Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 02.08.2017, 17:32


Bild

Lukas Görtler wechselt zum FC Utrecht

Offensivspieler Lukas Görtler verlässt den 1. FC Kaiserslautern mit sofortiger Wirkung und schließt sich dem holländischen Erstligisten FC Utrecht an.

Lukas Görtler wechselte zur Saison 2015/16 von der U23-Mannschaft des FC Bayern München auf den Betzenberg. Der 23-Jährige absolvierte seitdem insgesamt 43 Pflichtspiele im Trikot der Roten Teufel, darunter 41 Spiele in der Zweiten Bundesliga und zwei Spiele im DFB-Pokal. Sein Tordebüt feierte der gebürtige Bamberger im Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth in der Saison 2015/16, während seiner gesamten Zeit beim FCK erzielte er zwei Tore und steuerte drei Torvorlagen bei.

Künftig wird Lukas Görtler für den FC Utrecht in der Eredivisie, der holländischen Ersten Liga auflaufen und mit diesem auch an der Qualifikation zur UEFA Europa League teilnehmen. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Der 1. FC Kaiserslautern bedankt sich sehr herzlich bei Lukas Görtler für seinen Einsatz im Trikot der Roten Teufel und wünscht ihm für seine weitere Karriere alles Gute!

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Alle FCK-Transfers zur Saison 2017/18
- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse

Zusätzliche Bemerkung:

Schon vor einem Jahr wurde Lukas Görtler mit Utrecht in Verbindung gebracht. Damals hatte er jedoch keine Freigabe vom FCK erhalten (siehe Transfer-Ticker).
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon mazz » 02.08.2017, 17:39


Scheint mir ein richtig feiner Kerl zu sein. Dennoch halte ich das für sportlich richtig für alle beteiligten. Sicherlich ist er nicht schlechter als ein unmotivierter Osawe, aber unser Ziel sollte es wohl sein das Osawe, Spalvis, Kastaneer und Co richtig in Form kommen - und dann hätte Görtler aktuell keine Chance.

Ich hoffe er schafft den durchbruch in Utrecht.
Alles Gute für die Zukunft Lukas, bist sicherlich jederzeit gerne gesehen in Kaiserslautern!
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon [name838] » 02.08.2017, 17:41


Dort hat er hoffentlich einen Trainer, der ihn auch auf der richtigen Position aufstellt und ihm Vertrauen schenkt. Das wünsche ich ihm.



Beitragvon Oss88 » 02.08.2017, 17:42


Nächstes Jahr isser 1,5 Mio + Wert jede Wette!

Servus machs gut!
Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben!



Beitragvon [name838] » 02.08.2017, 17:48


Bild

Er hat beim FC Utrecht einen Vertrag über drei Spielzeiten unterschrieben.

Trainer/Technisch Manager Erik ten Hag: “Wij zijn verheugd dat wij Lukas weg hebben kunnen plukken bij 1. FC Kaiserslautern. Wij hebben hem al enkele jaren in het vizier. Ondanks veel interesse uit de 2e Bundesliga heeft hij nu toch voor FC Utrecht gekozen. Hij is een gretige balvaste spits, een winnaar die energie in het elftal brengt. De spits kent onze denkwijze en kijkt ernaar uit om met FC Utrecht succesvol te worden.”

Google-Übersetzer:
Trainer / Technical Manager Erik ten Hag: „Wir freuen uns, dass wir in der Lage waren, herausgreifen Lukas beim 1. FC Kaiserslautern. Wir haben ihn im Visier für mehrere Jahre. Trotz viel Interesse aus der 2. Bundesliga entschied er sich nach wie vor Utrecht zum FC. Er ist ein begeisterter ballresistant Stürmer, ein Gewinner, der Energie an das Team bringt. Der Stürmer weiß, unser Denken und freuen uns mit dem FC Utrecht erfolgreich zu sein. "

Quelle: https://www.fcutrecht.nl/fc-utrecht-haa ... s-grtler/4



Beitragvon heiko1900 » 02.08.2017, 17:49


Alles Gute Lukas!!!!!!
Du hast immer alles gegeben und gekämpft. Leider hat dir etwas das GLücke gefehlt.
Danke für deinen Einsatz.
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben." Fritz Walter



Beitragvon Lonly Devil » 02.08.2017, 18:16


Alles gute Lukas.
Mögest Du ein Team vorfinden das mit dir harmoniert.
Passt :shock: https://www.youtube.com/watch?v=yB45OYZGvEI

Weiter geht die wilde Fahrt, hart auf Kante zum Abgrund. Möge sie heil überstanden werden.



Beitragvon meinfck » 02.08.2017, 18:24


Schade, dass er geht. :-(

ich hätte ihn gerne länger beim FCK gesehen.
Alles Gute für die Zukuft, Lukas!!



Beitragvon wkv » 02.08.2017, 18:24


Finde den Fehler.
Für uns nicht gut genug, in der holländischen Ehrendivision für 3 Jahre unter Vertrag.

Entweder sind die bescheuert, oder wir.
Mors certa, hora incerta.
- Der Tod ist gewiss, die Stunde nicht -



Beitragvon JM75 » 02.08.2017, 18:28


Alles Gute Lukas Görtler. Einer der letzten Kämpfer verlässt den FCK.
Auch wenn spielerisch nicht alles klappte, gekämpft hat er immer.
Was vom aktuellen Kader nicht alle von sich behaupten können!



Beitragvon fck-stein » 02.08.2017, 18:31


Ein Spieler der gewinnen will geht und ein Spieler
der eine Ausstiegsklausel bei uns hat bleibt.
Und der spielt auch noch immer.
Verkehrte FCK-Welt
Alles gute L.Görtler. :doppelhalter
Zuletzt geändert von fck-stein am 02.08.2017, 18:35, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Steckbeenich » 02.08.2017, 18:32


Schade für uns. Bleibt ihm nur eine positivere Entwicklung zu wünschen. Leider hat unser Trainer - anders als van Gaal damals bei Müller - nicht gesagt, "ein Görtler spielt immer". Traue ihm - natürlich ins Verhältnis gesetzt - eine ähnliche Entwicklung zu. Geht ungewöhnliche Wege, kämpft bis über alle Schmerzgrenzen hinweg und hat dabei immer überraschende Ideen. Einer der Wenigen in unseren bisherigen Reihen, der auch mal eine direkte Weiterleitung und den tödlichen Pass gesucht hat. So ist leider das Geschäft. Nun ist für uns zu hoffen, dass unser Trainer bei uns noch lange macht, nur so würden wir nicht komplett abschmieren und Görtler wäre nicht umsonst von Bord gegangen. Leider sprechen alle Anzeichen und nicht vorhandenen Entwicklungen dagegen.

Abermals viel Erfolg in Utrecht. Vielleicht sieht man dich ja schneller in Deutschland wieder, als einige auf dem Berg glauben.



Beitragvon AllgäuDevil » 02.08.2017, 18:35


wkv hat geschrieben:Finde den Fehler.
Für uns nicht gut genug, in der holländischen Ehrendivision für 3 Jahre unter Vertrag.

Entweder sind die bescheuert, oder wir.

In die holländische erste Liga? Echt?
Sehe es genauso, was das Bescheuertsein betrifft....
Aber auf alle Fälle, alles Gute Lukas. Warst was das kämpfen betrifft, immer vorbildlich :winken:



Beitragvon Betzebub24 » 02.08.2017, 18:40


Es ist schade, er hat immer 110% gegeben, was in unserer Mannschaft seit geraumer Zeit das große Manko ist, der Einsatz!

Trotzdem: Man vergisst bei ihm, dass er eigentlich ja Stürmer ist, also Tore schießen sollte und in dieser Hinsicht ist seine Bilanz wirklich erschreckend.
Also als Stürmer wird er uns definitiv nicht fehlen, vielleicht als Persönlichkeit, das kann ich nicht beurteilen.

Auch ohne Görtler hoffe ich, dass die Mannschaft dieses Jahr mal etwas motivierter auftritt, weil das kann ja echt nicht so schwer sein!?
Mal abgesehen von gutem Gehalt, aber jede Mannschaft hat doch Typen, die die Mannschaft nach vorne treiben.
Es ist mir unerklärlich, warum das bei uns nicht der Fall ist!
Ich hoffe, dass das bisschen besser wird, sonst bleibt das Stadion irgendwann ganz leer..



Beitragvon wkv » 02.08.2017, 18:41


Künftig wird Lukas Görtler für den FC Utrecht in der Eredivisie, der holländischen Ersten Liga auflaufen und mit diesem auch an der Qualifikation zur UEFA Europa League teilnehmen. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.


Aber für uns zu schwach. Wie gesagt, ich versteh es nicht.
Vielleicht merkt man bei uns irgendwann einmal, dass nicht die Stürmer das Problem sind, nicht mal die Spieler. Es gibt von Younes bis Demirbay und Kerk genug Beispiele, die woanders gut spielen.

Vielleicht liegt es daran, dass wir das falsche System für die Spieler wollen, die wir haben. Und für das System, dass wir wollen, nicht genug Spieler.
Mors certa, hora incerta.
- Der Tod ist gewiss, die Stunde nicht -



Beitragvon Rheinteufel2222 » 02.08.2017, 18:54


Alles Gute, Lukas.

Der Kampfgeist und die Identifikation hat immer gestimmt, zum Stammspieler hat es leider nicht gereicht. Ich hatte allerdings oft den Eindruck, dass nicht viel zum wirklichen Durchbruch bei uns gefehlt hat. Vielleicht klappts jetzt bei den Käsköppen. Ich würde mich für ihn freuen.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Toppizcek » 02.08.2017, 18:59


Die Zweifel und Sorgen zu unserer Kaderplanung werden nicht kleiner...... :nachdenklich:



Beitragvon Hochwälder » 02.08.2017, 19:02


AllgäuDevil hat geschrieben:
wkv hat geschrieben:Finde den Fehler.
Für uns nicht gut genug, in der holländischen Ehrendivision für 3 Jahre unter Vertrag.

Entweder sind die bescheuert, oder wir.

In die holländische erste Liga? Echt?
Sehe es genauso, was das Bescheuertsein betrifft....
Aber auf alle Fälle, alles Gute Lukas. Warst was das kämpfen betrifft, immer vorbildlich :winken:



scheinbar hatte der sogar bei Pep Guardiola mehr Anerkennung als beim 1 FC Kaiserslautern. Ganz sicher auch einer der beim nächsten Club durchstartet!


Welche weitere Fusskranke werden jetzt für die gewechselten und wechselbereiten Spieler verpflichtet??

Hoffentlich bleibt die Verteidigung des jetzigen Tabellenplatzes nicht das Saisonziel! :nachdenklich:
Zuletzt geändert von Hochwälder am 02.08.2017, 19:13, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon SalinenBetze » 02.08.2017, 19:08


Utrecht war ja schon letztes Jahr an ihm dran, der FCK gab ihn aber nicht frei. Durchaus möglich, dass er sich dort nochmal einen Schritt weiter entwickelt. Und sein einstiger Förderer/Trainer bei den Bayern II ist immer noch Trainer in Utrecht, was für den Wechsel sicherlich auch nicht hinderlich war. Alles Gute und viel Erfolg!
Dauerkarte u.a. 2016/17, und dann doch wieder 2017/18 (Süd)
Shitstorm geht mir da vorbei, wo er hin gehört...
ja zur ZUKUNFTSINITIATIVE-FCK.DE
Gehen Sie davon aus



Beitragvon Betze_FUX » 02.08.2017, 19:09


POFF...

das versteh ich nicht...wieder ein gesunder Spieler weg der mMn eine der wenigen war die Betze-like waren. der hat gepasst.
und landet jetzt in der 1. Liga.
nun gut, ob er spielen wird steht in den Sternen.

dafür können wir evtl. noch 2 Fußlahme engagieren...
ich verstehe es grade echt nicht...


Machs gut Lukas - du schaffst das!
! Wir gegen den Rest der Liga !

Keine Fanfreundschaft mit dem VfB !!!



Beitragvon de79esche » 02.08.2017, 19:21


Da kann ich nur den Kopf schütteln. Kaufen, kaum spielen lassen, für´n Abbel und ´n Ei verscherbeln, damit er kommende Saison bei seinem neuen Verein voll einschlägt und sein Marktwert in die Höhe schießt.
Bei den Neuzugängen hörte man fast jedesmal, von den Namen her müsste was gehn und dann geht nix.
Jetzt frag ich mal, was machen wir falsch, wenn die Spieler meist erst nach der Station bei uns, besser werden???
Ich finde keine Antwort.
#StrongerThanFear



Beitragvon Stephan866 » 02.08.2017, 19:29


Letztes Jahr bester zweikämpfer der zweiten Liga und unser super Trainer sortiert ihn aus. Vielleicht sollten wir den mal aussortierten



Beitragvon c » 02.08.2017, 19:33


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Alles Gute, Lukas.

Der Kampfgeist und die Identifikation hat immer gestimmt, zum Stammspieler hat es leider nicht gereicht. Ich hatte allerdings oft den Eindruck, dass nicht viel zum wirklichen Durchbruch bei uns gefehlt hat. Vielleicht klappts jetzt bei den Käsköppen. Ich würde mich für ihn freuen.


Naja, die letzten Spiele unter Korkut hatte er meines Erachtens den Durchbruch gerade frisch hinter sich. Ja, er war sogar Leistungsträger und (maßgeblich ?) an der Stabilisierung der Mannschaft beteiligt. Unter NM war dann halt zappe.

Find ich schad. In dem letztjährigen lustlosen Haufen war er einer der Wenigen, die Bock gemacht haben.
"Jawoll, bald is Kerwe un die Dorfmatratz is single!"



Beitragvon Hellboy » 02.08.2017, 19:44


Selten so viel Einigkeit in den Kommentaren gelesen.
Auch von mir: Danke, alles Gute, und schade, dass du weg bist!
"correcting mistakes in a world full of hate never changes anything"



Beitragvon babsack » 02.08.2017, 19:57


Ich finde es schade das Lukas geht, er war nicht der Torjäger schlechthin aber in den Spielen wo er beteiligt war, zumindest unter Korkut war er auf jeden Fall ein belebendes Element in unserer Mannschaft, Kampf und Einsatz stimmten immer.
Von der Sorte nur spielerisch stärker und treffsicherer könnten wir mehr gebrauchen.

Lukas alles Gute und viel Erfolg auf deinem weiteren Weg.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste