Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon Maren » 06.11.2009, 21:15


Heimsieg gegen Oberhausen

Der 1. FC Kaiserslautern hat sein Heimspiel gegen Rot-Weiß Oberhausen am Freitag Abend mit 3:1 (2:0) gewonnen.

Den Führungstreffer für die Roten Teufel erzielte Nemec in der 15. Spielminute, Amedick erhöhte kurz vor der Halbzeitpause auf 2:0 (44.). Das 3:0 machte Rodnei per Kopf nach Bugera-Ecke in der 62. Minute. Der Ex-Lautrer König verkürzte in der 74. Minute auf 3:1.

Der 1. FC Kaiserslautern steht somit weiterhin mit 27 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz.

Ausführlicher Spielbericht sowie Fanfotos folgen morgen.

Quelle: Der Betze brennt
Der Betze brennt - www.der-betze-brennt.de



Beitragvon 4everfck » 06.11.2009, 21:18


super gutes spiel bis zur 70 minute. es ist wohl nicht möglich ein spiel ohne das es wieder spannend wird über die zeit zu bringen wenn anstatt der pfosten der ball ins tor geht in der 80 minute dann wirds wieder spannend. aber gewunn is gewunn nemeth´s bestes saisonspiel super!! aber ich kapier auch nicht wieso man in der 75 minute auf gehts lautern kämpfen und siegen singt da frag ich mich ob der kerl sie noch alle hat sowas anzustimmen wenn man 3:1 nach 75 minuten führt!!!! aber ansonsten ein super spiel un jetzt nachlegen bitte :!:
Für immer Fritz-Walter-Stadion! Kategorie KL Jung-treu-laut



Beitragvon Ehrmann1 » 06.11.2009, 21:21


@ angeldust
warum warst du dann nicht oben, wenn du dich bei der Zuschauerzahl beschwerst???

Oh FCK dort auf dem Feld, du bist das Allerschönste auf der Welt, schau in den Block und hör uns schrei´n. Kaiserslautern du bist nie allein ...
:teufel2:



Beitragvon Red Devil » 06.11.2009, 21:21


18:00 Uhr Fritz-Walter-Stadion Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern---Rot-Weiß Oberhausen 3:1 (2:0)

1. FC Kaiserslautern: Sippel, Dick, Amedick, Rodnei, Bugera, Sam (ab 72. Lakic), Bilek, Mandjeck, Paljic (ab 89. Fabian Müller), Jendrisek (ab 90.+1 Pavlovic), Adam Nemec
Trainer: Marco Kurz

Rot-Weiß Oberhausen: Pirson, Dimitrios Pappas, Miletic, Schlieter, Schmidtgal, Gordon (ab 56. Schönfeld), Reichert, Petersch (ab 80. Heppke), Terranova, Stoppelkamp, König
Trainer: Jürgen Luginger

Tore:
1:0 Adam Nemec 15. Minute
2:0 Amedick 44. Minute
3:0 Rodnei 62. Minute
3:1 König 74. Minute

Schiedsrichter: Welz/Wiesbaden

Zuschauer: 26.546

Gelbe Karten: Schmidtgal, Miletic (beide RWO)

Eigener Kommentar: Verdienter Sieg. Nun muss man bei unserem ersten Fucking Montagsspiel in Berlin nach der Länderspielpause nachgelegt werden.
Zuletzt geändert von Red Devil am 06.11.2009, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon angeldust » 06.11.2009, 21:22


Ehrmann1 hat geschrieben:@ angeldust
warum warst du dann nicht oben, wenn du dich bei der Zuschauerzahl beschwerst???

Oh FCK dort auf dem Feld, du bist das Allerschönste auf der Welt, schau in den Block und hör uns schrei´n. Kaiserslautern du bist nie allein ...
:teufel2:


Ganz einfach, da ich arbeiten musste und in Bad Honnef wohne (bei Bonn) ist das nicht so einfach bei den Anstoßzeiten :!:
In Lautre geboren zu sein verpflichtet zu ewiger Treue!
Fritz Walter blieb seinem FCK treu obwohl Racing Paris kurz nach Kriegsende 250.000 Mark Handgeld bot…Fritz lapidar „Dehäm is Dehäm“!!



Beitragvon Red Devil » 06.11.2009, 21:33


Presseschau:

Heimsieg gegen Oberhausen

Der FCK hat gegen Rot-Weiß Oberhausen mit 3:1 (2:0) gewonnen und bleibt damit weiter in der Erfolgsspur. Vor 26.546 Zuschauern siegten die Roten Teufel nach Toren von Adam Nemec, Martin Amedick und Rodnei.

Zum Flutlicht-Heimspiel am Freitag, 6. November 2009, empfing der 1. FC Kaiserslautern Rot-Weiß Oberhausen im Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg. FCK-Cheftrainer Marco Kurz stellte das Team im Vergleich zum Auswärtssieg in München am vergangenen Wochenende leicht um. Für Daniel Pavlovic vertrat Dragan Paljic den noch immer angeschlagenen Ivo Ilicevic, zudem kam Jiri Bilek für Bastian Schulz zu seinem Saisondebüt in der Anfangsformation.

Der FCK agierte von Beginn an druckvoll und dominant, attackierte die Gäste schon in deren Hälfte und machte deutlich, wer auf dem Betzenberg das Sagen hat. Die erste Chance gab es bereits nach drei Minuten, als Georges Mandjeck aus der zweiten Reihe abzog, ein Oberhausener aber gerade noch mit dem Kopf zur Ecke klären konnte. (...) zu fck.de Reloaded und dann ?tx_nidagseason_pi1[match_id]=129&tx_nidagseason_pi1[tab]=1&cHash=c0fb39a396 in der Browseradresszeile anhängen

06.11.2009
12. Spieltag 1. FC Kaiserslautern - RW Oberhausen 3:1 (2:0)
Niederlage in der Betze-Hölle

Der SC Rot-Weiß Oberhausen hat sein Auswärtsspiel bei Aufstiegskandidat 1. FC Kaiserslautern insgesamt verdient mit 1:3 (0:2) verloren.

Nach einer Viertelstunde nutzte Nemec eine Unsicherheit von RWO-Torwart Sören Pirson zur FCK-Führung, kurz vor der Pause erhöhte Amedick nach einer Ecke zur verdienten 2:0-Halbzeitführung für die Gastgeber. Kaiserslautern war den Rot-Weißen im ersten Durchgang sowohl spielerisch als auch kämpferisch überlegen. (...) zu RWO

FCK festigt Platz 2 - Heppke trifft nur den Pfosten
Nemec trifft und legt vor

Lautern holte sich in einer temporeichen Partie gegen Oberhausen einen hochverdienten Heimdreier. Die Pfälzer investierten von Beginn an mehr, waren giftiger in den Zweikämpfen als die offensiv kaum stattfindenden Gäste und legten zur Pause zwei Treffer vor. Vor allem bei Standardsituationen offenbarte RWO katastrophale Abwehrschwächen, so dass den bis auf die Schlussphase souverän aufspielenden "Roten Teufeln" nach einer Stunde die Vorentscheidung gelang.

Lauterns Trainer Marco Kurz stellte im Vergleich zum 1:0-Auswärtssieg bei 1860 München zweimal um und brachte Bilek und Paljic für Schulz und Pavlovic.

RWO-Coach Jürgen Luginger vertraute nach dem 3:2-Heimsieg gegen den SC Paderborn auf exakt dieselbe Startformation.

Lautern legte mächtig los in der Anfangsphase. Miletic rettete per Kopf nach Mandjecks Knaller aus 18 Metern (3.). Vor allem die dribbelstarken Akteure des FCK (Sam, Jendrisek, Paljic) suchten immer wieder Eins-gegen-Eins-Situationen, konnten sich vor allem in Strafraumnähe aber nicht wie gewünscht durchsetzen. (...) zum Kicker

Sport: Fußball
"Rote Teufel" überrennen RWO

Martin Amedick traf gegen RWO, © 2009 Bongarts/Getty Images
Der 1. FC Kaiserslautern hat in der 2. Bundesliga nach Punkten mit Spitzenreiter Arminia Bielefeld gleichgezogen. Gegen Rot-Weiß Oberhausen feierten die Pfälzer einen 3:1-Sieg.

Mit einem souveränen Auftritt hat der 1. FC Kaiserslautern am zwölften Spieltag der 2. Bundesliga seine Aufstiegsambitionen untermauert. Gegen Rot-Weiß Oberhausen siegten die Pfälzer ohne Probleme 3:1 (1:0) und verteidigten damit ihren zweiten Tabellenplatz erfolgreich. Für die Gastgeber trafen Adam Nemec (15.), Martin Amedick (43.) und Rodnei (62.), das Tor für Oberhausen erzielte Ronny König (73.).

Vor 26.546 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion hatte Georges Mandjeck die Führung der "Roten Teufel" eingeleitet. Einen 25-Meter-Schuss des Kameruners wehrte RWO-Torhüter Sören Pirson zwar zur Seite, aber nicht weit genug ab, Nemec traf per Abstauber. Für den Slowaken war es das dritte Saisontor. (...) zu Rheinpfalz

Edith: Der Westen Artikel raus, da der gleiche wie bie rheinpfalz.de.
Zuletzt geändert von Red Devil am 06.11.2009, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon chris » 06.11.2009, 21:35


jaaa! einfach nur super! :)



Beitragvon Otterdevil » 06.11.2009, 21:35


Juhuuuuuuu Lautreeeee !!!!

Spiel bis zur 70 min war hammergeil !
Bestes Spiel von Nemec :!: :arrow: :teufel2:

Was allerdings unser Trainer bewirken wollte als er Sam auswechselte und Lakic gebracht hat weiß glaub ich nur er selbst... Den Spieler Sam Schonen wäre Schwachsinnig da jetzt Länderspielpause ist.
Ich bin ja sowieso kein Lakic Freund, aber hätte er nach 70 Min den Nemec oder Jendresik für Lakic gewechselt wärs nur halb so schlimm für unser Spiel gegen Ende gewesen....
Naja wenn der Postenschuss reingegangen wäre, wärs nochmal verdammt eng geworden ...

Aber so haben wir verdient 3 Punkte und in 2 Wochen ab an die Alte Försterei :-)



Beitragvon rudideivel » 06.11.2009, 21:39


Hallo,
musste leider auch länger arbeiten und konnte deswegen heute
nicht auf dem Betze sein.
Bin trotzdem von der Zuschauerzahl masslos enttäuscht.
Das hat wohl was mit unserem letzten Heimspiel gegen die Fortuna zu tun,
ansonsten kann ich mir die 26 000 heute in unsere Situation wohl nicht erklären.
Zum Spiel:
Wie schon erwähnt wurde, muss es der Fck immer unnötig spannend machen.
Wenn man 3:0 führt und 75 Minuten lang Ball und Gegner nach belieben beherrscht, wundert man sich dann doch um so mehr, wie man die Gegener dann immer wieder unnötig aufbaut, zum Teil ohne Not.
Ansonsten super Tempofussball mit einem wie ich meine überragendem Sidney Sam. Einfach geil mit anzusehen was der technisch drauf hat.
Jetzt Länderspielpause nutzen und gut vorbereitet zum schweren Gang in die alte Försterei fahren.
Denn ausruhen geht nicht, die anderen wie Pauli oder Bielefeld punkten auch fleissig weiter.



Beitragvon lautrerflo » 06.11.2009, 21:41


Ein geiles spiel bis zur 70 minute, dann ein bisschen abgebaut und spannend gemacht.
aber ne klasse leistung von nemec...
drie punkte und im nächsten Spiel wieder nachlegen.
Geil geiler Lautern :teufel2:
konnte zwar nicht hoch aber die Stimmung kam geil rüber ...
"Eines Tages werd ich wieder glücklich weil ich weis irgendwann wirds besser sein" (Samy Deluxe)



Beitragvon betze_oli » 06.11.2009, 21:42


Geiles Spiel,geiler Sieg!
Keep on Rising! Alles fer Lautre!



Beitragvon johü » 06.11.2009, 22:04


Super gespielt. Will jetzt auch nicht meckern, aber
das mit Lakic und Nemec geht doch überhaupt nicht.
Als Sam rausging kam ein Bruch ins Spiel.

Wie wichtig Sam mittlerweile für das Lautrer Spiel ist,
hatte man bereits im Spiel gegen Düsseldorf gesehen.
Dort wurde er von 2 Mann "gedoppelt" uns somit auch aus dem Spiel genommen.

Aber wie gesagt, heute toll gespielt.



Beitragvon Sancho&Pancho » 06.11.2009, 22:06


Ein gutes Spiel unserer Elf bis zur 75. Minute. Tolle Chancen herausgespielt und 3 Tore gemacht.

Mit der Sam-Auswechslung kam für mich ein Bruch ins Spiel. Sam hat die Auswechslung wohl auch nicht verstanden.

TOP: Sam, Bilek, Nemec

Aber worüber ich sehr enttäuscht bin:

Was für eine grottige Stimmung!!! Düsseldorf war schon net gut, aber das heute war mit Abstand das Mieseste seit Jahren!

Der Vortanzaffe war ja der Oberbrüller.

Jeder sang was anderes, alles durcheinander, 10x das Gleiche.

Gegner auspfeifen hat nicht stattgefunden.

Gähnend langweilig.



Beitragvon chr tribuna nord » 06.11.2009, 22:08


Die Zuschauerzahl fand ich enttäuschend :?:
Lag wohl an der letzten Heimniederlage

Chr



Beitragvon NUR DIE WEST » 06.11.2009, 22:15


Mein erster Kommentar nach wochenlangem mitlesen! aber zum Spiel: Super bis zur Auswechslung von Sam ( dem sah man die Enttäuschung an!) Danach Glück gehabt beim Pfostenschuss aber egal Sieg ist Sieg :D
Steht auf wenn ihr LAUTRER seid!



Beitragvon Betzedeiwel » 06.11.2009, 22:27


Sancho&Pancho hat geschrieben:
Aber worüber ich sehr enttäuscht bin:

Was für eine grottige Stimmung!!! Düsseldorf war schon net gut, aber das heute war mit Abstand das Mieseste seit Jahren!

Der Vortanzaffe war ja der Oberbrüller.

Jeder sang was anderes, alles durcheinander, 10x das Gleiche.

Gegner auspfeifen hat nicht stattgefunden.

Gähnend langweilig.


Also da muss ich widersprechen.
In der ersten Halbzeit wurde nahezu jeder gegnerischer Ballkontakt ausgepfiffen.Und die anfeuerung die unsrer Truppe galt fand ich nicht so übel.

Was ich allerdings auch nicht verstand war,das nach dem Anschlusstreffer unsre Stimung doch ziemlich unten war und jeder vermutlich das Spiel für noch nicht entschieden hielt.
Was nach meiner Sicht völlig unverständlich war,da wir Obehausen klar dominiert hatten und die nicht EINEN vernünftigen Angriff zustande brachten bis auf den Pfostenschuss.
Also ein mehr als verdienter Sieg eines sehr angagierten FCK´s. :love:
Stimmung war nicht übel,um nicht zu sagen in der ersten Hälfte Top!
„Beim Kampf um den Ball haben wir da den Leuten den Schädel fast weggetreten, ohne foul zu spielen." Gerry Ehrmann



Beitragvon Seb » 06.11.2009, 22:36


Ich fand die Stimmung auch okay.

Auf jeden Fall besser als gegen Düsseldorf und da waren 15.000 mehr im Stadion.



Beitragvon betze_bu » 06.11.2009, 22:39


Schade dass die Jungs verpasst haben die Tordifferenz zu verschönern. Und schön, dass die Ratte Terranova nicht getroffen hat. Drei Tore, drei Punkte und weiter geht´s zu Union. Dort passt dann der dritte Sieg in Folge genau dazu. :bitte:
Zuletzt geändert von betze_bu am 06.11.2009, 22:50, insgesamt 1-mal geändert.
Otto Rehhagel: „Wir spielen am Besten, wenn der Gegner nicht da ist.“ :daumen:



Beitragvon Simon7 » 06.11.2009, 22:40


Hey stimmung war voll ok, kann man nix sagen.
klar es geht noch mehr aber war ok!!
und nicht schlecht!



Beitragvon gangsterkl » 06.11.2009, 22:41


Also ich hab das Spiel auch deheim geschaut da ich arbeiten musste
und ich muss sagen Man hat die Fans gehört von Lautern und zwar mit einer ordentlischen Lautstärke und Gegner ausgepfiffen war auch da:)
ich glaube du warst auf dem falschen Spiel. :D
1.Liga wir sind endlich angekommen!!!!



Beitragvon Sancho&Pancho » 06.11.2009, 22:42


Naja im Block mag das so gewikt haben, aber von der Süd aus, wars mies!

block 9.1 macht sein Ding, Block 8.2 macht sein Ding usw.

Naja egal.

Haputsache gewonnen.

Freut mich v.a für Bilek und Nemec



Beitragvon Betzedeiwel » 06.11.2009, 22:45


chr tribuna nord hat geschrieben:Die Zuschauerzahl fand ich enttäuschend :?:
Lag wohl an der letzten Heimniederlage

Chr


Also wenn da so ist dann bin ich über den Charakter,der aus diesem Grund zu Hause gebliebenen Zuschauer mehr als entäuscht.
Denn wer meint nach dem Düsseldorf-Spiel,welche unsre ERSTE Niederlage in der laufenden Saison besiegelte,nicht mehr zu kommen,obwohl wir bis dato immernoch 2. waren,dem wünsche ich viel Spass auf dem Sofa und hoffe das der Eventbesuch am 26.Nov der letzte Besuch fortan auf unsrem Betze wird.
Denn solch Gelumps braucht wirklich kein Mensch.
Da Spiel ich lieber vor 26 000,die 10 mal mehr Stimmung machen als vor einem 40 000 starken Mob bei dem jeder 2. den Mund nicht aufkriegt und andere durch ihre Mundfaulheit noch anstecken.

Aber ich schätze wohl eher das es an der Anstosszeit gelegen hat das heute keine 30 000 da waren.

18:00 ist echt ne Frechheit.Frag mich immer wieder was die Bonzen dazu veranlasst überhaupt ein Spiel um solch eine Zeit spielen zu lassen.Ich armer Tölpel vergaß....deren ARBEITStag endet mit dem Aufstehen. :x
„Beim Kampf um den Ball haben wir da den Leuten den Schädel fast weggetreten, ohne foul zu spielen." Gerry Ehrmann



Beitragvon Olschbrigger Deiwel » 06.11.2009, 22:50


Hammer Spiel, Hammer Sieg.

Das nächste Spiel ist zwar Montags, aber...

ALLE NACH BERLIN :teufel2:

Ich bin dort!
:teufel2: Aufstieg 2014!!! Koste es was es wolle!!! :teufel2:



Beitragvon Betzedeiwel » 06.11.2009, 22:51


Sancho&Pancho hat geschrieben:Naja im Block mag das so gewikt haben, aber von der Süd aus, wars mies!

block 9.1 macht sein Ding, Block 8.2 macht sein Ding usw.

Naja egal.

Haputsache gewonnen.

Freut mich v.a für Bilek und Nemec


Naja ok.Die akustische Wahrnehmung der Süd kann ich leider nicht genauer analysieren. :wink:
Aber haste recht.Hauptsache 3 Pkt und die Minikrise ist endgültig vom Tisch! :teufel2:
„Beim Kampf um den Ball haben wir da den Leuten den Schädel fast weggetreten, ohne foul zu spielen." Gerry Ehrmann



Beitragvon Eigelstein51 » 06.11.2009, 22:51


Bin insgesamt zufrieden. Bis auf die letzte ¼ Stunde. Haben wir da keine Luft oder Lust mehr?? Früher haben wir......ja ja ja. Da sollte man vll. noch dran arbeiten. Die Auswechslung vom Sam?? Na ja, einen musste es ja treffen.

Bugera und Dick, die so manche Schelte haben einstecken müssen, mutieren immer mehr zu Winnertypen. Der Bilek hat seine Sache gut gemacht. Gut so.

Von Anfang an konzentriert und runtergespielt. Gut gemacht Jungens. Genehmigt euch einen. Das Wochenende ist gerettet.

Viele Grüße vom Eigelstein
Bild




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste