Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon RedDevil16 » 07.08.2017, 20:42


Kein schlechter Deal für Stieber. Wenn man mal bedenkt das die 600k pro Saison für Ewerton, schon zuviel für uns waren. Stieber verdient dort wohl das doppelte. Da hat er nochmal richtig Glück gehabt. Hätte mit ihm eher in der dritten Liga gerechnet oder die erste in Ungarn wo er nichtmal Ansatzweise soviel verdient hätte.



Beitragvon pauluso » 07.08.2017, 21:42


Go Stieber go!

Its family day in Washington. Unser bester Mann für nur 1 Million, das ist geschenkt!



Beitragvon Schorschl » 07.08.2017, 21:58


Wenn wir allen ernstes noch eine so große Ablöse bekommen würden, wäre das ja ein 6er im Lotto! :love:

Wohlgemerkt für einen Spieler der völlig aussortiert ist und den wir einfach nur von der Gehaltsliste haben wollen. Großartig! :D



Beitragvon AltesSchlachtross » 07.08.2017, 22:06


Schorschl hat geschrieben:Wenn wir allen ernstes noch eine so große Ablöse bekommen würden, wäre das ja ein 6er im Lotto! :love:

Wohlgemerkt für einen Spieler der völlig aussortiert ist und den wir einfach nur von der Gehaltsliste haben wollen. Großartig! :D


So wie ich Notzon kenne, erklärt er ihn erstmal für unverkäuflich, lässt ihn zurück reisen, um dann das doppelte zu erzielen ;o)



Beitragvon jürgen.rische1998 » 07.08.2017, 22:35


Scheinbar ist dort in der Hauptstadt nicht nur der Präsident von Sinnen :D Andererseits könnte der begabte aber wenig motivierte Stieber in der Liga durchaus gut aussehen. Uns rein von der Stimmung her hat er dort fast sogar mehr Fußballfeeling als bei uns wenn die MFA im Dauereinsatz ist *duck und weg* :D
Dauerkarte 2018/2019 (Südtribüne)



Beitragvon WW Fussballgott » 07.08.2017, 23:15


Wow, genial. Mein letzter Post ist von 2012, aber die Nachricht war es wert den Account wieder zu aktivieren. :daumen:
Wahre Liebe kennt keine Liga :|



Beitragvon AxelH » 07.08.2017, 23:28


AltesSchlachtross hat geschrieben:
Schorschl hat geschrieben:Wenn wir allen ernstes noch eine so große Ablöse bekommen würden, wäre das ja ein 6er im Lotto! :love:

Wohlgemerkt für einen Spieler der völlig aussortiert ist und den wir einfach nur von der Gehaltsliste haben wollen. Großartig! :D


So wie ich Notzon kenne, erklärt er ihn erstmal für unverkäuflich, lässt ihn zurück reisen, um dann das doppelte zu erzielen ;o)


Ja, Notzons Mega-Deals haben ihren fantastischen Ruf weg...wer kann sich daran nicht erinnern?

Kenne keinen zweiten Stieber, der vlt. sogar kicken kann. Ehrlich gesagt nicht einmal einen. :D Von daher schwer zu greifen dieser Deal. So ganz ohne Verwechslungs-hintergrund.



Beitragvon AllgäuDevil » 08.08.2017, 07:51


Wäre für mich der noch größere Transferhammer, wie der von Neymar......
Aber so bescheuert können nicht mal die Amis sein :nachdenklich:
Wenn es tatsächlich so weit kommt, dann kann man nur hoffen, das die Kohle sofort zur Verstärkung des Kaders investiert wird!



Beitragvon klee2808 » 08.08.2017, 08:56


Er ist ein super Techniker aber seine Spieleinstellung steht im öfter im weg als die Verteidiger.

Sehr schade hatte mir damals einiges von ihm versprochen das sehen denke ich viele so .

Für mehr als 1 Mil. wäre schon Top !

Mal gespannt ob doch noch ein Stürmer kommt , der wäre auch nötig .

Mal sehen was der Markt hergibt , würde das Geld aber zum Teil auch mal gut zurücklegen mit dem Gedanken an die Fananleihe wobei ich denke das der Vorstand darauf spekuliert das wenn diese zurückgezahlt werden muss bereits ein Investor an Bord ist
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben." (Fritz Walter)



Beitragvon WolframWuttke » 08.08.2017, 10:06


Stelle ich mir grade interessant vor: Wir verhandeln mit DC über den Stieber-Transfer, während er längst bei denen trainiert und auf die Aufenthaltsgenehmigung wartet.

Da könnten wir ja eigentlich (sobald die Erlaubnis da ist) den Preis noch etwas nach oben schrauben. Die werden wohl kaum ZS wieder nach Hause schicken und mit der Suche von Neuem beginnen. :wink:
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon SalinenBetze » 08.08.2017, 10:43


Der Transfer ist in meinen Augen durch. Die Bekanntgabe wird in Kürze erfolgen. Die Konditionen wurden bereits letzte Woche festgezurrt und vereinbart. Und da hatte nicht nur der Berater ein Wörtchen mitzureden, sondern insbesondere auch der FCK. Sonst wäre er wahrscheinlich schon in Enschede. Unterm Strich wird mehr beim FCK hängen bleiben, als die meisten wohl dachten. Und das ist entscheidend. Aber da spielt die "Leistung" beim FCK und den Vorgängervereinen eher weniger die Rolle. Dickes Lob an die Verhandler des FCK, wenn es so sein sollte! Nach Vereinbarung der Konditionen ist er in die Vereinigten Staaten gedüst, hat den Medizincheck durchgeführt, das Heimspiel seines neuen Clubs besucht und gestern das Training dort aufgenommen. DCU braucht unbedingt Verstärkung, morgen schließt die Transferperiode in den USA. Bei diesem Transfer könnte es sich wirklich um eine Win-win-win-win-Situation für alle Beteiligten handeln.
Ganz anders dürfte es bei unserem SciFi-Player Zoua aussehen...
Die Zukunft beginnt jetzt...
Shitstorm geht mir da vorbei, wo er hin gehört...
Gehen Sie davon aus
100.000 Volt im Oberarm, aber kein Licht im Kopp (Andreas Schmitt)[/size]



Beitragvon ChrisW » 08.08.2017, 10:47


Wenn das alles so kommt, dann sind wir nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Von Gehaltsliste runter und noch Kohle oben drauf.
Vielleicht reicht unser Geld jetzt, um einen nicht verletzten Offensivmann zu kaufen, der das Tor trifft. Denn Osawe, Spalvis und Kastaneer sind wie Lotto spielen. Und dafür hat das Umfeld des Vereins keine Nerven.



Beitragvon Betze_FUX » 08.08.2017, 11:49


in Bezug auf Ablöse...Also absolut off Topic:
Sind eigentlich die Gelder für Schechter und Co mittlerweile eingegangen?
Ich glaub das waren ja auch irgenwas um die 500.000 bis 1 mio in Summe...
ES IST NICHT IRGENDEIN VEREIN!!!

Wacken ist nur einmal im Jahr!



Beitragvon Westkurvenalex » 08.08.2017, 11:50


Ich gehe davon aus, dass diese unglückliche Ehe zwischen Stieber und dem FCK bald beendet sein wird. Bei Stieber klaffen leider zwischen Anspruch und Wirklichkeit große Lücken. Er fühlt sich wie ein Weltstar, spielt aber wie einer in Liga 3 (keine Beleidigung an Spieler aus Liga 3). Er meinte, ohne große Anstrengungen in den Kader zu kommen um dort eine große Show abzuziehen. Leider läuft das nicht so in Liga 2.

Ich verstehe den Mann nicht. Hat er sich vorher nicht über Liga 2, den FCK etc. informiert? Anscheinend nicht, denn ansonsten hätte er die Aussage wegen seinem Berater nicht getroffen.
Insgesamt bin ich froh, dass er von unserer Gehaltsliste ist und sogar noch ein paar Euro einbringen wird.
Akte geschlossen.



Beitragvon Nummer20 » 08.08.2017, 14:40


Laut Rpr1 von 14:30 Uhr ist der Wechsel fix! Ablöse laute Washington Post.
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!



Beitragvon SEAN » 08.08.2017, 14:43


Eine Million Ablöse?
Ob sich Pizarro für ne Million ne Saison bei uns in den Sturm stellen würde? In Liga 2 würd der bestimmt noch 20 Buden machen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon WolframWuttke » 08.08.2017, 17:32


Nummer20 hat geschrieben:Laut Rpr1 von 14:30 Uhr ist der Wechsel fix! Ablöse laute Washington Post.


Jaaaaaa? Wieviel denn genau? :wink:
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Thomas » 08.08.2017, 23:34


+++ Transfer-Ticker +++

Transfer von Zoltan Stieber soll am Mittwoch offiziell bekanntgegeben werden

Der Wechsel von Zoltan Stieber, der bereits seit dem vergangenen Wochenende in Washington weilt und bei D.C. United mittrainiert, soll am Mittwoch offiziell bekanntgegeben werden. Dies meldet heute Abend die "Washington Post" und erwähnt dabei auch nochmals die kolportierte Ablösesumme von "mehr als 1 Mio. US-Dollar" (entspricht umgerechnet "mehr als 850.000 Euro").

Am Mittwoch (Ortszeit - bitte die Zeitverschiebung beachten!) endet außerdem die Transferperiode in der US-Liga, die Angelegenheit sollte also tatsächlich morgen über die Bühne gehen.

Washington Post hat geschrieben:The departures will allow United to introduce new players, such as Stieber, 28, whose move from Kaiserslautern, a German second-division club, is expected to be announced Wednesday. He has trained with United for two days.

“He’s an exciting piece to have,” Olsen said.

Stieber, who scored for Hungary in the 2016 European Championship, will become United’s highest-paid player with a salary of more than $1 million, sources familiar with the contract said. United will also pay Kaiserslautern a transfer fee exceeding $1 million.

Google Übersetzung hat geschrieben:Die Abfahrten erlauben es den Vereinigten Staaten, neue Spieler, wie Stieber, 28 vorzustellen, deren Umzug von Kaiserslautern, einem deutschen Zweitligumsverein, voraussichtlich am Mittwoch bekannt gegeben wird. Er hat zwei Tage lang mit United trainiert.

"Er ist ein aufregendes Stück zu haben", sagte Olsen.

Stieber, der für Ungarn in der Europameisterschaft 2016 erzielte, wird Uniteds höchstbezahlter Spieler mit einem Gehalt von mehr als $ 1 Million, Quellen, die mit dem Vertrag vertraut sind. United wird auch Kaiserslautern eine Überweisungsgebühr von mehr als 1 Million Dollar zahlen.

Quelle und kompletter Text: Washington Post
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Fuddl7.1 » 09.08.2017, 00:25


Bye Bye Zoltan und danke für die knappe Million Ablöse! Mehr war nicht drin, hatten sich glaub ich alle mehr von Ihm erhofft nach der guten Em.
3. Liga annehmen und Neuanfang starten! Never give up!



Beitragvon FightForBetze » 09.08.2017, 05:31


Es gibt wohl keinen Verein mehr in den oberen 2 Ligen in Deutschland, der Zoltán Stieber noch einmal holen würde. Der Kerl hat hierzulande seinen Kredit einfach verspielt. Kann sich nirgends durch setzen und fällt durch totale Lustlosigkeit auf. Ich würde den Amis ja gerne zu dem Transfer gratulieren, aber das fällt mir irgendwie schwer! :teufel2:



Beitragvon Schnullibulli » 09.08.2017, 06:23


Hör mir auf mit pizarro
Alt und VOR ALLEM dauernd verletzt.
Die sehr gute Transfer Bilanz sollte man aufteilen. 2 Mio in Schulden, 1 Mio für die Anleihe rüber legen und den Rest für den Kader. Aber keine alten mehr.
Ausserdem is kastaneer doch fit? Wie viel Stürmer wollt ihr denn noch?! 3 sind absolut genug bei dem aktuellen System. Ausserdem find ich es nich gut unseren jungen noch einen vor die Nase zu setzen.
Klar kann das Team von pizarro viel lernen, aber bis er fit ist ist Weihnachten, zur nächsten Verletzung brauch er dann bis Karneval. Super.

Nein danke
Vertraut mal in den Kader. Ich traue Spalvis und kastaneer einiges zu.

Zu stieber: schön dass du da warst,gut dass du gehst.
Danke für nix



Beitragvon wkv » 09.08.2017, 07:13


The departures will allow United to introduce new players, such as Stieber, 28, whose move from Kaiserslautern, a German second-division club, is expected to be announced Wednesday. He has trained with United for two days.

“He’s an exciting piece to have,” Olsen said.

Stieber, who scored for Hungary in the 2016 European Championship, will become United’s highest-paid player with a salary of more than $1 million, sources familiar with the contract said. United will also pay Kaiserslautern a transfer fee exceeding $1 million.


Ich darf dann mal.

"Die Abgänge erlauben es United, neue Spieler vorzustellen, so wie Stieber,28, bei dem erwartet wird, dass dessen Wechsel zu United am Mittwoch bekannt gegeben wird. Er hat mit United 2 Tage trainiert...weiter im Text....Stieber, welche für Ungarn bei der EM 2016 traf, wird Uniteds höchstbezahlter Spieler, mit einem Gehalt von mehr als einer Million US-Dollar, wie uns aus gut unterrichteten Kreisen mitgeteilt wurde. United wird Kaiserslautern mehr als eine Mio. Dollar als Ablösesumme zahlen"
Nemo me impune lacessit



Beitragvon ExilDeiwl » 09.08.2017, 07:54


Stieber, who scored for Hungary in the 2016 European Championship, will become United’s highest-paid player with a salary of more than $1 million, sources familiar with the contract said. United will also pay Kaiserslautern a transfer fee exceeding $1 million.


Was machen die e Schnäppsche mit em Zoltan, Respekt! :lol:

Gut, wenn heute der Transfer bestätigt wird. Vielleicht ja doch eine Win-Win-Win-Situation (DCU, Stieber, FCK). Ganz ehrlich, bei der kolportierten Ablöse bin ich dann auch Stieber nicht mehr böse. Bzw. Ich halte dann meinen Groll zurück und freue mich über die Mio. USD. Die stehen uns nämlich gut zu Gesichte.



Beitragvon FCK58 » 09.08.2017, 08:25


Warum bist du ihm nicht mehr böse?
Die angeblich gezahlten 250 000 Ablöse und sein Gehalt für das letzte Jahr dürften fast so hoch sein, wie die kolportierten < 850 000 Stecken.
Zudem: Hätte dieser Kasper seinen Arsch hochgekriegt und hätte so Fußball gespielt wie er es kann, würden wir heute sicherlich auch noch 2 Plätze höher im Fernsehgeldranking stehen. 3 Punkte wären allemal möglich gewesen. Summa summarum sind das immerhin 2 Mios die uns jetzt fehlen.
Solche Abzocker wie dieser kleine Drecksack einer ist habe ich gefressen, wie ein Stück Rattengift. Die sind wie weitere Sargnägel für unsere Kiste.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Hochwälder » 09.08.2017, 08:30


FightForBetze hat geschrieben:Es gibt wohl keinen Verein mehr in den oberen 2 Ligen in Deutschland, der Zoltán Stieber noch einmal holen würde. Der Kerl hat hierzulande seinen Kredit einfach verspielt. Kann sich nirgends durch setzen und fällt durch totale Lustlosigkeit auf. Ich würde den Amis ja gerne zu dem Transfer gratulieren, aber das fällt mir irgendwie schwer! :teufel2:

einfach mal abwarten und seine Entwicklung verfolgen. Vielleicht geht es bei ihm wie etlichen die die Verein verlassen haben. Bei anderen Vereinen bringen sie Leistung, eventuell ist das Anspruchsdenken dort nicht so hoch wie in Kaiserslautern!




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste