Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon DSWFisch » 25.06.2017, 18:57


red_rhino hat geschrieben:
DSWFisch hat geschrieben:WARUM u19 wir brauchen Grill bei den amas um den wiederaufstieg zuschaffen


Vielleicht ist das Niveau in der U19 Bundesliga einfach besser als in der Oberliga. Denke es ist sinnvoll diese Saison Weis und Sievers im Profikader spielen zu lassen und Grill aufzubauen. Dann kann er in den nächsten Jahren Nummer 1 im Profikader werden.


Der Wiederaufstieg steht überallem
noch 39 Punkte bis zum KLASSENERHALT 2018 ! ! !



Beitragvon Stephan866 » 25.06.2017, 18:57


morlautern1971 hat geschrieben:Wäre ich verantwortlich, hätte ich ihn nicht gehen lassen und stattdessen versucht, seinen Vertrag noch über 2020 hinaus zu verlängern, zu ab sofort verbesserten Bezügen, damit der Spieler sofort was davon hat, um ihn dann in zwei Jahren für alle Beteiligten Gewinn bringend zu verkaufen.

Nur leider wären wir bis dahin pleite, wir brauchen das Geld nicht in ein paar jahren sondern für die nächste Saison.



Beitragvon Hochwälder » 25.06.2017, 19:18


eye of the tiger hat geschrieben:
Hannes1938 hat geschrieben:Deine Befürchtung ist unbegründet. Er wird auf der Bank sitzen wie Müller in Leipzig und Sippel in Gladbach.

Allein die beiden in einem Atemzug zu nennen, ist Frevel... Müller zum größten Verbrecherverband im deutschen Fußball... obwohl er wahrscheinlich genug andere Angebote hatte.

Sippel wollte bleiben, aber Kuntz wollte das nicht. Warum, will ich nicht spekulieren. Aber wie viele hatten hier behauptet, wenn er Glück hat, nimmt ein schwacher Zweitligist ihn auf? Und dann hat er tatsächlich danach bei nem CL Verein auf der Bank gesessen und Gladbach hat bis heute keine Bauchschmerzen, dass Sippel ETW ist? Naja... ich würde Sippel jederzeit mit Kusshand zurücknehmen, Müller soll bleiben wo der Pfeffer wächst.

aha, Sippel hätte lieber in KL in der 2.Liga gekickt als bei Gladbach als Nummer 2 in der Bundesliga ? War doch gut so wie es war/ist, dann hätte ein Müller den Aufstieg nicht geschafft, dann hätte es keinen Pollersbeck gegeben und ich kann mir nicht wirklich vorstellen das Sippel sehr unglücklich ist bei Gladbach zu spielen oder dort auf der Bank zu sitzen!
Was wäre gewesen wenn Sippel die Leistungen nicht gebracht hätte und er wäre nur noch ETW in KL gewesen?? Das Geld was er in Gladbach eingespielt hat hätte er ganz sicher in KL nicht verdienen können!



Beitragvon morlautern1971 » 25.06.2017, 19:33


Nur leider wären wir bis dahin pleite, wir brauchen das Geld nicht in ein paar jahren sondern für die nächste Saison.


Also wenn es nicht zufällig einen Pollersbeck gegeben hätte, dann wären wir jetzt pleite, oder? Insolvent. Bumm! Oder doch mindestens zum Abstieg in die dritte Liga verurteilt, weil wir uns keine zweitligatauglichen Kicker mehr leisten können, stimmt's?

Tschuldige, aber das ist Quatsch.

Es gab genügend Vereine letzte Saison, die weniger Geld zur Verfügung hatten, weniger Zuschauer sowieso und am Ende vor uns gelandet sind.

Es so zu sehen, wie du das hier darstellst, macht es unserem Management leicht, so einen Spieler direkt meistbietend zu verkloppen und mit dem Geld einigermaßen komfortabel auf Einkaufstour zu gehen.

Mit Geld kann man auch fehlende Ideen und fehlenden Mut der Entscheidungsträger (beispielsweise dazu, einen jungen Trainer aus einer unteren Liga zu holen und mit namenlosen Spielern ein echtes Team aufzubauen, a la Lotte) finanzieren...



Beitragvon Thomas » 25.06.2017, 19:44


Hier noch die Abschiedsgrüße von Julian Pollersbeck an die FCK-Fans (via Instagram).

Julian Pollersbeck hat geschrieben:Liebe FCK-Fans und Freunde,

nach vier Jahren beim @1fckaiserslautern1900 werde ich in der Pfalz meine Zelte abbrechen und in den Norden ziehen. Es war eine sehr schöne und lehrreiche Zeit bei den roten Teufeln.

Auf euch liebe Fans und Freunde, konnte ich mich immer verlassen. Ihr seid ab der ersten Minute voll hinter mir gestanden und habt mich unterstützt. Dafür bin ich euch sehr dankbar. Es war eine richtig geile und emotionale Zeit mit Euch!!

In diesem Sinne, Alla Hobb, Machts es guad!
Euer Polle

Quelle: https://www.instagram.com/p/BVxTzDcFk1I ... y=polle_22
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Falsche9 » 25.06.2017, 19:47


Hier ist ALLES richtig gemacht worden.

Für den Verein sportlich ein großer Verlust, aber finanziell die richtige (und notwendige) Geldspritze zur richtigen Zeit. Mehr war aktuell nicht zu holen und im Rahmen der Kaderplanung musste Klarheit her. Gerry wird uns einen guten Torwart fit machen - da habe ich keine Sorgen. Ob er so außergewöhnlich gut sein wird, wie Julian Pollersbeck, wage ich zu bezweifeln. Vielleicht wird Grill so einer...?!

Julian Pollersbeck war der beste Keeper (zumindest von seinen Anlagen) her, den ich hier die letzten 20 Jahre gesehen habe - besser als Wiese, Fromlowitz, Macho, Trapp, Sippel, Müller usw. Ich glaube, wir haben den Beginn einer ganz großen Torwartkarriere begleitet.

Danke, Polle und die besten Wünsche für Deine Zukunft!
Liebe kennt keine Liga!



Beitragvon ! » 25.06.2017, 20:12


Mach's gut und viel Erfolg in Hamburg, Polle! Schnapp dir dort die Nummer 1 und werd der nächste Trapp!!!
->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon jürgen.rische1998 » 25.06.2017, 20:28


Alles Gute Polle. Der HSV bekommt hier einen Keeper mit wahnsinnigem Potential und wir die dringend benötigte Kohle. Es wird mir in Zukunft etwas schwerer fallen dem HSV die nächste Chaos Saison zu wünschen :wink:
Dauerkarte 2017/2018 (Südtribüne)



Beitragvon morlautern1971 » 25.06.2017, 20:54


Falsche9 hat geschrieben:Hier ist ALLES richtig gemacht worden.


Das seh ich insgesamt bissl differenzierter, s. oben.

Aber EINE Sache wurde hier definitiv richtig gemacht, von Uwe Stöver, wenn ich es richtig mitgeschnitten habe.

Eine Sache, die sich jetzt millionenfach auszahlt:

Dass man hier ein junges Talent nicht nur bei den Profis spielen hat lassen, sondern auch gerade noch RECHTZEITIG einen LANGFRISTIGEN Vertrag mit ihm gemacht hat, und zwar OHNE AUSSTIEGSKLAUSEL.

Dafür mein ausdrücklicher Dank an die Verantwortlichen.

Ich hoffe, das ist das Vorbild für zukünftige Vertragsverhandlungen mit jungen Talenten!



Beitragvon ExilDeiwl » 25.06.2017, 20:55


Mach's gut Polle! Mit einem weinenden und einem lachenden Auge sehe ich Dich von uns ziehen. Sportlich hätte ich Dich gerne noch bei uns zwischen den Posten gesehen, finanziell ist Dein Abschied aber eine große Hilfe für den FCK. Ich hoffe, Du schaffst in Hamburg einen großen Schritt in Deiner Karriere und machst uns stolz auf Dich!
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon Der Berg muss beben » 25.06.2017, 21:03


morlautern1971 hat geschrieben:Seine sportliche Entwicklung und die Entwicklung seines Marktwerts in den nächsten zwei Jahren werden zeigen, ob das eine gute Idee war, unser wertvollstes Talent schon jetzt, wo seine Kurve gerade erst zu steigen beginnt und trotz eines noch drei (!) Jahre laufenden Vertrags abzugeben, zu seinem aktuellen Marktwert.

Wäre ich verantwortlich, hätte ich ihn nicht gehen lassen und stattdessen versucht, seinen Vertrag noch über 2020 hinaus zu verlängern, zu ab sofort verbesserten Bezügen, damit der Spieler sofort was davon hat, um ihn dann in zwei Jahren für alle Beteiligten Gewinn bringend zu verkaufen.

Wie dem auch sei:

Viel Glück in Hamburch, Julian &
behalte den Betze in deinem Herzen!



Genau so sehe ich das auch! Und was Ablösesummen für FCK Spieler angeht, sollten die diesbezüglich künftig handelnden Personen beim FCK mal einen mehrwöchigen Fortbildungskurs bei nachgewiesen Fachleuten der Branche machen (ernsthaft so gemeint). Da waren wir als FCK schon immer schwach, und sind es leider immer noch. Und um einigen hier gleich etwas Wind aus den Segeln zu nehmen. Dabei ist völlig irrelevant, was z.b. welcher Torwart welchen Namens auch immer bei welchem Verein auch immer jemals als Ablösesumme gebracht hat. Entscheidend ist ausschließlich hat er Vertrag hier und wie lange? Und wenn den jemand will, zahlt er die Ablösesumme, die wir als Verein wollen oder der Spieler bleibt hier und wir entwickeln ihn weiter, er selbst muss sich sowieso weiter anstrengen, möchte er höher hinaus kommen, sonst ist er schnell weg vom Fenster und kein Hahn kräht mehr nach ihm.
Ganz ehrlich unter 5 Mio. hätte ich in diesem Fall nicht mal verhandelt, jung, starkes Entwicklungspotenzial, gute Ausbildung, lange Vertragslaufzeit ohne Ausstiegsklausel und schon jetzt scharren einige Vereine mit den Hufen nach ihm. Da hätte ich lieber, mit unseren vorhandenen Jungspielern im Sturm gespielt und sie mal ins kalte Wasser geschmissen und keinen mehr gekauft, Polle weiter ausgebildet und mal abgewartet. So jedenfalls werden wir nie mal einen großen Wurf in Sachen Transfererlöse machen, welcher uns auch mal wirklich finanziell nachhaltig weiterhilft, wie es ja schon einige kleinere Vereine vorgemacht haben.
Wie gesagt, meine ganz persönliche Meinung.
Polle, Dir alles Gute, bist ein prima Kerl und Deine Bierruhe werde ich persönlich vermissen.



Beitragvon AlterFritz1945 » 25.06.2017, 21:07


Jetzt nenn mir doch bitte mal einen Zweitligaspieler [Torwart) der mit 21 Jahren schon mal 3,5 + Euro eingebracht hat.
Ich hätte, ich hätte. Ja, dann stell dich für den Vorstand zur Wahl. Könntest dann deine Vorstellungen verwirklichen.
Im Ernst, bleib mal auf dem Teppich.



Beitragvon jupp77 » 25.06.2017, 21:14


paulgeht hat geschrieben:Durch Leistungs- und Erfolgsprämien könnte die Summe aber schnell auf über vier Millionen Euro steigen.


Na dann mal viel "Erfolg" beim Hoffen auf selbigen beim Hamburger Sportverein. Gute Nacht.



Beitragvon MarcoReichGott » 25.06.2017, 21:24


Der Berg muss beben hat geschrieben:Ganz ehrlich unter 5 Mio. hätte ich in diesem Fall nicht mal verhandelt, jung, starkes Entwicklungspotenzial, gute Ausbildung, lange Vertragslaufzeit ohne Ausstiegsklausel und schon jetzt scharren einige Vereine mit den Hufen nach ihm.


Was für ein Blödsinn. Wir bekommen 3,5 - 4 Millionen für einen Torwart, den vor nem Jahr vermutlich die Hälfte aller FCK-Fans nicht kannten. Ich selber hab vor ein paar Wochen noch alle für verrückt erklärt, die mit mehr als Millionen rechnen.

Der Marktwert eines Spielers bemisst sich also danach wie lange er Vertrag hat und wie viel Geld wir für ihn wollen? Da spricht die geballte Kompetenz raus. So viel, dass du sie den handendeln Personen beim FCK dann gleich absprechen kannst natürlich.

Es ist vollkommen klar, dass Polle ein großes Entwicklungspontential hat. Sonst wäre er bei uns Stammtorwart geworden, sonst wäre er nicht in die U21 eingeladen worden und sonst hätten sich nicht Erstligisten um ihn bemüht.

Geanuso groß wie sein Entwicklungspotential ist jedoch für den HSV die Gefahr, dass er einfach doch nicht gut genug ist. Er hat beim FCK durch 5er Abwehrkette auch nicht so viel zu tun gehabt wie andere Torwärter. Mit Ball am Fuß ist er - wie leider alle Ehrmann-Schützlinge - sehr schwach.

Beim FCK hat er auf jedenfall keine Chance seinen Transferwert weiter zu steigern, außer wir wären aufgestiegen oder er holt im U21 Finale einen unhaltbaren nach dem anderen raus.

Für mich ist es ein Transfer, der für alle Beteiligten gut gelaufen ist:
- Wir haben ne hohe Ablösesumme bekommen für eineN Torwart, den wir - Dank Ehrmann - hoffentlich gut ersetzen können.
- Polle verdient nun vermutlich es 5-10 fache und hat die Chance auf ne große Karriere
- Und der HSV hat sich eben ein vielversprechendes Talent geangelt. Das kann gutgehen, muss es aber nicht.



Beitragvon Fan1900 » 25.06.2017, 22:37


Alles wie erwartet, ich hätte allerdings erst nach der U21-EM mit Vollzug gerechnet. Dann sicherlich auch noch mit einem größeren Interessenten Kreis. So sieht das so aus, als ob dies bereits länger klar war.
Sei es drum das Rennen um die neue Nr.1 ist eröffnet, mal sehen welcher Verteidigungsblock sich da einspielt.
Die Mannschaft formt sich und sollte mit der jetzigen Finanzspritze vor allem Offensiv Verstärkt werden.
Zur Formung der Mannschaft ist aber dringend eine weitere Verschlankung des Kaders notwendig.

Alles gute Julian im hohen Norden, vorher holt euch noch den Titel in Polen.



Beitragvon Paladin » 25.06.2017, 23:10


Larsef hat geschrieben:Gerry hält unseren Verein für ein weiteres Jahr am Leben.

Das Denkmal für den kann garnicht groß genug sein, wenn er irgendwann aufhört.


SEAN hat geschrieben:Wir müssen auch damit rechnen, das Ehrmann mal aufhört, er ist jetzt 58, das könnte zeitlich recht gut passen.



Nachdem hier im Forum ja öfter gerne Mal erwähnt wird das ein chinesischer oder englischer Verein kommt und Spieler mit dicken Scheinen weg lockt, hoffe ich Mal das wir die vielleicht wichtigste Vertragsverlängerung nicht vergessen: Gerry Ehrmann. Nicht das der seine Rente sich noch woanders aufbessert. Sein Marktwert dürfte so nebenbei auch gestiegen sein, und seine Gehaltsforderungen sollten dem FCK nach dem netten Nebenverdienst durch Polle auch was wert sein.


Bild hat geschrieben:Die Angst vor Tarzan treibt Pollersbeck zu Höchstleistungen! Hintergrund: Der Jungstar stammt aus der berühmten Keeper-Schule von Lautern-Torwarttrainer Gerry Ehrmann (58). Dessen Spitzname: Tarzan!
Seinen Torwart-Schülern sagt Ehrmann immer: „Zwei Dinge möchte ich bei euch nie sehen: Angst und Überheblichkeit. Sonst haue ich euch aufs Maul.“ Das will natürlich niemand riskieren --- Mit Tim Wiese (35), Roman Weidenfeller (36), Kevin Trapp (26) wurden schon drei Ehrmann-Torhüter zu Nationalspielern. Und auch Pollersbeck macht jetzt den nächsten Schritt.




mopo.de hat geschrieben:Kult-Coach Gerry Ehrmann: „Pollersbeck kann Nationalkeeper werden“

Gerry Ehrmann (r.) ist der sportliche Ziehvater von Julian Pollersbeck. ... Gerry Ehrmann, in Kaiserslautern Pollersbecks Ziehvater, prophezeit „seinem“ Keeper eine große Zukunft.

Kaum jemand kennt Pollersbeck besser. „Drei Jahre hatte ich ihn bei mir“, sagt Kult-Coach Ehrmann der MOPO. Alle Jahre wieder bringt der Torwart-Trainer einen neuen Stern am Keeper-Himmel heraus. Tim Wiese, Roman Weidenfeller und aktuell Kevin Trapp wurden Nationaltorhüter – genau das traut Ehrmann auch Pollersbeck zu, der schon Keeper der deutschen U21 ist: „Wenn er sich weiter entwickelt, kann er diesen Weg gehen und genau so gut wie Wiese, Weidenfeller und Trapp werden. Julian kann eines Tages Nationalkeeper werden. Vor allem seine unglaubliche Ruhe zeichnet ihn aus.“ (...)



Beitragvon 2kewl4you » 26.06.2017, 06:19


Wenn ich das richtig im Kopf habe wurde Gerrys Vertrag erst verlängert - bis 2020?!



Beitragvon Betze_FUX » 26.06.2017, 06:26


Guter Abschiedsgruß. Klingt authentisch.
Vor allem kein Gewäsch a la "werde den FCK immer im Herzen Blabla". Da werte ich seinen Abschiedsgruß mit dem urigsten Ausdruck den die pälzer haben höher als alle Treueschwüre und so n scheiss.
Alla hopp!

Ich glaube das wir vn hr. Pollersbeck noch öfters hören werden, wenn die hsvLer ihn fördern (lassen)

Der weiteren Frage ich mich warum gerry noch bei uns ist.
Wiese, Weidenfelder, trapp, Sippel, Müller, Pollersbeck
Alles Tormänner aus seiner Schule die alle bei hochklassigen vereinen Fuß fassen konnten. (Ok. Bei tim wiese ist irgendwas anderes passiert ;) )
Würde mich mal interessieren ob er auch Angebote von anderen Vereinen bekommen hat...
Wundern würde es mich nicht.
! Wir gegen den Rest der Liga !

Keine Fanfreundschaft mit dem VfB !!!



Beitragvon Paladin » 26.06.2017, 06:37


2kewl4you hat geschrieben:Wenn ich das richtig im Kopf habe wurde Gerrys Vertrag erst verlängert - bis 2020?!


Ok, das hatte ich dann verpasst. Las zuletzt noch irgendwo das sein Vertrag wenn ich mich Recht erinnere Anfang oder Mitte 2018 ausläuft. Wenn er heute 58 ist, sollte man seinen Vertrag bis 67 verlängern und zusätzlich als vergoldete Plakette auf seiner Statue anbringen die andere bereits gefordert haben.

Alternativ den Betze zum DFB Torwartleistungszentrum anerkennen und sein Gehalt und die Ausstattung durch den DFB Sponsoren :teufel2:



Beitragvon EchterLauterer » 26.06.2017, 07:26


Ich habs schonmal gesagt: eigentlich müßten andere Vereine ihre TW-Talente zu uns (genmauer: zu Gerry schicken)- so eine Ausbildung gibts nirgendwo sonst, das müßte denen eine sechsstellige Summe pro Ausbildungsjahr wert sein ... (formal eine Leihe: Gehalt plus Ausbildungsentgelt übernimmt der "abgebende" Verein, spielberechtigt bei uns)
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet
.



Beitragvon FCK-Ralle » 26.06.2017, 09:38


MarcoReichGott hat geschrieben:Was für ein Blödsinn. Wir bekommen 3,5 - 4 Millionen für einen Torwart, den vor nem Jahr vermutlich die Hälfte aller FCK-Fans nicht kannten. Ich selber hab vor ein paar Wochen noch alle für verrückt erklärt, die mit mehr als Millionen rechnen.


Für mich ist es ein Transfer, der für alle Beteiligten gut gelaufen ist:
- Wir haben ne hohe Ablösesumme bekommen für eineN Torwart, den wir - Dank Ehrmann - hoffentlich gut ersetzen können.
- Polle verdient nun vermutlich es 5-10 fache und hat die Chance auf ne große Karriere
- Und der HSV hat sich eben ein vielversprechendes Talent geangelt. Das kann gutgehen, muss es aber nicht.


Danke. Es ist unglaublich was für Phantasie-Vorstellungen hier teilweise umhergeistern. Dieser Preis für Pollersbeck ist mehr als ordentlich.

Und ich bin ein wenig beim @redsnapper und glaube auch, dass Pollersbeck über kurz oder lang Mathenia im HSV-Tor ablösen wird. Vielleicht nicht gleich zu Beginn der Saison, denn Polle hat nach der U-21 EM sicher noch Urlaub, startet also später und Mathenia, hat noch den Bonus der letzten Saison. Aber eine Saison ist lang und Polle wird seine Chance bekommen.

Von daher alles Gute in der Hansestadt Julian Pollersbeck. Bleib gesund!
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon klee2808 » 26.06.2017, 13:14


Finde die Ablöse mehr als ordentlich !

Bei Torhütern hatten wir Dank Gerry immer gute nachrücker,mache mir um diese Baustelle (wenn es eine ist )ehr keine Gedanken .

Alles Gute für deine weiter Karriere !!
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben." (Fritz Walter)



Beitragvon Alex76 » 26.06.2017, 18:00


War wohl die richtige Entscheidung.

Alles Gute in Hamburg, Julian Pollersbeck.



Beitragvon Jupp64 Cologne » 26.06.2017, 18:45


Polle ist ein guter und er wird sich auch in den nächsten Jahren weiter positiv entwickeln -
leider ist der FCK finanziell zu einem Verkauf gezwungen - von daher geht für mich der Wechsel zu den vereinbarten Euronen in Ordnung -
P.S. : Wenn ich mir die aktuelle Kaderplanung für 17/18 so betrachte, braucht es Euch, vorausgesetzt, die Truppe bleibt nächste Saison weitgehend verletzungsfrei, nicht bange werden -
für mich wird der FCK im Vergleich zur Vorsaison tabellarisch in der 2.Liga den größten Schritt nach vorne machen - da ist alles möglich -
Gruß - Jupp



Beitragvon mibuehl » 26.06.2017, 18:53


Jupp64 Cologne hat geschrieben:Polle ist ein guter und er wird sich auch in den nächsten Jahren weiter positiv entwickeln -
leider ist der FCK finanziell zu einem Verkauf gezwungen - von daher geht für mich der Wechsel zu den vereinbarten Euronen in Ordnung -
P.S. : Wenn ich mir die aktuelle Kaderplanung für 17/18 so betrachte, braucht es Euch, vorausgesetzt, die Truppe bleibt nächste Saison weitgehend verletzungsfrei, nicht bange werden -
für mich wird der FCK im Vergleich zur Vorsaison tabellarisch in der 2.Liga den größten Schritt nach vorne machen - da ist alles möglich -
Gruß - Jupp

Das mit dem grossen Sprung nach vorne in der Tabelle ist möglich,wenn wir noch ein bisschen an der Kaderschraube drehen.Würde mir noch Ewerthon,Yabo und Klos wünschen.Vucur,Ziegler,Stieber und ja auch Halfar noch abgeben.Albaek habe ich schon einkalkuliert als Zugang.Gruss aus Baden-Württemberg.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste