Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon hellas-army » 20.08.2019, 21:41


Mein Wunschkandidat wäre Kwasi Wriedt vom FCB II, Lucas Röser hat nach 2 neuen Stürmern bei Dynamo keine Chance mehr und Manuel Schäffler hat seine starke Torquote mehrfach bewiesen!!!



Beitragvon Lonly Devil » 20.08.2019, 21:42


Meistermannschaft hat geschrieben:
sandman hat geschrieben:Bisher sind 3Millionen Eigenkapital sicher...der Rest wird wohl „in den nächsten Wochen“ geklärt.

Wird natürlich nur final geklärt, wenn keine AOMV stattfindet... . Demnächst zu lesen im Haus+Hofblatt :wink:


.... na das ist doch gut, wenn er jetzt die 3 Mil als Ek gibt oder geben sollte, die er von Anfang an ja auch zugesagt hat, viele hatten ja Angst er würde abhauen, wenn die AOMV kommen würde. Man stelle sich nur vor, die Regionalen investieren auch noch und die 4. Säule geht auf! :daumen:

Gegen das Kapital an sich ist nichts einzuwenden. :daumen:

Mal sehen zu welchem Preis. :nachdenklich:
Das wird erst die Zukunft zeigen und meine Glaskugel ist außer Betrieb.
Hat die Demontage von Team Merk schon begonnen?
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
Manche Ereignisse haben sich eingebrannt, als wäre es erst gestern gewesen.



Beitragvon ph95 » 20.08.2019, 21:45


ph95 hat geschrieben:Im Sommer war Lucas Röser von Dynamo bei uns im Gespräch:

Hier das Gerücht auf Transfermarkt

Dresden hat jetzt im Sommer noch Alexander Jeremejeff für 1 mio. geholt, Dresden gibt Rösner jetzt ja eventuell ab, da er dann wahrscheinlich keine Chance auf einen Stammplatz hat.


Hier ist auch noch der DBB Thread:
https://www.der-betze-brennt.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=25564



Beitragvon SEAN » 20.08.2019, 21:51


Mein Fernando Llorente war ja auch ein Scherz, aber mal ganz ehrlich, Idrissou?? Der Mann spielt 4te Liga Österreich und ist 39 Jahre alt. Für die zweite OK, aber dritte Liga Deutschland?? Bei aller Wertschätzung, aber das schafft er nicht mehr. Dann wirklich lieber einen Alex Meier mit 36 oder einen Moritz Hartmann. Letzterer würde auch ne Portion Einsatz und Willen mitbringen.

Wenn das Netzwerk von Bader wirklich so gut ist, sollte er sich in der Bundesliga auf den Schwellen zwischen U23 und Profis umschauen. Da gibt es mit Sicherheit einige Kandidaten, denen der Sprung in die erste noch nicht gelingt. Es geht jetzt auch nicht um feste Verpflichtungen, da muss auch mal ne Leihe herhalten, um vielleicht den Anschluss nach oben zu schaffen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Dercheef » 20.08.2019, 21:58


RedArrow hat geschrieben:Dann ist es genauso wie es vor ihm war. So what????????

Äh nein. Der Verein gehört ihm dann und keiner kann ihm irgendwie reinreden. Wenn er bock hat benennt er das Stadion dann halt in "Flavio-Becca-wir-danken-dir-Arena" um und lässt uns in Blau-weiß antreten.
Ich glaube dir ist schlichtweg nicht klar was hier gerade mit unserem Verein passiert. Geben wir jetzt die Kontrolle ab in der Hoffnung der Flavio wird es schon richten, bekommen wir die auch nicht mehr zurück. Und zwar egal ob er irgendwas gerichtet hat oder nicht.
Team Betzegebabbel



Beitragvon Zizou91 » 20.08.2019, 22:02


Ein richtig guter Kicker, und dazu noch sehr erfolgreich in Saarbrücken ist Sebastian Jacob.
Letzte Saison: 27 Pflichtspiele, 20 Tore, 6 Assists
Diese Saison 3 Spiele 3 Tore, 2 Assists

War auch bei uns ein richtig guter Kicker in Liga 2, allerdings damals leider sehr oft verletzt und ohne seine jetzige Torquote

Außerdem wäre Daniel Frahn seit 2 Wochen vertragslos. Was vorgefallen ist, weiß ich nicht, was wir aber wissen: Seine Torquote stimmte bei jedem seiner Vereine
https://www.transfermarkt.de/daniel-fra ... rainer_id=
459 Spiele , dabei insgesamt 229 Tore und 62 Assists

Auch der hier vorgeschlagene Schäffler hört sich gut an.

Glaube allerdings das es keiner der bis jetzt im Forum vorgeschlagenen wird.

Wir dürfen sehr gespannt sein...
"Mentalität schlägt Qualität" Dirk Schuster

"...ich hab mein Lautern-Trikot, da brauch ich kein Bayern-Trikot" Jean Zimmer



Beitragvon Dercheef » 20.08.2019, 22:09


Zizou91 hat geschrieben:
Außerdem wäre Daniel Frahn seit 2 Wochen vertragslos. Was vorgefallen ist, weiß ich nicht, was wir aber wissen: Seine Torquote stimmte bei jedem seiner Vereine

Daniel Frahn hat die Nähe von Nazi-Hools beim CFC gesucht, den brauchen wir hier garantiert nicht. Selbst wenn er 100 Tore schießen würde.
Team Betzegebabbel



Beitragvon Scrooge McDuck » 20.08.2019, 22:18


Dercheef hat geschrieben:Daniel Frahn hat die Nähe von Nazi-Hools beim CFC gesucht, den brauchen wir hier garantiert nicht. Selbst wenn er 100 Tore schießen würde.

88 Tore in 18 Saisonspielen wird er machen. Alle mit rechts, keinen mit dem Kopf. Manche würden für den Erfolg noch ihre Moral verkaufen.
Vigilo confido.



Beitragvon joergi » 20.08.2019, 22:26


Auf jeden Fall brauchen wir nen Stürmer. Ich finds erstmals gut, dass Becca so Druck aufbaut. Thiele als Mittelstürmer is zwar schnell, aber als Mittelstürmer irgendwie nich schnell genug. Seine Spielweise ist den Gegnern ja bekannt und bringt im Mann gegen Mann so in der Regel nix zählbares. Und wenn man die Torschüsse (die tatsächlich aufs Tor geh'n) von uns ansieht (ist mir so aufgefallen),wird die Kugel in der Regel vorhersehbar schnurstracks auf's Tor befördert oder es kommt nur'n Schüsschen raus.
Also da is mehr Cleverness oder/und Kondition gefordert. Antäuschen, lupfen oder schieben funktioniert auch. Schusstechnik is halt auch im mom. dritte Liga.
Pick nehme ich mal raus, Starke ist ein echt guter Passgeber und Spielöffner, aber wahrlich kein Torschütze. Kühlwetter is falsch aufgestellt oder hat wirklich einfach keinen Lauf.
Ich weiß jetz keinen Spieler, aber vielleicht sollte man einen außergewöhnlich treffsicheren Stürmer aus der RL und gerne auch aus einer U23 vom BL-Verein holen (wegen mir auch leihen).

Was natürlich nach gefühlt 328 Jahren endlich mal funktionieren sollte sind Standarts. Dann könnte auch schon eine super Verstärkung ganz einfach ein Kopfballstarker Strafraumspieler sein. Bei Rehagel hast immer funktioniert... ich weiß , wir haben keinen Rehagel... :?
Und jetz noch was fürs Phrasenschwein: Wenn der Bock mal endlich umfällt und es läuft, dann läufts einfach von selbst... träumen darf man ja :teufel2: :teufel2: :teufel2:
Zuletzt geändert von joergi am 20.08.2019, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 20.08.2019, 22:28


SEAN hat geschrieben:
Wenn das Netzwerk von Bader wirklich so gut ist


Da kannst Du hier direkt aufhören zu hoffen. :lol: Das einzige Netzwerk das Bader in der Hand hat ist das Fangnetz, dass ihn an seinem Job kleben lässt. Auch wenn er dann nicht mehr wirklich Arbeit hat sondern nur verkünden darf wer verpflichtet wurde und dass das Ganze nur dank Becca möglich gewesen sei :wink: :)
Omnia vincit amor



Beitragvon City-Service » 20.08.2019, 22:31


Das sind mal schöne und gute Nachrichten. Wir haben jetzt unseren Investor und er hat Wort gehalten. 3 Mio Eigenkapital und noch einen Stürmer gibt es. Es gibt keinen Grund mehr einem Dienes u. Sachs nachzutrauern denn er hat mal den Vereinswert um 15 Mio Erhöhung akzeptiert.

Aber nein jetzt kommen von den selben Leuten die das o.g. die ganze Zeit bemängelt haben immer noch negative Posts. Leute solangsam reichts. Er hat hier ein Interview Exclusiv gegeben. Er hat das Angebot von den kurz vor Schluss Regionalen erhöht uns bei zwei Transfers zusätzlich unter die Arme gegriffen. Es wäre Zeit sich auch mal Positiv zu äußern. Kein Sprücheklopfer, einer der authentisch ist. Danke, Becca.

Auch wenn es weh tut wir haben Investoren gebraucht die Fan Säule öffnet auch noch dieses Jahr laut Klatt. Wir hatten die Wahl zwischen Kommerz oder Regionalen Kommerz aber wir haben jetzt einen der die Stadion frage lösen kann.

Zum Schluss muss ich feststellen, dass bei dieser AOMV nur um die Verhinderung von Becca und die Positionierung der Regionalen D & S ging. Alleine schon die ersten Posts der AOMV Befürworter entlarven den wahren Grund. Es ging nicht um Aufklärung. Es ist der Versuch alles nochmal rumzureißen.

Es gibt keinen Grund sich auf dieses miese Spiel einzulassen. Denn es erwartet euch bei anderen Investoren nicht mehr Tradition oder mehr FCK. Es wollen alle mitreden und sie wollen alle Geld verdienen, was nicht schlecht ist. Diese Vereinsmayerei hat uns fast ruiniert. Wie wären fast Geschichte gewesen. Was haben wir tolle Aufsichtsräte gewählt alles nur Wichtigtuer. Wir brauchen jemand wie Becca jetzt und er ist mir sympathisch.
Ha Ho He !



Beitragvon Scrooge McDuck » 20.08.2019, 22:38


Edit: Das Fass will ich dann dich nicht aufmachen. Hoffen wir einfach mal, dass Becca vernünftig und konstant investiert.
Zuletzt geändert von Scrooge McDuck am 20.08.2019, 22:45, insgesamt 2-mal geändert.
Vigilo confido.



Beitragvon Miller90 » 20.08.2019, 22:38


Die Verantwortlichen und Herr Becca haben sich jetzt auf 45 Mio. geeinigt. Wurde auch im Interview nachgefragt wie es mit der Bewertung des Vereinswertes in Liga 2 bzw. Bundesliga aussieht?
"Als ich 1996 dort hin kam, war der Verein sportlich und finanziell tot. Die haben mir gesagt: Otto, versuch zu retten, was noch zu retten ist! Wir sind aufgestiegen, Deutscher Meister und zweimal Fünfter geworden.(Otto Rehhagel)



Beitragvon City-Service » 20.08.2019, 22:44


Und für alle Bader hater. Wenn er nicht liefert wird er spätestens im Januar weg sein. Das wird sich unser Investor nicht lange ansehen. Also alles gut. Im sportlichen kennt er sich anscheinend besser aus als der Rest bei uns im Verein. Also positiv in die Zukunft schauen. Am besten mit einem (neu)Anfang 8-)
Ha Ho He !



Beitragvon Rheinteufel2222 » 20.08.2019, 22:48


Scrooge McDuck hat geschrieben:Dann hoffen wir mal, dass er neben Sympathie auch Finanzkraft mitbringen wird. Mir klingelt dieses Hoeneßzitat in den Ohren, dass der Milliardär auch hoffentlich Milliardär ist. So unsympathisch mir Hoeneß auch ist, der sagt solche Sätze in der Regel nicht ohne Hintergrundwissen. Man denke nur an verschnupfte Übungsleiter. Das wäre recht fatal und ich wünsche es mir nicht. Wenn schon Investor, dann bitte wenigstens etwas Konstanz drin.

Bezieht sich übrigens hierauf: viewtopic.php?p=1212632#p1212632


Becca braucht keine Milliarde, um sein Versprechen zu halten. Sein Versprechen ist "bis zu 25 Millionen".

Wenn ich so drüber nachdenke, "bis zu 25 Millionen" besitze ich genau genommen auch. Und jeder von euch allen auch.

Aber immerhin hat er jetzt mal 3 Millionen ein wenig konkreter angekündigt. Bin mal gespannt, ob damit demnächst noch irgendwelche Bedingungen verknüpft werden, z.B. bezüglich AOMV usw.
Zuletzt geändert von Rheinteufel2222 am 20.08.2019, 22:52, insgesamt 1-mal geändert.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Wuppi » 20.08.2019, 22:51


Miller90 hat geschrieben:Die Verantwortlichen und Herr Becca haben sich jetzt auf 45 Mio. geeinigt. Wurde auch im Interview nachgefragt wie es mit der Bewertung des Vereinswertes in Liga 2 bzw. Bundesliga aussieht?


Da brauchst du nicht nachzufragen.
Das wird dann „gerechnet“ wenn es soweit ist, alles andere ergäbe ja auch keinen Sinn.

Wenn der FCK noch einen reinen „Knipser“ sucht:

Christopher Kramer (29), aktuell beim TSV Steinbach in der Regionalliga Südwest mit 3 Toren in 5 Spielen.

Für den Wuppertaler SV hat er in der Regionalliga West in 54 Spielen 34 x geknipst und war 2017/18 Torschützenkönig mit 20 Treffern.

Der spielt sich keine Chancen heraus, der vollstreckt nur, und zwar ziemlich eiskalt.

Wird wohl nicht mehr als 100K kosten...
Ich war in Düsseldorf dabei gegen den KFC - seitdem glaube ich wieder an den Aufstieg! Danke Team, danke BS!



Beitragvon LDH » 20.08.2019, 23:00


Heisenberg hat geschrieben:Sorry LDH aber mal ernsthaft nachgefragt: Wenn du als Geschäftsmann unterwegs bist und du dir dein Geld erarbeitet hast, gibst du dann irgendeinem Sauhaufen blauäugig und ohne Fixe und gut ausgehandelte Verträge einfach mal Geld? Ganz sicher nicht! Was von Vereinseite läuft ist nicht mal C-Klasse, an Peinlichkeit nicht zu überbieten und du erwartest das man einfach mal vor Monaten richtig Geld reinbuttert...


Ja und ja. Es ist C-Klasse und peinlich. Auch dank Becca.
Aber ich erwarte dass nicht nur groß geredet sondern gehandelt wird. Warum nicht in der Sommerpause einen guten Kader zusammenstellen mit einem guten Stürmer mit dem wir gleich oben angreifen können?
Deine Aussage widerspricht auch Becca selbst. Er hat mit dafür gesorgt Littig zu kicken und hat jetzt seine vertrauten Leute beim FCK. Also was spricht gegen eine langfristige fixe strategische Partnerschaft?
Fehlendes Druckmittel dem FCK gegenüber? Der Stadt gegenüber?
„Das beginnt bei den Erwartungen des Umfelds, das den Klub immer noch im historischen Kontext von Fritz Walter, Otto Rehhagel und vier Meistertiteln sieht. Das setzt sich fort bei der Vereinnahmung des Vereins durch die Politik und bei den vielen Fraktionen, die um Einfluss rangeln.“ (SZ)



Beitragvon Miller90 » 20.08.2019, 23:12


Wuppi hat geschrieben:
Miller90 hat geschrieben:Die Verantwortlichen und Herr Becca haben sich jetzt auf 45 Mio. geeinigt. Wurde auch im Interview nachgefragt wie es mit der Bewertung des Vereinswertes in Liga 2 bzw. Bundesliga aussieht?


Da brauchst du nicht nachzufragen.
Das wird dann „gerechnet“ wenn es soweit ist, alles andere ergäbe ja auch keinen Sinn.


Die Frage ist doch wer bestimmt denn zukünftig den Vereinswert oder bleibt dieser bei 45Mio?
"Als ich 1996 dort hin kam, war der Verein sportlich und finanziell tot. Die haben mir gesagt: Otto, versuch zu retten, was noch zu retten ist! Wir sind aufgestiegen, Deutscher Meister und zweimal Fünfter geworden.(Otto Rehhagel)



Beitragvon Ratinho17 » 20.08.2019, 23:16


Ja, ja hinterher sind wir alle..., oder so. Wir sind mit 3 Mittelstürmern in die Saison gegangen. Thiele hat immerhin 2 Tore in 5 Spielen gemacht, das ist jetzt auch nicht die Versagerquote. Bjarnasson hat sich leider frühzeitig für längere Zeit verletzt. Das konnte nun wirklich niemand voraussehen. Kühlwetter war letzte Saison unser bester Torschütze, wenn auch "nur" mit 12 Treffern. Da hatte man mit einen weiteren Anstieg gerechnet. Dazu kam die neugewonnene Torgefahr von Pick.
Aus dem zentralen Mittelfeld kam bisher überhaupt noch keine Torgefahr. Naja hinterher ist man eben immer schlauer.
in good times FCK and especially in bad times FCK forever
We will come back-better than ever



Beitragvon Betze_FUX » 20.08.2019, 23:18


lautrelautre666 hat geschrieben:
Betze_FUX hat geschrieben:Inhalt richtig. Person falsch.

Wofür bekommt bader und/oder notzon eigentlich ihr Gehalt?! Was machen die den ganzen Tag! Haben die Redeverbot?!

Und wer bestimmt das Handeln auf dem Berg?! Mal abgesehen von der Richtigkeit des bedarfs eines knipsers....darf jetzt becca schon bestimmen wer eingestellt wird. Dann entlassen wir doch die ganzen Gel-marionetten und lassen Flavio das machen. Das gesparte Gehalt können wir dann direkt ins NLZ stecken...

Und für die aufschreier! Noch ist kein Geld geflossen. Ich hab da Zweifel. Es wurde schon so viel versprochen...

Desweiteren lese ich das so, das auch der Stürmer "nur" ein Beitrag geleistet werden soll..also wieder ein weiterer Kredit? Eine weitere Abhängigkeit ? Ein weiterer Mühlstein am Hals des FCK??? Oder echtes geld?!



Dir ist schon klar das er im Rahmen eines Interviews befragt wurde. Er war im Stadion und hat die Spiele gesehen. Darf er da nicht auf diese Frage von der Rheinpfalz antworten?

Vielleicht erstmal bissl nachdenken bevor hier wieder Tiraden vertextet werden.

Tut mir leid aber dieser Kommentar lässt leider jede sachliche Ebene vermissen.

Wenn du von anderen denken verlangst, tu es bitte selbst.
Ich hab ja nirgens gesagt das becca sich nicht äußern darf. Das hast Du scheinbar reininterpretiert...

Ich schrieb, Mal anders formuliert, das ich die Kommunikation dessen, was im FCK ab geht auch dem FCK auf die Verantwortung schreibe. Die Transfers, die Trainer etc. Das wird vom FCK verkündet. Offiziell.
Hier sehe ich bader und Konsorten in der Verantwortung die Kommunikation mit der Aussenwelt zu regeln.
Vielleicht haben sie das nach dem Gespräch aber auch garnicht gewusst.... ;)
Becca kann das dann von mir aus auch im Interview sagen. Aber ich denke das exclusivrwcht bzw die erstverantwirtung ist beim FCK.
Das Bild wird immer erbärmlicher
denn Wahrheit ist am Schluß allemal Wahrheit.



Beitragvon joergi » 20.08.2019, 23:21


Ratinho17 hat geschrieben:Ja, ja hinterher sind wir alle..., oder so. Wir sind mit 3 Mittelstürmern in die Saison gegangen. Thiele hat immerhin 2 Tore in 5 Spielen gemacht, das ist jetzt auch nicht die Versagerquote. Bjarnasson hat sich leider frühzeitig für längere Zeit verletzt. Das konnte nun wirklich niemand voraussehen. Kühlwetter war letzte Saison unser bester Torschütze, wenn auch "nur" mit 12 Treffern. Da hatte man mit einen weiteren Anstieg gerechnet. Dazu kam die neugewonnene Torgefahr von Pick.
Aus dem zentralen Mittelfeld kam bisher überhaupt noch keine Torgefahr. Naja hinterher ist man eben immer schlauer.

:daumen: ...Naja, dass mit den Verletzten kennen wir ja aus den letzten Jahren schon...



Beitragvon bladde3.0 » 20.08.2019, 23:30


City-Service hat geschrieben:Das sind mal schöne und gute Nachrichten. Wir haben jetzt unseren Investor und er hat Wort gehalten. 3 Mio Eigenkapital und noch einen Stürmer gibt es. Es gibt keinen Grund mehr einem Dienes u. Sachs nachzutrauern denn er hat mal den Vereinswert um 15 Mio Erhöhung akzeptiert.

Aber nein jetzt kommen von den selben Leuten die das o.g. die ganze Zeit bemängelt haben immer noch negative Posts. Leute solangsam reichts. Er hat hier ein Interview Exclusiv gegeben. Er hat das Angebot von den kurz vor Schluss Regionalen erhöht uns bei zwei Transfers zusätzlich unter die Arme gegriffen. Es wäre Zeit sich auch mal Positiv zu äußern. Kein Sprücheklopfer, einer der authentisch ist. Danke, Becca.

Auch wenn es weh tut wir haben Investoren gebraucht die Fan Säule öffnet auch noch dieses Jahr laut Klatt. Wir hatten die Wahl zwischen Kommerz oder Regionalen Kommerz aber wir haben jetzt einen der die Stadion frage lösen kann.

Zum Schluss muss ich feststellen, dass bei dieser AOMV nur um die Verhinderung von Becca und die Positionierung der Regionalen D & S ging. Alleine schon die ersten Posts der AOMV Befürworter entlarven den wahren Grund. Es ging nicht um Aufklärung. Es ist der Versuch alles nochmal rumzureißen.

Es gibt keinen Grund sich auf dieses miese Spiel einzulassen. Denn es erwartet euch bei anderen Investoren nicht mehr Tradition oder mehr FCK. Es wollen alle mitreden und sie wollen alle Geld verdienen, was nicht schlecht ist. Diese Vereinsmayerei hat uns fast ruiniert. Wie wären fast Geschichte gewesen. Was haben wir tolle Aufsichtsräte gewählt alles nur Wichtigtuer. Wir brauchen jemand wie Becca jetzt und er ist mir sympathisch.



Danke für diese wahren Worte!! Diese regionalen Investoren rennen seit Jahrzehnten in der Stadt herum, wieso hat sich da vorher keiner auch nur ansatzweise engagiert? Stattdessen haben wir Sponsoren wie KSC, maxdata, top12... alles kleine Fische gegen Sachs und co.

Becca akzeptiert 45 mio, während die regionalen bei 30 eingestiegen wären. Eventuell!

Alles remy, kinschers und sonstige aktive stimmensammmler wollen nur Posten bzw machen lobbyarbeit für interessentengruppen, die den FCK aussaugen wollen, solange das noch geht. Was wollen wir denn noch aufarbeiten? Einem Bader, Klatt... glaubt döse Fraktion doch eh kein Wort, egal was sie noch erzählen. Auch einem Herrn Littig unterstelle ich neben persönlichen bzw drittinteressen Motive wie verletzten stolz/Eitelkeiten.

Sicher ist bei BBK nicht alles Gold was glänzt. Aber der Deal scheint kein schlechter zu sein.



Beitragvon Wuppi » 20.08.2019, 23:32


Miller90 hat geschrieben:
Die Frage ist doch wer bestimmt denn zukünftig den Vereinswert oder bleibt dieser bei 45Mio?


Nein, bleibt er nicht.

In der 1. oder 2.Liga ist der Vereinswert natürlich höher.

„Bestimmt“ wird er von Angebot und Nachfrage, es handelt sich de facto um einen Marktpreis, der von vielen preisbildenden Faktoren abhängig ist, wie zum Beispiel Marktwerte der Spieler, Höhe der Fernsehgelder usw.
Ich war in Düsseldorf dabei gegen den KFC - seitdem glaube ich wieder an den Aufstieg! Danke Team, danke BS!



Beitragvon godmK » 20.08.2019, 23:40


Sehr schön das Herr Becca wohl als einziger dort mit klarem Kopf rumläuft. Das wir Verstärkung im Sturm brauchen fordern andere hier und ich ja nun seit Wochen. Und selbstverständlich wird man sich dazu mindestens in Liga 2 umsehen. Jacob fände ich allerdings auch interessant.
#Legendenbildung made by DBB! Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt!

Dritte Liga ist Kerngeschäft. Im Kerngeschäft sind wir ziemlich schlecht. Willkommen Abstiegskampf. Bastion Betzenberg - längst Geschichte.



Beitragvon Satanische Ferse » 21.08.2019, 01:05


Schlecht und oberflächlich geführtes Interview. Konzok hofiert Beccca und spricht Euer Gnaden mit Herr Milliardär an. Dieses Interview sollte jemand mal an Hoeness schicken.

Zur Frage nach den "bis zu 25 Millionen" gibt Becca die ausweichende Erwiderung, diese "Dinge" (!) - was immer das auch ist - würden in den kommenden Wochen festgelegt.

Durch den Gegenwind sah sich Becca jetzt gezwungen, die Kohle als Eigenkapital auf den Tisch zu legen. Damit versucht er der aoMV den Wind aus den Segeln zu nehmen. Aber mehr Eigenkapital wird es nicht geben. Das ist der Köder, den er auslegt, um die Stimmung in seine Richtung zu lenken. Deswegen auch die Stürmerdiskussion. Dieses laue Lüftchen wird sich recht schnell wieder legen...

Becca meint wohl mit nicht einmal 10% Anteilen könne er den großen Zampano spielen. Spielt hier den Dirigenten. Hinter den Kulissen ist Sascha Hildmann längst abserviert. Als Mitglied sollte man jetzt hellhörig werden. Aufgepasst!! Da will einer für lau den Alleinikov machen.

Köpfe rollen lassen und die Nummer mit dem Stürmer, der uns angeblich die Eier reihenweise ins gegnerische Nest legt, hört sich zwar für einige gut an. Aber das ist noch lange kein Konzept. Das ist nichts als Stückwerk und auf billige kurzfristige Effekte ausgelegt.

Becca sprach sich im Interview auch wieder ganz deutlich gegen die 50+1-Regel aus. Das sind alarmierende Zeichen, die aufzeigen, in welche Richtung es gehen soll. Dem sollte man sich als Mitglied rechtzeitig mit aller Macht entgegensetzen, bevor vollendete und nicht mehr rückholbare Tatsachen geschaffen werden. Das läuft auf Alleinherrschaft und Entmündigung heraus.

Nach der Vorstellung von Becca soll der FCK ein pfälzisches RB werden. Seine Bullenpisse will er laut Interview hier in Deutschland auf den Markt bringen. Passt doch. Die Vereinsfarben lassen sich ja bekanntlich schnell umfärben. Wird nicht mehr lange dauern. Und Harry Layenberger wird mit seinen Produkten als Konkurrenzunternehmen nicht mehr geduldet sein. Auf diese Weise hat man sich dann auch geschickt einen unbequemen Gegner vom Hals geschafft.

Die 600 Unterschriften zur aoMV werden wir zusammenbekommen. Da bin ich mir seit Sonntag absolut sicher. Habe da zahlreiche sehr gute Gespräche geführt. Die verliefen alle in einer konstruktiv-angenehmen Atmosphäre ab. Selbst Gesprächspartner, die nie daran gedacht hatten, dass sie mal nur ein klitzekleines bisschen an einer aoMV Gefallen finden würden, haben dann einen Antrag mitgenommen. Bedanke mich bei allen, mit denen ich am Sonntag gesprochen habe. Das war ein respektvolles Miteinander. Ja, die FCK-Familie gibt es noch. Und es hat sich gezeigt, dass ein produktiver Dialog auf einer aoMV möglich ist. Hätte auch nicht gedacht, dass so viele an Ort und Stelle so ganz spontan unterschreiben würden.

Es hat sich in den Gesprächen herausgeschält, dass man irgendwann beim Austausch der Argumente an einen Punkt angelangt war, wo man ohne die Stellungnahme der Vereinsverantwortlichen nicht weiter kam. Und diese Fragen stellten sich unwilkürlich. Und die können nur in einem rechtlich verbindlichen Rahmen wie der aoMV stattfinden. Wenn man zu dritt, zu viert schon eine knappe Viertelstunde braucht, um einigermaßen den Sachverhalt im groben Rahmen zusamenzufassen, dann kann man sich vorstellen, wieviel Zeit das bei einigen Hundert Mitgliedern beanspruchen wird.

So nebenbei geht das eben nicht, so wie de Buhr das am Wochenende in der RP wieder verlautbart hatte. Aber diese 3 Zeilen habe ich später nicht mehr aufgefunden. Sind die wieder - aus gutem Grunde - heraus genommen worden? Weiß wer mehr??
Die Freiheit der Pfalz wird am Betzenberg verteidigt.

Der FCK ist das Gewehr, das man sich Tag und Nacht an die Stirn hält, ohne je abzudrücken.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste