Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon FCK58 » 05.07.2016, 10:43


Ich meine gar nichts, weil ich es einfach für selten dämlich halte, Stimmung gegen die eigenen Spieler zu machen.
Die sportliche Leitung (zum Glück haben wir ja wieder eine) soll ihre Auswahl treffen und handeln.
Oder was würdest du sagen, wenn du Spieler wärst, in einer Umfrage hätten sich 50% gegen dich entschieden und du müsstest dann auflaufen?
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon DasMagischeEinhorn » 05.07.2016, 14:22


Also ich hoffe "nur" noch auf einen hoffnungsvollen Stürmer (da hätte ich mir Hosiner gewünscht) und einen Stabilisator für die IV wie Niedermeier. Ob das nach den getätigten Transfers noch möglich ist, ist natürlich was anderes,aber der Stürmer wäre mir auch am wichtigsten,da ich einfach in unserem Kader keinen sehe dem ich zutraue mehr als 10 Tore zu schießen.

Abgeben würde ich: Schindele, Piossek, Deville, einen von Gaus und Pich (eig eher Pich aber vll überzeugt er ja doch noch und Gaus hat nur noch ein Jahr Vertrag), einen von Klich und Ring (auch hier eig Klich, aber Ring eben nur noch ein Jahr Vertrag), mindestens einen von Jacob und Wekesser, vll sogar beide, und dann vll noch Schule, was aber davon abhängt wie Heilnoth und der andere Testspieler überzeugen und eig find ich Schulze ziemlich gut, hat aber eben auch nur noch ein Jahr Vertrag. Manni und Alomerovic wollten sich ja durchbeißen, was ich sehr gut heiße, sollte man aber noch Platz schaffen müssen wären das auch noch Kandidaten zum abgeben. Aber natürlich ist das nur meine oberflächliche Meinung und ich finde es sehr gut, dass sich Korkut erst von allen ein Bild macht bevor er aussortiert. Jeder hat eine Chance verdient und vor allem von Pich und Piossek z.b. konnte man ja noch nicht genug sehen das man die einschätzen könnte.

Nichts desto trotz wäre meine Wunschelf am Ende:
Tor: Weis
LV: Aliji
IV: Niedermeier und Vucur (mit Ziegler und Heubach als Alternativen)
RV: Heinloth oder Mockenhaupt
ZDM: Frey
ZM: Halfar und Moritz (Ring als Alternative (Vertrag verlängern))
Und dann einen 3er Sturm irgendwie zusammengesetzt aus einem Neuzugang (so einen wie Hosiner würde ich mir da wünschen), Bödvarsson, Przybylko, Osawe, Dittgen und Görtler

Weitere Alternativen wären dann noch Gaus, Shipnoski, Manni und Seufert

Nicht eingeplant wären dabei: Schindele, Schulze, Klich, Piossek, Pich, Deville, Wekesser und Jacob und ggf. Alomerovic

Das ist aber wie gesagt eine reine Wunschvorstellung aber meiner Meinung nach keinesfalls unrealistisch und wir hätten wie ich finde eine sehr schlagfertige Truppe die sogar oben mitspielen könnte. ABER: Bei so vielen Neuzugängen ist natürlich auch ein enorm wichtiger Faktor wie und wie schnell die als Team funktionieren und zusammenspielen können etc.

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf die neue Saiso



Beitragvon teufelkalle » 05.07.2016, 21:14


1.Elf--------------------Weiss----------------------

--Schulze-----Vucur------------Mr.X--------Aliji----

------------------------Frey------------------------
---------Moritz-------------------Halfar------------

--Pritsche----------------------------------Gaus--

----------------Bödvarsson------------------------

Ersatz: Pollersbeck
Ziegler, Mockenhaupt, neuer RV, neuer LV
neuer ZDM, Ring, Seufert, Dittgen, Piossek
Kwadwo, Görtler, Osawe, Jacob

Den Rest würde ich versuchen abzugeben, oder zu verleihen. Dann hätten wir einen 25 Mann Kader



Beitragvon Thomas » 06.07.2016, 15:22


In der heutigen Rheinpfalz gibt Uwe Stöver einen kleinen Einblick, für welche Positionen er (eventuell) noch vorrangig Neuzugänge sucht:

Rheinpfalz hat geschrieben:Wird es weitere Neuzugänge geben? Stöver macht die Antwort auf die Frage von mehreren Faktoren abhängig: erstens von der Frage, was das finanzielle Budget hergibt, zweitens von der Frage, mit welcher Kadergröße der FCK in die neue Saison starten will, und drittens auf welchen Positionen sich nach dem Ende der Woche beginnenden Trainingslager in Tirol Verstärkungsbedarf zeigt.

Handlungsbedarf deutet der neue sportliche Leiter auf dem Betzenberg noch auf der Rechtsverteidigerposition, auf der Innenverteidigerposition und auf der offensiven Außenbahn an. Aber, wie gesagt: Erst das Trainingslager, dann die Konsequenzen daraus. (...)

Quelle und kompletter Text: Pfälzische Volkszeitung vom 06.07.2016
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Dubbe » 06.07.2016, 15:43


Ich frag mich ob man auf rechts nicht mehr mit Schulze plant. So schlecht ist der doch gar nicht...
"Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein!"



Beitragvon ix35 » 06.07.2016, 15:48


Dem Bericht zufolge sind für mich folgende Spieler mögliche Streichkandidaten: Schulze, Mockenhaupt, Schindele, Heubach, Ziegler, Görtler, Manni und Gauss. Bin gespannt.



Beitragvon mahatma » 06.07.2016, 16:12


Sollte deine Liste stimmen, sie macht nach den Aussagen auf jeden Fall theoretisch Sinn, fände ich das teilweise sehr schade. Besonders Schulze, Görtler und Manni sehe ich eigentlich stark und gut fürs Team. Natürlich geht es wohl aber auch einfach um Back Ups bzw. eine ausreichende Kaderbreite, sodass alle Positionen auch gute Back Ups haben. Und das eben bei einer allgemeinen Kaderverkleinerung. Auf jeden Fall eine Herausforderung.



Beitragvon LauternFürImmer1900 » 06.07.2016, 17:07


Dubbe hat geschrieben:Ich frag mich ob man auf rechts nicht mehr mit Schulze plant. So schlecht ist der doch gar nicht...


Da kann ich dich beruhigen. Man plant definitiv mit Schulze. Sonst hätte gestern in Pfeddersheim sicher jemand anderes die Kapitänsbinde getragen. Nur könnte es sein, dass er nun eher als Linksverteidiger angesehen wird. Zumindest agierte er die zweite Halbzeit in Pfeddersheim auf der linken Abwehrseite :)



Beitragvon Copa » 06.07.2016, 17:15


ix35 hat geschrieben:Dem Bericht zufolge sind für mich folgende Spieler mögliche Streichkandidaten: Schulze, Mockenhaupt, Schindele, Heubach, Ziegler, Görtler, Manni und Gauss. Bin gespannt.

Jein!
Ich glaube dass Stöver und Korkut sich einfach nicht sicher sind ob die o.g. wirklich stark genug sind für die Liga und eine ganze Saison. Deshalb wartet man die Eindrücke des Trainingslagers ab und trifft dann ein Entscheidung.
Also ich glaube dass die von dir genannten Namen schon stimmen könnten, aber dass es direkt "Streichlkandidaten" sind wage ich mal anzuzweifeln...
“AC/DC sind wie die Beatles: Erst Rock, dann Balladen, dann Pop und dann wieder Rock - nur lassen WIR den Kack dazwischen weg!”



Beitragvon ChrisW » 06.07.2016, 17:18


ix35 hat geschrieben:Dem Bericht zufolge sind für mich folgende Spieler mögliche Streichkandidaten: Schulze, Mockenhaupt, Schindele, Heubach, Ziegler, Görtler, Manni und Gauss. Bin gespannt.

Das glaube ich nie und nimmer! Höchstens Schulze, alle anderen sind immerhin besser als
Schindele, Deville, Wekesser, Pich, Piossek
Ziegler ist nicht der Held, aber kriegen wir einen besseren?
Manni, der sein Können 2x angedeutet hat und fast Publikumsliebling wurde auch nicht.
Görtler war vielseitig einsetzbar und hat bestimmt mehr geleistet als Deville oder Wekesser.
Gaus ist zwar kein Superstar, aber ein Mann für die Offensive, wenn die Neuen nicht gut sind. Zumindest ist er ein mittelmäßiger Zweitliga-Spieler. Das haben die neuen Offensiven noch nicht bewiesen.
Der Spatz in der Hand... Vorsicht!



Beitragvon alaska94 » 06.07.2016, 17:41


Also Nanni kann ich mir nicht Vorstellen. Die Aussage von Stöver war, dass man auf ihn baut nächste Saison. Rechtsverteidiger klingt logisch. Haben wir außer Schulze einen gerlernten Rechtsverteidiger im Kader?
94 ist nicht mein Geburtsdatum´, damit ich es nicht immer wieder erwähnen muss.

Suche nette Kontakte im Raum Nürnberg/ Lauf



Beitragvon DasMagischeEinhorn » 06.07.2016, 17:42


Das Görtler gestrichen wird kann ich mir nie und nimmer vorstellen, ich denke auch er wird die linke offensive Außenbahn meinen und Pich wird denke ich gestrichen werden. Wobei Gaus nur noch ein Jahr Vertrag hat.. Bei der IV glaube ich das Heubach der ebenfalls nur noch ein Jahr Vertrag hat gestrichen wird und auf der RV Position wird vll gar keiner von uns aussortiert. Vll sieht man Mockenhaupt ja eher als IV. Schulze finde ich auch gut und hoffe das er bleibt, aber auch hier könnte der Knackpunkt sein: nur noch ein Jahr Vertrag! Das auf der offensiven Außenbahn noch jmd gesucht wird heißt für mich jedenfalls das Osawe also doch fürs Sturmzentrum geplant ist statt für den Flügel. Find ich ehrlich gesagt schade, ich fände es besser wenn man mit Osawe auf dem linken Flügel plant und stattdessen einen hoffnungsvollen Mittelstürmer holt, aber vll ist Osawe in der Mitte ja echt besser aufgehoben, sie werdens wohl am besten bewerten können



Beitragvon de79esche » 06.07.2016, 18:27


Ich denke, bei einem Teil der genannten geht es nicht um die Qualität, sondern ums Gehalt.
#StrongerThanFear



Beitragvon Hochwälder » 06.07.2016, 18:29


DasMagischeEinhorn hat geschrieben:Das Görtler gestrichen wird kann ich mir nie und nimmer vorstellen, ich denke auch er wird die linke offensive Außenbahn meinen und Pich wird denke ich gestrichen werden. Wobei Gaus nur noch ein Jahr Vertrag hat.. Bei der IV glaube ich das Heubach der ebenfalls nur noch ein Jahr Vertrag hat gestrichen wird und auf der RV Position wird vll gar keiner von uns aussortiert. Vll sieht man Mockenhaupt ja eher als IV. Schulze finde ich auch gut und hoffe das er bleibt, aber auch hier könnte der Knackpunkt sein: nur noch ein Jahr Vertrag! Das auf der offensiven Außenbahn noch jmd gesucht wird heißt für mich jedenfalls das Osawe also doch fürs Sturmzentrum geplant ist statt für den Flügel. Find ich ehrlich gesagt schade, ich fände es besser wenn man mit Osawe auf dem linken Flügel plant und stattdessen einen hoffnungsvollen Mittelstürmer holt, aber vll ist Osawe in der Mitte ja echt besser aufgehoben, sie werdens wohl am besten bewerten können



wie stellen sich die "Experten" das denn mit dem Streichen der Spieler vor die längerfristige Verträge haben. Wäre interessant zu erfahren wie sie die Leute aus ihren Verträgen heraus bekommen sollen und wollen!



Beitragvon teufelkalle » 06.07.2016, 18:32


Ich finde es absolut richtig, dass man noch einen Innenverteidiger sucht. Einen Abwehrchef wie Amedick oder Torrejon wäre sehr wichtig. Auch die anderen offenen Planstellen sind nachvollziehbar.
Im Sturm und im zentralen Mittelfeld sind wir stand jetzt schon ganz gut aufgestellt.
Wie man hier auf die genannten Streichkandidaten kommt ist mir nicht ganz verständlich.
Vor allem bei Gaus oder Görtler.
Nichtsdestotrotz werden uns aber auch noch Leute verlassen. Das wird sich dann wohl nach dem Trainingslager ergeben wie Stöver auch sagte.



Beitragvon Thüringen-Teufel73 » 06.07.2016, 18:34


Wer auch immer in Frage steht, die Aussage von US ist mal wieder ein Zeichen für den strukturierten Neuaufbau des Kaders, das kontrollierte Erfassen & Abarbeiten von Baustellen (erstmal im Trainingslager auf den Zahn fühlen, dann entsprechend handeln) sowie eine gute Informationspolitik bezüglich der Fragen, die allen Fans auf dem Herzen liegen.

Ich bin echt erstaunt, wie gut sich das alles im Moment anfühlt, ja wir haben noch keine Punkte geholt, aber es hört sich nach einem Plan an, und das beruhigt meine geschundene FCK-Seele doch sehr.

out of topic:
Spielplan 3. Liga steht, erster Spieltag RW Erfurt - FC Halle. Ich werd hinfahren, dass ist nur 20 min weg für mich und mal Halle angucken. Spielbericht folgt hier im Anschluß, 2 Wochen später haben wir ja Halle im Pokal.
"Ich habe schon bessere Spiele von meiner Mannschaft gesehen, doch die haben wir alle verloren." (Friedhelm Funkel)"
Immer, wenn ich breit bin, werd ich spitz." (Außenrist-Idol Wolfram Wuttke)



Beitragvon DasMagischeEinhorn » 06.07.2016, 18:37


Hochwälder hat geschrieben:
DasMagischeEinhorn hat geschrieben:Das Görtler gestrichen wird kann ich mir nie und nimmer vorstellen, ich denke auch er wird die linke offensive Außenbahn meinen und Pich wird denke ich gestrichen werden. Wobei Gaus nur noch ein Jahr Vertrag hat.. Bei der IV glaube ich das Heubach der ebenfalls nur noch ein Jahr Vertrag hat gestrichen wird und auf der RV Position wird vll gar keiner von uns aussortiert. Vll sieht man Mockenhaupt ja eher als IV. Schulze finde ich auch gut und hoffe das er bleibt, aber auch hier könnte der Knackpunkt sein: nur noch ein Jahr Vertrag! Das auf der offensiven Außenbahn noch jmd gesucht wird heißt für mich jedenfalls das Osawe also doch fürs Sturmzentrum geplant ist statt für den Flügel. Find ich ehrlich gesagt schade, ich fände es besser wenn man mit Osawe auf dem linken Flügel plant und stattdessen einen hoffnungsvollen Mittelstürmer holt, aber vll ist Osawe in der Mitte ja echt besser aufgehoben, sie werdens wohl am besten bewerten können



wie stellen sich die "Experten" das denn mit dem Streichen der Spieler vor die längerfristige Verträge haben. Wäre interessant zu erfahren wie sie die Leute aus ihren Verträgen heraus bekommen sollen und wollen!


Verkaufen?! Das "streichen" solltest du vll nicht so wörtlich nehmen..



Beitragvon hierregiertderfck » 06.07.2016, 19:12


Wenn ich mir den Kader stand jetzt ansehe, wüsste ich auch nicht recht, wen ich da streichen würde.

Am ehesten (demnach zu urteilen, was man in der Vergangenheit gesehen hat):
Piossek
Schindele
Alomerovic (Für den Fall, dass man beispielsweise Sievers zutraut, im Zweifelsfall zu spielen)
Pich (wobei man den schneller wieder wegschickte, als er sich eingewöhnen konnte)

Aber ich finde es gut, dass man die Spieler erst noch beobachten will, bevor man irgendwen voreilig verscherbelt.


Klich würde ich gerne mal in einem intakten Team sehen, Gaus ist ein absoluter Kämpfer, passt super auf den Betze und ist immer mal für eine Aktion gut, die zu einem Tor führt, selbst wenn er im restlichen Spiel nicht so viel zustande bringt. Würde ich nicht abgeben. Mockenhaupt ist als Back Up in Ordnung.
Jedoch gehe ich davon aus, dass uns noch mindestens ein Stürmer verlassen wird, vor allem wenn man wirklich mit einer Spitze spielen will.


Hochwälder hat geschrieben:
wie stellen sich die "Experten" das denn mit dem Streichen der Spieler vor die längerfristige Verträge haben. Wäre interessant zu erfahren wie sie die Leute aus ihren Verträgen heraus bekommen sollen und wollen!

2 Jahre auf der Tribüne platz nehmen, wenn man nicht mehr mit dir plant und danach in der Oberliga oder Regionalliga anheuern, weil dich keine Sau mehr will oder sich dann lieber gleich um einen neuen Verein auf ähnlichem Niveau bemühen?
Frag dich mal, was du machen würdest... "Experte".
So fürstlich ist das Gehalt bei uns auch nicht (was du hier doch selbst bei jeder Gelegenheit betonst), dass man sich sowas im Hinblick auf seine Karriere erlauben kann, unsere Spieler nicht gestanden genug, um danach noch einen Verein zu finden, der sie ansatzweise ähnlich bezahlt.
Irgendwie scheinst du mit Fußball ja nicht sonderlich viel am Hut zu haben, hat man langsam den Eindruck.



Beitragvon Lautern1967 » 06.07.2016, 19:55


Jakob , Alomerovic und Piossek fallen mir als erste ein, gefolgt von Pich....Klich kann es eigentlich, vllt kann Korkut ihn hinbiegen..

Im Kader fehlt eigentlich nur ein wirklicher Stürmer, der 10 Tore aufwärts garantiert....Kaspar traue ich da leider nicht zu, Deville ist brauchbar wenn die Brechstange herhalten muss....alle anderen, incl. unserem EM Fahrer, sind Vorbereiter aber keine Vollstrecker



Beitragvon FCK58 » 06.07.2016, 20:24


Genau so isses.
..........................................................
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Toppizcek » 06.07.2016, 21:00


Ich befürchte, dass sich der Kader noch auf ganz andere Art und Weise verringern wird.
Dass wir mit Moritz und Frey zwei zentrale Mittelfeldspieler geholt haben, deute ich als Hinweis darauf, dass es Angebote für Halfar und Ring gibt. Auch eine Abgabe von Bödvarsson und Görtler ist nicht ausgeschlossen. Alles Leute, mit denen noch nennenswerte Transfererlöse zu erzielen sind, und die auf Positionen spielen, die inzwischen durch hoffnungsvolle Neuzugänge mehrfach besetzt sind. Für die o.g. "Streichkandidaten" dürften sich kaum Abnehmer finden, die bereit sind Ablösezahlungen zu leisten.
Vielleicht erkennt Korkut darunter noch entwicklungsfähiges Potential. Kaum einer von denen hatte bei den letzten beiden Trainern Gelegenheit, sich mal über einen längeren Zeitraum zu bewähren.
Zuletzt geändert von Toppizcek am 06.07.2016, 21:51, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon DominikZ » 06.07.2016, 21:47


Wenn ich es richtig überblicke wurde es hier noch nicht gepostet:

Michael Schindele ist scheinbar nicht mehr im Profi Kader http://fck.de/de/1-fc-kaiserslautern/pr ... kader.html

Edit: ist scheinbar bei der U23 gelistet, kann also gelöscht werden
DK 7.1 und Mitglied



Beitragvon MarcoReichGott » 06.07.2016, 21:58


Ich werde dieses Jahr auch erst eine Kaderbewertung abgeben, wenn das Transferfenster geschlossen ist. Momentan ist da noch alles möglich.

Wir haben alleine 10 Spieler im Kader, die nur noch 1 Jahr Vertragslaufzeit haben. Wir können nicht den Kuntz'schen Weg weitergehen bei dem man jedes Jahr Leistungsträger ablösefrei gehen lässt.

Mit Pritsche, Klich, Bödvarssong, Halfar noch weitere Spieler, deren Vertragz zwar länger geht, aber ein Verbleib sicherlich noch nicht fest, da Interesse anderer Vereine vorliegt bzw. vorliegen könnte

Zusätzlichen kommen weitere Spieler, die einen längeren Vertrag noch haben aber evtl. als zu schwach eingestuft werden könnte: Deville, Piossek, Pich würden mir hier noch einfallen.

Kurz: Der Kader ist momentan ein großer Scherbenhaufen. Er ist weder für die kommende Saison schon sportliche vernünftig aufgestellt, noch gibt es irgendeine längerfristige Perspektive.

In welche Richtung das Qualitätsmäßig geht, ist bei mir wirklich absolut offen. Schaffen wir es die guten Spieler zu halten und noch 1-2 gute dazu zu holen? Werden wir noch massiv Abgänge von guten Spielern haben?



Beitragvon Gona4 » 07.07.2016, 07:27


ix35 hat geschrieben:Dem Bericht zufolge sind für mich folgende Spieler mögliche Streichkandidaten: Schulze, Mockenhaupt, Schindele, Heubach, Ziegler, Görtler, Manni und Gauss. Bin gespannt.



also deine aussage kann ich nicht verstehen tut mir leid.

manni sollte man mal vertrauen schenken er hatte bsiher nur ein schlechtes spiel und das war düsseldorf.
zimmer hatte damals genauso vertrauen zugesprochen bekommen.
mockenhaupt hat sich sehr gut weiter entwickelt und ist ein super backup falls jmd hinten ausfällt aber ja wir brauchen hinten nen "CHEF IV".
gaus hat die letzten jahre wirklich viel geleistet und sollte genauso gehalten warden .
warum diskutiert man über görtler ? für mich kommt er aus der regionalliga und hat einen großen sprung gemacht das noch ein paar prozent fehlen kann man ihm glaub nicht vorwerfen . er past gut zu uns .
heubach ist einer meiner lieblingsspieler also enthalte ich mich :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

schulze weg ,Ziegler weg die bringen uns nicht weiter ....



Beitragvon buscher-deiwel13 » 07.07.2016, 07:53


Also momentan ist es schwierig zu sagen wenn man streichen könnte. Man sieht ja das sich der Trainerstab selbst ein Bild machen will und gibt z.B. einem Pich die zweite Chance.

Definitiv würde ich versuchen Deville, Manni & Wekesser in die 3. Liga o.ä. auszuleihen.
Wir sind von der Westkurv´ihr wisst schon...




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast