2020, 17:39


Zur Ablöse: Es ist richtig, dass Spieler aus der dritten Liga grundsätzlich recht wenig Geld geben. Das liegt aber hauptsächlich auch daran, dass bei einem Drittligaspieler doch eher unsicher ist, ob er auch für höhere Aufgaben geeignet ist - das leistungsgefälle zwischen erster und dritter Liga ist einfach zu groß.

Bei einem Torwart seh ich das aber ehrlich gesagt deutlich weniger. Wenn da ein U21 Nationaltorwart in die erste Liga wechseln will, dann könnten da auch durchaus 1-2 Millionen fließen.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 33 Gäste