Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 30.05.2016, 13:47


Noch keine ganz große Neuigkeit, aber da immer wieder die Frage nach dem Status Quo der Trainersuche aufkommt, starten wir hier einen neuen Thread:

Stöver bei Trainersuche in "intensiven Gesprächen"

Noch hat der 1. FC Kaiserslautern keinen neuen Trainer für die kommende Saison gefunden - und die Pfälzer wollen sich bei der Suche auch nicht unter Druck setzen lassen. "Wir haben uns vor dem Trainingsauftakt am 27. Juni kein Zeitfenster gesetzt. Wir sind in guten und intensiven Gesprächen", sagte FCK-Sportdirektor Uwe Stöver im kicker-Interview (Montagsausgabe).

Wer auch immer die Nachfolge von Konrad Fünfstück antritt, er sollte auf alle Fälle erfolgreicher sein als der Vorgänger. Die vergangene Saison schloss der FCK als Tabellenzehnter ab, das soll nicht noch einmal passieren. "Wir wollen nicht Zehnter werden", betonte Stöver. (…)

Quelle und kompletter Text: Kicker

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle großen und kleinen Neuigkeiten von der Trainersuche am Betze
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Thomas » 30.05.2016, 13:47


Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Südpälzer » 30.05.2016, 13:56


Da der Vorgängerthread zwei Minuten nach meinem Post geschlossen wurd (klasse Timing von mir :D ), hier nochmal:

Mich wundert, erst recht seit dem Aufstieg gestern, dass noch keiner Ismail Atalan von Lotte genannt hat.
Atalan ist ein Jahr jünger als Rehm und - wenn wir rein nach Zahlen gehen - den besseren Punkteschnitt lt. Transfermarkt.de (Rehm 1,5 PPS, Atalan 2,17 PPS).
Problem nur, Atalan hat bislang nur die A-Lizenz.



Beitragvon hessenFCK » 30.05.2016, 14:00


Südpälzer hat geschrieben:Da der Vorgängerthread zwei Minuten nach meinem Post geschlossen wurd (klasse Timing von mir :D ), hier nochmal:

Mich wundert, erst recht seit dem Aufstieg gestern, dass noch keiner Ismail Atalan von Lotte genannt hat.
Atalan ist ein Jahr jünger als Rehm und - wenn wir rein nach Zahlen gehen - den besseren Punkteschnitt lt. Transfermarkt.de (Rehm 1,5 PPS, Atalan 2,17 PPS).
Problem nur, Atalan hat bislang nur die A-Lizenz.


Was ich immer sage, es gibt genug fähige Trainer im Unterhaus - nur passen müssen sie, das ist die Schwierigkeit ein wenig. Und hat man einen, ist es vielleicht doch der Falsche. Finger weg von Statistiken, die sagen alles und auch gleichzeitig nichts! Einer mit einem niedrigeren Punkteschnitt, hat vielleicht gerade das Optimum aus der Mannschaft rausgekitzelt - einer mit einem höheren, hätte vielleicht mehr rauskitzeln müssen - wer weiß das schon wirklich...??
In einem sind wir uns sicherlich einig - ich persönlich möchte nicht unbedingt einen sogenannten großen Namen auf dem Betze sehen, wenn wir uns ihn denn leisten könnten (Ausnahme: Slomka - das wärs aber dann schon). Bin immer noch für Stani - oder ein junger, frischer unverbrauchter mit klaren Vorstellungen - ich denke, dann klappts auch mit dem Nachbarn, wie man so schön sagt. Wissen tun wir alles nichts - ist auch oft gut so... :teufel2:



Beitragvon FCK_Malmö » 30.05.2016, 14:05


Hat jemand vielleicht das KOMPLETTE Interview?
Thomas verweist "nur" auf die gekürzte Version oben.



Beitragvon ! » 30.05.2016, 14:08


FCK_Malmö hat geschrieben:Hat jemand vielleicht das KOMPLETTE Interview?
Thomas verweist "nur" auf die gekürzte Version oben.


Steht auch nicht viel mehr drin.
->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon TreuDemFCK » 30.05.2016, 14:10


Rückkorb hat geschrieben:Zunächst ist wohl davon auszugehen, dass es nicht so richtig einen konkreten Plan gab zwischen ihm, dem Vorstand und Matze Abel.


Was für einen Plan hätte es denn geben sollen? Stöver ist der Boss. Ich bin sicher, die haben sich unterhalten, aber die müssen doch keinen Fahrplan mit genauen Terminen untereinander festlegen.

Rückkorb hat geschrieben:Stövers Aussagen in der Öffentlichkeit zum Profil des Trainers, als ersten Öffentlichkeitsdarsteller, Fan- und Mannschaftsversteher, Emotionenenerzeuge und Inhaber der Basics sind bei genauerer Hinsicht nur Luftblasen.


Woran machst du das fest? Ich behaupte, deine Aussage ist ein Luftblase.

Rückkorb hat geschrieben:Auch die Ansage, den Trainer bis zum 27. Juni zu finden, war wohl weniger als Spruch gedacht denn als potenzielle Tatsache.


Wirfst du ernsthaft Stöver vor, dass er das was er gesagt hat auch gemeint hat? Unverschämtheit, sowas wäre unter Stefan und Didi nie passiert!

Rückkorb hat geschrieben:Dann es ist auch zu schauen, wer uns noch verlassen soll. Auch da dürfen wir nicht warten, bis der Markt zu ist.


:lol: :lol: :lol:

Der Markt ist noch nicht mal offen. Alle zögern, weil die EM die Transfers erst richtig ins Rollen bringen wird. Für uns war die Transfersaison März-Mai, als die Ablösefreien unters Volk gebracht wurden und dann wieder der August.

Ich nehme an, dass auch auf dem Trainermarkt erst wirkliche Bewegung rein kommt, wenn die Schalke <- Augsburg <- Darmstadt <- Union(?) Story abgeschlossen ist.

Es ist daher völlig ok, dass wir jetzt noch keinen Kandidaten haben.



Beitragvon Forever Betze » 30.05.2016, 14:18


Südpälzer hat geschrieben:Atalan ist ein Jahr jünger als Rehm und - wenn wir rein nach Zahlen gehen - den besseren Punkteschnitt lt. Transfermarkt.de (Rehm 1,5 PPS, Atalan 2,17 PPS).
Problem nur, Atalan hat bislang nur die A-Lizenz.

Fünfstück hat diese Saison auch einen höheren Punkteschnitt als Weinzierl, trotzdem ist Weinzierl einer der Besten Trainer Deutschlands, weil er sensationell mit Regensburg damals hoch ist, mit Augsburg damals die EL erreicht hat, sogar überraschend die KO Runde und letzte Saison mit der Doppelbelastung den Klassenerhalt.
Wie kann man denn Lotte mit Aspach vergleichen?
Lotte ist Aufstiegskandidat in der Regionalliga West gewesen.
Aspach Abstiegskandidat in Liga3 die bis zum letzten Spieltag um den Aufstieg mitgespielt haben.



Beitragvon betzefan94 » 30.05.2016, 14:20


@read-only

"sponsor? - nein / trainer? ja!"

Ich würde behaupten DOCH.

Oder meinst Du, die Dauerkarten werden aus Prinzip gekauft?
Was der Verein sich evtl. noch an Spielern leisten kann, hängt auch von den Sponsorengeldern ab.
Und das bestimmt für viele auch die Frage Dauerkarte ja oder nein.
Na, ja, es soll auch Leute geben, die Wundertüten oder auch die Katze im Sack kaufen.
Mit deren Augen gesehen, hast Du natürlich recht.
Ich muss das anders sehen, auch als "Betzefan".
:)



Beitragvon hessenFCK » 30.05.2016, 14:41


Forever Betze hat geschrieben:
Südpälzer hat geschrieben:Atalan ist ein Jahr jünger als Rehm und - wenn wir rein nach Zahlen gehen - den besseren Punkteschnitt lt. Transfermarkt.de (Rehm 1,5 PPS, Atalan 2,17 PPS).
Problem nur, Atalan hat bislang nur die A-Lizenz.

Fünfstück hat diese Saison auch einen höheren Punkteschnitt als Weinzierl, trotzdem ist Weinzierl einer der Besten Trainer Deutschlands, weil er sensationell mit Regensburg damals hoch ist, mit Augsburg damals die EL erreicht hat, sogar überraschend die KO Runde und letzte Saison mit der Doppelbelastung den Klassenerhalt.
Wie kann man denn Lotte mit Aspach vergleichen?
Lotte ist Aufstiegskandidat in der Regionalliga West gewesen.
Aspach Abstiegskandidat in Liga3 die bis zum letzten Spieltag um den Aufstieg mitgespielt haben.


Ist doch genau was ich sage - Statistik hin oder her - bei uns müssen die Jungs funktionieren - das ist die große Unbekannte. Weinzierl ein richtig guter Trainer, würde ich auch sagen, doch funktioniert er in Schalke - wo die letzten Jahre keiner so wirklich was gerissen hat? Ähnlich sehe ich es bei uns - von den letzten vieren (incl. Olli Schäfer), war CR trotz allem noch der Beste - leider nicht gut genug, wenn man es am Tabellenstand fest macht und das muss man wohl immer..??



Beitragvon Thomas » 30.05.2016, 14:55


FCK_Malmö hat geschrieben:Hat jemand vielleicht das KOMPLETTE Interview?
Thomas verweist "nur" auf die gekürzte Version oben.

In der neuen Ausgabe des Kicker. ;) Hier hat es aber auch einer auf Twitter gepostet: https://twitter.com/_emilsinclair_/stat ... 4047074304
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon NDS Teufel » 30.05.2016, 15:01


Hallo Leute, wie schon gesagt bin ich zur Zeit sicherlich nicht ganz so dicht dran und informiert wie die meisten hier und ganz sicher will ich kein Pessimismus verbreiten! So oder so stehe ich IMMER hinter diesem unserem Verein.
ABER, mich wundert schon ein bisschen das Herr Stöver einmal sagt er möchte möglichst zeitnah einen Trainer finden, dann betont er wieviel Zeit man habe!? Sehe nur ich da einen wiederspruch? Ich beharre nicht auf meiner Meinung und lass mich auch gerne vom Gegenteil überzeugen!
Ehrlich gesagt finde ich auch aussagen hier wie: lass die mal machen, die wissen was sie tun... sehr blauäugig! Die Vergangenheit hat oft genug gezeigt was dabei rum kommt! Meiner Meinung nach sollte man gerade jetzt etwas genauer hinsehen und Entscheidungen hinterfragen.
Ich freue mich auf die kommende Saison, egal was da kommt! Nur Bitte keinen noch größeren ^scherbenhaufen^
Suche Lautrer in Norddeutschland für evtl. gemeinsame Auswärts/Heimspiel reisen



Beitragvon kieselprobe » 30.05.2016, 15:08


Ich wäre froh wenn in den nächsten 14 tagen ein neuer trainer auf der matte stehen würde....
Kein zeitdruck...überhaupt nicht...
Manche spieler wollen wissen wer sie trainiert und ich glaube kaum das die warten bis ein trainer da ist um dann abzusagen.
Stoppelkamp hat beim ksc unterschrieben.



Beitragvon ix35 » 30.05.2016, 15:13


Mich würde es mal brennend interessieren was Stöver mit "Wir sind in guten und intensiven Gesprächen" meint. Handelt es sich um Trainer die erst noch vom Produkt FCK überzeugt werden müssen? Sind es Trainer die erst noch davon überzeugt werden müssen auf Gehalt zu verzichten weil wir eben nicht mehr bezahlen können? Sind es Trainer die noch an ihre jetzigen Vereine vertraglich gebunden sind und da auch noch mit anderen Vereinen eine Einigung erzielt werden muss? Sind es Trainer die nur kommen wollen wenn bestimmte Spieler verpflichtet sind? Oder....oder....oder??? Mensch ich kann`s bald nicht mehr erwarten bis verkündet wird wer unser neuer Trainer wird. Ich fühle mich wie ein Kind vorm Christbaum das wartet bis es endlich sein Geschenk bekommt. :lol:



Beitragvon Baumbergeteufel » 30.05.2016, 15:25


ix35 hat geschrieben:Mich würde es mal brennend interessieren was Stöver mit "Wir sind in guten und intensiven Gesprächen" meint. Handelt es sich um Trainer die erst noch vom Produkt FCK überzeugt werden müssen? Sind es Trainer die erst noch davon überzeugt werden müssen auf Gehalt zu verzichten weil wir eben nicht mehr bezahlen können? Sind es Trainer die noch an ihre jetzigen Vereine vertraglich gebunden sind und da auch noch mit anderen Vereinen eine Einigung erzielt werden muss? Sind es Trainer die nur kommen wollen wenn bestimmte Spieler verpflichtet sind? Oder....oder....oder??? Mensch ich kann`s bald nicht mehr erwarten bis verkündet wird wer unser neuer Trainer wird. Ich fühle mich wie ein Kind vorm Christbaum das wartet bis es endlich sein Geschenk bekommt. :lol:



Ok, dann lüfte ich mal das Geheimnis :teufel2:

Tanzgiirl wird's.
Quelle: Waldorfschule
Qualifikation: Kann super Vogelhäuschen bauen :D
Salve Vagina Augustus.
Sei gegrüßt Pflaumen August.



Beitragvon ChrisW » 30.05.2016, 15:29


kieselprobe hat geschrieben:Ich wäre froh wenn in den nächsten 14 tagen ein neuer trainer auf der matte stehen würde....
Kein zeitdruck...überhaupt nicht...
Manche spieler wollen wissen wer sie trainiert und ich glaube kaum das die warten bis ein trainer da ist um dann abzusagen.
Stoppelkamp hat beim ksc unterschrieben.

Das wäre ein Machbarer gewesen, auf den ich gehofft hätte. Der wird bestimmt wieder einer der besten Spieler in Liga 2. Warum kriegen wir so Leute nicht mehr? Vielleicht kriegen wir auch keinen Trainer, den wir gerne hätten. Vielleicht sind wir die ärmsten Schweine in Liga 2. Dresden nimmt uns bestimmt auch bald die Leute weg. Heißen unsere zukünftigen Zuliefervereine nur noch Sportfreunde Lotte, Sonnenhof Großaspach, FK Pirmasens, TUS Hohenecken...? Alleine dabei läuft es einem schon eiskalt den Rücken runter.
Fakt ist: Ohne Verstärkungen im DM und auf den Außenverteidiger Positionen steigen wir im nächsten Jahr ab. Im Moment haben wir auch noch keinen, dem man einige Tore zutrauen könnte.
Der nächste Trainer muss ein Genie sein. Hoffentlich heißt der nicht Sechstaler oder Siebenhühner oder Krummsepp o.ä.
Bitte wecke mich einer auf!



Beitragvon mxhfckbetze » 30.05.2016, 15:37


Welchen Trainer hätte denn die Fangemeinde gern ?
Also den Trainer den 90% der Fans haben wollen.
Trainer und auch Spieler sind doch momentan alle in Urlaub. Geduld ist mal wieder gefragt.



Beitragvon kieselprobe » 30.05.2016, 15:39


Klasse wäre ja.schwaab vom VFB aber träume sind halt träume...als RV Backup würde.ich zimmermann von den VFB Amateuren nennen...
Stoppelkamp ist meiner meinung nach zu alt...ne danke



Beitragvon CrackPitt » 30.05.2016, 15:40


mxhfckbetze hat geschrieben:Welchen Trainer hätte denn die Fangemeinde gern ?
Also den Trainer den 90% der Fans haben wollen.
Trainer und auch Spieler sind doch momentan alle in Urlaub. Geduld ist mal wieder gefragt.
sehe ich auch so einfach mal die Füße still halten.
Die Ungeduld einiger Fans ist echt schlimm.
Stöver wird schon den geeigneten Mann finden.



Beitragvon HagenburgerTeufel » 30.05.2016, 15:52


So mein allererster Eintrag!
Ich kann das Gejammer auch nicht verstehen. Ich habe seit Jahren das erste Mal das Gefühl, dass vernünftig gearbeitet wird.
Und wer als Spieler seine Unterschrift vom Trainer abhängig macht, der spinnt gewaltig.
Das wäre ja so, als ob ich in der Schule sagen, ich gehe nur in die Klasse, wenn "der" Lehrer kommt. :)



Beitragvon westerwald-kl » 30.05.2016, 15:53


Habe auch gerade im Videotext von Stoppelkamp gelesen, geht zum KSC, ablösefrei.
Das wäre auch einer für uns gewesen !!
Geht uns durch die Lappen genau wie Grifo vom FSV im letzten Jahr.
"Soldat sein heisst auf Zack sein".



Beitragvon F.W.8 » 30.05.2016, 15:54


Schön, lasst uns weiter geduldig intensive Gespräche führen, während Leute wie Stoppelkamp zur unmittelbaren Konkurrenz gehen. Solange wir keine Klarheit beim Coach haben, kommen keine guten Spieler zu uns. Bravo!



Beitragvon CrackPitt » 30.05.2016, 15:57


Oral ist ja auch ein Spitzentrainer deswegen ist Herr Stoppelkamp auch dahin gewechselt. Man Man Man.

GEDULD



Beitragvon Hochwälder » 30.05.2016, 15:57


ChrisW hat geschrieben:
kieselprobe hat geschrieben:Ich wäre froh wenn in den nächsten 14 tagen ein neuer trainer auf der matte stehen würde....
Kein zeitdruck...überhaupt nicht...
Manche spieler wollen wissen wer sie trainiert und ich glaube kaum das die warten bis ein trainer da ist um dann abzusagen.
Stoppelkamp hat beim ksc unterschrieben.

Das wäre ein Machbarer gewesen, auf den ich gehofft hätte. Der wird bestimmt wieder einer der besten Spieler in Liga 2. Warum kriegen wir so Leute nicht mehr? Vielleicht kriegen wir auch keinen Trainer, den wir gerne hätten. Vielleicht sind wir die ärmsten Schweine in Liga 2. Dresden nimmt uns bestimmt auch bald die Leute weg. Heißen unsere zukünftigen Zuliefervereine nur noch Sportfreunde Lotte, Sonnenhof Großaspach, FK Pirmasens, TUS Hohenecken...? Alleine dabei läuft es einem schon eiskalt den Rücken runter.
Fakt ist: Ohne Verstärkungen im DM und auf den Außenverteidiger Positionen steigen wir im nächsten Jahr ab. Im Moment haben wir auch noch keinen, dem man einige Tore zutrauen könnte.
Der nächste Trainer muss ein Genie sein. Hoffentlich heißt der nicht Sechstaler oder Siebenhühner oder Krummsepp o.ä.
Bitte wecke mich einer auf!




Es wird halt langsam Zeit das einige Leute in KL so allmählich von ihrem hohen Roß herab steigen oder besser herab geholt werden !!!!



Beitragvon Rückkorb » 30.05.2016, 15:59


TreuDemFCK hat geschrieben:
Rückkorb hat geschrieben:Zunächst ist wohl davon auszugehen, dass es nicht so richtig einen konkreten Plan gab zwischen ihm, dem Vorstand und Matze Abel.


Was für einen Plan hätte es denn geben sollen? Stöver ist der Boss. Ich bin sicher, die haben sich unterhalten, aber die müssen doch keinen Fahrplan mit genauen Terminen untereinander festlegen.

Rückkorb hat geschrieben:Stövers Aussagen in der Öffentlichkeit zum Profil des Trainers, als ersten Öffentlichkeitsdarsteller, Fan- und Mannschaftsversteher, Emotionenenerzeuge und Inhaber der Basics sind bei genauerer Hinsicht nur Luftblasen.


Woran machst du das fest? Ich behaupte, deine Aussage ist ein Luftblase.


Offensichtlich suchst du Reibung. Ich weiß auch, warum, will dich hier aber nicht anpinkeln und lass es daher weg.

Der Plan, den ich mir gewünscht hätte, wäre einer zum Profil des neuen Trainers gewesen, und sicher kein Zeitplan.

Das was Stöver zum Profil sagt, sind nach meiner Meinung leere, wenn auch überwiegend gefällige Worte. Das wir einen Trainer brauchen, der die Basics beherrscht, ist darüber hinaus eine - misslungene - Hohlphrase. Wenn einer so daher schwätzt, entnehme ich dem, dass er inhaltlich eigentlich gar nichts mitzuteilen hat. Aber das mag jeder halten wie er will.

TreuDemFCK hat geschrieben:
Rückkorb hat geschrieben:Auch die Ansage, den Trainer bis zum 27. Juni zu finden, war wohl weniger als Spruch gedacht denn als potenzielle Tatsache.


Wirfst du ernsthaft Stöver vor, dass er das was er gesagt hat auch gemeint hat? Unverschämtheit, sowas wäre unter Stefan und Didi nie passiert!


Reg dich ab, und lass Didi in Ruhe. Eine Trainerverpflichtung zum 27. Juni wäre, wie auch andere es beschrieben und begründet haben, reichlich ungut. Das notgedrungen erwägen zu müssen, ist aus meiner Sicht ein Problem.

TreuDemFCK hat geschrieben:
Rückkorb hat geschrieben:Dann es ist auch zu schauen, wer uns noch verlassen soll. Auch da dürfen wir nicht warten, bis der Markt zu ist.


:lol: :lol: :lol:

Der Markt ist noch nicht mal offen. Alle zögern, weil die EM die Transfers erst richtig ins Rollen bringen wird. Für uns war die Transfersaison März-Mai, als die Ablösefreien unters Volk gebracht wurden und dann wieder der August.


Wenn der Markt nicht offen wäre, hätten noch nicht einmal wir Spieler verpflichtet. So ein Unsinn. Und wach auf: Wir haben noch Mai!
Dass die Transfersaison danach erst wieder im August beginnen wird, ist eine doch etwas steile These. Auch wird die EM nicht so auf die 2. Liga durchschlagen wie auf die erste.

TreuDemFCK hat geschrieben:Ich nehme an, dass auch auf dem Trainermarkt erst wirkliche Bewegung rein kommt, wenn die Schalke <- Augsburg <- Darmstadt <- Union(?) Story abgeschlossen ist.

Es ist daher völlig ok, dass wir jetzt noch keinen Kandidaten haben.


Schalke ist doch bereits abgeschlossen. Auf eine etwaige Entwicklung bei Union zu warten, ist aber doch wohl voll daneben.
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste