Neues vom Betzenberg

 

Noch 4.000 Tickets für Südwest-Derby erhältlich

Erstmals seit knapp zwei Jahren ist der 1. FC Kaiserslautern am Samstag wieder beim Karlsruher SC zu Gast. Während das komplette Gästekontingent ausverkauft ist, gibt es noch Tickets für den Heimbereich.

Rund 16.600 Tickets hat der KSC laut einer Meldung von "liga3-online.de" bis Mittwochmittag im Vorverkauf abgesetzt. Mehr als 3.000 FCK-Fans werden erwartet, die Gästeblöcke E1 (Stehplatz) und E2 (Sitzplatz) sind komplett ausverkauft. Für Kurzentschlossene gibt es trotzdem noch die Möglichkeit an eine Karte zu gelangen. Knapp 4.000 Tickets stehen - Stand heute - noch für die Blöcke außerhalb des offiziellen Gästebereichs zur Verfügung. Diese können am Samstag vor der Partie an den Tageskassen erworben werden. Der KSC weist allerdings darauf hin, dass das Tragen von auffälligen FCK-Fanuntensilien nur im Gästebereich erlaubt ist.

Am Samstag Platz für 20.500 Zuschauer

Das im Umbau befindliche Wildparkstadion - die Hintertortribüne gegenüber des Gästeblocks ist bereits komplett abgerissen - fasst derzeit 20.500 Zuschauer. Die auf Tabellenplatz 2 stehenden Gastgeber erwarten am Samstag ein fast oder komplett ausverkauftes Haus. Besondere Aufmerksamkeit sollten anreisende FCK-Fans den vom Verein veröffentlichten Auswärtsinfos schenken. Außerdem kann es aufgrund der Sanierung der Rheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe dort am Samstag zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Derby im Wildpark: Was dem FCK Mut machen kann (Der Betze brennt, 12.02.2019)

Kommentare 117 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken